ForumGolf 4
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 4
  7. Motorwarnleuchte nur für TÜV ausstellen - geht das?

Motorwarnleuchte nur für TÜV ausstellen - geht das?

VW Bora 1J
Themenstarteram 20. Juli 2015 um 11:38

VW Bora 1,4 Basis (55 KW)

EZ 14.08.2000

2.1: 0603

Typ: 1J

160.000 km

 

Ich muss hier nochmal fragen, weil ich es einfach nicht verstehe.

Meine Motorwarnleuchte leuchtet seit über einem Jahr durchgehend.

Früher war sie mal an, mal aus, es wurden Sonden getauscht, Drähte überprüft usw.

Jetzt habe ich mich mit meinem Werkstattmeister geeinigt, es einfach leuchten zu lassen.

Falls was wäre, könnte man da was kleines austauschen, er kenne das Problem...

Der Motor läuft seit 1 1/2 Jahren problemlos.

Nun ist TÜV und ASU fällig. :eek:

Frage: Falls ich den Fehler löschen lasse - und nichts leuchtet in den 10 Minuten, wenn geprüft wird -Bekomme ich die Plakette oder sieht man, dass da was faul ist? Also steht im TÜV Computer, dass da jemand was gerade gelöscht hat?! Ich gehe immer davon aus, dass nichts wirklich kaputt ist, weil alles läuft ja! Benzinverbrauch ist auch normal.

DANKE auch für andere Tipps, wie ich mein Auto durch den TÜV bekomme ohne gleich die ganze Steuerung zu erneuern. Habe bis jetzt schon zu viel gezahlt dafür, dass das Lämpchen immer wieder anging.

Danke!

Beste Antwort im Thema
am 20. Juli 2015 um 22:28

Zitat:

@bora05 schrieb am 20. Juli 2015 um 21:58:47 Uhr:

Ich denke hurz100 kann nicht damit umgehen, dass ihm mal einer sagt, dass es einfach nur nervt, wenn in Foren Leute angepöbelt werden, die evtl. dumm fragen. Dieses Ton findet man allerdings sehr oft in Foren.

Ich höre mich weder gerne reden (eher im Gegenteil), noch bin ich ein Troll. Ich hab einfach keinen Bock nach 900 Euro für nix nochmal mein Auto zerlegen zu lassen, wenn s vll. ganz einfach geht. Für meine Werkstatt allerdings unrentabel.

Nochmal: Die Fehler-Daten sind so auf meinem Ausdruck. Ich HABE keinen anderen!

Auch witzig: Erst nörgeln (siehe oben), dann, wenn sich einer wehrt, den(mich) als Nörgelfred und Troll beschimpfen. Ich reg mich jetzt nicht mehr auf, sondern melde mich ab.

 

Ich schiebe es mal auf die Hitze. Bin heute auch total gereizt.

Das, was wirklich nervt, sind Leute, die die SUFU nicht nutzen.

Wenn sie diese nutzen würden, würde ihnen auffallen, dass i.A. nur dann, wenn vernünftige Daten vorliegen auch vernünftige Hilfe möglich ist.

Leute, die verschiedene Beiträge zu einem Thema eröffnen, dann aber noch nichtmal in der Lage sind, die bereits erhaltenen Tips aufzuzeigen; evtl. das auch geziehlt verschweigen und dann angepisst reagieren, wenn man drauf hinweisst

Leute, die zu einem bereits diverse male abgehandelten Thema den 1000 ten Beitrag eröffnen, aber auch nach Hinweiß darauf nicht in der Lage sind, gescheite und vernünftige Daten zu liefern, sich dann aber aufblasen.

Man sollte sich darüber klar sein, dass User hier in ihrer Freizeit anderen zu helfen versuchen.

Aber auch dafür brauchts halt gescheite Daten.

Und nein, eigentlich hat kein User hier wirklich Lust darauf, sich durch diverse Beiträge lesen zu müssen, um irgendwelche relevanten Informationen zusammen zu tragen.

Ich weiß nicht, wo Du das hast auslesen lassen, das was Du da bekommen hast, reicht nicht für eine gescheite Diagnose.

Wenn Du nicht mehr hast, musst Du halt das, was erforderlich ist, in einer anderen Werkstatt erstellen lassen oder z.B. einen VCDS-User der Community um bitten, einen gescheiten Steuergerätescan mit den erforderlichen Daten zu erstellen.

Nur werden die Leute das wohl nicht unbedingt machen, wenn sie damit rechnen müssen, dafür dann in solch unqualifizierter Art von einem Frischling angepöbelt zu werden.

Ansonsten tausche halt Teile bis zum umfallen.

Wird Dir aber u.U. nicht helfen, denn zu gewissen Motoren und Steuergeräten mit gewissen Datenständen gibt`s halt Informationen, dass derartige Fehler nicht in enem Bauteiledefekt begründet sind sondern in einem Softwarefehler bezüglich gewisser Auswertungsparameter die Ursache haben.

Aber Ohne Plan und Ahnung sich aufregen ist halt einfacher als das Hirn zu benutzen.

Niemand außer Dir kann hier die erforderlichen Daten liefern, ob Dir das nun passt oder nicht.

Aber da die Kiste schon seit anderthalb Jahren mit leuchtender Warnlampe gefahren wird, kann`s nicht dringlich sein.

Wer so lange damit rumfährt und alles geflissentlich ignoriert, hat anderthalb Jahre lang gut geschlafen.

Schlafe einfach weiter.

Eine Lösung wirst Du jedoch nicht im Schlaf und auch nicht einfach so nebenbei dafür finden ohne die entsprechenden Daten und Informationen.

 

 

28 weitere Antworten
Ähnliche Themen
28 Antworten

Was steht konkret im Fehlerspeicher?

Welcher Fehler findet sich denn im Steuergerät? Von dem was ich so gelesen habe, hilft es vlt den Fehlerspeicher vor der Fahrt zum TÜV zu löschen und den Motor dann auch beim TÜV nicht zwischendurch abzustellen. Die Warnleuchte geht afaik an, wenn sich ein Fehler in zwei Fahrzyklen wiederholt.

Hi,

da dein Auto vor 2006 gebaut wurde wird es beim Tüv nicht über ODB ausgelesen.

Wenn deine Kontrolleuchte nach dem löschen lange genug aus bleibt, und deine Abgaswerte nicht überschritten werden, wirds auch den Stempel geben.

Aber sag doch mal welcher Fehler immer abgelegt wird.

am 20. Juli 2015 um 11:59

Zitat:

@bora05 schrieb am 20. Juli 2015 um 11:38:34 Uhr:

VW Bora 1,4 Basis (55 KW)

EZ 14.08.2000

2.1: 0603

Typ: 1J

160.000 km

 

Ich muss hier nochmal fragen, weil ich es einfach nicht verstehe.

Meine Motorwarnleuchte leuchtet seit über einem Jahr durchgehend.

Früher war sie mal an, mal aus, es wurden Sonden getauscht, Drähte überprüft usw.

Jetzt habe ich mich mit meinem Werkstattmeister geeinigt, es einfach leuchten zu lassen.

Falls was wäre, könnte man da was kleines austauschen, er kenne das Problem...

Der Motor läuft seit 1 1/2 Jahren problemlos.

Nun ist TÜV und ASU fällig. :eek:

Frage: Falls ich den Fehler löschen lasse - und nichts leuchtet in den 10 Minuten, wenn geprüft wird -Bekomme ich die Plakette oder sieht man, dass da was faul ist? Also steht im TÜV Computer, dass da jemand was gerade gelöscht hat?! Ich gehe immer davon aus, dass nichts wirklich kaputt ist, weil alles läuft ja! Benzinverbrauch ist auch normal.

DANKE auch für andere Tipps, wie ich mein Auto durch den TÜV bekomme ohne gleich die ganze Steuerung zu erneuern. Habe bis jetzt schon zu viel gezahlt dafür, dass das Lämpchen immer wieder anging.

Danke!

Wozu ein neuer Beitrag ????

Hier gabs doch schon alle relevanten Informationen.

 

Genauen Fehler durch Diagnose und Fehlersuche ermitteln und beheben des Fehlers sollten die Problematik beenden.

Es gibt doch nur 2 Ursachen.

Entweder ist ein Fehler im Fehlerspeicher abgelegt, dann könntest du den ja auslesen (lassen) und hier ggf. widergeben.

Oder dein Kombiinstrument ist defekt, dass diese LED willkürlich leuchtet.

am 20. Juli 2015 um 17:33

Zitat:

@sirpomme schrieb am 20. Juli 2015 um 11:58:18 Uhr:

Hi,

da dein Auto vor 2006 gebaut wurde wird es beim Tüv nicht über ODB ausgelesen.

Wenn deine Kontrolleuchte nach dem löschen lange genug aus bleibt, und deine Abgaswerte nicht überschritten werden, wirds auch den Stempel geben.

Aber sag doch mal welcher Fehler immer abgelegt wird.

Stimmt sooo nicht bei mir leuchtete die Leuchte und vorm Tüv brav gelöscht, Rüv war problemlos aber die Asu hat er nicht bestanden .... Lambda vor Kat antwortete nicht und der Tüvtler wunderte sich doch arg das da kein Fehler abgelegt war.

Also auch wenn die Lampe aus ist und kein Fehler, weil gelöscht, vorhanden ist, heißt das nicht das die Plakette erteilt wird !

Übrigens ist meiner aus 2002 und wird sehr wohl über OBD ausgelesen

Themenstarteram 20. Juli 2015 um 18:33

Das sind die Fehler:

Steuergerät-Diagnose VW Motronic ME Fehlerspeicher

P0420 Katalysator-System (Bank 1)

ungenügende Wirkung

P1176 Lambdakorrektur hinter Kat (Bank1)

Regelgrenze erreicht

 

Danke...

am 20. Juli 2015 um 18:47

Zitat:

@bora05 schrieb am 20. Juli 2015 um 18:33:11 Uhr:

Das sind die Fehler:

Steuergerät-Diagnose VW Motronic ME Fehlerspeicher

P0420 Katalysator-System (Bank 1)

ungenügende Wirkung

P1176 Lambdakorrektur hinter Kat (Bank1)

Regelgrenze erreicht

 

Danke...

Prüfen und beheben lassen.

Dann hauts auch mit der AU und dem TÜV hin.

Abgesehen davon:

Keine gescheiten Motordaten, keine gescheiten Daten zum Steuergerät (TeileNr. und Datenstand), Fehlereinträge unvollständig (Fehlercodes nicht vollständig).

"Rate mal mit Rosenthal" ????

Und nu erläuterste mal, wozu Du nen neuen Beitrag dafür brauchst.

Womöglich dazu, dass hier niemand wirklich erkennen kann, was wer im alten Beitrag schon an Tip`s und Info`s gegeben hat ??

Nebenbei:

Wenn die Wirkung des Kat`s nicht korrekt ist, muss das nicht zwangsläufig am Kat liegen.

Da ist der Gesammtgemischstatus nicht i.O.

Damit wird das auch mit Ausprügeln der Warnleuchte mit nem Dicken Hammer bei ner AU nix.

Ansonsten lese das, was diesem netten Herrn nahegelegt wurde, das gilt irgendwie auch für Dich, denn ohne gescheite Daten is da nix wirklich mit Diagnose / Hilfestellung, die ziehlführend sein könnte.

Beitrag bezüglich notwendiger Daten etc. für Diagnosen und Hilfestellung.

Themenstarteram 20. Juli 2015 um 19:33

Danke für die "freundliche" Antwort hurz100. Du musst damit leben, es gibt einfach dumme Menschen wie mich und den "netten Herrn". Die wissen z.B. nicht, dass man in alten Beiträgen was schreiben kann und dass dann auch noch einer liest. Ja, stimmt, ich sollte die Forenregeln auswendig lernen vorher. Da steht das sicher.

Es gibt auch Menschen, die wissen nix von Teilenummern und die schreiben einfach nur den Ausdruck aus der Werkstatt vollständig ab. Mehr steht da einfach nicht. Ich schwöre ;)

Aber sorry, ich werde nichts mehr schreiben hier. Hab keinen Bock, mich dumm anmachen zu lassen.

Danke an die anderen trotzdem.

am 20. Juli 2015 um 20:00

Zitat:

@bora05 schrieb am 20. Juli 2015 um 19:33:07 Uhr:

Danke für die "freundliche" Antwort hurz100. Du musst damit leben, es gibt einfach dumme Menschen wie mich und den "netten Herrn". Die wissen z.B. nicht, dass man in alten Beiträgen was schreiben kann und dass dann auch noch einer liest. Ja, stimmt, ich sollte die Forenregeln auswendig lernen vorher. Da steht das sicher.

Es gibt auch Menschen, die wissen nix von Teilenummern und die schreiben einfach nur den Ausdruck aus der Werkstatt vollständig ab. Mehr steht da einfach nicht. Ich schwöre ;)

Aber sorry, ich werde nichts mehr schreiben hier. Hab keinen Bock, mich dumm anmachen zu lassen.

Danke an die anderen trotzdem.

Anstatt angepisst zu sein würde es evtl. einen gewissen Sinn machen, über das, was Dir sowohl im alten Beitrag als auch hier geraten wurde, nachzudenken.

Wenn Du das dann getan hast macht es evtl. einen gewissen Sinn, die angefragten Daten zu posten.

Ansonsten muss man halt davon ausgehen, dass Du evtl. zu den Menschen gehören magst, die sich selbst gern reden höhren ohne was sagen zu wollen; das wiederum hätte dann zur Folge, dass das hier einfach ein Nörgelfred war und Du niemals irgendwelche Hilfestellung oder Tips haben wolltest, die auch nur ansatzweise ziehlführend gewesen wären.

Wenn dem so sein sollte, wärest Du ein TROLL.

Hast Du Hirn ?

Wenn ja, nutze es für die Dinge, wozu es gedacht war.

Was ist denn los Hurz100? Warum bist du so schlecht drauf?

Ich finde das vom Themenstarter nicht schlimm, dann kommt er halt über Umwege ins Ziel.

Stell dir immer vor hier hat eine einfache Hausfrau ein Problem mit dem Auto, und versucht etwas Hilfe zu bekommen, da sie ansonsten von der Werkstatt ausgenommen wird. ;)

am 20. Juli 2015 um 21:05

Muss man immer gleich provozieren? Beruhig dich mal, können ja nicht alle so schlau sein. meister allwissend.

Themenstarteram 20. Juli 2015 um 21:58

Ich denke hurz100 kann nicht damit umgehen, dass ihm mal einer sagt, dass es einfach nur nervt, wenn in Foren Leute angepöbelt werden, die evtl. dumm fragen. Dieses Ton findet man allerdings sehr oft in Foren.

Ich höre mich weder gerne reden (eher im Gegenteil), noch bin ich ein Troll. Ich hab einfach keinen Bock nach 900 Euro für nix nochmal mein Auto zerlegen zu lassen, wenn s vll. ganz einfach geht. Für meine Werkstatt allerdings unrentabel.

Nochmal: Die Fehler-Daten sind so auf meinem Ausdruck. Ich HABE keinen anderen!

Auch witzig: Erst nörgeln (siehe oben), dann, wenn sich einer wehrt, den(mich) als Nörgelfred und Troll beschimpfen. Ich reg mich jetzt nicht mehr auf, sondern melde mich ab.

 

Ich schiebe es mal auf die Hitze. Bin heute auch total gereizt.

am 20. Juli 2015 um 22:28

Zitat:

@bora05 schrieb am 20. Juli 2015 um 21:58:47 Uhr:

Ich denke hurz100 kann nicht damit umgehen, dass ihm mal einer sagt, dass es einfach nur nervt, wenn in Foren Leute angepöbelt werden, die evtl. dumm fragen. Dieses Ton findet man allerdings sehr oft in Foren.

Ich höre mich weder gerne reden (eher im Gegenteil), noch bin ich ein Troll. Ich hab einfach keinen Bock nach 900 Euro für nix nochmal mein Auto zerlegen zu lassen, wenn s vll. ganz einfach geht. Für meine Werkstatt allerdings unrentabel.

Nochmal: Die Fehler-Daten sind so auf meinem Ausdruck. Ich HABE keinen anderen!

Auch witzig: Erst nörgeln (siehe oben), dann, wenn sich einer wehrt, den(mich) als Nörgelfred und Troll beschimpfen. Ich reg mich jetzt nicht mehr auf, sondern melde mich ab.

 

Ich schiebe es mal auf die Hitze. Bin heute auch total gereizt.

Das, was wirklich nervt, sind Leute, die die SUFU nicht nutzen.

Wenn sie diese nutzen würden, würde ihnen auffallen, dass i.A. nur dann, wenn vernünftige Daten vorliegen auch vernünftige Hilfe möglich ist.

Leute, die verschiedene Beiträge zu einem Thema eröffnen, dann aber noch nichtmal in der Lage sind, die bereits erhaltenen Tips aufzuzeigen; evtl. das auch geziehlt verschweigen und dann angepisst reagieren, wenn man drauf hinweisst

Leute, die zu einem bereits diverse male abgehandelten Thema den 1000 ten Beitrag eröffnen, aber auch nach Hinweiß darauf nicht in der Lage sind, gescheite und vernünftige Daten zu liefern, sich dann aber aufblasen.

Man sollte sich darüber klar sein, dass User hier in ihrer Freizeit anderen zu helfen versuchen.

Aber auch dafür brauchts halt gescheite Daten.

Und nein, eigentlich hat kein User hier wirklich Lust darauf, sich durch diverse Beiträge lesen zu müssen, um irgendwelche relevanten Informationen zusammen zu tragen.

Ich weiß nicht, wo Du das hast auslesen lassen, das was Du da bekommen hast, reicht nicht für eine gescheite Diagnose.

Wenn Du nicht mehr hast, musst Du halt das, was erforderlich ist, in einer anderen Werkstatt erstellen lassen oder z.B. einen VCDS-User der Community um bitten, einen gescheiten Steuergerätescan mit den erforderlichen Daten zu erstellen.

Nur werden die Leute das wohl nicht unbedingt machen, wenn sie damit rechnen müssen, dafür dann in solch unqualifizierter Art von einem Frischling angepöbelt zu werden.

Ansonsten tausche halt Teile bis zum umfallen.

Wird Dir aber u.U. nicht helfen, denn zu gewissen Motoren und Steuergeräten mit gewissen Datenständen gibt`s halt Informationen, dass derartige Fehler nicht in enem Bauteiledefekt begründet sind sondern in einem Softwarefehler bezüglich gewisser Auswertungsparameter die Ursache haben.

Aber Ohne Plan und Ahnung sich aufregen ist halt einfacher als das Hirn zu benutzen.

Niemand außer Dir kann hier die erforderlichen Daten liefern, ob Dir das nun passt oder nicht.

Aber da die Kiste schon seit anderthalb Jahren mit leuchtender Warnlampe gefahren wird, kann`s nicht dringlich sein.

Wer so lange damit rumfährt und alles geflissentlich ignoriert, hat anderthalb Jahre lang gut geschlafen.

Schlafe einfach weiter.

Eine Lösung wirst Du jedoch nicht im Schlaf und auch nicht einfach so nebenbei dafür finden ohne die entsprechenden Daten und Informationen.

 

 

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 4
  7. Motorwarnleuchte nur für TÜV ausstellen - geht das?