ForumGolf 6
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 6
  7. MuFu Funktion deaktivieren/Motorbremse

MuFu Funktion deaktivieren/Motorbremse

VW Golf 6 Plus (1KP)
Themenstarteram 12. September 2013 um 15:35

Hallo,

seit einem Monat fahre ich nun den Golf Plus - feines Auto, gute Wahl.

Zwei Dinge stören mich jedoch:

Beim Griff aufs Lenkrad mit der linken Hand passiert es immer wieder, dass ich versehentlich den Sender wechsle. Kann man die Funktion abschalten? Der Senderwechsel übers Radio ist doch kein Problem und informativer, wie ich dort den Sender aussuchen kann.

Bisher fuhr ich einen C - Max Diesel 2,0 Liter, daneben haben wir einen 325 ti. Bei beiden tut sich richtig was beim Runterschalten, Bremsen kann man sich oft sparen - auch bei Gefällstrecken praktisch.

Der Golf hat eine extrem schwache Motorbremse, das kann doch nicht nur am geringen Hubraum bzw. der geringeren Kompression liegen. Ist das normal?

Ich danke Euch für Eure Hilfe!

Michael

Ähnliche Themen
12 Antworten

Hallo schlemmer,

woran liegt die niedrige Motorbremswirkung denn sonnst? Meinst du, VW würde da ein Dekompressionsventil einbauen?

Gruß

Zitat:

Original geschrieben von schlemmer

Der Golf hat eine extrem schwache Motorbremse, das kann doch nicht nur am geringen Hubraum bzw. der geringeren Kompression liegen. Ist das normal?

Du vergleichst 1.4 l mit > 2.0l und fragst, ob das normal ist?

Das Thema Motorbremse interessiert mich auch. Ist mir beim 1.4 TSI mit 90 kW auch schon aufgefallen.

Allerdings habe ich mal mit anderen Motoren verglichen, die ich vor dem Golf gefahren bin. Die einzigen Hinweise waren etwas geringe Fahrzeuggewichte (ca. 100kg) und etwas mehr Hubraum (Astra G Edition 100 mit 1.6 8V 75PS). Die Verdichtung war beim Opel niedriger. Getriebeübersetzung lass ich mal außen vor. Das sollte so ca. in den kleinen Gängen aufs Gleiche hinauskommen.

Der Unterschied in der Motorbremswirkung ist aber so gravierend, dass noch mehr Faktoren hineinspielen müssen. Geringere Reibung, höhere Schwungradmassen oder sonst was.

Die schwache Motorbremswirkung ist mir auch schon aufgefallen (ebenfalls Golf Plus, gleicher Motor mit DSG). Allerdings habe ich davor 19 Jahre lang nur Autos mit Dieselmotor gehabt (alle mit Schaltgetriebe), da war die Motorbremswirkung bei allen tatsächlich stärker. Daher bin ich davon ausgegangen, dass es am Benzinmotor liegt.

Das Thema Motorbremse würde ich auch auf den kleinen Hubraum in Verbindung mit geringer Verdichtung schieben.

Man kann am Lenkradsteuergerät den Stecker fürs linke Tastenfeld ziehen. Dann ist es aus. Allerdings muß dies durch einen Fachbetrieb erfolgen, da der Airbag erst runter muß.

Was soll da auch bremsen? Das kleine Alublockmotörchen das sich unter der gigantischen Plastikabdeckung verbirgt?

Beim 1.6 TDI ist die Bremswirkung auch deutlich geringer als beim 1.9 TDI. Allerdings stört es mich nicht und ist eh nicht zu ändern :-)

Ich glaube, wenn ich es woanders mal richtig gelesen und verstanden habe, wird diese nicht sehr berauschende Motorbremswirkung beim Gaswegnehmen als "Segelfunktion" bezeichnet und ist seitens des Herstellers extra so gewollt.

Man kann z.B. bei Annäherung an eine rote Ampel sehr frühzeitig das Gas wegnehmen, ohne zu viel an Geschwindigkeit zu verlieren.

Leichtes Gefälle auf einer geraden Landstraße: Beschleunigung bis 100km/h. Gas wegnehmen, Schwung ausnutzen, da der Motor das Auto nur marginal abbremst. Nur leichtes "Nachfüttern" des Motors durch Gasgeben ist nötig, um halbwegs konstant in Fahrt zu bleiben.

Weniger Kraftstoffeinspritzung = Weniger Verbrauch.

Keine Kraftstoffeinspritzung (Gas weg ---> widerstandsärmeres Weiterrollen) = Kein Verbrauch.

So die Rechnung der Hersteller, um eventuell auch mit dieser kleinen Einzelmaßnahme in der Summe auf alle Systeme im Auto hin gesehen, dem gesetzlichen "Zwang" nach immer besseren CO(2)-Werten und damit Einstufungen in immer höhere Schadstoffklassen gerecht werden zu können.

Kleiner Nachteil des Ganzen, meiner Meinung nach:

Ein etwas erhöhter Bremsbelagverschleiß z.B. des 1.6 TDI Commonrail gegenüber einem wesentlich stärker motorbremsenden 1.9 TDI Pumpe-Düse, der diese Funktion seinerzeit noch nicht hatte.

MfG Andy.

Die Segelfunktion gibt es meines Wissens nur beim BMT (Bluemotion Technology) in Verbindung mit DSG. Da es den 90 kW-TSI nie als BMT gab entfällt diese Funktion dort.

Letztlich ist es ein Zeichen höherer Effizienz und wir werden uns daran gewöhnen, wobei es vermutlich mittelfristig durch Bremsenergierückgewinnung spätestens bei Hybriden wieder zu einer höheren Bremswirkung kommt (was auch sinnvoll ist, denn es gibt nichts energetisch ungünstigeres als die Betriebsbremse des Fahrzeugs zu verwenden).

vg, Johannes

Nein, Segeln ist das nicht. Mich stört das auch etwas, aber das nehme ich für geringeren Verbrauch in Kauf.

Hmmm...

Glaube, meine beiden Vorredner haben schon Recht. Die eigentliche "Segelfunktion", die es aber bei vereinzelten Baureihen des Golf wirklich gibt, ist das von mir Beschriebene nicht.

Da fällt mir nur noch ein, das gerade der 1.6-er TDI im Rahmen der innermotorischen Effizienzsteigerung nur noch eine Verdichtung von so 14:1-16:1hat. "Ältere" Diesel lagen da schon mal locker bei 21:1.

Klar. Was soll da noch "bremsen" bei diesem drastisch verringerten, inneren Widerstand der Motoren :rolleyes:

MfG Andy.

was bisher noch nicht erwähnt wurde ist die relativ lange Übersetzung. Mein 1.2-Liter-Motörchen dreht bei 100 km/h kaum mehr als 2000 U/min. Das spielt hier auch eine Rolle. Ansonsten kann ich mich nur anschließen; zumindest im großen Gang ist kein merkbarer Unterschied zu spüren zwischen Schubbetrieb und Leerlauf, und das obwohl meiner (BMT) ja die Rekuperation hat. Viel kann da jedenfalls nicht bei rumkommen.

@Johannes: eine Alternative zur verstärkten Rekuperation im Schubbetrieb ist die elektrische Bremse. Hier geht ja auch keine Energie verloren. Allerdings hapert es aktuell noch an der Umsetzung, v.a. am Übergang zur "richtigen" Bremse.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 6
  7. MuFu Funktion deaktivieren/Motorbremse