ForumBiker-Treff
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Biker-Treff
  5. Motorrad oder Auto schneller in der Kurve ?!?

Motorrad oder Auto schneller in der Kurve ?!?

Themenstarteram 24. Juni 2006 um 18:10

Hallo zusammen,

habe mich letztens mit einem Bekannten darüber unterhalten, ob ein Motorrad oder ein Auto schneller durch die Kurve fahren kann. Nun ja, ich war der Meinung, das ich mit meiner R6 schneller unterwegs bin. Ausser es kommt ein F1 Auto. Er meinte, das ein Auto schneller ist, da es 4 Reifen hat und somit stabiler unterwegs ist.

Also wir sind da auf keinen grünen Zweig gekommen. Würde mich interessieren, was ihr so darüber denkt.

Ähnliche Themen
60 Antworten
am 24. Juni 2006 um 18:15

Ein Auto mit nem ordentlichen Fahrwerk ist mindestens genauso schnell in der Kurve wie ein Motorrad...

Ein Auto mit einem top Fahrwerk kann wesentlich schneller durch als ein Motorrad.

Der Grund mit den Reifen ist schon Richtig.. 1. generell größere Auflagefläche der Reifen und 2. doppelte Anzahl an Reifen.

Aber wir haben halt mehr Spass in der Kurve! :)

Ja, ein Auto ist in der Kurve schneller.

am 24. Juni 2006 um 19:24

würd auch auf das auto tippen

aber nur mit nem sportfahrwerk !

ich glaub jedes motorrad ist schneller als 90% aller autos in der kurve.

wenn ein auto besser in der kurve "liegt", also halt schneller durchfahren kann, braucht es nen tiefen schwerpunkt, also flach, absolutes sportfahrwerk und einen fahrer, dem nicht schlecht wird

am 24. Juni 2006 um 19:51

Zitat:

Original geschrieben von ex.aveal

ich glaub jedes motorrad ist schneller als 90% aller autos in der kurve.

Ich glaub ich hab mal von einem Motorradrennfahrer ganau das Gegenteil gehört. Es kommt aber natürlich auch drauf an, wie gefahren wird.

 

MfG

P.s.: 777. Beitrag:)

dazu fällt mir folgendes video ein:

http://www.openwheelers.com.au/.../...ar_Ariel_Atom_2_Full_segment.mpg

da tritt ein wagen gegen eine honda cbr 600 rr an und letztere sieht dabei kein land (insbesondere in den kurven). allerdings handelt es sich bei dem "wagen" um einen atom ariel. muss wohl in sachen fahrspass das geilste auto sein, das es weit und breit gibt...:)

am 24. Juni 2006 um 20:24

Der Ariel ist zwar ein krasses Beispiel aber so verhält es sich in Kurven mit jedem Auto..

Hier in der näheren Umgebung gibts ne Kurve da bretter ich mit meinem Serien-Polo mit über 70 durch wo ich beim Mopped über 70 nie drüber gehe (und da setzen die Fußrasten auf!).

Ich muss aber zu gestehen das ich da die gesamte Fahrbahn inc. Gegenspur benutze was ich mitm Motorrad nicht machen brauche und schön in meiner Spur bleiben kann..

Servus...

Lol, das Thema stirbt nie ;-) ... weder am Stammtisch, noch sonst wo.

Es gab mal in der MOTORRAD einen Bericht darüber, hab ihn da aber nicht mehr gefunden, kann man nur noch für 2€ runterladen :-(

Hab aber noch den Link von meiner Seite...

Viel Spass beim lesen!

http://bs.sobek.info/BSo/News/Stories/MVvsGallardo/MVvsGallardo.html

 

cya,

LiQUiD

In den Kurven ist ein Auto schneller, kurz und bündig ;).

am 24. Juni 2006 um 20:38

Da jetzt geklärt ist wer warum und wie wo schneller ist, kann das hier auch geschlossen werden, oder?

am 24. Juni 2006 um 20:54

So einfach ist das nicht.

Wenn es einfach um Kurvengeschwindigkeit geht, ist es eine "klare" "kommt drauf an"-Situation. :)

Im Vergleich zu stinknormalenm unsportlichen Autos, würde ich jedes halbwegs kurventaugliche Motorrad vorne sehen.

Ich hab früher auch immer gedacht, dass Autos schneller sind, aber auf der Straße habe ich es oft anders erlebt (auch wenn man den "der fährt ja nicht so schnell wie er könnte"-Faktor ausser acht lässt).

Vorteil des Moppeds ist auch die geringe Breite, man kann auch innerhalb der Spur die Linie optimal wählen, während das Auto einfach nur der Fahrspur folgt.

Reifenausfstandsfläche ist auch egal, weil geringere Masse und viel höherer Reibungskoeffizient wegen der wesentlich weicheren Gummimischung.

Im Vergleich zu meinem Auto ist mein Mopped klar schneller.

Mit Restpolster schon den Wert am Fahrradtacho (sehr genau), den das Auto gerade so(!) laut Lügentacho (mindestens 10% Abweichung) schafft.

Gegen Rennwagen haben Motorräder keine Schnitte, aber Rennwagen gibts auch nicht auf der Straße :).

Das einzige Auto, das mir in einer Kurve mal abgehauen ist, war ein SuperSeven :eek:

am 24. Juni 2006 um 22:30

Ich habe diese Diskussion auch schon oefter gehoert und jedes Mal wird gesagt, das Auto ist schneller.

am 24. Juni 2006 um 22:39

Interessant ist vielleicht auch das hier: http://www.auto-motor-und-sport.de/d/73545

Zitat:

Original geschrieben von ex.aveal

ich glaub jedes motorrad ist schneller als 90% aller autos in der kurve.

Wenn man ganz normal Landstraße fährt stimmt das wohl. Einfach deshalb weil die meisten Autos durch sich selbst(Fahrwerk,Schwerpunkt usw.) oder ihre Fahrer bei den Kurven "begrenzt" sind.

Wenn man natürlich Fahrer hat, die die Kurve so schneiden, dass die die gesamte Gegenspur mit benutzen, dann siehts evtl auch wieder anders aus. (schon bei nem Lieferwagen ziemlich krass gesehen)

Da die richtige kombination Auto/Mensch zu finden ist wohl recht selten. Meistens hängt man doch hinter den Autos ..

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Biker-Treff
  5. Motorrad oder Auto schneller in der Kurve ?!?