ForumMotorrad Sport und Motocross
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorsport
  4. Motorrad Sport und Motocross
  5. Motocross Anfang

Motocross Anfang

Themenstarteram 6. Juli 2018 um 15:46

Hallo Community,

Ich möchte mit dem Motocross fahren anfangen. Da ich 100 kg wiege (190cm groß)und auf 2 Takter stehe, wollte ich eure Meinung hören ob 125 oder 250 2 Takter.

Hat eine 125er genug Leistung?(für mein Gewicht)

Ist eine 250er zu stark auch wenn man es langsam angehen lässt?

Schonmal danke für eure Hilfe :)

Ähnliche Themen
23 Antworten

Normalerweise rate ich Anfängern gerne zum 125er zweitakter. Aber für 100 kg kann ich das nicht empfehlen. Da passt die Leistungsentfaltung nicht zu. In diesem Fall würde ich doch eher empfehlen mit einer 250er Viertakt anzufangen und diese für eine Saison zu fahren. 1-2 Jahre Später könnte man dann eine 250 er zweitakt probieren.

In jedem Fall muss aber das Fahrwerk angepasst werden für dein Gewicht. Serienmäßig passen die Fahrwerke für 75-85kg Fahr fertig.

Härtere Federn + angepasste Dämpfung beim Fahrwerks Tuner sind da Pflicht.

Ansonsten bringst du das Motorrad nicht auf Geschwindigkeit.

Themenstarteram 6. Juli 2018 um 18:04

Zitat:

@Vr6667 schrieb am 6. Juli 2018 um 17:05:11 Uhr:

Normalerweise rate ich Anfängern gerne zum 125er zweitakter. Aber für 100 kg kann ich das nicht empfehlen. Da passt die Leistungsentfaltung nicht zu. In diesem Fall würde ich doch eher empfehlen mit einer 250er Viertakt anzufangen und diese für eine Saison zu fahren. 1-2 Jahre Später könnte man dann eine 250 er zweitakt probieren.

In jedem Fall muss aber das Fahrwerk angepasst werden für dein Gewicht. Serienmäßig passen die Fahrwerke für 75-85kg Fahr fertig.

Härtere Federn + angepasste Dämpfung beim Fahrwerks Tuner sind da Pflicht.

Ansonsten bringst du das Motorrad nicht auf Geschwindigkeit.

Danke für die schnelle Antwort

Sind 4 Takter für knapp 3500 empfehlenswert?

Da man so oft liest dass Motorschäden sehr teuer sind bei 4 taktern

Ich würde dem auch zustimmen. Eventuell ginge noch eine 150er KTM. Für 3500 kann man was gutes bekommen. Ich hatte für meine 350er 2800 bekommen. Die war top in Ordnung. Letztendlich kauft man fast immer die Katze im Sack. Sei skeptisch! Glaub keinem Betriebsstundenzähler oder sowas wie Kolben ist neu. Ausser alles ist belegbar über Rechnungen. Und nicht von der Optik blenden lassen. Viele legen sich die original Plastikteile weg und bauen sie vor dem Verkauf wieder an.

Themenstarteram 6. Juli 2018 um 20:49

Danke für die Tipps !

Die sx 150 ist auch echt eine schöne Mx

 

https://www.ebay-kleinanzeigen.de/.../900887250-305-964?...

Ich weiß im Internet erkennt man den Zustand kaum, aber hat diese erkennbare Mängel?

Und ist es sinnvoll für die erste Cross viel auszugeben?

Ich hatte mich gegen die 150 entschieden weil in mehreren Tests berichtet wurde das sie eher wie eine übertunte 125er fährt (spitze Leistungsentfaltung) und das selbst Profi Fahrer für Rennen eher die 125er nehmen würden. Halbwegs benutzbare Motorleistung ist erst ab circa 6000 Umdrehungen da und dann kommt sie Schlagartig. Ich mag das, aber bei 100 kg wird es schwer den Motor im Nutzbaren Drehzahlhand zu halten. Du müsstest dann noch Öfter Schalten. Das wird dann aber zum Problem wenn der Motor kurz vor dem Absprung geschaltet werden müsste.

Themenstarteram 6. Juli 2018 um 22:19

Zitat:

@Vr6667 schrieb am 6. Juli 2018 um 21:29:33 Uhr:

Ich hatte mich gegen die 150 entschieden weil in mehreren Tests berichtet wurde das sie eher wie eine übertunte 125er fährt (spitze Leistungsentfaltung) und das selbst Profi Fahrer für Rennen eher die 125er nehmen würden. Halbwegs benutzbare Motorleistung ist erst ab circa 6000 Umdrehungen da und dann kommt sie Schlagartig. Ich mag das, aber bei 100 kg wird es schwer den Motor im Nutzbaren Drehzahlhand zu halten. Du müsstest dann noch Öfter Schalten. Das wird dann aber zum Problem wenn der Motor kurz vor dem Absprung geschaltet werden müsste.

Ok ich verstehe, gibt es eine 250er 4t die du empfehlen würdest?

Die Honda crf250r gefällt mir, jedoch wird oft geschrieben dass sie merkbar weniger Leistung als z. B. eine Yamaha hat.

Ich fand die 150er schon spürbar stärker. Auch vom Drehmoment. Aber das ist schon lange her. Eine 250 4t ist sicher die bessere Wahl.

Die 250 CRF ist gut. Ich finde die Fahrwerke bei Honda auch wirklich gut. Dem Motor geht nach oben etwas die Luft aus. Aber das wirst du erst nach 5-10 Jahren Erfahrung feststellen. Von daher wäre sie eine gute Wahl.

Themenstarteram 7. Juli 2018 um 9:53

Zitat:

@FrankDrebin45 schrieb am 7. Juli 2018 um 06:31:00 Uhr:

Ich fand die 150er schon spürbar stärker. Auch vom Drehmoment. Aber das ist schon lange her. Eine 250 4t ist sicher die bessere Wahl.

Die 250 CRF ist gut. Ich finde die Fahrwerke bei Honda auch wirklich gut. Dem Motor geht nach oben etwas die Luft aus. Aber das wirst du erst nach 5-10 Jahren Erfahrung feststellen. Von daher wäre sie eine gute Wahl.

Super! Denn in meinem Ort gibt es einen Honda Motorradhändler und ich möchte selbst bei 4 taktern Kolben oder so eher nicht wechseln.

Dieses Angebot habe ich bei mobile.de gefunden:

 

https://m.mobile.de/.../details.html?...

 

Honda CRF 250

Erstzulassung: 11/2016

Kilometer: 25 km

Kraftstoffart: Benzin

 

Preis: 5.000 €

 

In der Beschreibung steht etwas von scharfen Nockenwellen, erhöhen solche tuningmaßnahmen den Verschleiß erheblich?

 

Die sieht ganz gut aus. 25Bh sind a

Nicht viel. Das ist aber auch auf Bildern schlecht zu beurteilen. Ich bin bei Tuning Maßnahmen vorsichtig. Auch gerade weil da steht "nur Trainingsmotorrad". Sonst musst du mal nach seinem Namen googeln, wie fit der Kollege ist. Wenn er auf DM Niveau fährt, würde ich die nicht kaufen. Denn dann lief die nur Vollgas. Die Tuningmassnahmen deuten darauf hin, dass er entweder sehr schnell ist oder genug Geld hat.

Themenstarteram 7. Juli 2018 um 10:44

Dieses Angebot habe ich bei mobile.de gefunden:

 

https://m.mobile.de/.../details.html?...

 

Husqvarna FC 250 mit 9 Betriebsstunden

Erstzulassung: 05/2016

Kilometer: 9 km

 

Preis: 5.100 €

 

Ist es möglich dass man bei (angeblich) 9bh schon solche Gebrauchsspuren beim Kupplungsdeckel sieht?

Das kann schon sein. Bei dem dunklen Deckel fällt das auch schnell auf. Kommt auch immer darauf an, ob im Schlamm oder Sand gefahren wurde. Dann geht das schnell. Der Zähler müsste schon ab Werk verbaut sein. Die Stunden kann man auch beim Händler auslesen lassen. Dann kannst du sicher sein, dass es passt.

Themenstarteram 7. Juli 2018 um 15:23

Zitat:

@FrankDrebin45 schrieb am 7. Juli 2018 um 10:55:14 Uhr:

Das kann schon sein. Bei dem dunklen Deckel fällt das auch schnell auf. Kommt auch immer darauf an, ob im Schlamm oder Sand gefahren wurde. Dann geht das schnell. Der Zähler müsste schon ab Werk verbaut sein. Die Stunden kann man auch beim Händler auslesen lassen. Dann kannst du sicher sein, dass es passt.

Danke für den Tipp mit dem stundenauslesen !

Gerne.

Themenstarteram 8. Juli 2018 um 23:19

Zwecks 125 2 taktern, wenn ich abspecken würde so auf 85 kg oder 80 würde das gehen?

Deine Antwort
Ähnliche Themen