ForumW210
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W210
  7. Motorlüfter defekt ( Werkstatt aufsuchen ) ??

Motorlüfter defekt ( Werkstatt aufsuchen ) ??

Themenstarteram 19. April 2008 um 17:00

Hallo -

Bei meinem W210, 270 CDI, Bj. 2000 bekomme ich hauptsächlich in den wärmeren Monaten folgende Meldung im Display: Motorlüfter defekt - Werkstatt aufsuchen - .

Diese Meldung zeigt sich in der Regel ab ca. 80 Grad Motortemperatur. Oder wenn ich einen Anhänger angekuppelt habe sofort.

Wenn ich dann im Stadtverkehr bei Stop & Go unterwegs bin, klettert die Temperatur langsam immer weiter nach oben. In dem Moment wenn die Meldung erscheint, läuft der Motorlüfter ganz langsam.

Hält man das Lüfterrad kurz fest, so läuft er danach aktiv wieder langsam an. Aber wie gesagt nur sehr langsam.

Kann mir evtl. Jemand beschreiben wie der Lüfter angesteuert wird. Und wo das Bauteil sitzt, welches in ansteuert?

Kann man dieses Bauteil "durchmessen"?

Ab welcher Motortemperatur sollte auf keinen Fall weiter gefahren werden?

Ich freue mich über jeglichen Hinweis.

schöne Grüße Flysurferin

Beste Antwort im Thema

Zitat:

Original geschrieben von Flysurferin

@ freitaler_

hallo - schönen dank für deine antwort.

bei meinem 270 CDI handelt es sich um einen elektrischen lüfter der nicht zusätzlich über einen keilriehmen ( visco kupplung ) angetrieben wird.

schönen gruß Flysurferin

Hallo.

Elektrische Lüfter werden über das Motorsteuergerät angesteuert. Dies funktioniert über ein pulsweitenmoduliertes Signal (PWM-Signal). Je nachdem, wie das Signal aussieht, schaltet die Leistungselektronik, die am Lüftermotor sitzt, getaktet den Strom zum Lüftermotor. So läuft der Lüfter bedarfsgerecht.

Die Leistungselektronik hängt also ständig am Strom. Das PWM-Signal wird vom Motorsteuergerät auch ständig gesendet. Je nach Pulsweite weiß die Leistungselektronik dann, ob der Lüfter gar nicht laufen soll, langsam oder schnell.

Dies gilt jedenfalls für den Lüfter im Nachfolgemodell, dem 211er. Aber ich nehme an, dass in den späten 210ern es derselbe Lüfter ist.

Wenn man den Lüfter aussteckt und nur Strom drauf gibt (ohne PWM) dann läuft der Lüfter mit voller Drehzahl (Achtung Finger aus dem Bereich des Lüfters fernhalten!! So kann man den Motor bzw. die Elektronik prüfen. Aber nicht verpolen!!!!!!!!!! Sonst ist die Elektronik kurzerhand Schrott! Und vor dem Ausstecken "Zündung aus".

16 weitere Antworten
Ähnliche Themen
16 Antworten

Guten,

kann keiner dazu was sagen?

Gruß

am 2. Januar 2013 um 13:04

Moin, kann ich einen motorlüfter vom 220cdi in meinem 270er cdi einbauen ?

Oder muss ich da was beachten

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W210
  7. Motorlüfter defekt ( Werkstatt aufsuchen ) ??