ForumUS Cars
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. US Cars
  5. Mietwagen in den USA

Mietwagen in den USA

Themenstarteram 1. Mai 2005 um 15:47

Ich gucke gerade was ich mir in meinem USA-Urlaub für einen Mietwagen nehmen soll....einen Pontiac Grand Am vielleicht?

Ich wollte irgend ein netten Intermediate mit nem V6.

Könnt ihr mir sonst noch was empfehlen?

Ähnliche Themen
14 Antworten

Hi,

also wir hatten letztes Jahr einen Buick Park Avenue. Ist aber Luxury Class, bei 4 Personen optimal. In den Kofferaum haben wir 4 normale Koffer und 2 Reisetaschen quetschen können, mehr geht aber definitiv nicht :D

Denke schon dass ein Grand Am gut ist, kann man eigentlich nichts falsch machen. Wenn man allerdings nur zu zweit (?) ist würde ich mal über einen Camaro oder Mustang Cabrio nachdenken. Ist halt stilvoller, passt aber nicht soviel Gepäck rein.

Der Verbrauch lag übrigens bei erstaunlichen 9 Litern Regular, überwiegend Highway. Für einen vollbeladenen 3,8 V6 automatic ist das gar nichts.

Falls du den Wagen an einer anderen Station wieder abgeben willst als die Abholung war solltest du erst verschiedene Rentals vergleichen, gibt erhebliche Preisunterschiede.

Themenstarteram 1. Mai 2005 um 17:25

Jo, wir sind nur zu zweit. Ich wollte nicht so viel ausgeben, also wie gesagt Intermediate Gruppe, nicht Full Size oder Luxury.

Camaro könnt ich mal nach schauen, das wär ja auch reizvoll!

Mustang hätte was

Camaro natürlich auch, der wird aber seit 2002 nicht mehr gebaut, und ich denke daher nicht, dass es den noch als Mietwagen gibt. Außerdem ist der vom Gepäck und Personenplatzangebot doch eher gering.

Ich meine is echtn geiles Auto aber für mehr als 2 Personen doch eher nur für kurze Fahrten geeignet.

Geverae

Stimmt,

darum sieht man jetzt meistens die Chrysler Sebring.

Habe ich jetzt gar nicht daran gedacht, so alte Wagen hat bestimmt fast keine Mietwagenfirma mehr.

Nimm irgend einen, die Amiautos sind meist alle ne relative Fehlkonstruktion die neuen. Also im Vergleich auf Europäer, wenns geht, nimm nen Japaner oder halt nen GMC / Chevrolet ist ja wurscht ... Buick ist auch ok.

Wir hatten nen GMC Safari neulich, war ganz gemütlich, all-wheel-drive, V6 motor war mit c.a 12 litern regular zufrieden ... ist ok.

aber die anschnallgurte waren bullshit ich hab 2 wochen gebraucht um das rauszukriegen, klimaanlage konnte man nicht abschalten, relativ schwammiges fahrwerk ... blattfederung ... reifen mitten in der wüste geplatzt und so weiter.

Cabrio Mietwagen

 

Zitat:

Original geschrieben von Bmwcruiser

Wenn man allerdings nur zu zweit (?) ist würde ich mal über einen Camaro oder Mustang Cabrio nachdenken. Ist halt stilvoller, passt aber nicht soviel Gepäck rein.

Stilvoll mag zwar sein, aber seinen Preis hat das auch.

Stand letztlich vor der gleichen Entscheidung, und habe mich aus Kostengründen dann doch für einen Intermediate entschieden. Ist übrigens ziemlich egal welchen Anbieter man nimmt, das Ergebnis ist fast immer das gleiche: Cabrio kostet zwischen 2 - 3 mal so viel wie normale Limousine, One Way typischerweise noch mal doppelt so viel wie Same Station Return.

Viel Spaß beim Urlaub. Grüße aus Bad Münder

Tom

PS: Wenn Du einen Vermieter findest, der Cabrios zum Preis einer Limousine vermietet, kannst Du das ja mal hier veröffentlichen. Freuen sich andere bestimmt auch noch :)

Themenstarteram 2. Mai 2005 um 17:57

Also die einzigen europäischen Autos sind in der Economy-Class (kein Wunder dass die meisten Amerikaner denken, Autos aus Europa wären alle Trabbi-Style).

Ansonsten kriegt man ja hauptsächlich Pontiac und Chevrolet in der Mittelklasse. Deswegen bleib ich wohl beim Grand Am. Sieht auf jeden Fall ganz nett aus :)

Cabrios bekommt man Offseason oft zu sehr dezenten Preisen, oft auch als Upgrade vorort. Mein Bruder haben schon unzaehlige Mustang Cabrios durch Amerika gescheucht, und arm sind wir dabei eigentlicn nie geworden.

Die tollste Reise insgesamt war jedoch 4 Wochen im Pontiac Firebird Cabrio (leider nur 6-Zylinder) durch Kanada. Es war Mitte Obtober bis Mitte November, es gab teilweise Regen und auch Eis und Schnee, aber im Cabrio dort durch die Bergwelt oder ueber Vancouver Island zu fahren, ist einfach unglaublich.

Oder das Polarlicht nachts bei leichtem Frost und offenem Dach geniessen...

Hallo

 

Hallo

was ein Zufall war ich just im Februar in den VSA und habe dort eben diesen Pontiac Grand Am gefahren für 2 Wochen.

Der Wagen ist für 2 Leute ausreichend- mehr aber nicht. Unglaubliche Mengen an Gepäck verkraftet der Kofferaum auch nicht.

Die Motorisierung (beim mir 3,4 Liter V6) mit Frontantrieb machte trotz Wisconsin Wetter ( Sprich -25 bis -10 Grad und Schnee ) keinerlei Probleme.

Der Benzinverbrauch war für den Hubraum mit ca 10 -12 Litern okay- allerdings habe ich nicht mit Samthandschuhen beschleunigt.

Hatte den von Alamo. War fast neu ( erst 4000 Meilen) und super in schuss.

Würde ich Preis- Leistungsmäßig wieder nehmen.

Gruß Stefan

Moin ...

Kann leider nichts genaueres darueber sagen, aber hier im Forum wurde mal ueber Rent A Wreck gesprochen. Da kann man angeblich dicke alte Full Size Karren zu guten Preisen mieten - was natuerlich absolut Style hat :-)

Fragt mal den google, ob der was findet.

gruss,

j.

Ich weiß nicht, ob das noch so ist, aber ich hatte 1997 mal einen Pontiac Grand Am (Intermediate bei Avis) und der hatte einen 2.4L 4-Zylinder :(

Full Size ist meist nur ein paar $$$ teurer und dafür hast Du garantiert einen V6. Wer V8 fahren will, sollte zu Hertz gehen - die bieten den Mercury Grand Marquis an (Premium-Klasse) und das ist noch bezahlbar und eben V8-Fun :) :) :)

Buick LaCrosse

 

Also wir waren auch zu zweit in Florida und ich habe mit dem 3.8 V6 von Buick meinen Spass gehabt:)

Schönes gemütliches Cruisen und der Verbrauch liegt im Schnitt bei 9 Litern regular...fast schon unglaublich wenig...

Riesen Kofferraum, alle Annehmlichkeiten wie fast alle US-Intermediates...genial finde ich das Satellitenradio mit über 100 Sendern in Fast-CD-Qualität.

 

Glaube den nehm ich beim nächsten Mal wieder...

Hello again...

 

Hallo zusammen,

bin heute morgen aus dem Flugzeug von Houston gefallen, erst mal nen Kälteschock gekriegt.

Kinder was haben wir angestellt dass wir solches Wetter haben? Hatte die letzten zwei Wochen im Schnitt 28 grad....

Zurück zum Thema: War bei Dollar, haben mir ein Upgrade auf ein Cabrio angeboten für zahme 15$/Tag. Habe ich etwas zögerlich zugegriffen, weil: Ich mag den PT Cruiser nun mal einfach nicht, auch als Cabrio. Hab ihn dann am nächsten Tag auch zurückgebracht.

Hab statt dessen dann einen Dodge Stratus Coupe gehabt, ist ein ordentliches Auto.

Moral: Ja, mit etwas Glück gibts für wenig mehr-Geld ein Cabrio. Man sollte sich aber die Auswahl vorher auf dem Inet anschauen.

Grüße aus Bad Münder

Tom

Hallo, hatte letztes Jahr nen Chevy Monte Carlo ( Full Size 2 Door).

War für 2 Personen eigentlich nen super Wagen und hatte auch einigermaßen Dampf.

Allerdings war die Verarbeitung des Chevy total beschissen.

Beim Öffnen der Fahrertür gabs jedesmal fiese Geräusche, weil aufgrund mangels Spaltmaßes die Türkante immer am Rand vom Kotflügel langgeschranzt ist.

Nach 2 Tagen ging die Leuchte " Check Engine " an und hätte den unerfahrenen Touristen wahrscheinlich schnellstens zum Verleiher zurückgetrieben.

Mir war das aber egal , ich hab die Lampe ignoriert, und nach 4 Tagen ging sie auch wieder aus und kam nicht wieder.

Ansonsten ein geiler Urlaub in Ft Lauderdale,FL.

Beste Grüsse

Jörg

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. US Cars
  5. Mietwagen in den USA