ForumVerkehr & Sicherheit
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Verkehr & Sicherheit
  5. Motorrad im Stau

Motorrad im Stau

Themenstarteram 21. März 2007 um 13:50

Hallo zusammen,

wollte mal fragen, wie hier so über Moped´s gedacht wird, die im Stau mittag durchfahren?

Vielleicht können wir den rechtlichen Aspekt hierbei mal aussen vor lassen?! Ich denke den Bike-Fahren wird schon bewußt sein, dass sie da etwas "rechtswidriges" machen!

Also ich für meinen Teil, mache Mopeds immer schön Platz. Im Gegensatz zu einem PKW-Fahrer können die sich ja nicht entspannd zurück lehnen. Wobei ich es nicht gut finde wenn die teilweise mit 80 Sachen durch einen stehenden Stau brausen.. Aber sonst. Stört es mich nicht!

Wie seht Ihr das?

Beste Antwort im Thema

Bin auch kein Biker aber ich sage lasst sie durchfahren und gut ist. Wer was anderes sagt ist ne Pfeife mit Gesetzbuch quer im Hintern.

So, jetzt kann hier zu. :D

51 weitere Antworten
Ähnliche Themen
51 Antworten

Selbstverständlich ist es für Personen eine andere Angelegenheit, die darunter zu leiden hatten, weil ein schlängelnder Biker einen Unfall verursacht hat und jemand gar verletzt wurde.

Doch, samt unseren vielen Regeln sollten wir nicht vergessen, dass wir alle Menschen sind, die ihr zeitlich begrenztes Leben so führen möchten, dass sie möglichst glücklich sind. Und das ganze im Idealfall so, dass niemand dabei zu Schaden kommt. Samt Grundgesetz, STVO und Genfer Konvention. Wir sind Lebewesen auf einem Planeten und keine Sims in einem Spiel.

Wenn ich im Stau stehe und ein Biker locker Platz hat, warum sollte er denn bitte nicht vorbeifahren? Da drücken hoffentlich auch Polizeibeamte ein Auge zu, sofern alles im Rahmen ist. Das wäre ja mehr als albern, wenn jemand sich stundenlang in den Stau stellen würde, der problemlos und dann besonders vorsichtig und langsam durchfahren und die Autobahn so bald als möglich verlassen kann.

Hallo!

Zitat:

@Bert1967 schrieb am 29. Juni 2019 um 19:01:10 Uhr:

[...]

Wenn ich im Stau stehe und ein Biker locker Platz hat, warum sollte er denn bitte nicht vorbeifahren? Da drücken hoffentlich auch Polizeibeamte ein Auge zu, sofern alles im Rahmen ist. Das wäre ja mehr als albern, wenn jemand sich stundenlang in den Stau stellen würde, der problemlos und dann besonders vorsichtig und langsam durchfahren und die Autobahn so bald als möglich verlassen kann.

Vielleicht weil es verboten ist? Und schon deshalb niemand in einem Stau mit von hinten nahenden Fahrzeugen (ohne Sondersignal) rechnen muss, was die Unfallgefahr beträchtlich erhöht. Zwar darf man eigentlich nicht aus dem Fahrzeug aussteigen bei einem Stau, jedoch ist das Bußgeld ungleich geringer (10 EUR) als bei einem sich durchschlängelnden Motorrad (100 EUR, 1 Punkt).

Ganz links vorbeizufahren ist zwar erlaubt, aber nur wenn auch genug Platz ist. Was selten der Fall ist, speziell nicht bei einer korrekt gebildeten Rettungsgasse. Die Zweiradfahrer, die bisher an mir so vorbeigefahren sind, hatten jedenfalls meist nur so wenig Platz, das in der entgegengesetzten Situation - das Auto fährt am Motorrad vorbei - der Fahrer des Letzteren sicher protestieren würde.

Die Regeln gelten für alle ... wenn, dann sollten sie entsprechend geändert werden. So, dass es grundsätzlich erlaubt ist, solange ein üblicher Mindestabstand gewährleistet bleibt. Schon daran wird es in der Regel dann aber scheitern und die Erlaubnis bliebe überwiegend Makulatur.

Gruß

.SD

Wie oft wollen wir die Diskussion hier noch aufwärmen? Der Ursprungsthread ist 12 Jahe alt.

Zitat:

@Kai R. schrieb am 30. Juni 2019 um 11:11:33 Uhr:

Wie oft wollen wir die Diskussion hier noch aufwärmen? Der Ursprungsthread ist 12 Jahe alt.

Aber immer wieder frustrierend, wenn der Dosenfahrer im Klimatisierten Auto dem schwitzenden Motorradfahrer hinterherschauen muss, weil der EINFACH SO - OHNE GRUND - sich einfach nicht an die Regeln hält....

PS - vorallem Im Sommer...

(im Winter würden die Biker auch vorbei fahren weil sie ja sonst irgendwann erfrieren - das ist aber an der Schieren Anzahl aber vernachlässigbar!

Bin auch kein Biker aber ich sage lasst sie durchfahren und gut ist. Wer was anderes sagt ist ne Pfeife mit Gesetzbuch quer im Hintern.

So, jetzt kann hier zu. :D

Hallo!

Zitat:

@Gurkengraeber schrieb am 30. Juni 2019 um 14:10:54 Uhr:

Bin auch kein Biker aber ich sage lasst sie durchfahren und gut ist. Wer was anderes sagt ist ne Pfeife mit Gesetzbuch quer im Hintern.

Warum beleidigend werden? Schade!

Gruß

.SD

Beleidigungen könnt ihr doch besser weglassen.

Closed

Moorteufelchen

Ähnliche Themen