ForumCorsa C & Tigra TwinTop
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Corsa
  6. Corsa C & Tigra TwinTop
  7. Motorschaden Corsa C 1,2

Motorschaden Corsa C 1,2

Themenstarteram 18. Juni 2005 um 15:07

Wer mich kennt, weiß dass ich seit august 2004 einen gebrauchten Corsa C 1,2 Sport fahre.

Ich hatte mit dem fahrzeug von anfang an das problem, dass er sich im kaltem Zustand, oder wenn er länge als eine Stunde gestanden hat. Wie ein Diesel anhörte.

Als ich das erstemal in der Werkstatt war, wurde eine defekte Steuerkette als Ursache gefunden, Diese wurde dann auch ausgetauscht, das Geräusch blieb, ich als vier Wochen später wieder zum Händler(den Namen des Händlers möchte ich ungerne nennen, er befindet sich in Velbert), dort wurde alles wieder geprüft. Alles in Ordnung, ein Motor mit Steuerkette sein nunmal lauter als ein Motor mit Zahnriemen.

Habe den Wagen bis einen Januar wieder so weitergefahren. Im Janur war ich dann bei einem anderen Opel- Händler in Herten. Dieser bestätigte die Aussage des andern Händlers, alles in Ordnung.

Ich kann aber 100% sagen, dass irgendetwas mit dem Motor nicht stimmt, denn wir haben das gleiche Fahrzeug nochmal in der Familie, dieser Wagen hört sich aber nicht wie ein Diesel an.

Anfang Mai war ich dann bei dem dritten Händler, dieser ist in Herne- Wanne. Dieser kümmert sich wirklich um die Kunden. Dort wurde alles kontrolliert, es wurde der Öldruck im kaltem Zustand gemessen, alles Ok. Die Ursache wurde im Ventiltrieb gefunden, die Ursache war wieder eine defekte Steuerkette.

Diese wurde also nochmal gewechselt.

Jetzt ratmal, was wieder kommt?

Richtig, das Geräusch ist immer noch da.

Ich hatte diese Woche Donnerstag erneut einen Termin, mit dem Ergebniss, dass der Wagen wahrscheinlich einen Lagerschaden, oder einen klemmenden Kolben hat.

Am Mittwoch dem 22.06.05 hört sich der Obermeister die Sache nochmal an, dann wird entschieden, ob ich einen neuen Motor bekomme, zum glück habe ich noch bis August eine Gebrauchtwagengarantie auf das Fahrzeug.

Was haltet ihr davon?

Gibt es keine fähigen Mitarbeiter in einenr Opel- Werkstatt?

Ähnliche Themen
22 Antworten

Ist ja echt ärgerlich die ganze Sache....

und ich bin mal gespannt was bei dir rauskommt....

bei meinem Opel Händler wollten sie mich auch mal für blöd verkaufen... naja bestimmt auch nur weil ich ein Mädel bin... (aber ein bissel versteh ich auch noch) ;)

aber manchmal nerven Werkstadt aufenthalte echt extrem.... und sie bringen immer den ganzen Zeitplan durcheinander weil man ja nichts besseres zu tun hat als immer da hin zu fahren und sich auch noch anhören darf es ist alles ok.... *arg*

Themenstarteram 18. Juni 2005 um 16:49

wenn es garnicht anders geht, werde ich mein recht vor gericht einklagen.

Was kostet eigentlich einer neuer motor?

am 18. Juni 2005 um 16:51

Was mich mal interessieren würde: Wie hört sich das Fahrzeug an? Wie ein Diesel ist n bissl ungenau.

Evtl könntest du ja mal nen Soundfile machen, weil ganz astrein hört sich unsrer auch nicht an, aber der foh meint, es is nix

Themenstarteram 18. Juni 2005 um 16:59

es ist ein ticker geräusch, man hört rd sm deutlichsten, wenn man im auto sitzt, wenn man direkt vor dem motor steht, hört man es nicht so deutlich, der händler hatte den wagen gestern auf der bühne, wenn man drunter steht, kann man es bei mir am deutlichsten hören, wo es her kommt.

also Kolbenklemmer kann ich mir nicht vorstellen, da sich der motor nichtmehr drehen würde, vielleicht Kolbenfresser, dann hat der auf dem Zylinder keine Leistung bzw. keine Kompression mehr. Lagerschaden wäre ein Klackern, mechanisch der Betriebszustand ist aber eigentlich egal ob kalt oder warm müsste er es machen. Wenn er sich so anhört wie nen diesel kann es sein, dass er nicht auf allen Zylindern läuft, oder das der Zündzeitpunkt nicht stimmt, oder läuft er ruhig und rund im leerlauf?

am 19. Juni 2005 um 19:51

Das Problem hatt ich auch. War aber durch einen neuen Ketenspanner und einer neuen Steuerkette behoben.

Bei mir bekommen sie nur nicht das knacken von der Lenkung weg. Da haben sie schon alles gemacht. Sind schon seit 4 Wochen an dem Problem beschäftigt bzw. mein Auto steht schon seit 4 Wochen in Essen beim Opel. Kann mich aber auch nicht beschweren darüber, fahr seit 4Wochen nen Signum mit allem zick und zack. Ruf da aber jetzt auch die Woche mal wieder an, sonst weiß ich wirklich nichtmehr ob ich noch nen Corsa fahre.

Also meiner könnte man im im kalten zustand auch fast mit nem diesel verwechseln. aber nach 2-3 min wenn der motor langsam ein bisl warm ist (voralem im winter oder kalten temperaturen) ist er fast unhörbar leise. denke nach dem kaltstart ist es normal, nur nicht wenns immer ist.

@Steward-Corsa: "Ruf da aber jetzt auch die Woche mal wieder an, sonst weiß ich wirklich nichtmehr ob ich noch nen Corsa fahre."

jo das kann ich verstehn, solche dinge nerven total, manchmal ist leider auch einfach pech... weil mein gebrauchten hab ich nun 1 jahr (BJ02) und hatte noch keine einzige reperatur ausser die bremsklötze... ;)

am 20. Juni 2005 um 8:59

Ein tickerndes Geräusch? Hier im FOrum wurde schon oft über tickernde Hydros erzählt, vielleicht isses das.

Zitat:

Original geschrieben von Corsa-Heizer

Ein tickerndes Geräusch? Hier im FOrum wurde schon oft über tickernde Hydros erzählt, vielleicht isses das.

Gehe ich auch stark von aus, vor allem wenn der Motor warm wird ist es weg, weil die Hydros sich dann mit Öl "vollgesaugt" haben (so wurde mir das Erklärt)

 

 

Achja... Opel-Biel.... (weisst was ich mein, in Herten) würd ich meiden...

mfg

am 20. Juni 2005 um 23:02

Moin,

mit einem Lagerschaden fährst du noch maximal 500km, dann hauts dir ein Pleuel aus dem Block... zudem ist das ein Geräusch, mit dem man gar nicht mehr fahren will. Wird zunehmend lauter, klingt ein bissel wie ein Hämmern aus dem Motorraum. Zudem ist es am deutlichsten im Leerlauf hörbar und verschwindet mit zunehmender Drehzahl, kann aber in bestimmten Bereichen nochmal auftreten.

Meine Einschätzung... ich glaube kaum, dass der Motor hinüber ist. Ein Lagerschaden tritt eigentlich nur dann auf, wenn mit deutlich zu wenig Öl kombiniert mit hohen Drehzahlen gefahren wurde, oder der Wagen direkt nach tausenden von Stadt-km ohne Einfahrzeit auf der Autobahn gescheucht wurde.

Grüße,

qp

Themenstarteram 21. Juni 2005 um 20:00

der oberste abschnitt des letzten artikel, passt genau zu dem problem, was ich habe.

Themenstarteram 23. Juni 2005 um 19:37

falls es jemanden interessiert, es soll wieder die steuerkette sein!

Ich kann es ehrlich gesagt nicht wirklich glauben, dass man in einem knappen jahr VIER neue Steuerketen braucht.

Doch das kann sein weil die Geänderten Ketten gibt es erst seit ca 4 Wochen.Wenn

Du schon welche bekommen hast ist das die gleiche gewesen wie im Auto war also war das Geräusch also Vorprogramiert.Mit den Geänderten ketten ist das nun behoben

Themenstarteram 23. Juni 2005 um 23:30

ich will es hoffen, soll mir aber eigentlich auch egal sein, das auto wird eh verkauft

Deine Antwort
Ähnliche Themen