ForumW124
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W124
  7. Motorlager gewechselt -> hab jetzt ein neues Auto!

Motorlager gewechselt -> hab jetzt ein neues Auto!

Themenstarteram 27. Mai 2005 um 14:17

ich war vorhin fast den Tränen nahe....

Habe mich am Mittwoch endlich mal dazu entschlossen einen längst überfälligen Termin für das Wechseln der Motorlager auszumachen.

Heute um 10Uhr hingebracht. Der Gute Mann hat mich um 11Uhr angerufen und gesagt ich könne das Auto abholen.

bezahlt, eingestiegen, dann passierte es:

Ich drehte den Zündschlüssel um, die Öldruckanzeoige und Drehzahlanzeige bewegen sich aber ich höre nichts vom Motor!

Ein Blick auf den Tachostand versicherte mir dann dass es mein Auto war, ich kam wirklich stark ins Grübeln.

Wählhebel eingelegt und immer noch nichts zu hören!

Gänsehaut bei ca. 35°. Der Motor ist im Standgas nicht mehr zu hören, was für ein Unterschied zu vorher! Viel sauberes anfahren, selbst die Schaltvorgänge sind sauberer.

Nach 20Minuten Testfahrt im Stadtverkehr kam ich dann zu dem Entschluss: Das war die beste Investition seit langem!

Echt Wahnsinn was ein defektes Motorlager ausmachen kann.

Gruß,

Tim

Ähnliche Themen
36 Antworten

deine worte kann ich nur bestätigen - ich glaubte auch ich sitze im falschen "abteil".

wieviel km hast dein benz runter?

ich habe bei 155000 gewechselt.

Themenstarteram 27. Mai 2005 um 15:28

also beim Kauf des Autos mit 144tkm war es noch nicht so schlimm. Jetzt hat der gute 195tkm.

Ich denke so bei 150tkm wäre es bereits nötig gewesen.

Mal ne ganz bescheidene Frage: was hast denn bezahlt?

Mein Diesel hat jetzt 244000 runter, und als ich gestern mal bei MB vorbeigefahren bin und mit dem Werkstattmeister nach der Quelle eines Quietschenden Rüttelns gesucht habe (war natürlich just in dem Moment nicht da - Vorführeffekt), habe ich den Verdacht mal auf eben jene Lager gelenkt...

Er erwähnte dann etwas von "die haben ihren Dienst getan", aber kommen als Fehlerquelle wohl nicht in betracht...Dann würde es im Innenraum richtig dröhnen.

So schlimm kommen mir die allgemeinen Vibrationen auch gar nicht vor...mir fällt lediglich ein kleines Schütteln beim Motorabstellen auf. Ist aber ja auch ein 5Zylinder, da ist unrund ja fast normal. Außerdem war ich bis vor 4 Wochen Opel-Fahrer.

Aber wenn das Lagerwechseln nicht die Welt kostet, könnte man ja mal prophylaktisch wechseln lassen...

Gruß

am 27. Mai 2005 um 18:41

Jau, ist ein wahnsinns Unterschied, ich hab meine auch vor knapp 2 Wochen gewechselt. Hätt nie gedacht dass das soviel ausmacht.

Hab bei MB 188€ inkl. dem hinteren Getriebelager bezahlt, getauscht hab ich selber. War ein 4Zyl. Diesel mit Klima.

Testen kannst du die laut WIS mit einer 13er-Sechskantschraube. Passt die noch zwischen Lager und Träger ist es in Ordnung.

Gruß Meik

für die motorlager habe ich bei dc 120 euro netto bezahlt habe aber im nachhinein welche für rund 70 bei ebay gesehen.

wechseln hat nichts gekostet - hatte noch was gut in der werkstatt :D

meine worte!

anmerkung:

die original mercedes motorlager, dämpfen noch besser als die ersatzteile von BOGE.

das problem bei den motorlagern ist, das man es erst sehr spät merkt weil die stetig schlechter werden, und nicht schlagartig.

damit bekommt man selbst den 5zylinder ruhig!

Kann ich nur bestätigen habe meine nach 185tkm

gewächselt, u es war mit Abstand die bemerkenste Investition an dem Auto!

Bei meinem Wagen hat es sich in 2 Jahren zur Winterzeit bemerkbar gemacht, indem das "ruppelige"(320te) Verhalten des Motors id

Warmalufphase dann im 2ten Jahr unerträglich wurde! Dann die Rep. u welch ein Wunder ;) die Karre fährt nun wieder wie ein 6Zyl. :) !

Gruß Mike

Hallo :)

habe auch vor kurem auf Verdacht meine Motorlager gewechselt. Gekauft habe ich bei Ebay für 60,00€ von der Firma Vaico ( Hersteller ).

Beim Tausch stellte sich heraus das die Lager noch völlig OK sind.Habe trotzdem die neuen Vaico gegen die Originallager von DB getauscht.

Effekt : kein Unterschied !

Fazit: es müssen also nicht zwangsläufig die teueren Lager von DB sein.Ein guter deutscher Markenhersteller ist in der Qualität nicht schlechter.

Bei mir gab es keinen Unterschied zu spüren :)

Gruß

Olli

am 27. Mai 2005 um 23:28

Hi, hört sich alles sehr interessant an.

Ich war heute in der Mercedes-Werkstatt (wegen nem anderen Problem) und hab mal nebenbei gefragt, ob ein Wechsel der Motorlager einen positiven Effekt haben könnte, weil

- Vibrieren im Sitz und in der Lenkung im Stand bei eingelgtem Gang (Automatik) spürbar

- kalter Motor klingt unrund und etwas laut

- Motor wird beim Beschleunigen manchmal ziemlich laut

Der Meister sagte mir, dass bei meinem neueren Motor (E220 Bj. 95) das Problem verschleissender Motorlager nicht mehr gegeben ist, bei den älteren Motoren aber ein Problem war.

Ausserdem wäre der E220 sowieso der lauteste und unruhigste Benziner von Mercedes, der Vörgängermotor wäre leiser gewesen.

Nun weiss ich nicht, was ich machen soll.

Wenn das stimmt, wäre der Effekt bei meinem E220 vielleicht nicht so gross.

Ihr habt ja glaub ich andere Motoren drin.

Weiß jemand, was es kosten darf, wenn man in der Fachwerkstatt die Motorlager wechseln lässt ?

Sollte man das Getriebelager auch wechseln lassen ?

Welche Massnahmen gibt es noch, die den Wagen leiser machen ?

Meint ihr, dass es bei meinem E220 Bj.95 123000 km (schon)was bringt?

Wie geagt, Vibrieren in Sitz und Lenkrad im Stand bei Automatikstellung D, Aussage von Mercedes-Werkstatt: Ist bei dem Motor normal, hatte der schon, als er neu war.

Was meint ihr dazu ?

Gruß

Andreas

@ andi 11

am besten ist man hat einen schrauber der selber einen 124er fährt. ich hätte ja nicht mal was gesagt aber als mein schrauber meinen wagen zum reifenwechsel selber abgeholt hat und damit gefahren ist hat er mich angerufen und gemeint das die lager getauscht werden sollten. ich selber habe das "wackeln garnicht so bemerkt.

also man sollte sehen das man nen vergleich hat um sagen zu können ab es "normal" ist oder nicht

am 28. Mai 2005 um 10:46

hallo zusammen, fahre einen w123 200er benziner, wie merkt man denn wenn die lager defekt sind, mein alter benz ruckelt im kalten zusatand ganz schön......und ab 120 km/h wird er auch ganz schön laut, bin auch der Meinung das er insgesamt etwas lauter geworden ist, kann mich aber auch täuschen...

daher wollte ich wissen bevor ich in werkstatt fahren sollte, waren man defekte lager erkennt.

mfg patrick

am 28. Mai 2005 um 11:07

Zitat:

Original geschrieben von PatrickFeuer

daher wollte ich wissen bevor ich in werkstatt fahren sollte, waren man defekte lager erkennt.

mfg patrick

Siehe oben! ;)

Das mit der 13er Schraube ist offizielle Werkstattmethode! Verschleissen tun die Dinger bei allen Motoren, alleine dadurch dass der Motor über zig Jahre mit seinem Gewicht permanent auf die Lager drückt. Vibrieren im Sitz ist deutliches Zeichen dass auf diese deutet. Selbst ein etwas unrunder Motorlauf (Diesel) ist bei mir im Innenraum nicht spürbar.

Leiser geht auch per Dämmatten, z.B. die vom Diesel unter die Haube kleben. Die Benziner haben m.W. nicht alle die ganze Haube gedämmt. Nach Zustand kann man auch die Matten an der Trennwand zum Innenraum erneuern.

Gruß Meik

Nochmal für Doofe:

bei der 13-Sechskantschraube: muss der 13er Kopf zwischen Lager und Träger passen, oder das Gewinde???

<Kopfkratz>

Schüttelts bei verschlissen Lagern in ALLEN Gängen, also auch neutral? Wäre es normal, dass das Schütteln bei Drehzahlanhebung verschwindet (tritt bei mir nur manchmal im Standgas auf, dann in sämtlichen Fahrstufen)?

am 28. Mai 2005 um 13:09

Der Kopf! Also zwischen der oberen Metallabdeckung des Lagers und dem Motorträger auf der Seite zum Motor hin. Du müsstest den Motor auch ohne großen Kraftaufwand etwas seitlich hin-und-her schieben können, der muss sich leicht in den Lagern bewegen.

Die Lager sollen Motorbewegungen und Vibrationen dämpfen, damit sich die nicht auf das Fahrzeug übertragen. Schütteln tritt meist nur bei niedrigen Drehzahlen und im Stand auf. Ist aber rein nach Beschreibungen immer schwer zu beurteilen.

Gruß Meik

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W124
  7. Motorlager gewechselt -> hab jetzt ein neues Auto!