ForumML W163
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. ML, GLE & GL
  6. ML W163
  7. ML 270 CDI startet manchmal nicht

ML 270 CDI startet manchmal nicht

Mercedes ML W163
Themenstarteram 11. Mai 2011 um 21:15

Guten Abend!

Hab vor Kurzem einen ML 270 CDI, Bj.2000 erstanden. Das Ding macht Spaß und ist in sehr gutem Zustand (Vorbesitzer war der Meister meiner MB-Werkstatt ;)). Allerdings ist er sehr wenig damit gefahren, darum dürfte ihm auch nicht aufgefallen sein, dass der Motor nicht immer anspringt.

Hab das Forum schon nach Themen durchgestöbert, die anderen Startprobleme unterscheiden sich aber wesentlich von meinen: Meiner bockt, egal ob's warm oder kalt ist, ob er gerade erst gelaufen ist oder tagelang gestanden (da funktioniert er sogar meistens). Manchmal springt er an, und erst wenn ich die Automatik auf "D" stelle, stirbt er wieder ab und startet dann auch nicht mehr (natürlich nachdem ich auf "P" zurückgestellt habe :p).

Der Meister ist zwar willig aber hilflos. Anfangs dachte er es ist die Wegfahrsperre. Ich hab dann immer nochmal zugesperrt, gewartet, und wieder aufgesperrt. Das klappte auch einigermaßen. Allerdings ist mir vorgestern passiert, dass ich ihn abstelte, Schlüssel stecken ließ, und dann wieder starten wollte - wieder nix. Das spricht doch eher gegen Wegfahrsperre, oder?

Jetzt steht er wieder beim Freundlichen. Er hat was gesagt von Injektoren und Kurbelwellensensor prüfen ...

Würde mich über gute Tipps freuen!

Ciao aus Österreich

Ähnliche Themen
15 Antworten

Nockenwellensensor

Ist ein Dieselgeruch evetuell vorhanden? Dann sind es die Dichtungen der Dieselleitungen an der HD-Pumpe

Das Auto steht, Schlüssel rein und gestartet. Was passiert genau? Klackt nur das Starterrelais im Sicherungskasten, dreht der Anlasser? Wenn der Motor an ist wie lange läuft er bis er wieder ausgeht ohne dass man den Wählhebel bewegt?

Wie/was genau sind die Unterschiede zwischn Kalt- und Warmstart?

Was steht im FSP?

Themenstarteram 16. Mai 2011 um 0:02

Zitat:

Original geschrieben von Balmer

Das Auto steht, Schlüssel rein und gestartet. Was passiert genau? Klackt nur das Starterrelais im Sicherungskasten, dreht der Anlasser? Wenn der Motor an ist wie lange läuft er bis er wieder ausgeht ohne dass man den Wählhebel bewegt?

Wie/was genau sind die Unterschiede zwischn Kalt- und Warmstart?

Was steht im FSP?

Sorry, ich muss mit meinem iPhone antworten, mein PC ist von Viren lahmgelegt..

Bei einem Kaltstart ist er bis jetzt immer angesprungen. Wenn er nicht anspringt, dreht der Anlasser ca. 5 Sekunden durch. Wenn er dann nach mehreren Versuchen doch anspringt, dann manchmal auch erst nach "längerem" drehen (vielleicht 3-4 Sekunden, nicht extrem lang, aber länger als normal).

In den Fällen bei denen der Motor abgestorben ist als ich den Wählhebel bewegt habe, war's so, dass er gelaufen ist so lang der Wählhebel auf "P" war. In dem Moment als ich ihn wegbewegt habe ist er abgestorben.

Ich weiß nicht was das FSP ist, aber wenn du den Fehlerspeicher meinst, da ist angeblich nix drin..

Danke und liebe Grüße

Wolfgang

Themenstarteram 16. Mai 2011 um 0:03

Zitat:

Original geschrieben von joshuar

Ist ein Dieselgeruch evetuell vorhanden? Dann sind es die Dichtungen der Dieselleitungen an der HD-Pumpe

Nein, kein Dieselgeruch.

Zitat:

Original geschrieben von D4002

Manchmal springt er an, und erst wenn ich die Automatik auf "D" stelle, stirbt er wieder ab und startet dann auch nicht mehr (natürlich nachdem ich auf "P" zurückgestellt habe :p).

Was passiert wenn du von P auf N stellst oder von P auf R? Stirbt er dann jeweils auch ab?

Eine Vermutung wäre, dass es evtl. vom Wandler kommen könnte, welcher nicht mehr richtig trennt.

 

Grüße

Reiner

Wenn die Drücke im Getriebe nicht stimmen passiert o. g. D. h. dass der Motor gegen eine zu hohe Last im LL drückt und abgewürgt wird.

Wer hat den FSP ausgelesen? Weil, einige Getriebefehler werden von den Freien nicht erkannt, deshalb rate ich in diesen Fällen gleich zu MB.

Themenstarteram 16. Mai 2011 um 21:24

Zitat:

Original geschrieben von lena_sina

Zitat:

Original geschrieben von D4002

Manchmal springt er an, und erst wenn ich die Automatik auf "D" stelle, stirbt er wieder ab und startet dann auch nicht mehr (natürlich nachdem ich auf "P" zurückgestellt habe :p).

Was passiert wenn du von P auf N stellst oder von P auf R? Stirbt er dann jeweils auch ab?

Eine Vermutung wäre, dass es evtl. vom Wandler kommen könnte, welcher nicht mehr richtig trennt.

 

Grüße

Reiner

Hallo Reiner!

Was passiert wenn ich auf "N" oder "R" gehe kann ich nicht sagen, weil so oft ist es noch nicht vorgekommen, hab den Wagen erst 3 Wochen oder so.

Allerdings passiert es öfter, dass er gleich gar nicht startet, als dass er anspringt, und dann erst beim Betätigen des Wählhebels abstirbt. Daraus würde ich schließen, dass es nix mit dem Getriebe zu tun hat...?

Gruß

Wolfgang

Themenstarteram 16. Mai 2011 um 21:25

Zitat:

Original geschrieben von Balmer

Wenn die Drücke im Getriebe nicht stimmen passiert o. g. D. h. dass der Motor gegen eine zu hohe Last im LL drückt und abgewürgt wird.

Wer hat den FSP ausgelesen? Weil, einige Getriebefehler werden von den Freien nicht erkannt, deshalb rate ich in diesen Fällen gleich zu MB.

FSP ist von MB ausgelesen worden...

Was ist mit Frage 2 und 4 s. o.?

Themenstarteram 21. Mai 2011 um 14:28

Zitat:

Original geschrieben von Balmer

Das Auto steht, Schlüssel rein und gestartet. Was passiert genau? Klackt nur das Starterrelais im Sicherungskasten, dreht der Anlasser? Wenn der Motor an ist wie lange läuft er bis er wieder ausgeht ohne dass man den Wählhebel bewegt?

Wie/was genau sind die Unterschiede zwischn Kalt- und Warmstart?

Was steht im FSP?

Starter dreht, ca. 5 sek, dann gibt er auf. Wenn er startet dann läuft er. Er ist noch nie von allein wieder abgestorben. Erst wenn man den Wählhebel auf "D" stellt stirbt er - manchmal - ab.

Im FSP steht, angeblich, nichts.

...aber das hab ich schon geschrieben...

Was meinst du mit Frage 2 u. 4?

Wenn der Anlasser aufgibt dann spontan (Relais fällt ab) oder allmählich?

4. Frage Wie/was genau sind die Unterschiede zwischen Kalt- und Warmstart?

Themenstarteram 21. Mai 2011 um 22:01

Zitat:

Original geschrieben von Balmer

Wenn der Anlasser aufgibt dann spontan (Relais fällt ab) oder allmählich?

4. Frage Wie/was genau sind die Unterschiede zwischen Kalt- und Warmstart?

Anlasser gibt spontan auf, und zwar immer nach der selben Zeit (ca. 5 sek).

Es gibt keinen Unterschied zwische Kalt- und Warmstart. Es passiert da wie dort (manchmal ;-) das Gleiche.

Dann ist evtl. das AAM defekt, welches unter anderem auch die Wegfahrsperre steuert. Da gibt es auch so Ausfälle dass der Motor startet und manchmal nach 2 sec wieder ausgeht. Dieser Fehler wird auch nicht abgelegt.

Läuft in deinem Sicherungskasten das Kühlgebläse für die Steuergeräte noch?

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. ML, GLE & GL
  6. ML W163
  7. ML 270 CDI startet manchmal nicht