ForumASX, Eclipse Cross, L200, Outlander & Pajero
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mitsubishi
  5. ASX, Eclipse Cross, L200, Outlander & Pajero
  6. Mitsubishi ASX - Kaufberatung

Mitsubishi ASX - Kaufberatung

Mitsubishi ASX GA0
Themenstarteram 3. Oktober 2018 um 14:04

Hallo in die Runde,

wir möchten uns einen SUV anlegen und schauen auch nach dem ASX.

Wie ist die Qualität vom Auto und welche Motorisierung ist die beste?

gerne alle Erfahrungswerte

Vielen Dank:)

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'ASX Kaufberatung' überführt.]

Beste Antwort im Thema

Hi BigRoddi,

wir standen urplötzlich Anfang September vor einer ähnlichen Entscheidung. Unser in die Tage gekommener aber noch gut in Schuss befindlicher Familien Passat B6 Kombi hatte Getriebeschaden. Wir wollten eigentlich noch bis zum endgültigen Dieselverbot weiterfahren. Als Zweitfahrzeug lag unser Budget auch in deinem Rahmen. Wir hatten Glück und konnten uns Recht schnell für die neue Diamant Edition des 2019er Modells entscheiden. Bisher nicht bereut, nach bereits knapp 4500km keine Probleme, nichts knarzt etc. An den Leistungsunterschied zu einem 2l 140PS Diesel muss man sich gewöhnen, aber für die Stadt und Überland ist er für uns als Mama Taxi Zweitfahrzeug vollkommen ausreichend. Sicherlich gibt es auch noch spritzigere Fahrzeuge in dem Budget, aber als Neuwagen mit langer Garantie und sinnvoller Ausstattung gab es für uns nichts empfehlenswerteres zu dem Zeitpunkt. Solltest beide Favoriten Probe fahren und Gefühl entscheiden lassen. Der ASX ist über die Jahre immer weiter ausgereift worden und gilt als sehr robust. Denke auch der Bremsweg hat sich durch eine Überarbeitung des Systems in den Jahren geändert. Bisher hatte ich nicht das Gefühl hier ins Leere zu treten. Die Wendigkeit und Übersicht ist toll, bei höherem Tempo wird er etwas laut, für Leistung bei einem Sauger braucht er Drehzahl, für viel AB mit hohem Tempo weniger zu empfehlen, moderates Mitschwimmen und wenn man verkehrsbedingt meist nur bis 140 fährt ausreichend. Wir haben den Kauf nicht bereut und hoffen noch auf lange Jahre und gemeinsame Kilometer. Ein Tippp noch, schau vorab Mal in die Versicherung. In unserem Fall hat es mich überrascht das der ASX doch recht teuer im Vergleich zu unserem Passat Diesel ausfiel. Angeblich liegt das daran das er als SUV recht stabil gebaut ist und somit auch der gegnerische Schaden anders ausfallen könnte. Hoffe ich konnte hier einige Erfahrungen mitteilen, die weiter helfen. Viel Erfolg und Spaß noch bei der Suche.

 

 

43 weitere Antworten
Ähnliche Themen
43 Antworten

@hansup @bigbrother-mm

Ich habe paar fotos gemacht. Abgasanlage sieht rostet aus.

Das ist Option 1) 112,000 km gelaufen. EZ 11/2011 8000EUR

Ich habe auch jetzt eine Option 2) gesehen 40,000 Km gelaufen EZ 02/2019 - 9500EURO. Da hae ich auch fotos gemacht. schicke ich in der nächste post.

2011-1
2011-2
2011-3

@hansup @bigbrother-mm

Option 2) Abgasanlage sieht hier auch fast gleich aus.

Was soll ich machen sind beide optionen schlecht? oder is das normal?

Vielen Vielen Dank

2013-1
2013-2
2013-3

Zitat:

@jawwad5567 schrieb am 13. März 2019 um 09:54:35 Uhr:

@hansup @bigbrother-mm

Ich habe paar fotos gemacht. Abgasanlage sieht rostet aus.

Das ist Option 1) 112,000 km gelaufen. EZ 11/2011 8000EUR

Ich habe auch jetzt eine Option 2) gesehen 40,000 Km gelaufen *EZ 02/2019 - 9500EURO. Da hae ich auch fotos gemacht. schicke ich in der nächste post.

*EZ 02/2013 meine ich

So sah die Abgasanlage bei meinem ASX bereits nach einem Jahr aus.

Auf den Bremsscheiben ist Rost von der Standzeit, sollte kein Problem sein.

Wenn sonst alles Ok ist, dann würde ich das jüngere Fahrzeug mit der deutlich geringeren Laufleistung nehmen.

Gruß Oxebo

Zitat:

@jawwad5567 schrieb am 13. März 2019 um 09:54:35 Uhr:

@hansup @bigbrother-mm

Ich habe paar fotos gemacht. Abgasanlage sieht rostet aus.

Das ist Option 1) 112,000 km gelaufen. EZ 11/2011 8000EUR

Ich habe auch jetzt eine Option 2) gesehen 40,000 Km gelaufen EZ 02/2019 - 9500EURO. Da hae ich auch fotos gemacht. schicke ich in der nächste post.

Hallo, Ist dir da ein Fehler unterlaufen ! EZ 02/ 2019 und schon 40.000 Km auf der Uhr !

Zitat:

@jawwad5567 schrieb am 13. März 2019 um 09:55:42 Uhr:

@hansup @bigbrother-mm

Option 2) Abgasanlage sieht hier auch fast gleich aus.

Was soll ich machen sind beide optionen schlecht? oder is das normal?

Vielen Vielen Dank

Hallo, Habe die Fotos angeschaut. Auspuff schaut nicht so schlecht aus, auch vom Unterboden hätte

ich keine Angst. Müsstest halt etwas investieren für die Aufbereitung ! Der ASX steht aber sicher schon länger

da die Bremsscheiben stark verrostet sind. Aber nochmals schau die Heckklappe an, weil dort geht

der Rost ins Geld. Wenn kaufen ! Ich würde sicher zum jüngeren greifen, aber nur mit Ankaufstest !

Gruß, hans

Vielen Dank @Oxebo

Ich habe gestern die Anzahlung gemacht. Ich hoffe dass das Auto zu unsere Zufriedenheit laufen.

Dann melde ich mich hier auch mal wieder zu Wort.

Ich war jetzt 4 Wochen krank.

Wir sind immernoch in Überlegung oder Kadjar oder ASX.

Der ASX hat nicht ganz soviel Innenraum Platz für große Leute, aber das können wir ggfs. vernachlässigen.

Gibt es eigentlich einen bekannten Mitsubishi Händler, der die Autos sehr günstig verkauft? So wie bei Renault da ist es Renault König in Berlin.

Und wie lange gibt Mitshubishi Garantie auf seine Autos?

Mir persönlich gefällt der ASX besser, aber immer die Frage wieviel man für sein GEld bekommt.

Und welche Ausstattungsvariante sollte es mindestens sein? Basis ist ja sicher keine Option.

Zitat:

@BigRoddi schrieb am 14. Januar 2019 um 08:02:12 Uhr:

Hallo zusammen,

wir sind aktuell darauf fixiert, uns als nächsten Wagen einen Mitsubishi ASX (oder Renaul Kadjar) zu kaufen.

Der ASX gefällt mir vom Aussehen, dem Innenraum und auch der Preis fällt sehr positiv auf.

Der ADAC Test las sich auch wirklich gut (abgesehen vom langen Bremsweg). LINK

In der ADAC Pannenstatistik schlägt er sich ja sensationell: LINK

Hier mal ein paar Eckdaten:

  • Maximal Budget: ca. 17.000 €
  • leg einen 1000,- drauf und du hast ihn in neu

  • maximales Alter des Autos: 1-2 Jahre (gerne Tageszulassungen)
  • wir sind interessiert an langer Garantie (hat Mitsubishi 3 oder 5 Jahre)
  • 5 Jahre

  • Laufleistung bei uns pro Jahr: ca. 10.000 km
  • ich hab 20.000 und bin sehr zufrieden

  • Stadtauto (70%/25% Autobahn/5% Rest) - Köln ==> kein Diesel!!!
  • perfekt für die stadt,sehr sparsam,ca. 6,1 Liter

  • hinter mir (1,90m) muss meine Tochter (1,75m) sitzen können
  • selbst ich sitze mit 1,82 sehr bequem mit viel Beinfreiheit drin

Bei Renault habe ich bereits einen Verkäufer gefunden, der sehr sehr gute Preise macht (Renault König).

Gibt es sowas auch für Mitsubishi?? Also der König ist bei Renault Kadjar locker 4.000-5.000 Euro billiger als alle Anderen.

Du kriegst für 18.000,- keinen neuen Renault Kadjar, den ASX Active aber schon mit ausreichender Ausstattung

Habe noch Autohaus Matthes in Köln gefunden, die machen gute Preise für EU Fahrzeuge.

Und dann hätte ich noch ein paar "inhaltliche" Fragen:

  • welche Ausstattungsmerkmale sollte man unbedingt "mitnehmen"?
  • nimm das Active Sondermodell, da ist alles drin was man braucht

  • braucht man bei dem Wagen die Einparkhilfe (wegen Sicht) unbedingt?
  • beim Active ist eine Rückfahrkamera drin, die reicht.

  • zieht der 117 PS Motor einigermaßen oder ist das eine schwere Geburt jedesmal? Ich bin kein Heizer will aber bergauf auf der Autobahn nicht zwingend runterschalten.
  • einen richtigen Berg wirsd du ohne runterschalten nicht erklimmen, sind ja nur 117 PS, aber er ist sehr spritzig und schafft kleinere Steigungen auch ohne runterschalten.

  • Ist das Platzangebot hinten groß genug? Habe einen Videotest gesehen, da war hinten bei den Knien genug Platz aber der Kopf wurde eng. LINK - Minute 6

Danke für eure Hilfe im Voraus - und nicht wundern wenn es denselben Post beim Kadjar Forum nochmal gibt :)

Hallo,

aktuell gibt es das Sondermodell "Spirit". Bei der Neuvorstellung des ASX 2020 gab es eine Ausstattung "Intro Edition". Leider finde ich aktuell bei Mitsubishi keine Ausstattungsinhalte zu dieser Intro Edition.

Weiß eventuell jemand, worin sich diese beiden Varianten explizit unterscheiden bzw. könnten diese gleich sein?

Habe nur Folgendes gefunden:

Zur Markteinführung ist der neue ASX außerdem in zwei attraktiven Einführungseditionen verfügbar. Die Intro Edition (ab 22.990 Euro* – bis 31.12.2019 erhält der Kunde einen attraktiven Einführungsrabatt von 3.000) Euro bietet einen Preisvorteil von 1.500 Euro und umfasst zusätzlich zur Basisvariante 16-Zoll-Leichtmetallfelgen, LED-Nebelscheinwerfer, ein Navigationssystem mit 6,5-Zoll-Touchscreen und Smartphone-Anbindung, Bluetooth-Schnittstelle, Digitalradio (DAB+) und sechs Lautsprechern, einen automatisch abblendenden Innenspiegel, Multifunktionslenkrad und Schaltknauf in Leder, Rückfahrkamera, Sitzheizung vorn und Tempomat. Verchromte Türgriffe und die Cockpitverkleidung in Klavierlack-Optik werten den Innenraum auf.

Nach meiner bisherigen Recherche doch identisch mit der aktuellen Spirit-Variante, oder?

Hintergrund: Ein Händler hat das Modell "Intro Edition" verfügbar, bei gleicher Farbvariante und inkl. Überführungskosten wäre der Preis quasi "identisch", mit dem Vorteil sofort verfügbar.

Gruß

Kneckes

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Unterscheide Ausstattung "Intro Edition" und "Spirit"' überführt.]

Wäre gut wenn dein Thema auch schon "ASX" im Titel enthalten hätte oder du wenigstens ASX als Modell ausgewählt hättest.

Auf https://www.mitsubishi-motors.de findest du unten den Punkt Boschüren, da kannst du unter ASX folgendes finden:

ASX Preis-Datenblatt 12/2019 Modelljahr 2020 vom 1. Januar 2010 ist die Intro Edition sowie die anderen Versionen aufgeführt

 

Unter https://www.mitsubishi-motors.de/asx#Varianten findest du bei Auszug Serienaustattung die Ausstattung des Sondermodells Spirit

Also alles da.

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Unterscheide Ausstattung "Intro Edition" und "Spirit"' überführt.]

Oha, super, vielen Dank.

Wieder was bei der Mitsubishi Seite dazugelernt.

Ich war der Meinung, ich hätte beim Thema-Erstellen als Modell "ASX" ausgewählt, hat wohl nicht geklappt.

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Unterscheide Ausstattung "Intro Edition" und "Spirit"' überführt.]

Mitsubishi baut meist die gleichen Modelle mit der selben Ausstattung (bzgl. Niveau) und gibt dem Kind jedes Modelljahr einen anderen Namen.

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Unterscheide Ausstattung "Intro Edition" und "Spirit"' überführt.]

Hallo,

das ist hier dann wohl auch der Fall.

Finde nach sorgfältiger Durchforstung der Broschüren bei "Intro" und "Spirit" keinen Unterschied.

Super, vielen Dank.

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Unterscheide Ausstattung "Intro Edition" und "Spirit"' überführt.]

Deine Antwort
Ähnliche Themen