ForumS-Klasse
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. S-Klasse & CL
  6. S-Klasse
  7. Mercedes S600 bzw.600SE W140 oder BMW 750i e38

Mercedes S600 bzw.600SE W140 oder BMW 750i e38

Mercedes S-Klasse W140
Themenstarteram 25. März 2008 um 16:10

Hallo Leute,

bin neu hier, un ich hätt da mal so andere Meinungen zum Thema: Mercedes s600 w140 oder 750i e38?

ich werde bald 18 jahre alt und bin ein richtiger autofan.bin schon öfters auto gefahren (auf privatgrundstück). Und bald bekomme ich mein erstes Auto :D

ich muss mich dann so langsam entscheiden ob es eine s-klasse w140 600er oder ein BMW 750i e38 sein soll....habe mich schon relativ gut bei der versicherung meines Vaters informiert über die unterhaltskosten bei beiden fahrzeugen. Also die Versicherungskosten sind erträglich, bei beiden fahrzeugen. jetzt halt di efrage welches auto. es dreht sich hier um autos die so um die 7000,- oder 8000,- kosten. Diese Fahrzeuge haben relativ viele kilometer.Dies ist aber kein Problem da meine Familie eine richtige Autofamilie ist.u.a. da bruder ist auch kfz-mechatroniker bei mercedes würde ich ersatzteile günstig bekommen un den einbau würden wir privat erledigen.

Was haltet ihr davon?welches auto würdet ihr nehmen?

laut den technischen daten ist der w140 schneller, sprich von null auf hundert.aber bei soviel ps macht das kaum ein unterschied ob man in 6,1 oder in 6,6sec auf hundert ist. aber im innenraum is der e38 viel hochwertiger als der benz.und hat mehr "sachen" drin. sprich im BMW hat man TV navi usw. die man im benz vergeblich sucht...

freue mich auf eure reaktion

Beste Antwort im Thema

Kein Problem, die Osterferien sind ja bald rum.

So lange halten wir noch durch...

 

Grüße

Christian

 

408 weitere Antworten
Ähnliche Themen
408 Antworten
am 25. März 2008 um 16:33

Also dass es Leute geben soll die mit 18 einen neuen Mercedes bekommen davon habe ich ja gehoert aber dass es auch solche gibt die zwischen einer S-Klasse und einem 7er

schwanken und dann handelt es sich auch noch um 12-Zylindermodelle die gute 15-17

Jahre alt sind....sehr selten!

Also der W140 ist der maechtigere Wagen mit mehr Komfort und er vermittelt hat mehr

Statussymbol und vor allem der Motor ist ein Prachtstueck und unschlagbar...immerhin

V12 mit 408 PS und ausserdem kannst du dir sicher sein dass der W140 eine bessere

Langzeitqualitaet hat.

Aber da du ja so jung bist wuerde dir der 7er vielleicht doch besser stehen?

Ich hoffe ja nur dass du dich wirklich gut informiert hast was du von 17 Jahre alten V12-Maschinen mit ueber 200.000 Kilometern und dann auch noch meistens 5 Vorbesitzern erwarten kannst. Verschleissteile? Servicekosten? Kosten eines eventuellen Motorschadens? Benzinverbrauch? Alltagstauglichkeit? Und ich meine damit

wohlgemerkt Autos in der von dir angegebenen Preisklasse also so um die 7000 €.

Und ich hoffe doch nur dass es hier nicht um einen Trollalarm handelt und der Thread

nur erstellt wurde weil jemand Langeweile hat und nichts mit seinen Schulferien anzufangen hat.

Ansonsten kannst du dir sicher sein dass dir hier geholfen wird. Viel Glueck bei der Suche

IVI

 

Themenstarteram 25. März 2008 um 17:04

also danke erstmal "EinmalSTERNimmerS" für deine schnelle antwort.

ich bin mir schon über all dem (servicekosten,benzinverbrauch usw...)im klaren und wie gesagt für die wartung und reperatur ist so zu sagen schon vorgesort.ich habe viel freunde über die ich ersatz- oder verschleißteile mit nachlass bekomme. Um den Spritverbracu mache ich mir keine sorgen, ich lasse dann auch mein auto auf autogas umrüsten.

Eigentlich tendiere ich schon mehr zu mercedes. Aber beide Autos haben mich schon von klein auf fasziniert, un ich finde beide sehen einfach hammer aus...aber der bmw ist um einiges besser ausgestattet, der mercedes hat deswegen um einiges mehr power(82PS) und status.

Themenstarteram 25. März 2008 um 17:06

bin immer noch n bisschen hin und her gerissen ^^

Kein Problem, die Osterferien sind ja bald rum.

So lange halten wir noch durch...

 

Grüße

Christian

 

@ Autofan

Wie einige schon sagten, ist die Anschaffung eines solchen Fahrzeuges das kleinste Problem!

Egal ob der BMW oder der W140 - allein die Kosten für Versicherung, Steuer, Sprit und Wartung können einen schnell in den Ruin treiben! Es sei denn jemand anders zahlt den Spaß ;)

Vielleicht habt ihr ja ne Tankstelle in der Familie - Du kannst mit einem Verbrauch von ca. 15 Litern bei den Autos rechnen - wenn Du halbwegs gesittet über Land fährst. In der Stadt und bei v-max sind's auch über 20 Liter :rolleyes:

Nicht vergessen würde ich auch Verschleißteile wie z. B. Bremsen! Hier zahlt man allein schon einen Luxuszuschlag, weil das Teile für die jeweilige Top-Variante sind/waren!

Abgesehen davon dürfte es auch nicht so einfach sein noch gepflegte Exemplare mit nicht allzu vielen KM auf dem Tacho zu finden.

Eine Ausstattung mit TV kannst Du Dir schenken - in Zeiten von DVB-T können die analogen TV-Empfänger in vielen Gegenden nix mehr empfangen.

Die Umrüstung auf Gas mag sinnvoll sein - sinnvoller wäre es jedoch als Fahranfänger nicht gleich mit großen 12 Zylinder Motoren einen auf dicke Hose zu machen ;)

Alles in allem stellt sich mir auch die Frage, ob die Anfrage ernst gemeint ist!

Wenn ja - hast Du ja schon einige Infos!

Wenn nein -

.

.

.

hattes Du wenigsten mal einen feuchten Traum :D :D

Unsere Gesellschaft ist krank... :cool:

Zur Spass-Maximierung: Kauf Dir doch beide! Mit Saisonkennzeichen, den einen im Winter den anderen im Sommer! 

Mein Tip: Wenn Ihr auch leere Garagen habt: einen gute erhaltenen w140 eintüten und in den nächsten Jahren an anderen Dingen Spass haben.

Noch so als Idee: Golf R32 für die Stadt und Touareg R50 fürs Wochenende. Und... Hast Du mal an ein Bike gedacht?

 

am 26. März 2008 um 20:56

Freund mach erstmal dein Führerschein und dann überleg weiter...Natürlich sollst du dir einen 600er nehmen. 600sel,408ps.Mit absoluter Vollausstattung.Ein gutes exemplar ist schwierig unter 10k zu bekommen... Wichtig dabei ist aber, dass du den wagen nicht nach einem Monat wiedr verkaufst weil du ihn nicht unterhalten kannst oä...Meine Meinung kennt ihr denn...

Themenstarteram 26. März 2008 um 22:47

leute,

wieso denkt ihr dass es soo unrealistisch ist als erstes auto eins der beiden zu fahren. es hört sich schon derb an, wenn man es zu ersten mal hört da es ja top-modelle der luxusklasse mit top-motoren sind. aber ich bin schon öfters hinterm steuer gehockt und kann relativ gut fahren.ohne jetzt iwi angeben zu wollen, ich fürhle mich halt schon sicher am steuer. U.a.bin ich auch schon einen s600 (1998er 394 PS 5-gang autom)(vom hof) gefahren...ein paar kilometer...ich fand es schon hammer... denke nicht dass ich damit im alltag schwierigkeiten haben würde. un nochmals wegen den kosten, ich hab mich schon erkundigt über alle kosten. wie gesagt versicherung/steuer/wartung/sprit/etc....vor allem wartung und reparaturen werden privat erledigt werden...egal ob BMW oder w140, ich würde ersatz- und verschleißteile "fast umsonst" bekommen, da ich gute prozente durch beziehungen bekomme...diese kosten habe ich schon sogar mit bisschen teureren beträgen ,als sie es in der realität sind, kalkuliert(zur sicherheit)...und sie sind erträglich wie ich festgestellt habe...manche fragen sich da warum gleich einen 12Zylinder.....da frage ich mich....warum eigt nicht?....was spricht dagegen wenn ich einigermaßen gut(mit der zeit dann immer besser)^^ auto fahren kann, und die kosten für mich erträglich sind....da spricht doch eigt nichts dagegen oder?

weis nicht wieso manche da gleich so übertrieben reagieren...naja...viele denken bestimmt dass ich nur ne große fresse habe un einen auf dicke hose machen will...naja ich sehe das anders....da ich ein schönes auto haben will welches sich auch mit den GTI´s und 330Ci´s usw. wenn es drauf ankommt messen kann(Fahrleistungen)...und ich finde dass ältere luxuslimo`s viel mehr style haben als kleine schüsseln mit 250PS oder so

 

viele meiner freunde haben auch autos die unter 7 sec. auf hundert sind, jedoch nich in der klasse (golf I mit G-Lader, Golf IV R32, Opel Speedster usw...) und da finde ich dass so ne s-klasse oder 7er viel stylischer rüber kommt.

so...

eigt wollte ich nur eure meinung dazu wissen, welches der beiden fahrzeuge ihr bevorzugen würdet?^^

 

danke im voraus ;)

am 26. März 2008 um 23:16

Ich hatte/habe sowohl E38 wieW140.Also ich glaube das du dich im E38 wohler fühlst, ist nicht so ne Chauffeur Limo wie der W140.Der BMW ist einfach fahraktiver, "sportlicher". Ausserdem gibt es für den BMW eine grössere Tuning Szene und Teile. Z.B. hier: http://www.7-forum.com/forum/bmw-7er-modelle/bmw-7er-modell-e38/

Ansonsten lass dich nicht unterkriegen, finds gut das du dich von deinen Golf fahrenden Altersgenossen abheben willst. Mein erstes Auto mit 18 war übrigens ein Chevy Blazer V8.

Gruss

Olli

Warum hier einige sehr fragend reagieren ist doch ganz klar. Du meldest Dich am 25.03.08 hier an und schreibst am 26.03.08 Deinen ersten Beitrag der abgekürzt so aussieht:

- ich werde bald 18

- ich muß mich entscheiden ob S600 oder BMW 750i als erstes Fahrzeug

- Kosten 7000-8000 Euro

Betrachte diese 3 Punkte mal aus der Sicht der anderen Forenmitglieder und Du mußt zugeben das es sich schon etwas mekwürdig anhört.

Das dazu.

 

Dann willst Du das Fahrzeug auch noch auf Gas umrüsten, das werden wohl auch noch ca. 3000 Euro werden. Bei 200.000 km ist eine Umrüstung auch eher fragwürdig.

Bei Fahrzeugen um die 200.000 km dürfte an Reparaturen einiges kommen. Gerade die Vorderachse, also Traggelenke und Buchsen sind bei der Laufleistung oft fällig. Steuerkette gelängt? Motorkabelbaum? Differential Ölverlust? Klima alles i.O. ? Nur ein paar andere mögliche Beispiele.

Das sind alles eventuelle Arbeiten die auch bei eigener Arbeitsleitung und günstigen Teilen noch erhebliche Kosten verursachen.

Eventuell ist es ja doch die bessere Variante etwas mehr Geld auszugeben und versuchen ein gepflegtes Modell (dieses kostet dann natürlich mindestens das doppelte) aus dem Jahr 97 oder 98 zu bekommen, das dürfte aber schwer genug werden, da die meisten Exemplare Richtung Osten gingen.

 

Themenstarteram 26. März 2008 um 23:48

erstmals,

danke Olli für deine reaktion und den link,

im e38 fühle ich mich schon recht wohl...bin auch mal ein bisschen einen 730i V8 gefahren...sehr schönes auto mit meiner meinung nach sehr gutem fahrgefühl^^.

der w140 ist im vergelich zum e38 schon ein bisschen schwammiger.

 

das tuning-angebot des 7er ist schon riesig...aber ich mein soo arg würde ich mein auto auch nicht auftunen...was ich verändern würde wäre als ersets mal eine neue Anlage rein dann scheiben tönen , 19-Zoll Felgen, Auspuffanlage (Eisenmann) und rundum glasklare scheinwerfer und rückleuchten...alles mit der zeit halt ;)

ich mein solche zubehör teile (klarglas-lichter,endschalldämpfer...) findet man ja auch für einen w140...von dem her...das macht die entscheidung noch schwieriger^^

aber beide autos sehen einfach klasse aus wenn man sie schön herrichtet und pflegt :)

 

freue mich noch auf weitere reaktionen und meinungen

Von welchem Geld willst Du das Ganze eigentlich bestreiten? Papi? Verdien erstmal selbst ein paar Kröten, dann machts auch mehr Spaß sich in ein selbst verdientes Auto zu setzen. Auch wenns erstmal eine Nummer kleiner ist. Wenn man alles in den Bobbes geblasen bekommt, daß bekommt einem meistens auf Dauer nicht gut, wenn man denn mal irgendwann auf eigenen Beinen stehen muß... Oder sponsort Dir Dein Papi auch noch den Hochschulabschluß und hat einen Managerposten für Dich in der Hinterhand? Kenne so einen Fall. Da er aber eine absolute Niete war, hat ihm das auch nicht geholfen. :rolleyes:

Themenstarteram 27. März 2008 um 0:04

@Rudi33

ich weis..okee es scheint auf den ersten blick schon etwas übertreiben un realitätsfern wenn man mit 18jahren einen 12zylinder fahren will. aber alle aspekte wurden beachtet (kosten etc.).

solche fahrzeuge (da es topmodelle mit topmotoren sind) sind meist scheckheft gepflegt da sich einer der sich einen 12zylinder früher leisten konnte auch dass nötige kleingeld für jeden werkstattsintevall hatte/hat. dies ist meiner Meinung nach schon mal eine gute voraussetzung...und falls wirklich alle Lager, Träger etc. "im Arsch" seien sollten, kann man immer noch mit dem Verkäufer über den preis verhandeln, da diese Autos mit einem Preis (zumindest bei mobile.de) schon ab 4000-5000,- anfangen. wenn man dann so um die 8000,- schaut und trotzdem bei der probefahrt feststellt dass einige reperaturen zu bewältigen sind, dann kann man denk ich den preis ein bisschen drücken.

(bei der probefahrt würde ich dann selbstverständlich auf eine hebebühne fahren, um mir ein bild aller gelenke, träger und lager zu machen...evtl. ölverlust usw....)

wenn der motor technisch dann 1A in schuss ist (nach evtl. reperaturen), weis ich keinen grund der gegen eine autogasümrüstung spricht.

 

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. S-Klasse & CL
  6. S-Klasse
  7. Mercedes S600 bzw.600SE W140 oder BMW 750i e38