ForumW204
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W204
  7. MP3-Betrieb mit PCMCIA-Speicherkarte

MP3-Betrieb mit PCMCIA-Speicherkarte

Themenstarteram 3. März 2008 um 22:50

Hallo,

mein Neuer ist da: C 200 KOMPRESSOR Limousine, Avantgarde, obsidianschwarz metallic, Stoff/ARTICO Liverpool schwarz, Parameterlenkung, PARKTONIC System (PTS), Innen- & Außenspiegel automatisch abblendend, Wegfall Typkennzeichen auf Heckdeckel, Durchlademöglichkeit, Scheibenwischer mit Regensensor, Komfort-Telefonie, Getriebe automatisch 5-Gang, Außenspiegel links und rechts elektrisch heranklappbar, COMMAND APS mit DVD-Wechsler, Intelligent Licht System mit Bi-Xenon RV, Zierteile in Edelholz „Vogelaugenahorn“, Sourround-Soundsystem Harman Kardon Logic 7, Sitzheizung Vordersitze, Scheibenwaschanlage beheizt (soweit zu den Ausstattungsmerkmalen, welche man extra bestellen muss).

Ich hatte mir schon vorweg einen PCMCIA Compact Flash Adapter und eine 16 GB CompactFlash-Karte zugelegt. Diese habe ich bespielt nach den Vorgaben der Betriebsanleitung:

Zitat:

Beim Erstellen eines MP3-Datenträgers können Sie MP3-Titel in Ordnern organisieren. Ein Ordner kann auch weitere Ordner enthalten. Ein Datenträger darf insgesamt maximal 255 Ordner haben. Pro Ordner sind maximal 255 Titel und 255 Ordner zulässig. Insgesamt sind maximal 4000 Titel pro Datenträger zulässig.

Obwohl ich die CompactFlash-Karte mit nicht ganz 4000 Titeln (14,6 GB) nach den in der Betriebsanleitung genannten Vorgaben bespielt habe, werden nur knapp über die Hälfte der Ordner bzw. Dateien angezeigt. Genaugenommen werden nur 2.231 Dateien in 135 Ordner (und Unterordner) mit einer Gesamtkapazität von ca. 9 GB angezeigt. Gibt es eventuell neben der Ordner- und Titelbegrenzung auch eine Kapazitätsgrenze, welche sich an einer zweischichtig bespielten DVD orientiert? Damit bei ca. 9 GB?

Wer kann mir da weiterhelfen? – Hat überhaupt jemand von den Forumsmitgliedern Erfahrungen mit CompactFlash-Karten, welche großer sind als 8 GB?

Vielen Dank im Voraus.

MfG w-wie-waldi

PS: Dass der W204 Spaß und Freude bereitet, brauch ich hier wohl nicht zu erwähnen.

Ähnliche Themen
14 Antworten

Es gibt definitiv eine Obergrenze. Wo die genau liegt, weiss ich nicht. Ich verwende nur 2GB- und 1GB-Karten. Wenn man das Musik-Register voll bestückt und dann noch eine Karte dabei hat, soviel Musik kann keiner hören..

..was natürlich nicht wirklich Deine Frage physikalisch beantwortet. Zu hause habe ich einen mp3-fähigen DVD-Spieler, nicht mehr state of the art, der max. 1000 Musikdateien liest von DVD, auch wenn je nach Komprimierung und Länge viel mehr Stücke darauf sind.

Der W204 kann auch nur bis zu einer bestimmten Anzahl adressieren.

VG

Da hat einer sich mit einer 16 GB Card bestückt @ www.benzworld.org

Hier der genaue Link:

http://www.benzworld.org/.../1358117-any-success-memory-card-slot.html

Ich denke der Reader muss es halt auch können.... Diesbezüglich ein Beitrag eines Members "All the SD to PCMCIA adapters that i've seen only support SD cards up to 2gb"

Die Links zur US Bestellung des Readers und der 16 GB Card findet ihr da auch ;)

Ich habe auch zusätzlich eine 16 GB CF Karte. Auf dieser werden maximal genau 2000 Songs erkannt. Alles was darüber ist, "sieht" das Comand einfach nicht. Das bedeutet bei mir, dass ich von den 16 GB nur ca. 12,5 GB nutzen kann.

Aber naja, gibt schlimmeres. ;)

Zitat:

Original geschrieben von RealZac

Ich habe auch zusätzlich eine 16 GB CF Karte. Auf dieser werden maximal genau 2000 Songs erkannt. Alles was darüber ist, "sieht" das Comand einfach nicht. Das bedeutet bei mir, dass ich von den 16 GB nur ca. 12,5 GB nutzen kann.

Aber naja, gibt schlimmeres. ;)

Könntest Du direktlinks zu den gekauften Komponenten posten, vllt sogar direkt zu irgendwelchen Shops oder zum Hersteller?

Wie hast Du die mp3s angeordnet? Checkt das Command nur 2000 Files pro Verzeichnis, oder generell?

Surfyfy

Themenstarteram 5. März 2008 um 12:31

Nach dem was ich von RealZac lese, wird das Problem mit den 16 GB Speicherkarten wohl nicht an der zu hohen Speicherkapazität liegen. RealZac hat immerhin 12,5 GB in Nutzung.

Gegen eine Begrenzung auf 2000 Dateien spricht, dass bei mir über 2000 Dateien angezeigt werden (soweit ich das nachvollziehen kann) und dass in der Bedienungsanleitung von 4000 Dateien die Rede ist, welche erkannt werden sollen.

Zu der Anordnung der Ordner und Dateien: Ich habe Ordner in 2 bis 4 Ebenen. Wobei sich in keiner Ebene mehr als 255 Ordner befinden und in keinem Ordner mehr als 255 mp3-Dateien. Als Beispiel: Alben\"Name des Interpreten"\"Name des Albums"\"mp3-Dateien" oder auch Sampler\"Name des Samplers"\"mp3-Dateien".

Meine genutzte Hardware :

Transcend CompactFlash Card 16 GB (Ultra133, Schwarz)

SCM PC-Card Adapter CompactFlash

Gekauft bei ALTERNATE unter folgenden Links:

http://www.alternate.de/html/product/details.html?articleId=235247

http://www.alternate.de/html/product/details.html?articleId=53076

MfG w-wie-waldi

Themenstarteram 5. März 2008 um 20:26

Gerade habe ich noch mal meine Ordner und Dateien überprüft, dabei ist mir aufgefallen, dass ich meine m3u-Dateien mitgezählt hatte. - Damit scheint sich die Aussage von RealZac zu bestätigen: Maximal 2.000 „Musikdateien“ werden vom COMAND erkannt.

MfG w-wie-waldi

hallo

Könntest du mir mal genauer erklären wie du das meinst mit verschiedenen ebenen?

Bei mir kommt immer die Meldung : Keine abspielbaren Dateien vorhanden.

Themenstarteram 2. April 2008 um 22:55

Hallo gerione,

Mit dem Begriff "Ebene" meinte ich Folgendes: Die heutzutage verwendeten hierarchischen Dateisysteme bestehen aus einem Wurzelverzeichnis (z. B. "C:\") und Unterordnern (z. B. "C:\Alben\"). Die Unterordner können wiederrum Unterordner enthalten (z. B. "C:\Alben\Interpret\"). Erstelle ich nun eine Datei im Wurzelverzeichnis (z. B. "C:\Titel.mp3") befinde ich mich eine Ebenen höher, als wenn ich den Song in einem Unterverzeichnis (z. B. C:\Alben\Titel.mp3) erstelle. Die Beispiele stehen bei mir dann für Ebene 1 (Wurzelverzeichnis) und Ebene 2 (erstes Unterverzeichnis). Wie viele dieser "Ebenen" das COMAND APS verträgt, habe ich noch nicht ausprobiert.

Zu deinem Problem mit der Fehlermeldung: "Keine abspielbaren Dateien vorhanden." - Ich denke nicht, dass dies an deiner Ordnerstruktur liegt. Es wird wohl eher ein Kompatibilitätsproblem sein. So kann der Adapter nicht kompatibel oder ein falsches Dateisystem auf der Speicherkarte sein.

MfG w-wie-waldi

Hallo,

ich fahre seit dem 20.03. einen s204 mit Command.

Ich habe einige Stunden damit verbracht, Daten per PCMCIA und 2 GB CF-Card auf die Platte(Musikregister) zu laden (Die .mp3/.m4a kommen alle von zwei Macs - OS X 10.5.2- gekauft oder konvertiert über iTunes).

Folgendes ist mir aufgefallen:

-Man sollte keinen kopier geschützten mp3 Dateien hochladen - die werden als nicht lesbar erkannt und somit samt Ordner ausgeblendet/nicht angezeigt (hätte ich auch vorher drauf kommen können ;) )

-manche Dateiformate von Hörbüchern werden ebenso behandelt

-"Disc nicht lesbar" erscheint bei mir häufiger. Drücke ich dann jedoch auf Play bzw. nächster Titel, wird das Album ab Song 1 abgespielt. Erneutes ansteuern des Ordners beginnt wieder mit "Disc nicht lesbar".

Ich weiß noch nicht genau woran es liegt, aber die Dateien sind in diesem Fall immer doppelt vorhanden, einmal als normale mp3 Datei und einmal als, ich würde sagen versteckte/geschützte Datei.

Auf der CF Card sind diese jedoch nicht, auch wenn man sich Systemdateien und versteckte Dateien etc. anschaut.

Lösung aber ganz einfach, in den Ordner im Musikregister wechseln und die fehlerhaften Dateien löschen - und schon klappts. Dies hatte ich bis dato bei 3 Alben.

Ansonsten ist der Wagen einfach nur toll.

S204

Avantgarde

Obsidianschwarz

Stoff/Ledernachbildung ARTICO schwarz

Flottenpaket

Schiebe-Hebe-Dach elektrisch in Glasausführung

EASY-PACK Fixkit

PARKTRONIC

Sitzheizung Vordersitze

Getriebe automatisch 5-Gang

COMAND APS

Bi-Xenon-Scheinwerfer

Grüsse in die Runde

Hallo Kollegen

Hab mir heute ein Adapter für SD karten gekauft und meine Speicherkarte vom Foto bespielt und reingesteckt,funktioniert einwandfrei.

Danke für alle Tipps und die schnelle Hilfe.

Hallo,

Hardware: Adapter von ScanDisk ( Compact Flash PC Card Adapter ),Karte -Compact Flash TEKQ 8 GB Ultra 133 x.

Egal ob mp3 oder Bilder funktioniert nix."Keine abspielbaren Dateien vorhanden." obwohl in PC läuft einwandfrei. Nur eine Karte läuft CF 256 MB von Kingston.

Brauche ich vieleicht eine besondere Karte oder andere Adapter .???

Danke für Tipps

Gruß

euno

Hallo,

wenn eine Karte bei dir funktioniert liegt es eher nicht am Adapter, es sei denn, der verträgt keine 8GB.

Ich habe mir die billigsten Teile für insgesamt 15 EUR geholt. 2GB CF Karte von Hama (EUR 8) und nen No-Name Adapter.

Zugriffszeiten beim kopieren sind natürlich nicht der Renner, aber es tut.

Gruss.

Hallo,

habe die Kaufempfehlungen von w-wie-waldi bezüglich Karte und Adapter gelesen. Meine Frage in diesem Zusammenhang: Brauche ich dazu zusätzlich noch ein Schreibgerät, um die mp3-Dateien auf die Karte zu schreiben oder wie funktioniert das? Wenn ja, welches Schreibgerät ist zu empfehlen?

Danke für die Hilfe.

Naja, du brauchst zumindest eine Möglichkeit um die mp3s vom PC auf die Karte zu bekommen.

Dafür benötigst du einen sog. "Cardreader" oder zu deutsch: Kartenlesegerät ;)

Die Dinger bekommst du allerdings für 10€ fast hinterher geworfen. Nur drauf achten, dass das Gerät auch deine entsprechende Karte lesen/schreiben kann. CF und SD Karten können aber eigentlich alle Geräte verarbeiten.

 

Gruß,

Marc

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W204
  7. MP3-Betrieb mit PCMCIA-Speicherkarte