ForumMazda
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mazda
  5. MX5 gekauft juhu!

MX5 gekauft juhu!

Themenstarteram 2. Oktober 2006 um 0:07

Hallo zusammen,

ich habe mir letzte woche einen neuen MX5 gekauft. mein "freundlicher" war so nett, dass er mir übers WE den vorführwagen mitgegeben hatte, sodass die "wartezeit" schneller vergeht. mir ist dann beim längerem betrachten aufgefallen, dass "er" ziemlich hoch liegt. daher meine Fragen an euch.

1. Was haltet ihr von tieferlegungsfedern in kombination mit den standartdämpfern?

2. Wieviel kann ich max. tieferlegen, damit ich noch problemlos ins parkhaus fahren kann?

3. habt ihr bilder von einem duch federn tiefergelgten?

Vielen Dank für eure Bemühungen

 

gruss

chris

Ähnliche Themen
16 Antworten

Ehrlich gesagt halte ich von einer Tieferlegung nicht viel.

Mein absolut orginaler NA hat gerade mal 11cm Bodenabstand. Weniger ist in Österreich sowieso nicht erlaubt und selbst mit dieser Standardhöhe muss man hin und wieder achtgeben, damit man nicht streift.

Tieferlegung mit meist ausgelutschten Orginaldämpfern ist überhaupt nicht sinnvoll, weil die Dämpfungsrate nicht zu den Federn passt. Wenn dann Dämpfer plus Federn.

Es kommt natürlich auch auf die Bereifung an. Große Felgen plus Tieferlegung machen das Auto sehr hart, sodass die Haftung sogar abnimmt.

Re: MX5 gekauft juhu!

 

Zitat:

Original geschrieben von chicolatino

1. Was haltet ihr von tieferlegungsfedern in kombination mit den standartdämpfern?

2. Wieviel kann ich max. tieferlegen, damit ich noch problemlos ins parkhaus fahren kann?

1. Garnix ;)..mit Standarddämpfern verschlimmbesserst du höchstens. Die Seriendämpfer sind i.d.R. ab 50tsnd fertig.

2. Kommt auf das Parkhaus an

Für NA:

Koni + Serienfedern (bringt den Wagen auch bisken tiefer),

Bilstein Sport + Serienfedern

Für NB

Koni + Serienfedern, Bilstein PSS9 ( ca 3 cm tiefer) oder KW Gewinde (tiefer, weiß nicht genau, wieviel)

Gut für beide Modelle sollen Kayaba AGX (nicht Exel G) Dämpfer sein.

Ich würde für ein gutes Fahrwerk etwa 600(Koni)-1200(PSS9) Euro kalkulieren.

Hallo und herzlichen Glückwunch zum Kauf! Es handelt sich um einen NC, oder?

Die Tieferlegung mit den Eibach-federn wurde schon mehrmals im MX-5-Forum besprochen, siehe mx-5.de. Sie kommt dem Wagen sehr zu Gute und verbessert das Fahrverhalten. Auch ich habe meinen NC tieferlegen lassen und bin sehr zufrieden. Der Wagen wird nicht härter und liegt wesentlich harmonischer, so als wäre das Fahrwerk schom im Vorfeld für die Tieferlegung ausgelegt worden.

Grüße, Björn

Themenstarteram 2. Oktober 2006 um 9:19

Vielen Dank für eure antworten, leider hatte ich vergessen mit rein zuschreiben, dass es sich um einen MX5 NC handelt, und dieser scheint mir doch sehr hoch zu liegen.

bin gespannt auf eure antworten..

Themenstarteram 2. Oktober 2006 um 9:22

@Björn

hast du zufällig bilder von deinem NC ja bei mir handelt es sich auch um einen.

Ich habe in einigen Foren gelesen, dass man nach dem einbau der Federn das Fahrwerk neu abstimmen muss?? wieso das denn?? wenn man die passenden federn kauft müsste es doch auch so gehen oder?? wie hast du das denn gemacht??? und wieviel muss man dafür auf den tisch legen??

danke

Zitat:

Original geschrieben von chicolatino

@Björn

hast du zufällig bilder von deinem NC ja bei mir handelt es sich auch um einen.

Ich habe in einigen Foren gelesen, dass man nach dem einbau der Federn das Fahrwerk neu abstimmen muss?? wieso das denn?? wenn man die passenden federn kauft müsste es doch auch so gehen oder?? wie hast du das denn gemacht??? und wieviel muss man dafür auf den tisch legen??

danke

Guck mal auf die Homepage www.mx-5.de, da solltest Du einiges zu diesem Thema finden. Interessant ist auch das Forum!

Zitat:

Original geschrieben von chicolatino

wieso das denn?? wenn man die passenden federn kauft müsste es doch auch so gehen oder?? wie hast du das denn gemacht??? und wieviel muss man dafür auf den tisch legen??

Weil sich mindestens der Sturz verändert, wenn man kürzere Federn einbaut. Ist normalerweise nicht dramatisch, kostet i.d.R. um die 80 Euro VA/HA.

Für optimale Werte, die deiner Fahrweise entsprechen, wie schon weiter oben gepostet: mx-5.de.

Für die Federn, den Einbau und die Einstellung des Fahrwerks musst Du rund 4h und 400 Euro einrechnen.

Bzgl. Bilder: http://www.motor-talk.de/showthread.php?s&forumid=192&threadid=1140666

Grüße, Björm

tieferlegung in bildern...

 

vorher - nachher...

http://www.grad3.com/2006/Site/Roadster/mx-5.htm

Themenstarteram 4. Oktober 2006 um 18:00

Vielen Dank schonmal für eure hilfe,

da fällt mir noch etwas ein. mein händler hat mir die eibach-federn empfohlen bzw. wollte sie mir andrehen 30mm VA/HA

jetzt zu meiner frage, komm ich mit denen noch in parkhäuser rein?? was sind denn eure erfahrungen???

kein..

 

aufsetzen zu bemerken bisher...

Themenstarteram 4. Oktober 2006 um 18:05

@Toys22

hast du deinen wagen mittels den o.g. Eibach-Federn tiefergelegt?? also 30 mm???

schaut mal echt super aus..

 

gruss chris

 

Ps. Genau so sollte meiner so bald als möglich aussehen :-)

Jepp, bislang kein Thema. Die Bodenfreiheit lt. Prospekt beträgt 136mm, beim tiefergelägten Wagen also 106mm, was nicht soooo tief ist. Sicherlich sollte man an manchen Bordsteinen oder Straßenabbrüchen gerade in südlichen Ländern aufpassen.

Grüße, Björn

Bin mit verschiedensten Fahrzeugen mit Eibach Federn immer zufrieden gewesen. Meine Stoßdämpfer sind übrigens momentan bei 150.000 km immer noch top. -Wurden gerade getestet. Bei 35mm Tieferlegung.

Es gab mal einen schönen Test von Fahrwerken vs. Tieferlegungsfedern. Ich weiß leider nicht mehr wo, aber die Eibach Federn haben bestens abgeschnitten. Aussage war, das gute Federn bis 35 mm Tieferlegung das beste Preis-Leistungs-Verhältnis bieten und durch progressive Wickelung den Komfort bei entsprechender Fahrweise erhalten. Läßt man es krachen ist das Fahrverhalten deutlich straffer als in Serie. Jeder der tiefer will sollte zum Fahrwerk greifen.

MfG Sefre

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mazda
  5. MX5 gekauft juhu!