ForumW208
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. CLK & E-Klasse-Coupé
  6. W208
  7. MoPf

MoPf

Themenstarteram 3. Januar 2006 um 13:30

Hallo zusammen,

werde einen clk w208 kaufen. weiß noch nicht ob 230k oder 320 aber da bin ich ab donnerstag schlauer - da fahr ich den 320er - den kompressor hab ich schon hinter mir (übrigens sehr schön zu fahren - automatilk ist echt erste sahne)

jetzt gehts mir noh ums baujahr, hatte ursprünglich mit einem 98 mit wenig km geliebäugelt weil ich nicht so viel ausgeben wollte.

jetzt kram ich seit ein paar tagen alles mögliche an infos zum clk zusammen - das forum hat mir übrigens viel geholfen.

für viele scheint die modellpflege, die irgendwann in 99 stattgefunbden haben muss total wichtig zu sein. leider finde ich da keine aufstellung der änderungen.

im forum finde ich nur threads über D3 und D4, irgendwelchen lackierten aussenteilen und wie wichtig die MoPf ist.

beschränkt sich die modellpfelege schon darauf oder gibt es da weitere wesentliche neuerungen?

gruß

marki

Ähnliche Themen
28 Antworten

Moin!

Bei Brummel wird Dir geholfen.

Die Änderungen sind aus meiner Sicht nicht so weltbewegend. Im Innenraum wirst Du es nur an den Instrumenten mit größerem Display und am Lenkrad merken. Das neue KI ist aber bekannt für Pixelfehler. Die Lenkradtasten helfen dem Musikjunkie.

Außen fallen die Blinker im Spiegel und die lackierten Schürzen untenrum etwas eher auf.

Den 320'er gab es auch schon vor Mopf in D4, nur den 230k wohl nicht.

Gruß In"mit VorMOPF"ge

Themenstarteram 3. Januar 2006 um 14:20

vielen dank!

ahäm, hab ich beim abgrasen von brummel.net glatt übersehen.

ist ja echt ne sehr hilfreiche seite wenn man infos zum clk sucht.

Themenstarteram 3. Januar 2006 um 15:22

folgendes schien mir wesentlich

ab modellpflege alles serienmäßig:

-multifunktionslenkrad

-lackierte stoßfänger unterseiten

-blinker in spiegeln

-esp

-instrumente leicht verändert

-elektrische sitz-verstellung (längs-/höhenverstellung)

-elektrische easy entry mit memory

-verbesserte fahrzeugdämmung

-speedtronik serienmäßig

-automatikgetriebe hat nur noch schaltpositionen P,N,R,D + und -

-wechsel nach P und von P weg nur noch bei Bremspedalbetätigung möglich

kann jemand was zu der verbesserten dämmung sagen? merkt man das oder nur wenn man es vorher gesagt bekommt ;)

welche stellungen gibt es denn bei der automatil vor MoPf? auch + und - ? das find ich nämlich wichtig

in dem prospekt steht natürlich nicht drin, ob man an der zuverlässigkeit was getan hat, sprich bekannte kinderkrankheiten abgestellt hat.

was da jemand was drüber.

marki

am 3. Januar 2006 um 15:51

Auch nach Mopf gibt es noch einige bekannte Mängel:

- Bremslichtschalter gerne mal defekt

- Luftmassenmesser anfällig

- Rost an der Heckdeckelleiste

Zitat:

auch + und - ? das find ich nämlich wichtig

Glaub mir das Eine: Diese Funktion findest Du eine Woche lang wichtig, danach benutzt Du es niemals wieder.

Themenstarteram 3. Januar 2006 um 15:58

kann sein, aber das heißt dann, dass es vor modellpflege kein D+ und D- gab, oder?

welche gabs denn?

am 3. Januar 2006 um 16:09

Die + und - Tasten gibt es erst seit Modellpflege. Manuell konnte man jedoch auch schon vorher schalten. Eine richtige Tiptronic ist das übrigens nicht, lass Dich da nicht täuschen.

Also ich hab mir auch einen ohne MOPF gekauft. Sicher Blinker in den Spiegel, sieht vielleicht schon besser aus. Aber mir gefällt meiner auch ohne MOPF ganz gut ! ! !

Ist einfach ein super Auto!!!

am 3. Januar 2006 um 18:31

Hallo,

der Automatik-Wählhebel vorMOPF hat die Stellungen:

P-R-N-D-4-3-2-1

MOPF hat: P-R-N-D und in D-Stellung kann nach links(-) und rechts(+) getippt werden. Damit können dann die fahrstufen 4,3,2 u. 1 gewählt werden. Die gewählte Stellung wird im Display vom Drehzahlmesser angezeigt.

Somit ist die MOPF-Variante etwas komfortabler zu bedienen, aber die Fahrstufen sind vorMOPF natürlich auch wählbar.

 

zu dem hier schon genannten Unterschieden kommt noch:

Bei den Kompressormotoren wurde nach MOPF die Lagertechnik des Kompressors geändert, so dass die elektomagnetische Kupplung dafür entfallen konnte. Der Kompressor soll dadurch wohl etwas leiser sein.

 

Nach MOPF wurde das "Vorsicherungskonzept" eingeführt.

Dabei werden im chrashsensiblen Bereich elektrische Leitungen zusätzlich abgesichert um beim Crash Kurzschlüsse zu vermeiden.

 

Nach MOPF Multifunktionsdisplay im Tacho mit Bordrechner. Darin auch Anzeige von Radiosender, CD-Titel, Telefonnr. oder Navi-Pfeile wenn vorhanden.

Nach MOPF war das COMAND als Sonderausstattung verfügbar.

Natürlich bietet der geMOPFte ein paar Goodies.

Aber der vorMOPF ist deswegen ja auch kein Dreck. Ob du auch damit auskommen willst zu gunsten eines günstigeren Preises mußt du selbst entscheiden...

 

Gruß,

Thomas

Hi,

ich würde mal sagen, vor Mopf ist das ursprünglichere Auto, nach Mopf gibt es die genannten Goodies. Als der gemopfte auf den Markt kam fand ich die Ur-Version nicht mehr so toll, aber langsam gewöhne ich mich wieder an das Auto.

Ich würde nichts vermisse, wenn ich die Goodies der Mopf-Version nicht hätte. ist zwar sehr angenehm, die Sender des Radios mit dem Lenkrad zu bedienen, aber am Radio funktioniert das schließlich auch.

Mein Kauftipp: ein gepflegter 320er oder 430er mit geringer NACHVOLLZIEHBARER Kilometerleistung und guter Ausstattung. Unfallfrei in einer hübschen gedeckten Metalliclackierung und wenigen Vorbesitzern. Unabhängig ob Vor- oder Nach-Mopf.

Greetz

MadX

Der in meinen Augen fast wichtigste Punkte ist jedoch...

Avantgarde gabs nur nach MOPF.

(hoffentlich stimmt das auch)

hallo,

ich kann dowczek nur beistimmen.

ich habe einen nach mopf.

bremslichtschalter hatte ich schon defekt, heckdeckel nachlackiert.

lenkrad nach mopf ist schon besser, ebenso die blinker in den spiegeln.

das mit den gängen 4-3-2-1 bei D brauchte ich bisher nur im letzten urlaub in den bergen griechenlands. da war dies echt nützlich. für uns hier, vollkommen uninteressant. entweder ich habe eine automatik, dann will ich auch nicht schalten, aber, wenn ich "tippen" will, kann ich gleich ´ne schaltung nehmen.

@madx

"...ist zwar sehr angenehm, die Sender des Radios mit dem Lenkrad zu bedienen, aber am Radio funktioniert das schließlich auch.

Mein Kauftipp: ein gepflegter 320er oder 430er mit geringer..."

------------------------------------------------------------------------

na ja, man kann auch zum fernseher laufen und umschalten, aber wenn man eine fernbedienung hat, warum aufstehen? oder man kann auf das kofferraumschloss auch drücken oder es per schlüssel tun, damit er selber aufgeht oder...also, warum nicht am lenkrad schalten, wenn man es hat...

also, warum immer alles >schlecht machen, was neuer oder besser ist?

zu deinem "kauftipp": was hast du gegen einen 230K, da du ihn nicht erwähnst? 1a Auto, "mein kauftipp" ;-D

Themenstarteram 3. Januar 2006 um 23:01

also nach euren antworten seh ichs mittlerweile so:

mopf fänd ich schön, könnte aber auch mit nem nicht mopf leben. werd mal sehn müssen was das mopfing preislich macht.

wichtiger ist mir zunächst ma n guter zustand, wenig km, gewünschte austattung usw und dann mal sehn, ob ich nen gemopften krich

nomma danke!

marki

Hallo Rentenspender,

natürlich ist die Fernbedienung im Lenkrad angenehm, ich nutze sie natürlich auch. Aber wenn sie nicht vorhanden wäre, wäre das so schlimm. Natürlich ist auch Multifunktionsdisplay im KI der Mopf-Version schön, da mein einige Daten sehr schön sehen kann. Aber unbedint notwendig???

Ich fahre einen 320er mit Mopf, von daher mag ich diese Funktrionen schon, aber ess geht doch vorrangig darum, einen gepflegten Wagen zu finden.

Ich habe nichts gegen einen 230K, nur passt meiner Meinung ein V6 oder V8 einfach besser zum CLK.

Greetz

MadX

Deine Antwort
Ähnliche Themen