ForumUS Cars
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. US Cars
  5. Motor Getriebe ausbauen

Motor Getriebe ausbauen

Chevrolet
Themenstarteram 3. Mai 2014 um 23:35

Hallo,

ich bin neu hier und stelle mich kurz vor,

heiße Dirk bin 1966 geb. und fahre seit 21 jahren einen Camaro Z21 Iroc Z.

Da mein Baby Öil verliert ( Kurbelwellendichtung zum Getriebe ) will ich den Motor samt Getriebe ausbauen. Habe aber solch eine Reparatur bisher noch nicht gemacht. Hat jemand von euch so etwas schon ein mal gemacht? Ich wäre für ein paar Tipps und Hinweise dankbar.

Mit freundlichen Grüßen

Dirk

Ähnliche Themen
22 Antworten

Viel Zeit, Viel Platz. Erfahrung in KFZ Arbeiten, und die gesamte Literatur besorgen.

Dann steht der Sache nix mehr im Wege. Einfach ist es nicht, Unmöglich schwer aber auch nicht. Das A und O ist die richtige Literatur.

Und dann vllt noch hilfreich nach so langer Zeit die korrekte Bezeichnung seines babies zu kennen ;)

Ansonsten, schau schon mal hier im Forum. Bei so ziemlich jeder Arbeit hier, kannste was dazu lernen. Egal ob Ford, Chrysler oder Chevi

Themenstarteram 4. Mai 2014 um 21:58

Erst einmal danke für deine schnelle Rückantwort.

Ups: Genaue Bezeichnung Zahlendreher sorry: Camaro Z28 IROC Z, Bj. 1986, 5,0L, V8, 305-F, Automatic.

Ist von meinem Vorgänger getunt worden. Daher hatte ich immer schwierigkeiten die richtigen elektronischen Teile zu bestellen. Code aus der Mittelkonsole fehlt leider auch.

An der Zeit soll es bei der Reparatur nicht liegen und am Platz auch nicht. Wird im Garten in einer Garage repariert. Die Ansaugspinne und Ansaugbrücke hatten wir vor zwei Jahren neu abgedichtet. ebenfalls einige Unterdruckschläuche getauscht und das EGR Ventiel wieder gangbar gemacht. War fest. Ansaugbrücke Drosselklappengehäuse MAF Sensor gereinigt und IAC Ventiel ersetzt. TPS neu eingestellt. Danach lief alles wieder bestens.

Achso, Motor vorher gespühlt, da er im Sommer immer schnell heiß wurde. Der Kühler bekam ein neues Hochleistungsnetz und einen Doppellüfter von einem VW Passat mit Klima.

Obenrum ist erst einmal wieder alles soweit ok.

Nun ist die Unterseite dran, denn da läuft mächtig Öil aus ( Kurbelwellendichtung ). Ebenfalls ist eine Krümmerdichtung undicht geworden die muss auch getauscht werden. Öilwanne wird auch gleich ausgebeult und neu abgedichtet. Und dann mal sehen, was sonst noch zum Vorschein kommt.

Du sagtest Literatur. Gibt es da etwas in Deutsch? Ich habe einige Übersetzungen zu Liegen, aber da ist nichts bei wie ein Motor mit Getriebe ausgebaut wird.

Werde aber erst einmal hier im Vorum Beiträge lesen. Da ist bestimmt einiges bei was ich auch umsetzen kann.

Werde viele Fotos machen, um alles wieder zusammen zu bekommen.

Mfg. Dirk

 

Motor und Getriebe ausbauen ist easy. Motorkran oder ähnliches Hebewerkzeug ist Pflicht, ohne das wirds unmöglich.

 

Prinzipiell musst du 3 Schrauben lösen und kannst die ganze Einheit herausheben. Am Block links und rechts eine am Lager und das Getriebe hinten. Mehr ist es nicht.

Wenn der Platz nicht reicht vorher das Getriebe nach unten ausbauen und den Motor vorne raus.

 

Einfach etwas rein schauen, dann erklärt es sich von selbst. Ist wirklich einfach

am 5. Mai 2014 um 10:13

Hallo Dirk

sorry das ich mich hir melde, ich habe das auch noch nie gemacht.

Aber wenn du hier vieleicht in Bild und Text Berichten könntest wie dein aus & einbau so verläuft ?

Ich fände das sehr gut!

Viele grüße Tom

nun ja, außer hier im Forum rede/spreche/lese ich kaum deutsch. - Ich armer Ingenieur -

Aber ein Haynes oder Chilton zu deinem Auto bietet sich auch für jegliche andere Arbeit an. Und ist immer ne gute Investition.

Da wirst auch zB dein "Problem" finden.

Themenstarteram 5. Mai 2014 um 16:27

Hallo,

danke für eure Tips.

Habe einen Motorkrahn und Ständer schon bestellt. Mit Hand ist es zu schwehr.

Das der Motor und Getriebe an so wenig Haltepunkten befestigt ist hatte ich schon gesehen, aber dachte das da irgentwo noch welche Hatebolzen versteckt sind. Danke für den Hinweis Markus.

Bilder und Beschriften mache ich schon fleißig, denn ich will ja das Ding wieder zusammen bekommen und die Kabelei soll ja auch wieder an seinen richtigen Platz.

Eine frage noch: Kann der Verteiler dran bleiben, oder sollte ich Ihn ausbauen, denn zur Spritzwand ist nicht viel Platz. Könnte eng werden wenn der Motor angewinkelt wird. Vieleicht reicht ja auch nur die Kappe abzunehmen.

Gruß und Danke

Dirk

nicht viel fragen einfach raus nehmen. Da ist es nur eine Schraube. Du wirst dich mehr freuen, wenn er dabei nicht kaputt geht. Du merkst es nämlich nicht, wenn du 300kg in der Hand hast die irgendwo anecken.

Themenstarteram 7. Mai 2014 um 9:24

Hallo Marcus,

ist schon raus, war mir doch sicherer. Hast Recht, wird teuer wenn der hin ist und so viel Arbeit hat es nicht gemacht. Hätte am falschen Ende gespart.

Gruß Dirk

Es ist bei den Motoren alles relativ einfach. Wenn was stört oder kaputt gehen kann. Weg damit.

^^ lol

Themenstarteram 30. Mai 2014 um 15:10

Hallo,

ich brauche etwas Hilfe beim wechseln des hinteren Kreuzgelenks. Wie bekomme ich das Gelenk aus der Welle gebaut? In der Welle sind wie ich das sehen kann Hülsen eingesteckt die von außen mit kleinen Stiften an seinem Platz gehalten werden. An dem Kreuzgelenk selber kann ich keinen Sprengring oder ähnliches finden. Bei dem neuen Gelenk sind Sicherungsringe bei, aber die kann ich bei dem alten nicht sehen.

Habt Ihr daeinen Tip für mich wie ich das Ding auseinander bekomme.

Schon einen riesen Dank im voraus.

Gruß Dirk

Fotos?

GM verwendete eine ganz Zeit Nylon gesicherte U-joints. Bei diesen knibbelt man den verschluss ab und erwärmt sie, dass das Nylon quasi "ausgeschäumt" werden kann.

Aber mit en paar guten Fotos, und ner sauberen Beschreibung was du jetzt hast und was du einbauen möchtest kann immer um Welten besser geholfen werden ;)

am 30. Mai 2014 um 15:18

Hi

Du musst die Kreuzgelenke Heiß machen,die sind ausgegossen mit Plastik.

Wenn du sie Heiß genug bekommst,(ich weiß nicht ob ein Bunsenbrenner ausreicht,ich hatte damals einen Schweißbrenner)kommen blaue plastik würstchen raus und dann kannst du sie zerlegen.

Gruß Achim

BTW, schön zu sehen wie das geht, ab 11:30 - http://www.powernationtv.com/episode/TT2014-06

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. US Cars
  5. Motor Getriebe ausbauen