ForumML W163
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. ML, GLE & GL
  6. ML W163
  7. ML 270 CDI nach dem Starten im Notlaufprogrramm

ML 270 CDI nach dem Starten im Notlaufprogrramm

Mercedes ML W163
Themenstarteram 4. November 2015 um 22:22

Hallo,

zunächst die Info zu meinem Auto: ML 270 CDI, Bj.2002, 409.255 km , Erstbesitzer

Das Thema "Motor im Notlaufprogramm" ist hier ja schon mehrfach behandelt worden, allerdings meistens mit dem Symptom, dass es während der Fahrt oder nach kurzem Halt eintrat und nach dem Neustart zunächst wieder normal weiterging. Dieses Problem hatte ich auch bei ca. 280.000 km, Ursache waren die ausgeschlagenen Stellklappen in der Ansaugbrücke. Komplett getauscht, alles okay.

Seit einigen Tagen nervt mich nun wieder das Notlaufprogramm, allerdings schon nach dem starten (egal, ob kalt oder warm). Dann im Fahrbetrieb ist es unterschiedlich, manchmal fahre ich den ganzen Tag (bis zu 500 km) "mit Zwangsjacke". Dann wieder läuft er nach einiger Zeit wieder einwandfrei, meistens nach verkehrsbedingtem Abbremsen oder nach etwas längerer gleichmäßiger Fahrt mit niedriger Drehzahl. Die Betriebstemperatur spielt dabei keine Rolle und absichtliches Provozieren dieser Fahrzustände funktioniert auch nicht. Man könnte an das Zufallsprinzip glauben.

Fehlerspeicher ist noch nicht ausgelesen, MB ist viel zu teuer, und mein ausgezeichneter Schrauber ist leider z.Zt. überlastet.

Hat jemand eine Idee ? Ich bedanke mich im Voraus für Eure Hilfe !

VG Karl-Heinz

Beste Antwort im Thema

Da wäre auslesen vom FSP mal das erste.

Alles andere ist geraten.

 

LG Ro

21 weitere Antworten
Ähnliche Themen
21 Antworten
Themenstarteram 20. Dezember 2015 um 19:58

Danke Allgi für den Link !

Hallo Reiner,

ich weiß leider nicht, welches FSP-System mein Schrauber nutzt. Müßte ich morgen mal nachfragen.

Kannst Du mir eventuell die korrekten Spannungen nennen, die wo im Mehrfachstecker anliegen müssen ?

Vielen Dank vorweg. Das Messen wäre dann kein Problem, Gerät ist vorhanden.

VG Karl-Heinz

Pin 2 + 12 V

Pin 3 Masse

Pin 4 + 5,0 V (4,6 - 5,1V)

Pin 5 Signalspannung (die Signalspannung muss bei laufenden Motor zwischen 0,3 und 4,9 V liegen)

Themenstarteram 20. Dezember 2015 um 21:11

Danke Reiner, dann werde ich die Werte morgen Abend mal kontrollieren.

VG Karl-Heinz

Wenn das bei 400 000km noch der Erste LMM ist kannst dich auch ned Beklagen :D

Bin gespannt was es ist :)

was gibt es neues??

Themenstarteram 31. Dezember 2015 um 18:26

So, der neue LMM ist drin (Pierburg, 53,75 €), Montagezeit: eine knappe Viertelstunde. Spannungen im Mehrfachstecker habe ich auch gemessen, sind alle ok.

Das Auto läuft wieder wie "am ersten Tag" !

Ich danke nochmal für Eure Hilfe und wünsche allen einen guten Rutsch und ein erfolgreiches Jahr 2016 !

VG Karl-Heinz

dann mal wieder viel Spaß

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. ML, GLE & GL
  6. ML W163
  7. ML 270 CDI nach dem Starten im Notlaufprogrramm