ForumUS Cars
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. US Cars
  5. motor geht bei kurzen gas geben aus

motor geht bei kurzen gas geben aus

Themenstarteram 21. Juni 2009 um 3:09

hallo.

zurkuzen info: bin neu hir, lese schon eine weile mit, habe auch schon öffter die such funktion benützt, aber jetzt brauch ich ein paar tips, oder gedanken anstöße!

ich habe einen 78 caprice früher mit einen 350, jetzt mit einen 327 210 hp von eine 68 camaro.

getribe ist ein th 350.

der motor wurde kommplet überholt, laut vor besitzer ist eine steilere nocken welle drinnen, ich habe die ansaug/auspuff kanäle bearbeitet, es ist eine andere ansaugspinne drauf, und so viel ich weis ein 600 holly.

zündfolge grümmer, x piepe, 2 1/3 zoll, zwei 40 flowmaster.

der motor rennt im lehrlauf sehr rund und sauber, 4 zehntel kontakt abstand, ca. 10 grad vor zündung, co gehalt je nach einstellung zwischen 2 und 5 da ich mehreres ausprobierte.

zu den problemen, egal was ich mache und auch immer verstelle, wenn ich nur ganz kurz gas gebe, wenn der gang eingelegt ist, stirbt der motor ab.

wenn man normal fährt, ist es kein problem, da bleibt er am rennen, aber wie gesagt, im stand oder auch im fahr betrieb, einmal ganz kurz aufs gas, und er stribt ab, wenn man es langsm macht, dann gehts.

wenn der gang heraussen ist, ist das alles kein thema.

das 2 problem was er hatt ist, jetzt einmal vom stand weg, geht das ganz gut weg, im mitlleren breich tut er sich recht schwer, und im oberen bereich geht er dann so richtig ab.

in der mitter ist es so als würde ihn irgend was zurück halten, und auch beim cruisen rennt er nicht wirklich so wie er soll, mann hat immer das gefühl er tut sich schwer und kann nicht so wie er will,

steigt man voll durch schlatet er zurück und die power im oberen drehzahl bereich ist einfach herlich!

so schon einmal danke, und bin gespannt ob jemand die probleme kennt oder rat weis!

 

 

Caprice026
Ähnliche Themen
10 Antworten

Mit dem kleineren Motor 327cid, 5,4l, im vergleich zum 350cid, 5,7l, hast du mit der Steileren Nockenwelle das untere Drehmoment weggenommen. Die Standart 12" Drehmomentwandler hinter einem 305 / 350 ist bei 1700 - 1800 rpm aus dem Slip.

Dein 327, Camaro / Corvette mit einer steileren Nockenwelle benotigt einen Drehmomentwandler 10"-Standart Corvette- der bei 2400 -2700 Rpm solide ist, damit dein Motor in den Kraftbereich kommt. Desweiteren hat deine Nockenwelle bei niederigen RPM ein geringeres Vacum signal zum Vergaser. Alle deine Arbeit am Motor fuhren zu einem high RPM Motor. Dein Caprice ist mit dem Standart Wandler -1800prm- und Hinterachse -2,76?- etwa 600Kg zu schwer.

Ich verstehe auch nicht warum du weg vom HEI bist, und hast wieder Kontacte verbaut. Du kannst mit einen Tuning kit, der beinhaltet verschiedene Federn und Fliehkraft Arme, und mit einem anderen Zundmodul den HEI wartungsarm fur uber 6000 rpm bauen.

Du hast 10Grad static am pulley, wieviel grad Zundung hast du bei 1800 - 2200rpm cruise, wieviel grad Zundung hast du bei 2500 - 3500rpm cruise, vieviel Zundung hast du unter last bei Vollgas?

Wieviel Zundung hast du auf Fliehkraft -mechanisch, wieviel Zundung hast du mit Vacum- total.

Wenn du diese Zahlen hast, und die stimmen mit dem profil der Nockenwelle uberein, musst du die "Unterdruckdose" an deinem Holley anpassen. Dein Holley mit 600cfm ist schon gut von der grosse. Was nicht stimmt ist wann der Sprit kommt, und wieviel.

Holley Vergaser konnen eines sehr gut, richtig Brennstoff durchlassen.

 

Rudiger

 

Zitat:

Original geschrieben von ltd500

hallo.

zurkuzen info: bin neu hir, lese schon eine weile mit, habe auch schon öffter die such funktion benützt, aber jetzt brauch ich ein paar tips, oder gedanken anstöße!

ich habe einen 78 caprice früher mit einen 350, jetzt mit einen 327 210 hp von eine 68 camaro.

getribe ist ein th 350.

der motor wurde kommplet überholt, laut vor besitzer ist eine steilere nocken welle drinnen, ich habe die ansaug/auspuff kanäle bearbeitet, es ist eine andere ansaugspinne drauf, und so viel ich weis ein 600 holly.

zündfolge grümmer, x piepe, 2 1/3 zoll, zwei 40 flowmaster.

der motor rennt im lehrlauf sehr rund und sauber, 4 zehntel kontakt abstand, ca. 10 grad vor zündung, co gehalt je nach einstellung zwischen 2 und 5 da ich mehreres ausprobierte.

zu den problemen, egal was ich mache und auch immer verstelle, wenn ich nur ganz kurz gas gebe, wenn der gang eingelegt ist, stirbt der motor ab.

wenn man normal fährt, ist es kein problem, da bleibt er am rennen, aber wie gesagt, im stand oder auch im fahr betrieb, einmal ganz kurz aufs gas, und er stribt ab, wenn man es langsm macht, dann gehts.

wenn der gang heraussen ist, ist das alles kein thema.

das 2 problem was er hatt ist, jetzt einmal vom stand weg, geht das ganz gut weg, im mitlleren breich tut er sich recht schwer, und im oberen bereich geht er dann so richtig ab.

in der mitter ist es so als würde ihn irgend was zurück halten, und auch beim cruisen rennt er nicht wirklich so wie er soll, mann hat immer das gefühl er tut sich schwer und kann nicht so wie er will,

steigt man voll durch schlatet er zurück und die power im oberen drehzahl bereich ist einfach herlich!

so schon einmal danke, und bin gespannt ob jemand die probleme kennt oder rat weis!

Themenstarteram 21. Juni 2009 um 11:45

hey!!

die zündung ist eigentlich aus dem grund drauf da sie 1 drauf war, und 2 ich den motor auch auserhalb des fahrzeuges renn lies um zu sehn ob alles passt bevor ich den tausch vor genommen habe.

und ich in dieser zeit das fahrzeug bewegen wollte.

also sprich ich brauche einen anderen wandler, und wieder die konntaktlose zündung, mit einem anderen zündmodul, und das ganz dann an den holly anpassen.

meinst du auch das ich den vergaser baulich veränderen muss, andere düsen, beschleuniger nocke und der gleichen???

und den zündzeitpunkt werend der fahrt festzustelln??

was für gerätschafften brauch ich dafür, mit einer simplen blitzpistole werd ich da wohl nicht weit kommen!

gruß

 

Warte mal auf mopar-banshee.

Deine HA ist zu lang ubersetzt, und dein Wandler lasst deinen Moter nicht in das Drehmoment kommen. Dann wirst du nicht genug Vacum haben um den Verteiler und dem Vergaser die richtigen signale zu geben. Der Holly hat an der Seite einen Diaphragm.

http://books.google.com/books?...

Dein Motor wurde mitte der 60er im Opel Diplomat V8 (230HP Din) eingebaut. Versuche von dem Motor die specs zu bekommen.

Rudiger

Zitat:

Original geschrieben von ltd500

hey!!

die zündung ist eigentlich aus dem grund drauf da sie 1 drauf war, und 2 ich den motor auch auserhalb des fahrzeuges renn lies um zu sehn ob alles passt bevor ich den tausch vor genommen habe.

und ich in dieser zeit das fahrzeug bewegen wollte.

also sprich ich brauche einen anderen wandler, und wieder die konntaktlose zündung, mit einem anderen zündmodul, und das ganz dann an den holly anpassen.

meinst du auch das ich den vergaser baulich veränderen muss, andere düsen, beschleuniger nocke und der gleichen???

und den zündzeitpunkt werend der fahrt festzustelln??

was für gerätschafften brauch ich dafür, mit einer simplen blitzpistole werd ich da wohl nicht weit kommen!

gruß

Wir sollten erstmal wissen wie scharf die Nockenwelle ist. Stelle mal die Daten für die Nockenwelle hier rein. Erst dann kann man was über Wandler, Achsübersetzung etc. sagen.

Du brauchst eine einstellbare Blitzpistole. Du solltest den Motor auf ca. 34 -36 ° bei 2400 - 2800 UPM einstellen.

Themenstarteram 21. Juni 2009 um 13:59

naja das wird leider zum problem, da sie schon drinnen war und ich eigentlich nicht weis was sich da wirklich drinnen befindet.

das ist leider nur die mager info des vorbesitzersn, sollte sie stimmen.

aber da er mir die originale auch mit gegeben hatt, sollte es schon stimmen.

die letzte möglichkeit wäre natürlich wieder die originale ein zu baun.

Zitat:

zu den problemen, egal was ich mache und auch immer verstelle, wenn ich nur ganz kurz gas gebe, wenn der gang eingelegt ist, stirbt der motor ab.

wenn man normal fährt, ist es kein problem, da bleibt er am rennen, aber wie gesagt, im stand oder auch im fahr betrieb, einmal ganz kurz aufs gas, und er stribt ab, wenn man es langsm macht, dann gehts.

Was hast Du denn für einen Holley drauf. Double Pumper oder Vaccuum ? Ich hoffe doch einen Vaccuum.

Es könnte sein, daß er bei einem Gasstoß zu viel Benzin bekommt und deshalb ausgeht. Du solltest mal testen, ob er mit einem kleineren Shooter besser läuft.

Themenstarteram 21. Juni 2009 um 14:22

ja ist ein 600cfm vacuum.

morgen!

zuerst einmal danke für die tipps, und das erste problem hab ich jetzt einmal beseitigt!

was es gewesen ist tau ich mich eigentlich gar nicht zu sagen;)

abere naja kurz und bündig, der choker war nicht ganz drinnen, einmal angedrückt, und jetzt rennt er eigentlich ganz brav, gleichmäßig und rund!

aber das mit dem kurzen gas stoß, und danach das absterben habe ich noch immer.

da scheint er wirklich zu viel sprit zu bekommen, denn wenn man ihn danach anwirft, kommen einmal 2 große schwarze wolcken herraus.

auch wären ein bischen mehr drehzahl interresant, da er bei 4000 schon schaltet.

aber das ist mit einer anderen zündung zu schaffen oder??

gruß

 

 

Der Schaltpunkt wird mit der Unterdruckdose am Getriebe geandert.

Rudiger

 

Zitat:

Original geschrieben von piratecustoms

morgen!

zuerst einmal danke für die tipps, und das erste problem hab ich jetzt einmal beseitigt!

was es gewesen ist tau ich mich eigentlich gar nicht zu sagen;)

abere naja kurz und bündig, der choker war nicht ganz drinnen, einmal angedrückt, und jetzt rennt er eigentlich ganz brav, gleichmäßig und rund!

aber das mit dem kurzen gas stoß, und danach das absterben habe ich noch immer.

da scheint er wirklich zu viel sprit zu bekommen, denn wenn man ihn danach anwirft, kommen einmal 2 große schwarze wolcken herraus.

auch wären ein bischen mehr drehzahl interresant, da er bei 4000 schon schaltet.

aber das ist mit einer anderen zündung zu schaffen oder??

gruß

Wenn das Getriebe mit Vollgas bei höherer Drehzahl schalten soll, dann mußt Du den Fliehkraftregler am Getriebe mit anderen Gewichten und Federn versehen. Diese Kits bekommst Du bei allen US-Teilehändlern.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. US Cars
  5. motor geht bei kurzen gas geben aus