ForumVectra C & Signum
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Vectra
  6. Vectra C & Signum
  7. Motorölstandslampe leuchtet urplötzlich auf, trotz genug Öl

Motorölstandslampe leuchtet urplötzlich auf, trotz genug Öl

Hallo,

ich habe folgendes Problem. (Vorab, ich fahre jedes Wochenende diese Strecke. Sind knapp 520 KM pro Wochenende)

Ich bin mal wieder am Sonntag auf der Autobahn gefahren (Durchschnittsgeschwindigkeit 140 Km/H) und urplötzlich leuchtet meine Motorölstandslampe auf. (Ölkanne mit so Wellenlinien drunter). Aber ich habe vor Fahrtantritt den Ölstand überprüft und der Stab war ca. 2-3 mm bis unter dem max. Strich mit Öl bedeckt. D.h. genug Motoröl.

Auf der Autobahn bin ich dann natürlich auf den Standstreifen gefahren, habe Motor ausgemacht und 5 Minuten gewartet (da ich das mit der Motorölstandslampe schon mal hatte und wusste das genug Öl da sein muss). Nach der kurzen Wartezeit bin ich dann ohne Probleme die restlichen 100 KM weiter gefahren und die Lampe hat auch nicht mehr geleuchtet.

Hat einer von euch dasselbe Phänomen erlebt?

Wisst ihr Rat?

Vielen Dank für die Hilfe!

 

Meine Autodaten: Vectra-C GTS, 2,2l, 147 PS, BJ. 2003

Ähnliche Themen
18 Antworten

Bei mir (Z18XE, GTS, 2003) war es ähnlich. Obwohl laut Peilstab noch genügend Öl im Motor war ging die Warnlampe an. Der Sensor scheint relativ "hoch" zu sitzen. Ich habe etwas Öl nachgefüllt, womit das Problem behoben war. (das war kurz vor dem Ölwechsel)

Beim ersten auftreten haben ich auch Öl nachgefüllt (ca. 0,7l). Dann war ca. 2000 KM ruhe. Vorher bin ich, nach Ölwechsel, ca. 6000 KM gefahren (allerdings kaum Autobahn).

Das "Problem" trat erst auf, seitdem ich wieder jedes Wochenende Autobahn fahre.

Jetzt trat es wieder auf. Diesesmal fülle ich kein Öl nach und werde am Freitag einfach mal (mit Öl im Gepäck :)) die ganze Tour wieder zurück fahren. Und dann gleich weiter zur Werkstatt damit die mal einen Fehler auslesen oder ähnliches.

Ich informiere mich nur gerne immer vorher, bevor ich überhaupt zur Werkstatt fahre.

Zitat:

Original geschrieben von urug

Hallo,

ich habe folgendes Problem. (Vorab, ich fahre jedes Wochenende diese Strecke. Sind knapp 520 KM pro Wochenende)

Ich bin mal wieder am Sonntag auf der Autobahn gefahren (Durchschnittsgeschwindigkeit 140 Km/H) und urplötzlich leuchtet meine Motorölstandslampe auf. (Ölkanne mit so Wellenlinien drunter). Aber ich habe vor Fahrtantritt den Ölstand überprüft und der Stab war ca. 2-3 mm bis unter dem max. Strich mit Öl bedeckt. D.h. genug Motoröl.

Auf der Autobahn bin ich dann natürlich auf den Standstreifen gefahren, habe Motor ausgemacht und 5 Minuten gewartet (da ich das mit der Motorölstandslampe schon mal hatte und wusste das genug Öl da sein muss). Nach der kurzen Wartezeit bin ich dann ohne Probleme die restlichen 100 KM weiter gefahren und die Lampe hat auch nicht mehr geleuchtet.

Hat einer von euch dasselbe Phänomen erlebt?

Wisst ihr Rat?

Vielen Dank für die Hilfe!

 

Meine Autodaten: Vectra-C GTS, 2,2l, 147 PS, BJ. 2003

Servus urug,

ich hatte gestern auch aktuell das aufleuchten des Mäusekinos (Warnlampe :)), beim nachmessen war der Ölstand auf 3mm über Minimum, würde also grundsatzlich ausreichen.

Ich habe aber trotzdem einen knappen 3/4l Motoröl nachgefüllt und gut war es wieder. Das aufleuchten ist meist unbedenklich, im MT- Forum gibt es darüber einige alte Thread`s.

Die Auslösung erfolgt beim Vecci nur recht früh, eigentlich zu früh, aber ich finde das o.k. lieber zu früh als zu spät! ;)

So Long!

PW

 

entweder der Sensor ist kaputt, was nicht soo schlimm ist...

oder du hast keinen Öldruck...

Hatten wir bei dem Corsa meiner Frau. (laut FOH) Ist nicht unbedingt empfehlenswert, da weiter zu fahren. Mann kommt eh nicht weit, kann dann aber den Motor auf den Schrott schmeisen.

War ein Benziner, ich weiss nicht ob das auf den Diesel auch zutrifft...

Kommt mir doch alles SEEEEHHHHRR bekannt vor, vorallem mit der Autobahn *g*

Habe 3 Probleme bei mir erkannt, W30 Öl verdampft relativ schnell, bei volllast ist das 5W40 besser.

Außerdem Kolbenringprobleme beim Z22SE (bei mir mit W30 Öl bis zu 0,75l auf 1000km)

Der Sensor ist relativ empfindlich wenn der Stand min. erreicht hat spricht er sofort an, bei hohen Drehzahlen hatte ich auch das gefühl das sich das Öl irgendwo "versteckt" :D

bei Kaltem Motor kanns dann danach wieder bei 2-3mm über min liegen

Ölverbrauch liegt "normal" bei 1l per ~7tkm

schau mal nach deiner Motornummer

liegt die unter 11 379771 hast du warscheinlich auch das Kolbenringproblem.

Abhilfen

o Kolbenringe tauschen lassen, nicht wirtschaftlich wenn du es selber zahlen mußt

oder

o auf 5W40 umstellen falls noch nicht erfolgt

o Immer nen halben Liter Öl mit dabeihaben wenns auf die Bahn geht (Vorsicht kann gerne auslaufen *grmbl* )

Zitat:

Original geschrieben von Opel-Alpi

entweder der Sensor ist kaputt, was nicht soo schlimm ist...

oder du hast keinen Öldruck...

Es geht nicht um die Öldruckwarnung, sondern um die Ölstandswarnung.

 

Zitat:

Original geschrieben von panzerwiesel

ich hatte gestern auch aktuell das aufleuchten des Mäusekinos (Warnlampe :)), beim nachmessen war der Ölstand auf 3mm über Minimum, würde also grundsatzlich ausreichen.

Das ist definitiv wenig genug Öl, um die Warnung auszulösen. Bei mir kommt die Warnung schon etwa bei halbem Ölstand unregelmäßig. Gerade bei forcierter Autobahnfahrt scheint recht viel Öl in den Köpfen zu verbleiben, bevor es zurückfließt. Das fehlt dann natürlich in der Ölwanne.

Gruß

Achim

@ torjan

5W40 Öl habe ich drinne :)

Halben Liter Motoröl habe ich seit dem erstenmal auftreten auch immer dabei hehe

Nach der Motornr. werden ich gleich mal gucken ..

Kam nach dem Wechsel der Kolbenringe das schöne Lichtspiel wieder?

Kann man Kolbenringe selber wechsel bzw. ein alter KFZ-Mechaniker mit "normalem" Werkzeug? :p

für das was die wechselaktion kosten soll, kannste viel öl nachschüttten UND du hast immer recht frisches ÖL drin *g*

das 2te Prob, soll man sowas wirklich die "normale" Opelwerkstatt machen lassen? sry an meine Werkstatt aber ich denke eher nicht.

ich habe für mich entschieden sollte es mit dem verbrauch so bleiben laß ichs sein, wenn der verbracuh höher bzw. unerträglich wird, werd ich mich wohl mit nem Fahrzeugwechsel oder komplette Umbaumaßnahme beschäftigen ;)

Guten Morgen,

bei meinem Dicken ging auch gestern und heute morgen die besagte Lampe an :D

Auch der Z22SE.

Nach Torjan´s Tipp vor einiger Zeit hatte ich auch auf 5W40 umgetsellt, der Ölverbrauch hält sich seit dem in Grenzen. Torjan, nochmals besten Dank für den Tipp.

Da ich jetzt allerdings nochmal nen kompl. Ölwechsel machen wollte habe ich nochmal eine Frage wegen des Öl´s.

Welches 5W40er Öl sollte man nutzen, bzw. welches nutzt ihr?

Muss ich bein nem 5W40er auch auf irgendwelche Freigaben achten?

Ich glaub die GM-Freigabe (dieses GM-LL-A-Dingenskirchen) gibt´s bei den 5W40ern ja glaub ich nicht, muss es also diese ACEA-Freigabe haben?

Wenn ja, welche? :confused:

gruß

der Stadtmensch

da ich auf jährliche inspektion umgestellt habe (Laufleistung ~25tkm) verwende ich das Motul.

bei LL würde ich evtl. auf das Mobil1 0W40 wechseln.

Ich fahre so ca. 15tkm p.a.

Ich glaube da lohnt die Umstellung auf jährliches Intervall auch, oder was meinst Du?

Mache eh im Schnitt alle 10-13tkm nen Ölwechsel...

0W40 geht auch?

Welches Motul benutzt Du denn, das 8100 X-Cess? Obwohl da steht was von GM-LL-B also für Diesel, oder spielt das keine Rolle?

Ich merke gerade, dass "Öl" und ich wohl niemals Freunde werden :rolleyes:

Kenne das Problem auch.

Nur tritt es bei mir auf, wenn ich mit 130 durch die Gegend schleiche. Irgendwie versteckt sich das Öl vor dem Sensor irgendwo. Bei artgerechter Haltung kam die Warnung noch nie. :cool:

G

simmu

Zitat:

Original geschrieben von stadtmensch0815

 

0W40 geht auch?

Welches Motul benutzt Du denn, das 8100 X-Cess? Obwohl da steht was von GM-LL-B also für Diesel, oder spielt das keine Rolle?

Ich merke gerade, dass "Öl" und ich wohl niemals Freunde werden :rolleyes:

a) JA !!

b) genau das Richtige für Problemfälle , da HÖHERWERTIGER als die GM-LL-A Spezifikation

c) das macht NIX :D

Zitat:

Original geschrieben von Omega-OPA

a) JA !!

b) genau das Richtige für Problemfälle , da HÖHERWERTIGER als die GM-LL-A Spezifikation

c) das macht NIX :D

a) sehr gut!

b) gut zu wissen

c) hätt´ich nicht gedacht :cool:

d) Was würden wir nur ohne den Opa machen?

e) Besten Dank für die, wie immer, guten Tipps und die schnelle Hilfe! :D

gruß

der, der kein Öl mehr sehen kann :p

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Vectra
  6. Vectra C & Signum
  7. Motorölstandslampe leuchtet urplötzlich auf, trotz genug Öl