ForumMazda
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mazda
  5. Hilfe bei geräusch mx5 na wer kann mir helfen

Hilfe bei geräusch mx5 na wer kann mir helfen

Themenstarteram 14. Oktober 2007 um 21:23

Hallo habe einen mx5 na ,seit 1 jahr habe ich ein problem ,wenn ich unterturig fahre so um 1500 upm fahre und etwas mehr gas gebe habe ich ein geräusch als wenn die zahnräder im getriebe rasseln würden ab ca 2200 upm istes weg ,das gleiche habe ich beim schiebe betrieb über 2000 upm da drunter wirt es leiser . ich habe dann ein gebrautes getriebe geholt und eingebaut leider kein unter schied am wochenende habe ich ein gebrauchtes differential eingebaut und es ist strotzdem keine veränderung da .ich bin selber mechaniker aber hier weis ich nicht mehr weiter ,hat jemand ein solches problem schonmal gehabt bin um jeden ratschlag dankbar habe auch schon mit denn gedanken gespielt das das neue (gebrauchte) getreibe das gleiche problem hat wie mein altes aber das wäre so ein zufall ,zumall immer geschrieben wird das dass schaltgetriebe beim mx5 sehr stabiel sei das alte getriebe habe ich auch zerlegt konnte aber nichts feststellen, ich hoffe das jemand mir helfen kann wäre sehr dankbar Grüsse alle mazda driver

Ähnliche Themen
15 Antworten

Zitat:

Original geschrieben von mazdaspeed EN

Hallo habe einen mx5 na ,seit 1 jahr habe ich ein problem ,wenn ich unterturig fahre so um 1500 upm fahre und etwas mehr gas gebe habe ich ein geräusch als wenn die zahnräder im getriebe rasseln würden ab ca 2200 upm istes weg ,das gleiche habe ich beim schiebe betrieb über 2000 upm da drunter wirt es leiser . ich habe dann ein gebrautes getriebe geholt und eingebaut leider kein unter schied am wochenende habe ich ein gebrauchtes differential eingebaut und es ist strotzdem keine veränderung da .ich bin selber mechaniker aber hier weis ich nicht mehr weiter ,hat jemand ein solches problem schonmal gehabt bin um jeden ratschlag dankbar habe auch schon mit denn gedanken gespielt das das neue (gebrauchte) getreibe das gleiche problem hat wie mein altes aber das wäre so ein zufall ,zumall immer geschrieben wird das dass schaltgetriebe beim mx5 sehr stabiel sei das alte getriebe habe ich auch zerlegt konnte aber nichts feststellen, ich hoffe das jemand mir helfen kann wäre sehr dankbar Grüsse alle mazda driver

ein evt weit hergeholter gedanke... aber kann das evt an geringem öldruck liegen der bei höherer drehzahl dann wieder stimmt ??

Zitat:

Original geschrieben von mazdaspeed EN

wenn ich unterturig fahre so um 1500 upm fahre und etwas mehr gas gebe habe ich ein geräusch als wenn die zahnräder im getriebe rasseln würden ab ca 2200 upm istes weg

Ich weiss natürlich nicht, wie es sich bei Dir anhört, aber ich kenne kaum einen NA bei dem man nicht ein "Rasseln" beim untertourigen Fahren aus dem Bereich des Differentials hören kann.

Das muss nichts Dramatisches sein, der NA ist nunmal ein fahrender Geräuschgenerator. ;)

Aber wie gesagt, ich weiss nicht, wie es sich bei DIR anhört.

Das Differenzial höhrt man. Aber ich würde es eher als "mahlendes Geräusch" beschreiben. Was gern mal rasselt ist die Schelle, wo der Auspuff nach dem Krümmer am Motor befestigt ist. Bin mir nicht ganz sicher, könnte auch im vorderen Bereich des Getriebes fest sein. Wenn die nicht richtig fest ist, rasselt es und man "sucht sich einen Wolf".

Ich hab in mein Differenzial Vollsyntetisches 85W 140 rein. Das hat eine deutliche Geräuschreduzierung bewirkt.

Themenstarteram 15. Oktober 2007 um 12:30

hallo erstmal vielen dank für eure antworten. also der auspuff ist fest hitze bleche sind alle ab da kann nichts klapern das problem es ist im bestimmten drehzahl bereich die geräusche vom diff die kenne ich schon aber das geräusch wird ziemlich laut das hört sich an als würden die zahnrähder nicht richtig eingreifen zum andern rad oder als wenn sie über springen und wenn man am unterem stück am schalt hebel anfast dann merkt man das die wibration wenn das geräusch auftaucht , also mit öldruck glaube ich nicht das das damit zu tun hat trozdem danke,vieleicht kann mir jemand ne telefon nummer geben oder ne adresse von einem getriebe spezialist ob die solch ein problem kennen ,

Noch mal vielen Dank mfg Torsten

Ich hab zwar noch nicht davon gehöhrt, aber vorstellbar währe auch mal eine defekt Kardanwelle. Auch die Antriebswellen würd ich mal checken.

Themenstarteram 16. Oktober 2007 um 12:28

Hallo antriebswellen sind ok kardanwelle habe ich gestern getauscht hatte noch ne gebrauchte leider nichts geholfen trotzdem danke

Dann wirds interessant.

Die Welle in die Kupplung rein ist OK? und wie ist das Gegenstück in der Kupplung? Es lässt sich manchmal etwas schlecht fügen. Hast du es evt. mit den Schrauben zusammengezogen? sonst hast ja schon alles am Antriebsstrang dann durch. Wobei es mir trozdem irgendwie nach Differenzial riecht, zumindest aus der Ferne.

Themenstarteram 16. Oktober 2007 um 17:54

also die kupplung habe ich ein halbe jahr davor gemacht bevor das geräüsch anfängt war auch kein problem das problem ist ja ich hab ein gebrauchtes diff eingebaut und keine veränderung gehabt zumall das neu diff ein sperrdifferrenzial ist (original mazda teil) und das mein altes und das neue die gleichen geräusche machen kann ich mir nicht vorstellen ebenso vie beim schaltgetriebe aber irgend wo steckt da der wurm drin vieleicht sollte ich mir mal die kupplung noch mal anschauen wo ich aber fast glaube das ich nichts finden werde mein meister weiss auch nicht mehr weiter ich kenne auch keine problem mit schaltgetriebe beim mx5 die sollen ja so stabil sein und mein altes hab ich zerlegt ich weis auch nicht, das komische ist es verändert sich nicht habe es schon seit 1 jahr es geht nichts kaputt , dann wüste man es was kaputt is, trotzdem danke nür vom schreiben ist es schwer das problem zu schieldern ich muss mal schauen ob ich ein spezialist in sachen getriebe finde .nochmals vielen dank für deine berichte

Kann es sein, das dein Motor evt. kurzzeitig aussetzt? Das könnte einen Wechsel von Antreiben-Bremsen-Antreiben hervorrufen, was evt. den Schlag in deinem Getriebe verursachen könnte. Die mahlenden Geräusche würde es natürlich nicht erklären.

Irgendwie ist das echt eine sehr seltsame Angelegenheit. Wenn du was findest, würde ich mich sehr über eine Rückmeldung freuen. Aber sehen wirs mal positiv: Beim Mx ist das Getriebe sehr schnell drausen und wieder drin. Viel Erfolg!

Themenstarteram 17. Oktober 2007 um 12:27

der motor setzt nicht aus , aber wenn ich es raus bekomme dann sag ich bescheid vielen dank nochmal

Kannst Du mal die Lautstärke beschreiben?

Themenstarteram 17. Oktober 2007 um 17:44

also es wird lauter wenn man mehr das gas pedal durchdrückt sobalt der drehzahlmesser über 2200 uhm ist geht das geraüsch weg und beim schiebe betreib geht es unter 2000 uhm auch weg es ist schon simlich laut nicht die normalen geräusche die man beim mx5 kennt ,das geräusch ist aber im ersten gang nicht beim beschleunigen erst die weiteren je höher der gang desto lauter das geräusch ich denke es ist last abhängig so das im ersten gang man am wenigsten kraft am getriebe ankommt als in den höheren

Themenstarteram 17. Oktober 2007 um 17:47

das geräusch hört sich an wie al wenn die zahn räder nicht richtig eingreifen würden rasseln oder über springen schwer zu beschreiben

Das mit der 2000 rpm Marke ist absolut typisch für das Differenzial. Im ersten Gang höhre ich meines auch nicht.

Ist das Hauptlager (sitzt in an der oberen Welle ganz vorn) im Getriebe defekt, so muss das wohl ungefähr auch auf deine Beschreibung passen. Am lautesten ists dann im 5ten, da dann die meiste Kraft drauf wirkt.

Übrigens ganz neben bei: eine sehr seltsame Sache: ziehe ich meine Handbreme im Schiebebetrieb etwas an, so verschwinden die Getriebegeräusche, die bei mir vom Differenzial kommen und nicht lauter werden.

Noch ne ganz blöde Frage: Öl ist schon drin und nicht wieder raus gelaufen oder? Man kann alles mal vergessen und oft sinds wirklich die banalsten Sachen mit großer Wirkung.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mazda
  5. Hilfe bei geräusch mx5 na wer kann mir helfen