ForumGolf 1, 2
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 1, 2
  7. Mit ach und krach durch die ASU! Was nun? RP Motor! CO2 Gehalt zu hoch..

Mit ach und krach durch die ASU! Was nun? RP Motor! CO2 Gehalt zu hoch..

VW Golf 2 (19E), VW Golf
Themenstarteram 3. Januar 2014 um 16:48

Hallo

Also ich bin nicht durch die ASU gekommen! Golf 2, 1,8cl, RP Motor.

Die Lambdasonde regelt. Aber anscheinend ist das Co2 Gehalt zu hoch....

Der Prüfer führt dies zurück auf meine "untertourige Fahrweise", oder er meinte das meine Zündung teilweise "Fehlzündung" hat.

Nun überlege ich den Verteilerfinger und die Zündspule und die Kabel zu erneuern.

Zündkerzen und Luftfilter sind ziemlich neu.

Oder er meinte auch, das irgentwo Nebenluft gezogen wird, jedoch weiß ich nicht wo, da alles dicht ist!

Der Prüfer jagt mich auf die Autobahn, und dann wurde noch einmal ASU gemacht, die Werte verbesserten sich deutlich, aber leider noch nicht zufriedenstellend.

Was soll ich jetzt machen?

Der Fehlerspeicher zeigt keine Fehler mehr an! Woher können die Fehlzündungen kommen?

Ich muss die ASU bestehen sonst brauche ich nicht zum Tüv....

Was nun tauschen??

Bitte macht mir Vorschläge!

Beste Antwort im Thema

Bisschen off-Topic:

 

"Mit Ach und Krach durch die ASU" bedeutet in meinem Sprachumfeld, dass du die Prüfung

GERADE SO EBEN NOCH bestanden hast.

 

Wenn man durchgefallen ist, fernab jeglicher zulässiger Werte, also nicht KNAPP durchgefallen sondern so RICHTIG, dann würde man bei uns sagen "Mit pauken und trompeten durchgefallen"

 

Hast du denn schon einmal nachgeschaut, ob im KAT überhaupt noch etwas drin ist? Bei meinem Polo war der CO Wert mal 10-fach zu hoch, da war einfach nur der KAT von innen völlig hohl.

 

DoMi

;)

21 weitere Antworten
Ähnliche Themen
21 Antworten

Nochmal auf die Autobahn! Aber richtig :-)

Dann während der Messung den Auspuff mit nem Lappen zuhalten.

Themenstarteram 3. Januar 2014 um 19:12

Ich würde ja Danke sagen! Aber dumme Anworten sind auch dumm! Findest Du vielleicht witzig!?

Ich nicht!

Das geht dabei auch um viel Geld, jedenfalls für mich. Ich finde es nicht witzig.

Bitte nur ernst gemeinte Hilfe!

achtung, keine dumme antwort.

das mit dem lappen hat bei mir auch schon funktioniert, dein prüfer kann entscheiden ob das hilft, du solltest dich eben anbieten und wenn es in der prüfstelle nicht ganz so voll ist, mag es besser sein...

beim anderen mal, da wurde ohne öldeckel gemessen, dann wurde der motor mal richtig hart getreten usw...

Themenstarteram 3. Januar 2014 um 21:02

ich weiß nicht wie man das sehen muss!

Weiß nun auch nicht, ob ich da wieder hin fahre.

Gehen muss es ja, eventuell schei..man sich da selber mit an, wenn der G2 dann mehr Sprit verbraucht, auf dauer. Also ein Lappen steckt der nicht in den Auspuff....da ist er zu ehrlich zu..würde ich behaupten...und finde das auch nicht gut...

Danke für den Tipp mit den Öldeckel! Den werde ich notfalls schnell abdrehen!..ganz unauffällig, wenn die Haube hoch ist, und er im Auto sitzt...und Gas gibt;((((.......das läuft dann unter notwehr;(

weiß nicht ob ich das machen würde...

Kann das E85 das ich tankte die monojetronic geschrottet haben? speziell das Einspritzventil....?

so das diese nicht mehr sauber einspritzt???

was manchmal ist, sind Zündaussetzer! ganz kurz, auch bei Vollgas, aber nicht oft....!?

Bitte schreibt mir! Wo ich noch nach schauen soll...?

Wollte den ganzen Zündverteiler inkl. Underdruckdose erneuern....und dann die Zündkabel.

Das mit dem Lappen ist nur ums nochmal zu betonen kein Scherz. Machen viele Prüfer bei den alten Wagen.

Da bei dir der CO2 Gehalt zu hoch ist, tippe ich als aller erstes auf eine Undichtigkeit.

Wenn du Bremsenreiniger hast sprüh ihn mal bei laufendem Motor an die Monojettronic, insbesondere an den Flansch.

Wenn sich die Drehzahl ändert, ist dort irgendwo was undicht.

Das gleiche machst du danach auch an der Ansaugbrücke (Vorsicht falls der Motor heiß ist - Nichts auf den heißen Krümmer sprühen!)

Wenn das auch nichts bringt, such dir irgendwo eine Hebebühne, lass das Auto laufen und fahre es hoch.

Dann gehst du ab dem Krümmer mit der Hand und etwas Abstand am Auspuff entlang. Wenn dort irgendwas undicht ist, wirst du das merken.

Falls das auch nichts bringen sollte, wechsle mal den blauen Temperaturfühler vorne am Wasserflansch vom Motor.

Ist auch gerne ein Kandidat.

Prüf auch alle Unterdruckschläuche, insbesondere der dicke Plastikschlauch der vom Bremskraftverstärker aus zur Ansaugbrücke geht.

Wenn hier was undicht ist, zieht der Motor ebenfalls Falschluft, was sich dann auch meistens im Leerlauf bemerkbar macht anhand von Drehzahlschwankungen.

Zu guter letzt bleibt dann eigentlich nur noch die Lambdasonde. Lass sie bei einem Bosch Dienst mal durchmessen ob sie noch regelt und wenn ja wie schnell.

Wären jetzt so die Dinge die ich als erstes mal checken würde.

Viel Erfolg bei der Fehlersuche !

Lg

da dich dein prüfer sogar nochmal auf die bahn geschickt hat, um danach nochmal zu messen, scheint er nicht unfreundlich.

bei mir hat mein tester, den deckel mal abgenommen und gefragt ob ich mal eben mit dem lappen und dem metallstab am auspuff "mitprüfen" könnte.

aber das ist natürlich nicht wirklich passiert.

seit ich diesen traum hatte, frage ich immer nett nach, ob ich denn auch was helfen könne. nach so einer oder nach mehreren solcher aktionen, freut sich die besatzung der stelle über einen gemischten kasten kühler getränke. steigert auch den wiedererkennungswert beim nächsten mal. das sollte allerdings alles subtil ablaufen, mit der nötigen seriösität, vorsicht und angemessener lautstärke der jeweiligen unterhaltungen, besonders wenn noch andere kunden dort rumschwirren.

KAT defekt?

 

Es geht um den CO Gehalt, und N_I_C_H_T um CO2 !!

 

DoMi

ja autobahn und ihn mal tretten sollte man vorm tüv machen vorallem wenn man kurzstrecken und untertourig fährt.

da können die rückstände nicht richtig verbrennen drum heisst es die anlage auf der autbahn mal durch blasen.

 

lappen ist gängige methode vorallem wenn man mehr als 1 endrohr hat.

auf undichtigkeit würde ich wie beschrieben prüfen.

wenn das nicht hilft vielleicht neue sonde denn die kann alt sein und regeln aber zu träge das kann auch hohe werte bedeuten.

und zu allerletzt wenn alles nichts half könnte es auch der kat sein.

 

mit e85 bei der asu sollte eigentlich keine probleme bringen

Ich darf dann mal kurz auf den letzten Post des Kollegen GLI an Dich in diesem Thread verweisen: http://www.motor-talk.de/.../...etwas-erhoehtes-standgas-t4794929.html

Ohne Dich doof anmachen zu wollen: Haste das Ding nun schon nach Vorgabe eingestellt, oder nicht? Wenn nein: Mach das erstmal...Sonst kriegste die Maschine nie richtig in den Griff...

Themenstarteram 3. Januar 2014 um 22:16

Hallo

Extrem36, das bringt mich schon weiter! Dank Dir sehr! Sehr nett!!!

Das kann ich abarbeiten!

Neue Sonde kommt rein, habe ich nämlich noch liegen!

Die Arschka.te habe ich, wenn der Krümmer wieder ein Riß hat, haben vor 2 Jahren erst einen neuen rangebaut, weil der alte gerissen war....oder wenn der Kat defekt ist....obwohl..der ist erst 3-4 Jahre alt.

Wie soll ich das rausfinden ob der Kat defekt ist..!?

 

Das kann ja wirklich wieder an tausend Sachen liegen...Selbst ein defektes Steuergerät, kann für die Fehlzündungen verantworlich sein.;(

Wenn Ihr sonst noch Ideen habt...bitte bitte posten!

Danke auch an alle anderen für die Hilfe!

Himeno..DomiAleman..nordsee523

Themenstarteram 3. Januar 2014 um 22:18

Zitat:

Original geschrieben von wellental

Ich darf dann mal kurz auf den letzten Post des Kollegen GLI an Dich in diesem Thread verweisen: http://www.motor-talk.de/.../...etwas-erhoehtes-standgas-t4794929.html

Ohne Dich doof anmachen zu wollen: Haste das Ding nun schon nach Vorgabe eingestellt, oder nicht? Wenn nein: Mach das erstmal...Sonst kriegste die Maschine nie richtig in den Griff...

Ja, das lag aber an der Schraube! Und das Standgas ist nun TOP.....

 

Hallo!???

Welche Vorgabe denn??? Da gibt es keine Vorgabe! Das Standgas ist bei 800 bis 1000 und damit Optimal!

Sag mir welche Vorgabe es da geben soll? Gibts nicht!!!

ES GIBT KEINE VORGABE DORT! WENN DU EINE KENNST SCHREIBE SIE MIR!

Hast du eigentlich dein Zündgeschirr mal erneuert?

Wolltest machen.

Meist liegt es einfach nur daran.

Ich geh davon aus das es alt ist?

Bisschen off-Topic:

 

"Mit Ach und Krach durch die ASU" bedeutet in meinem Sprachumfeld, dass du die Prüfung

GERADE SO EBEN NOCH bestanden hast.

 

Wenn man durchgefallen ist, fernab jeglicher zulässiger Werte, also nicht KNAPP durchgefallen sondern so RICHTIG, dann würde man bei uns sagen "Mit pauken und trompeten durchgefallen"

 

Hast du denn schon einmal nachgeschaut, ob im KAT überhaupt noch etwas drin ist? Bei meinem Polo war der CO Wert mal 10-fach zu hoch, da war einfach nur der KAT von innen völlig hohl.

 

DoMi

;)

moin zusammen!

 

Auch hier frage ich mich wieder: Warum laßt ihr die AU beim TÜV o.Ä. machen??? :confused:

Die Jungs reparieren doch nichts, wenn was defekt ist!

Verlangen aber immer Gebühren für die Nachprüfung...

 

Grundsätzlich gehe ich vor'm TÜV-Termin zur AU in eine autorisierte Werkstatt- da wird alles getan,

daß der Wagen die Prüfung besteht- anschließend mit der Bescheinigung zur HU und feddich!

 

Meist sind die Gebühren für die AU auch noch niedriger als beim TÜV- für meinen Buggy mit G60-Motor

habe ich bei A.T.U. 30 € bezahlt-TÜV verlangt 41€!!- dabei mußte der Monteur die Prüfung zweimal machen,

weil das Standgas beim ersten Mal 50/min zu hoch war.

Nach Eingabe der höheren Leerlaufdrehzahl im System von Hand war die Prüfung im zweiten Anlauf bestanden.

Sowas macht kein TÜV oder GTÜ oder DEKRA oder...

 

Achja- auch beim Buggy wurde der Lappentrick angewendet...

 

Gruß Thomas

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 1, 2
  7. Mit ach und krach durch die ASU! Was nun? RP Motor! CO2 Gehalt zu hoch..