ForumVerkehr & Sicherheit
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Verkehr & Sicherheit
  5. Mit einem Schild vor Blitzer warnen - Strafe/Bußgeld?

Mit einem Schild vor Blitzer warnen - Strafe/Bußgeld?

Themenstarteram 5. Oktober 2015 um 17:18

Tag zusammen,

bei uns auf der Strasse steht mindestens einmal in der Woche ein Mobiler Blitzer und das geht mir Richtig auf die Nerven,Ich habe mal einen Bericht im Fernsehen geschaut, da hatte eine Dame so ein "Hobby" die Leute zu warnen ist sowas Erlaubt? kann ich zb ein Schild nehmen und mich irgendwo hinstellen und die Leute Warnen? :D :D :D

ich bin auf eure Kommentare gespannt :) :) :)

Beste Antwort im Thema

Das ist nur eraubt wenn Du nachweisen kannst, das Du unter akuter Langeweile leidest und absolut nichts mit Dir anzufangen weist.

Das Attest muss von einem Arzt unterschrieben sein.

68 weitere Antworten
Ähnliche Themen
68 Antworten

Zitat:

@pico24229 schrieb am 7. Oktober 2015 um 10:52:13 Uhr:

Zitat:

(...)

oder so machen wie der :D :D :D

https://www.youtube.com/watch?v=EQ1i4iYNZXo

oder

https://www.youtube.com/watch?v=IS3qKCLmFZc

:D:D:D:D:D

Druck doch ein Schild aus und stell es dann an die Straße. In der kurzen Zeit wird dich bestimmt niemand beobachten.

Das Video ist witzig gemacht. Trotzdem ist und bleibt der Typ ein asozialer Idiot, der nichts kapiert hat. Hoffentlich verhakt er sich bei so einer Trittaktion mal mit der Hose am Blitzer und macht den unfreiwilligen Abgang. Das ist ungefähr genauso lustig wie Besoffene, die nachts Straßenlaternen austreten. Nur bekommt man, wenn es sich um einen Blitzer handelt, auch noch Applaus dafür. Lächerlich.

Wer einen Führerschein hat, sollte die Spielregeln kennen. Wer schneller fährt als das Limit, welches die Spielregeln setzen, muss damit rechnen, dass er erwischt wird. Da die STVO überall gilt, darf auch überall kontrolliert werden. Man kann sich der "Abzocke" entziehen, indem man die Spielregeln beachtet. Einfach, oder? Sollten auch "intelligente" Fahrer (s.o.) hinbekommen.

Wenn ich mich entscheide, schneller als erlaubt zu fahren, was ich öfter mal mache, dann ist mir bewusst, dass ich geblitzt werden kann. Ich zahle dann halt meinen "Expresszuschlag", statt mich über Abzocke aufzuregen oder gar mit Rechtsanwalt loszuziehen wegen 30 €. Da ist mir meine Zeit zu wertvoll für, die ich dann investieren müsste.

Da das Geld der Geblitzten in der Komunalkasse landet und damit der Allgemeinheit zu Gute kommt, danke ich an dieser Stelle all jenen, die sich in meiner Komune blitzen lassen. Ihr tragt dazu bei, dass die finanziell stark angeschlagene Stadtkasse ein wenig aufgebessert wird und deswegen z.B. das Schwimmbad nicht geschlossen wird. Für diesen tollen Einsatz ein wirklich fettes DANKE!

Und daher habe ich auch was gegen Warner mit Pappschild: mit euch kommt weniger Geld in die Stadtkassen, von dem wir alle profitieren würden. Ich warne auch nie entgegenkommende. Nie! Jeder kennt die Regeln. Also hört auf rumzujaulen und benehmt euch wie Männer: Mund abputzen und weiter gehts.

So, viel Spass noch beim Heulen über Abzocke!

Zitat:

@tiberius16 schrieb am 7. Oktober 2015 um 11:44:18 Uhr:

Wer einen Führerschein hat, sollte die Spielregeln kennen. Wer schneller fährt als das Limit, welches die Spielregeln setzen, muss damit rechnen, dass er erwischt wird. Da die STVO überall gilt, darf auch überall kontrolliert werden. Man kann sich der "Abzocke" entziehen, indem man die Spielregeln beachtet. Einfach, oder? Sollten auch "intelligente" Fahrer (s.o.) hinbekommen.

Wenn ich mich entscheide, schneller als erlaubt zu fahren, was ich öfter mal mache, dann ist mir bewusst, dass ich geblitzt werden kann. Ich zahle dann halt meinen "Expresszuschlag", statt mich über Abzocke aufzuregen oder gar mit Rechtsanwalt loszuziehen wegen 30 €. Da ist mir meine Zeit zu wertvoll für die ich dann investieren müsste.

Da das Geld der Geblitzten in der Komunalkasse landet und damit der Allgemeinheit zu Gute kommt, danke ich an dieser Stelle all jenen, die sich in meiner Komune blitzen lassen. Ihr tragt dazu bei, dass die finanziell stark angeschlagene Stadtkasse ein wenig aufgebessert wird und deswegen z.B. das Schwimmbad nicht geschlossen wird. Für diesen tollen Einsatz ein wirklich fettes DANKE!

Und daher habe ich auch was gegen Warner mit Pappschild: mit euch kommt weniger Geld in die Stadtkassen, von dem wir alle profitieren würden. Ich warne auch nie entgegenkommende. Nie! Jeder kennt die Regeln. Also hört auf rumzujaulen und benehmt euch wie Männer: Mund abputzen und weiter gehts.

So, viel Spass noch beim Heulen über Abzocke!

Hallo,

Sehr gut geschrieben.

Danke!

Seelze 01

Themenstarteram 7. Oktober 2015 um 16:30

Zitat:

@Mehmetali61 schrieb am 6. Oktober 2015 um 23:29:31 Uhr:

blitzer sind reine abzocke egal wer was sagt die kassen klingeln, die Polizei blitzt selten es blitzen jetzt private firmen, sie bekommen prozente und das soll gut sein????

ihr seit die besten ihr fährt besser als alle

ich glaube hier bei motortalk sind viele opas unterwegs und jammern und jammern mir kommt die kotze hoch wenn ich mir die Kommentare lese

gute nacht deutschland

so iss es....

Nein.

Themenstarteram 7. Oktober 2015 um 16:36

Zitat:

@AMenge schrieb am 7. Oktober 2015 um 16:31:25 Uhr:

Nein.

doch doch

Themenstarteram 7. Oktober 2015 um 16:46

Das ist deine Meinung und das ist dein gutes Recht

Thread kann zu gemacht werden....

Dem Wunsch komme ich doch gerne nach. :rolleyes:

Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Verkehr & Sicherheit
  5. Mit einem Schild vor Blitzer warnen - Strafe/Bußgeld?