ForumMotorrad Sport und Motocross
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorsport
  4. Motorrad Sport und Motocross
  5. Motorrad für Anfänger-nur welches?

Motorrad für Anfänger-nur welches?

Themenstarteram 29. September 2007 um 1:32

hi liebe motor-community,

bin neu hier und will mich einfach mal ein bisschen schlau machen,da die vorfreude ja doch ziemlich groß ist :P

in einem jahr möchte ich meinen motorradführerschein machen und werde dann auch auf Bikesuche gehen.

ich weiss,dass diese art von threads schon zu hauf existieren,doch mir brennt die eine oder andere frage dann doch noch unter den fingernägeln...

was für ein motorrad würdet ihr empfehlen für einen frischling?

-ich hätte da an einen preis bis zu maximal 2500 euro gedacht-darf aber gerne weniger sein :)

sie sollte auch billig im unterhalt sein,sprich spritverbrauch,versicherung,steuern etc.

ich würde das bike als autoersatz haben wollen,da ich auf umwelt wert lege, ( ja ich weiss die öffentlichen gibts auch noch,aber auf ein bisschen luxus will ich dann doch nicht verzichten *G*) finde ich 4l auf 100km umwelttechnisch wirtschaftlicher als 7-8l auf 100 km (darum macht mich die unten angegebe frage etwas stutzig...)

-hier wurde oft die GS 500 empfohlen oder die CS 500...durch ein paar testberichte hab ich aber den eindruck bekommen,dass diese aber modelle für frauen sind ( ich bin übrigens ein junge im besten alter (18 ))

-habe auch in einem weiterem testbericht gelesen,dass die gedrosselte maschine (ebenfalls eine der beiden oben genannten) auf 100 km 10l (!!!!) braucht.offen jedoch nur 4-5 l auf 100 km braucht. das ist doch irgendwie unlogisch!?

danke im vorraus,

euer Tom

Ähnliche Themen
9 Antworten

Zitat:

Original geschrieben von TomAtello

 

-hier wurde oft die GS 500 empfohlen oder die CS 500...durch ein paar testberichte hab ich aber den eindruck bekommen,dass diese aber modelle für frauen sind ( ich bin übrigens ein junge im besten alter (18 ))

-

danke im vorraus,

euer Tom

Hi Tom,

beim Motorradhändler ist es nicht wie im Klamottenladen. man unterscheidet nicht nach Männlein und Weiblein. Es gibt allerdings Motorräder, die aufgrund bestimmter Eigenschaften (z.B. geringe Sitzhöhe, moderates Gewicht, niedriger Schwerpunkt usw) für Frauen als besser geeignet gelten, weil Frauen oft kleiner sind als Männer, weniger Kraft zum Schieben und Aufbocken verwenden können und vielleicht auch einen etwas anderen Fahrstil pflegen. Trotzdem muss sich ein junger Kerl mit so einem Mopped nicht schämen. Entscheidend ist ob Dir das Gefährt passt in Größe, Leistung, und vor allen Dingen im Preis. Was hilft Dir das geilste Männermotorrad, wenn hinterher der Sprit für die Abendrunde nicht mehr drin ist.

In der von Dir genannten Preislage gibt es aber doch eine ganze Menge schöner Gefährte:

Honda CB 750, Kawa Zephyr, Honda SLR, Dominator, XBR, Yamaha SR 500, XT 500, XS 650, usw. Auch ältere Tourer und Sporttourer mit guter, standfester Technik sind zu bekommen, z.B. Honda VF ..., Kawa GTR 1000, und ähnliche. Wenn Du flexibel bist kannst Du echte Schnäppchen machen.

kann auch ne suzuki sv 650empfehlen war meine fahrschul maschine 2001 die war auch für meine 1,90 gut fahrbar und leicht beherschbar

Themenstarteram 21. Oktober 2007 um 20:11

ich habe mich entschieden bis zu 3000 euro auszugeben-denke da wäre schon was möglich...

will unbedingt eine maschine mit verkleidung,da die sportlicher aussieht...

sv 650 sieht schon gut aus,hab aber leider keine verkleidung und ist wohl nicht so günstig im unterhalt...

auf was muss ich denn achten bei einem gebrauchtkauf?

wie viele km sind denn normal bzw schon zu viel?

was hat es mit der HU auf sich usw... danke im vorraus!

werde mir wohl eine GS 500 F für den anfang zulegen !

am 21. Oktober 2007 um 20:43

Hi Leute,

 

da ich selbst gerade mal erst 18 Jahre alt bin und meinen Führerschein gerade eben erst mache, bin ich natürlich sehr interessiert daran was hier in diesem Thread empfohlen wird.

Allerdings möchte ich hier noch selbst ein paar Angaben machen nach was für einem Gefährt ich suche, da ich es zu übertrieben finde extra einen neuen Thread zu erstellen.

Wie schon erwähnt bin ich nun 18 und habe (hoffentlich) bald meinen Führerschein fertig.

Wenn es dann soweit ist, stehe ich vor der Qual der Wahl.

In meinem Bekanntenkreis habe ich mich bereits umgehört habe aber eher Antworten in die Richtung erhalten das man mir da nicht wirklich helfen könne.

Ich suche ein Bike von Honda, was den preislichen Rahmen von 2000-3000 € nicht sprengen sollte. Gebraucht wird es wohl sein müssen das ich mir ein neues nicht unbedingt leisten kann wie man am preislichen Rahmen erkennen kann.

Bevorzugt wäre dabei ein Viertakter auf Grund des geringeren Verbrauchs gegenüber Zweitaktern(so wurde es mir berichtet). Ich bin noch Schüler und mache zur zeit mein Abitur und habe einen Nebenjob der mir ca. um die 200€/Monat beschert und in der Ferienzeit bis zu 400€/Monat was aber leider nicht sehr oft vorkommt.

Daher müsste sich das Bike dieser 200€ Grenze in Punkten wie Verbrauch, Versicherung und Unterhalt annähern. Beim Verbrauch kann man natürlich nicht direkt differenzieren da es ja auch darauf ankommt wie viel ich fahre.

Da ich zur zeit mein Abitur mache bin ich meistens nur am Wochenende unterwegs. Unter der Woche würde ich meist kurze Strecken fahren wie z.B. zu meiner Schule(5km). Jedoch habe ich gute Bekannte in Kassel (~150km) und in Frankfurt (~230km) die ich gerne dann mit meinem Motorrad besuchen möchte anstatt immer den Zug nutzen zu müssen.

Das gesuchte Bike sollte also auch über etwas längere Touren sich immer noch angenehm fahren lassen und nicht unbequem werden.

In Sachen aussehen würde ich eine sportliches Bike bevorzugen in Richtung Honda NSR oder Honda Fireblade und nicht gerade wie die Honda Goldwing. ;-)

Ich hoffe ich bin nicht zu wählerisch mit diesen Angaben und habe nichts vergessen, sodass ihr mir hoffentlich weiterhelfen könnt. Ich würde mich sehr über eure Empfehlungen und Begründungen freuen und bedanke mich schon mal im vorraus. :-)

am 31. Oktober 2007 um 12:03

Hi ich hab mein führerschein letzten monat noch fertig bekommen bin jetz auch auf suche nach einem moped das zu mir passt würd gern eine sportler oder auch ne schöne nackte nehmen (bin aber 1,90)

Ne Aprilia RS 250 würde mir gut gefallen is die zu empfehlen wäre günstig zu kriegen:p

R6 ZX 6R und co. würden die auch gut gehen für den anfang? gibts vielleicht billigere oder bessere varianten(für den anfang) die ich mir da anschauen könnte vielleicht könnt ihr mir da auch helfen wäre nett schon mal danke im voraus! verbrauch is mir wurscht zählt für mich beim moped fahren nicht :D vielleicht is noch zu sagen bin ein großer rossi fan also will ich auch ein dementsprechendes bike fahrn:rolleyes:

am 31. Oktober 2007 um 12:34

Hi ich hab mein führerschein letzten monat noch fertig bekommen bin jetz auch auf suche nach einem moped das zu mir passt würd gern eine sportler oder auch ne schöne nackte nehmen (bin aber 1,90)

Ne Aprilia RS 250 würde mir gut gefallen is die zu empfehlen wäre günstig zu kriegen:p

R6 ZX 6R und co. würden die auch gut gehen für den anfang? gibts vielleicht billigere oder bessere varianten(für den anfang) die ich mir da anschauen könnte vielleicht könnt ihr mir da auch helfen wäre nett schon mal danke im voraus! verbrauch is mir wurscht zählt für mich beim moped fahren nicht :D vielleicht is noch zu sagen bin ein großer rossi fan also will ich auch ein dementsprechendes bike fahrn:rolleyes:

noch eine frage dann geb ich ruh :) wann is denn der beste zeitpunkt ein moped zu kaufen im frühjahr oder am ende der saison also jetz?

Zitat:

Original geschrieben von rAnzu

noch eine frage dann geb ich ruh :) wann is denn der beste zeitpunkt ein moped zu kaufen im frühjahr oder am ende der saison also jetz?

Schau mal hier: :)

http://www.motor-talk.de/forum/wann-ein-motorrad-kaufen-t1598047.html

Ansonsten, wenn Du Platz in der Garage hast, nicht unbedingt das neueste Modell haben willst und weniger zahlen willst, kaufst Du besser jetzt.

Dann kannst Du auch schon im Winter fahren :D

am 3. November 2007 um 13:24

alles klar danke gonzo;)

Zitat:

Original geschrieben von linc

Hi Leute,

 

da ich selbst gerade mal erst 18 Jahre alt bin und meinen Führerschein gerade eben erst mache, bin ich natürlich sehr interessiert daran was hier in diesem Thread empfohlen wird.

Allerdings möchte ich hier noch selbst ein paar Angaben machen nach was für einem Gefährt ich suche, da ich es zu übertrieben finde extra einen neuen Thread zu erstellen.

Wie schon erwähnt bin ich nun 18 und habe (hoffentlich) bald meinen Führerschein fertig.

Wenn es dann soweit ist, stehe ich vor der Qual der Wahl.

In meinem Bekanntenkreis habe ich mich bereits umgehört habe aber eher Antworten in die Richtung erhalten das man mir da nicht wirklich helfen könne.

Ich suche ein Bike von Honda, was den preislichen Rahmen von 2000-3000 € nicht sprengen sollte. Gebraucht wird es wohl sein müssen das ich mir ein neues nicht unbedingt leisten kann wie man am preislichen Rahmen erkennen kann.

Bevorzugt wäre dabei ein Viertakter auf Grund des geringeren Verbrauchs gegenüber Zweitaktern(so wurde es mir berichtet). Ich bin noch Schüler und mache zur zeit mein Abitur und habe einen Nebenjob der mir ca. um die 200€/Monat beschert und in der Ferienzeit bis zu 400€/Monat was aber leider nicht sehr oft vorkommt.

Daher müsste sich das Bike dieser 200€ Grenze in Punkten wie Verbrauch, Versicherung und Unterhalt annähern. Beim Verbrauch kann man natürlich nicht direkt differenzieren da es ja auch darauf ankommt wie viel ich fahre.

Da ich zur zeit mein Abitur mache bin ich meistens nur am Wochenende unterwegs. Unter der Woche würde ich meist kurze Strecken fahren wie z.B. zu meiner Schule(5km). Jedoch habe ich gute Bekannte in Kassel (~150km) und in Frankfurt (~230km) die ich gerne dann mit meinem Motorrad besuchen möchte anstatt immer den Zug nutzen zu müssen.

Das gesuchte Bike sollte also auch über etwas längere Touren sich immer noch angenehm fahren lassen und nicht unbequem werden.

In Sachen aussehen würde ich eine sportliches Bike bevorzugen in Richtung Honda NSR oder Honda Fireblade und nicht gerade wie die Honda Goldwing. ;-)

Ich hoffe ich bin nicht zu wählerisch mit diesen Angaben und habe nichts vergessen, sodass ihr mir hoffentlich weiterhelfen könnt. Ich würde mich sehr über eure Empfehlungen und Begründungen freuen und bedanke mich schon mal im vorraus. :-)

Also zu Honda kann ich dir sagen, fahr u.a. ne CRF 230 Enduro. Luftgekühlter 4-Taktmotor und im Gelände wie auch auf der Straße echt cool zu fahren. Die knapp 22PS und 230ccm³ sind natürlich nicht der Burner. Aber lässt sich fahren wie ein Fahhrad, echt locker. Fahr mit der Straße aber auch zum Teil bei uns im Steinbruch (illegal leider!) Steilhänge und bisschen durchn Wald usw.. Für das ist die ebenfalls gut geeignet. Die rennt so ihre 120km/h. Hab die von nem Händler vom Bodensee für 5.000,- neu gekauft. Also gebraucht griekst die auch für 3 denk ich. Muss dazu noch sagen das dieses Bike von HM (italienischer Umbauhersteller) für Honda umgebaut wird da die CRF Crossmodelle eigentlich sind. Sind aber voll fahrfähig hier mit Tüv und allem.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorsport
  4. Motorrad Sport und Motocross
  5. Motorrad für Anfänger-nur welches?