ForumMercedes Motoren
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. Mercedes Motoren
  6. MXXX OMXXX Ventilschaftdichtungen und Ölverbrauch

MXXX OMXXX Ventilschaftdichtungen und Ölverbrauch

Themenstarteram 3. September 2006 um 7:05

Hallo,

nach meinen Erfahrungen mit doch schon einigen Benzinmotoren der Baureihen W 201 und W 124 fällt mir auf, daß alle diese Motoren relativ bald - nach 100 000 km - wegen schlechter werdender Ventilschaftdichtungen anfangen, Öl zu verbrauchen. 1 l auf 2000 bis 3000 km.

Das deckt sich auch mit den Erfahrungen anderer, wie man in den Foren so liest.

Im Gegensatz dazu, sind z. B. die diversen VW Motoren in Polo, Golf etc. da viel standhafter, obwohl sonst die Qualität dieser Fahrzeuge naturgemäß schlechter ist.

Ist in meinen Augen eine Mercedeskrankheit.

Habt ihr dazu eine Erklärung ?

PS: Wie das bei neueren Modellen, W 202, 203 ist, weiß ich nicht.

Grüsse Franz

Beste Antwort im Thema

Re: Ölverbrauch, Ventilschafti

 

Zitat:

Original geschrieben von Franz W

Hallo,

von wegen Alter, das Theater ging jeweils schon nach 5 Jahren los. Eben mit 100000 km.

Natürlich ist alles machbar. Bei DC kostet das alles aber deutlich mehr als 16 Euros und in meiner Freizeit weiß ich mir auch was besseres zu machen.

Mich ärgert ,daß jede Wald- und Wiesenkarre in diesem Punkt besser ist als DC. Wir haben z.B. einen 1983-er Polo in der Familie mit jenseits 200000 km, der punkto Ölverbrauch wesentlich besser ist.

Wie das bei den Dieseln abläuft kann ich nichts sagen.

Grüsse Franz

also ich schlage vor das du dir ein anderes auto kaufst...

es kostet tatsächlich mehr als 16 € aber mit meinem rabatt komme ich auf 20 €

alle 100.000 km 20 € plus nen kumpel der das kann....??!!

also sorry wenn diese betriebskosten dein budget übersteigen....

hast du das falsche auto....

31 weitere Antworten
Ähnliche Themen
31 Antworten

mein alter w201 om602 hat ca, 0,75 auf 10.000km verbraucht. und dies nur, weil der Simmering am

Motor vorne undicht war.

grüße

am 31. Oktober 2006 um 9:39

Oilverbrauch

 

Hab meinen alten C 180 BJ 11/97 mit dem 111.921 Motor bei 220.000 km verkauft.

Oilverbrauch nicht messbar (unauffällig), Oilwechsel alle 15.000 km mit 10W40

Motor lief noch wie ne Eins...Motorblock auffallend trochen (der Rest des Fahrzeugs auch - kein Rost)

Fahrzeug hatte 2 Probleme:

1) Leistungsabfall bei Betrieb der Klimaanlage

2) Fahrer hatte sich in den Kopf gesetzt nen Cabrio zu brauchen.

Das war ein TOP Fahrzeug !!!!

Hallo

Mein Vater hat einen W210 mit einem 220CDI Motor. Der Motor hat 415.000km drauf und keine bzw. nicht messbaren Ölverbrauch. Kein Öl nachfüllen zwischen dem Ölwechsel 20.000km.

Mfg

Heigei

am 2. Februar 2007 um 20:00

Ölverbrach

 

Hallo. Wie schon berrichtet gibt es viele Gründe für erhöten Ölverbrauch. Es ist schon richtig das wenn von ölverbrauch bei Mercedes die rede ist, meißt die 102er und 103er Motoren betroffen sind. Eie Erkläring im Vergleich zu den älteren VW-Motoren ist, dass bei dem Mercedes Motoren die Ventilfedern und somit die Schaftdichtungen offenliegen (Bauartbedingt). Bei den Agregaten von VW sind diese noch von den Tassenstößeln verdeckt und stehen somit nicht voll im Öl.

LG, w201blau

Hallo,

Leute, wir brauchen doch Rat, warum der Ölverbrauch beim Benz so hoch ist. Doch nicht was mit anderen Marken ist. Bleibt doch sachlich. Dieses hin und her auf dieser Seite ist schon arg. Wenn ihr was positives sagen könnt machte es. Was VW und sonstiges macht interessiert doch keinen.

Gruß

Wolle

Hallo, meiner braucht auf 1000 km 1l Öl. 300E W124 Bj. 86. Hat jemand Rat..

Gruß

Alter Fred

Ventilschaftdichtung verschlissen, erneuern (lassen) kostet nicht die Welt

Prüfe mal ob der Wagen im Schubbetrieb und beim Gaswegnehmen qualmt. Wenn ja, dann sind es die Schaftdichtungen. Ölverlust sollte natürlich auch geprüft werden, 1L ist schon ordentlich.

Bei meinem M272 D35 EZ 04/09 waren es zuletzt auch 0,5l/1000km. Grund: Ölpumpe defekt, Kolbenringe gebrochen, Kolbenkipper auf 6 Zylinder. Fazit: Teuer, seeehr teuer! ;)

Da kann man mal mit http://www.valvolineeurope.com/deutsch/products/engine_oils/maxlife

in 10W40 einen Versuch starten.

10W40 reicht da vollkommen. ist ein Pflegemittel für Dichtungen/Schaftdichtungen drin, damit die wieder elastisch werden.

Das würde ich erst mal machen, bevor ich die Schaftdichtungen erneuere.

Ich habe eher die Erfahrung in die andere Richtung gemacht.. Die Motoren aus dem VW Konzern brauchen wesentlich mehr Öl al die von MB.

Ich arbeite schon seit nun 30Jahren bei MB Ich kann mich nicht erinnern jemals Ventilschaftdichtungen gewechselt zu haben weil diese undicht waren sei es PKW oder LKW.

Es hängt immer davon ab was für Öl, Kurz oder Langstrecke gequält oder schonend gefahren.

So Pauschal jetzt über die Motoren von MB herzuziehen finde ich nicht angebracht.

Und ohne richtigen Befund kann man nicht pauschal die Schaftabdichtungen als Ursache benennen.

Gruß

Chris

Auf Arbeit fahren wir VW Dienst Wagen, da biste nur am nachfüllen, irgendwas ist immer leer:

Diesel, Adblue, Batterie, Motoröl, Scheibenwischer

Nur das Kühlerwasser nicht, das hält...

Gut wir fahren ca 50.000 im Jahr, ist der 1.6 tdi

Zitat:

@Franz W schrieb am 3. September 2006 um 16:14:55 Uhr:

Ölverbrauch, Ventilschafti

Hallo,

von wegen Alter, das Theater ging jeweils schon nach 5 Jahren los. Eben mit 100000 km.

Natürlich ist alles machbar. Bei DC kostet das alles aber deutlich mehr als 16 Euros und in meiner Freizeit weiß ich mir auch was besseres zu machen.

Mich ärgert ,daß jede Wald- und Wiesenkarre in diesem Punkt besser ist als DC. Wir haben z.B. einen 1983-er Polo in der Familie mit jenseits 200000 km, der punkto Ölverbrauch wesentlich besser ist.

Wie das bei den Dieseln abläuft kann ich nichts sagen.

Grüsse Franz

Ja, nur der Polomotor ist dann ziemlich am Ende und kann mit den Kolben Klappern, wärend man an nem Mercedes-Motor für 200€ die Ventilschaftabdichtungen wechseln lässt und der Rest Neumaß hat...

Ganz so kann ich es nicht bestätigen. ;)

1l Öl auf 3000km ist jetzt nix dramatisches.

War bei meinem 190E 2,6 auch so.

Ich würde keine Schaftdichtungen machen.

Mal das von mir genannte Valvoline Maxlife 10W40 rein und beobachten.

Schaftdichtungen kann man immer noch machen, wenn alles nix hilft.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. Mercedes Motoren
  6. MXXX OMXXX Ventilschaftdichtungen und Ölverbrauch