ForumFord
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. Mondeo-Qualität: normal oder was?

Mondeo-Qualität: normal oder was?

Themenstarteram 28. Mai 2003 um 12:11

Hallo Ford-Talker,

schaut Euch bitte mal das Bild im angehangenen Tread an:

Den Wagen hat mein Vater als unfallfrei gekauft (vom Händler) 1,5Jahre alt und 17Tkm auf der Uhr. Jetzt brechen hier die Mängel durch:

die Stoßstange setzt sich, 3 von 5 Türen rosten, am Spiegeldreieck vr läuft Wasser in den Innenraum, der Lack löst sich an verschiedenen Kunststoffteilen und die Spaltmaße...

Ist das OK? Sehen Eure Mondeos auch so aus? Rosten die auch unten an den Türen?

Grüsse Miketdi

Ähnliche Themen
15 Antworten
Themenstarteram 28. Mai 2003 um 12:13

Hier noch das Bild.... :)

oho +g+

das mit dem rost ist sicher fordkrankheit muss ich sagen ist eigentlich schon fast standard +g+ ich kenne ein paar neue autos von ford die das auch haben ;)

der rest ist aber echt müll ... hm ..

am 28. Mai 2003 um 14:09

ist ja echt übel.

an meinem 13 jahre alten sierra wirst du kaum rost entdecken.naja,damals stimmte ja auch noch die verarbeitungsqualität.

hängt wahrscheinlich auch damit zusammen das die produktivität gegenüber damals um einiges höher ist,d.h. es müssen in der selben zeit mehr Autos gebaut werden.da schleichen sich dann öfters Fehler ein.

möchte mal wissen was ford zu so einem Fahrzeug zu sagen hat.

Zitat:

Original geschrieben von erkläbär

möchte mal wissen was ford zu so einem Fahrzeug zu sagen hat.

sowas wie da halt +g+

-> http://www.motor-talk.de/showthread.php?...

Ich denke mir auch mal das da vieles an Wolf Tuning liegt weil die liefern ja die Schürzen für Ford und da soll die Qualität auch nicht so besondern sein, habe ich gehört.

Themenstarteram 28. Mai 2003 um 15:47

Hab mir auch erst überlegt, ob ich es an den obigen Tread anhänge, aber es ist schon einen eigenen Wert.

Das dies Qualität aus dem Werk ist, glaube ich fast nicht, nur der Ford-Händler hat Unfallfreiheit behauptet.

Bei wem rosten denn die Türen noch nach 1,5 Jahren?

Miketdi

Ich könnte es mir am logischten erklären wenn die nach 1.5 Jahren rosten das er nen Crash hatte und das Teil schlecht lackiert hat aber wenn der Händler schon sagt das es keinen Crash hatte ... da kann man glauben was man will ...

Habt ihr schon mal nachgeschaut ob das noch die Originaltüre ist ... Könnte ja sein das es eine ältere ist ... ?!

das mit den 1.5 jahren ist halt doch ein bisschen krass ... ich meine ich kennen einen Fiesta das ist ein 2000 Baujahr der hat auch schon Rost auch da unten bei der Türe :( ... ist aber "schon" 3 jahre alt .. hm ..

Dürfte wohl ein Montagsauto gewesen sein +g+ :D

Der Rost ist auf eine falsche Materialwahl bei der Abdichtmasse zurückzufüren. Diese reagiert mit der Grundierung auf eine unerwünschte Weise und deshalb gammelt es. Kommt auch bei Focus vor. Sollte anstandslos auf Garantie behoben werden und bei Autos ab Mitte/Ende 2001 nicht mehr vorkommen. So ist mein Kenntnisstand.

am 28. Mai 2003 um 19:45

müßte man mal auf den kaufvertrag schauen. ein kumpel von mir hatte mal nen wagen als unfallfrei gekauft. als der nächste TÜV- termin anstand stellte sich heraus, daß der wagen einen beträchtlichen frontschaden hatte. er wollte den Händler zur rechenschaft ziehen. der verwies auf den kaufvertrag: "Unfallfrei laut Vorbesitzer".

da er zwei davon hatte, geht das schon fast drei jahre, wer da nun haftet. wahrscheinlich minimale chance.

Themenstarteram 29. Mai 2003 um 13:56

na, jedenfalls wird der Wagen begutachtet, was rauskommt werde ich berichten. Irgrndwie sieht´s sehr nach schlampiger Instandsetztung aus. Der Händler kann ja viel erzählen.

bis die Tage...

Miketdi

am 29. Mai 2003 um 15:05

Würd mich nicht wundern wenn der mal einen unfall hatte, einen ziemlich schweren sogar, derartige abweichungen bei den Spaltmaßen kommen nicht von ungefähr !

Themenstarteram 4. Juni 2003 um 13:55

Hallo @all:

wie versprochen hier das Ergebnis:

Rost an den Türen - Fordproblem; Reperatur wird bei Ford Deutschland beantragt

Spaltmaße - evtl. wurde ein Kotflügel erneuert, unfähig zusammengebaut, daher die Differenz (???!)

Es ist jedenfalls nicht als Unfallwagen einzustufen.

Na prima.

Mein Fazit:

Ford-Qualität gibt´s nicht wirklich und die Händler, die das Auto bearbeitet haben, haben auch nix drauf.

(Jeder Meister den ich kenne, hätte dem Klempner eine reingehauen für so eine Arbeit)

Trotzdem viel Spaß mit Euren Modellen, aufdass Ihr weniger Probleme habt...

Miketdi

am 6. Juni 2003 um 14:37

Tja und auch hier gilt dann:

Ford kaufen, Ford fahren, Ford werfen!

Passt leider genau zu meinen Erfahrungen mit dem Mondeo.

:-((

Was mir bei unserem Mondi (2001er 115PS TDCi Trend) aufgefallen ist, ist die Verarbeitungsqualität im Innenraum (bilder kann ich grad nicht machen, weil Kamera und Auto mit meinen Eltern im Urlaub sind):

Zwischen B-Säule und Himmel ist ein ca 4 mm breiter Schlitz, die Filzklappen im Kofferraum passen auch nicht wirklich in die Ausschnitte (wieso überhaupt Filz????), seitlich der Rückbank auf beiden Seiten am Einstieg steht der Filz am Übergang zum Kunststoff ziemlich weit ab und an der rechten Hintertür ist zwischen Gummidichtung und dem Kunststoffteil am Einstieg ein Schlitz, der so breit ist, dass man die Kabel sehen kann, die darunter verlaufen.

Die Mängel werd ich wohl zusammen mit meinem Vater alle in Eigenarbeit beheben müssen (gibt garantiert keinen Gewährleistungsanspruch bei der Gebrauchtwagengarantie), z.B. die Klappen aus Alublech nachschneiden (sieht eh viel schicker aus :) ) aber ein bisschen mehr Passgenauigkeit bei den Formen hätte man ja schon erwarten können oder? Und wieso zum Teufel ist bei Ford immernoch keine Helligkeitsregelung für die Amaturenbeleuchtung serienmäßig?

Greetz

Tose, der trotzdem findet, dass der Mondi ein relativ schickes Auto ist :)

am 9. Juni 2003 um 4:07

Also Ich selbst fahre einen Mondeo Bj. 97

und muss sagen das ich eigentlich schon beim kauf relativ überascht von der Qualität vorallem im Innenraum war.

Aber das mit dem Lack, das kannte ich sonst nur von den Schürzen... aber das da jetzt scho die Türen rosten ect. ist schon nen ding. Naja evtl. nen Problem der neuen modelle.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. Mondeo-Qualität: normal oder was?