ForumBiker-Treff
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Biker-Treff
  5. Motarrad Führerschein

Motarrad Führerschein

Themenstarteram 19. März 2004 um 21:37

Nabend,

wollte fragen, wenn ich jetzt (bin 19) den motorrad fürhrerschein mache, wie lange ich warten muss bis ich ein motorrade offen fahren darf bzw wann ich die größeren maschinen fahren darf.

und wenn ich den führerschein jetzt mache, bis zu welcher ps zahl bzw cc ich sie fahren darf.

 

vielen dank.

Ähnliche Themen
25 Antworten

Hallo Thomas,

wenn du den Schein vor 25 machst, dauert es 2 Jahre bis du offen fahren darfst.

Bis dahin maximal 25kW (34 PS). Hört sich nach wenig an, reicht aber bei nem Bike aus, und die 2 Jahre sind wirklich wichtig um sich ans Bike zu gewöhnen.

Gruß Dominik

PS: Ich schieb mal in den Biker Treff.

am 20. März 2004 um 0:47

Zitat:

Original geschrieben von pfuscher ;-)

Hallo Thomas,

wenn du den Schein vor 25 machst, dauert es 2 Jahre bis du offen fahren darfst.

Bis dahin maximal 25kW (34 PS). Hört sich nach wenig an, reicht aber bei nem Bike aus, und die 2 Jahre sind wirklich wichtig um sich ans Bike zu gewöhnen.

Gruß Dominik

Amen!:D

Nein er hat schon recht, sogar meine kranke schwester versuch mit 19 (bis jetzt ergebnislos) eine alternative zu finden zu der führerschein damit sie der drosselung entgehen kann...

aber sie wird wohl warten müssen

Gruß

Esti.

:-)

 

Eine Frau (19) versucht die Drosselung zu übergehen??? Hey, das ist wirklich "leicht" komisch. Aber: Auch mit 34 PS kann man seinen Spaß haben. Mit meiner 250er Kawa schaff ichs (dank des niedrigen Gewichts von ca. 160kg) auch in guten 7s auf 100. Darum gehts aber nicht. Es geht um den Fahrspaß und den hab ich zu genüge! Yeah :-)

am 22. März 2004 um 23:39

Vorsicht, ganz so einfach ist es wieder nicht, genau das Gewicht wird auch mit eingerechnet- fragt mich jetzt aber nicht nach genauen Zahlen.

Auskunft gibt jede Fahrschule

gewichte

 

Ja, du hast recht. 0,22 PS/KG darf gefahren werden. Mit meiner Kawa komme ich genau auf 0,22 PS/kg, ohne mein Gewicht (80kg) eingerechnet. Ansonten wären es 0,15 PS /kg :-)

am 23. März 2004 um 14:54

Re: :-)

 

Zitat:

Original geschrieben von Mopped FAN 3000

Eine Frau (19) versucht die Drosselung zu übergehen??? Hey, das ist wirklich "leicht" komisch.

Hallo !!

Jemand zu Hause??? Aus welchem Jahrhundert bist Du den übrig geblieben ???

Das ist genau so viel oder wenig komisch, wie der versuch eines 19-jährigen Ma(e)nn(chen) diese Drossel zu umgehen.

Ich persönlich halte diese Regelung für Schwachsinnig, den ich sehe es nicht als Aufgabe des Staates an Idioten vor sich selbst zu beschützen.

Leute die ihr Hirn benutzen brauchen keine gesetzl. Drossel.

Aber solange es die Beschränkung gibt sollte man (und hier gebe ich dir Recht) ein Bike aussuchen daß auch mit 34PS Spaß bringt und nicht irgendeinen Prestige-Pott kastrieren.

hey hey! ganz ruhig...Komisch war doch nicht im sinne von witzig zu verstehen. Meist ist es aber so, dass die Frauen das "vernüftigere Geschlecht" sind. Aber ansonsten bin ich deiner Meinung, was das "Prestige Pott" fahren angeht.

am 24. März 2004 um 19:36

Zitat:

Original geschrieben von Mopped FAN 3000

Meist ist es aber so, dass die Frauen das "vernüftigere Geschlecht" sind.

Hi Hi,

jetzt wirst Du aber witzig ---

das "vernüftigere Geschlecht" --- na die Illusion hab ich begraben, wenn ich mir den Teil der (so bezeichne ich diese Sorte meiner "Geschlechtsgenossinen") H Ü H N E R betrachte die motorradfahren weil es

1. chich ist

2. in ist

3. die Bekannte es auch tut

3a. weil Männe das Gemecker auf dem Sozius leid war und jetzt angemeckert wird weil er zu schnell (45km/h) vorfährt!

4. ne R1 haben müßen und in jeder Serpentine im Weg stehen

5. wenn man sie dann überholt - ihre Kopfschmerzen bekommen und umgehend heim oder zurück in Hotel wollen

6. den Kombi nach Aussehen und nicht nach Funktionalität kaufen "Protektoren -- iii- da sehen meine Knie so dick aus

7. beim Helm ähnlich verfahren und nach abnahme des Dings die Frisur immer noch wie frisch gemacht aussieht

8. ihr Moped als Gehhilfe benutzen und 3 km nach Anfahren die Füße endlich auf die Rasten bringen

9. die ein Sicherheitstraining unter ihrem Nivau sehen aber nicht eine Kurve sauber hinkriegen

10. dafür aber dann Rennstreckentraining machen wollen -- immerhin wird der Instruktor für den Blödsinn bezahlt, kann ihm aber seine Nerven nicht ersetzen --- können aber nicht 5 Meter gerade über eine Schotterstrecke fahren

11. jedem erzählen wieviel schneller und besser sie sind als die, die sich in der Kollone zurückfallen läßt und verhindert, daß irgendwelche Autos sich bei der Butterfahrt in die Kollone quetschen.

12. und wenn sie den A...llerwertesten ihres Partners nicht mehr sehen keine eigene Linie finden -Gegenverkehr ich komme -

13. sich lieber ne orthopädische Schiene ums Handgelenk binden, statt den Kupplungshebel zu justieren

14. auf nem 140PS Bike nen Pirelli Super Corsa 9000 km fahren bevor die Verschleißgrenze erreicht ist.

...ups ich könnt noch stundenlang weiteraufzählen

aber wenn die Vernünftig wären, würden sie es lassen.

nix für ungut

M f G

Nix für ungut? Selten so gelacht. Mein Gott und das beste: Es stimmt! Ich beobachte es mit den 125er Fahrerinnen auf unsere Schule täglich. Ne Klassenkameradin hat sich hingelegt, weil sie vor ner Kuhscheiße ausweichen wollte, zu langsam war und drauf gekommen ist....Rest kannste dir ja denken. Aber was läster ich hier: mit meinen bescheidenen 21000km 125er Erfahrung bin ich auch nicht der "Übermopedfahrer"...

am 24. März 2004 um 23:16

34 PS auf dem motorrad und null erfahrung

reichen auch ( meine meinung )

der rest kommt ja dann nach 2 jahren :D

Bis dahin an alle die warten müssen

Eine gute und unfall freie fahrt

mfg

am 25. März 2004 um 15:26

Es mag ja sein, dass der Staat einen nicht vor sich selber schuetzen soll, aber es ist mir ganz recht, wenn der Staat mich vor anderen Idioten schuetzt. 34 PS fuern Anfang sind schon OK. Ich habe direkt offen gemacht (>25 Jahre) und bin letztlich froh, dass mein Mopped "nur" 50 PS hat. Ich hab immerhion schon 7 Jahre Erfahrung mit dem Auto und kann mich beim Fahren aufs Fahren konzentrieren. Wenn ein 18 Jaehriger mit reichem Daddy direkt ne GSXR 1000 zum Geb kriegt, moechte ich ihm nicht entgegenkommen, wenn er sich in der ersten Kurve lang macht. Die wenigsten koennen doch ueberhaupt ihre 34 PS wirklich im Grenzbereich kontrollieren direkt nach dem Fuehrerschein, was sollen die dann mit 134 PS oder mehr? Nachdem ich anfangs noch der Meinung war, ich muesse mein Mopped so schnell wie moeglich komplett entdrosseln, werde ich jetzt erstmal solange damit fahren, bis ichs wirklich beherrsche. Ich hab nur ein Leben und in dem moechte ich gerne solange wie moeglich Mopped fahren ;).

Was kostet der Führerschein in etwa? Bin auch gerade am Überlegen.

am 26. März 2004 um 9:21

Also ich hab fuer Direkteinstieg (geht ab 25, darfst direkt offen fahren) knapp 1000 EUR bezahlt. Das haengt aber stark von der Fahrschule ab. Ich hab nur die 12 Pflichtstunden gemacht, da ich bereits Rollererfahrung hatte. Hat auch super geklappt. Andere Fahrschulen machen mindestens 14 Stunden. Dann haengt es natuerlich noch vom Stundensatz ab. Das teuerste was ich gesehen hab, war ca. 1350 EUR. Also wuerde ich auf jeden Fall gucken.

Hallo alle zusammen !

Es gab schon Zeiten, in denen der Führerscheinneuling sofort offene Leistung fahren durfte (und zu der Zeit gab es sogar noch die freiwillige Selbstbeschränkung der Hersteller auf 98 PS !). Dieses hat jedoch wohl dazu geführt, daß einige (und wohl auch zu viele) Fahrer den ersten Tag ihres Führerscheins nicht überlebten. Daher die Regelung des Stufenführerscheins,den wir heute haben.

Ist meiner Meinung aber nicht so schlimm, da 160-180 Stundenkilometer vollauf zur Gewöhnung an das Gefährt reichen, zumal ich diejenigen, die mit >200 auf der Landstraße fahren eh für Spinner halte !

Fazit: Eine Sinnvolle Einrichtung, die den Fahrer durchaus vor sich selbst schützt, bedenkt man , daß die heutigen Supersportler doch eher Marschflugkörpern ähneln und durch ihre Eigenschaft, keinerlei mechanische Mühen bis hinauf zu hohen Tempi zu zeigen, für den ungeübten Fahrer und andere Verkehrsteilnehmer eine Gefahr darstellt.

Gruß

Florian

(XT250,CB750F, Motorradführereschein seit 1998)

Deine Antwort
Ähnliche Themen