ForumFahrzeugpflege
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Mercedes Neuwagen für Winter Versiegelung und für Sommer Wachs

Mercedes Neuwagen für Winter Versiegelung und für Sommer Wachs

Themenstarteram 5. August 2011 um 7:10

Hallo Leute,

am 03.08.2011 war es soweit, wir haben uns das erste richtige Auto bestellt - einen Mercedes C 220 CDI :D

Wir möchten das Auto mindestens 7 Jahre fahren und daher von anfang an richtig pflegen.

Da ich Neuling in der manuellen Autopflege bin sind nach der lektüre der FAQ doch noch ein paar Fragen offen geblieben.

Prinzipell zum Auto:

MB C 220 CDI Uni schwarz.

Der Wagen soll keine Waschanlage von Innen sehen. Wagen soll per Hand - maximal per Lanze in der Waschbox gewaschen werden.

Laut Bestellliste ist bei der Serienausstattung eine "Bewachsung" dabei - kann mir jemand sagen was das genau ist? Mein Händler wußte das leider auch nicht so genau....

Das Auto soll im Oktober kommen. Prinzipell möchte ich den MB mit Wachs pflegen. Nach langen Überlegungen dachte ich mir das evtl. für den Winter eine Versiegelung die bessere Wahl wäre. Z.B. Chemical Guys - Jetseal 109

Ich würde so vorgehen:

-Den Wagen vom Händler abholen

-Nach hause fahren (ca. 10KM)

-Den Wagen mit z.B. Dodo Juice Lime Prime lite waschen

-Versiegeln

-über den Winter mit Hochdruckreiniger und/oder Trockenwäsche reinigen

-Im nächsten Frühjahr den Wagen ordentlich waschen und für den Sommer dann wachsen (z.B. Dodo Juice Blue Velevet)

Lange Rede kurzer Sinn, ist es Sinnvoll den Wagen im Winter zu versiegeln und im Sommer zu wachsen oder ist das völlig Irre?Mein Ziel wäre eben im Winter maximaler Schutz und im Sommer kompromiss zwischen Glanz und Schutz.

Zweite Frage - lohnt der Aufwand oder ist die "bewachsung" vom Mercedes Werk aus so gut, dass es besser ist ich lass' alles wie es ist und reinige den Wagen mit Lanze und/oder Trockenwäsche über den Winter und beginne im Frühjahr mit der Pflege?

Besten Dank schonmal an das wirklich tolle Forum!

Gruß

Hannes

Ps.: Den Fragebogen hab ich noch nicht ausgefüllt - solltet ihr euch beim Beantworten leichter tun mach ich das natürlich noch.

Pps.: Ich weiß - es ist noch ein wenig früh da er ja erst im Oktober kommen soll - aber was soll ich wärend der Wartezeit denn sonst machen :D

Ähnliche Themen
9 Antworten

Zitat:

Original geschrieben von Tjure

MB C 220 CDI Uni schwarz.

Mit uni schwarz hast Du Dir eine der schönsten Farben ausgesucht, aber auch die pflegeintensivste.

Zitat:

Original geschrieben von Tjure

Ich würde so vorgehen:

-Den Wagen vom Händler abholen

-Nach hause fahren (ca. 10KM)

Bitte den Händler darauf aufmerksam machen, den Wagen vor Übergabe nicht zu waschen. Sonst wird der direkt durch die Waschanlage geschoben und Du hast am 1. Tag gleich die ersten Spuren im Lack.

Gleiches gilt bei jedem Werkstattaufenthalt, da Mercedes die Wagen immer waschen lässt.

Zitat:

Original geschrieben von Tjure

-Den Wagen mit z.B. Dodo Juice Lime Prime lite waschen

-Versiegeln

Ich weiss nicht, ob das Dodo Juice Lime Prime lite die richtige Basis für eine Versiegelung ist!

Und natürlich "wäscht" du den Wagen nicht mit Lime Prime, sondern behandelst den gewaschenen und getrockneten Wagen damit, richtig? ;)

Die serienmässige "Bewachsung" kenne ich nicht, kann mir aber vorstellen, dass das etwas in der Richtung Sprühwachs aus der Waschanlage ist. Aber das ist nur eine Vermutung.

Ich bin mehr der "Wachs-Typ" und benutze im Sommer das Chemical Guys Pete’s 53’ Black Pearl Signature Carnauba Paste Wax, welches eine relativ geringe Standzeit hat aber einen sehr schönen Glanz bietet und werde im Winter zum Collinite Marque D'Elegance Carnauba Paste Wax #915 greifen, mit der für Collinite typischen langen Standzeit.

Im Winter nur Hochdruckreiniger und Trockenwäsche würde ich übrigens nicht empfehlen. Wenn die Wetterbedingungen es zulassen, ist eine "richtige" Wäsche immer mal angebracht.

Gruss DiSchu

Zitat:

 

Laut Bestellliste ist bei der Serienausstattung eine "Bewachsung" dabei - kann mir jemand sagen was das genau ist? Mein Händler wußte das leider auch nicht so genau....

 

Dann bitte doch den Händler mal im Werk nachzufragen um was es sich da genau handelt.

Zitat:

 

Das Auto soll im Oktober kommen. Prinzipell möchte ich den MB mit Wachs pflegen. Nach langen Überlegungen dachte ich mir das evtl. für den Winter eine Versiegelung die bessere Wahl wäre. Z.B. Chemical Guys - Jetseal 109

Ich würde so vorgehen:

-Den Wagen vom Händler abholen

-Nach hause fahren (ca. 10KM)

-Den Wagen mit z.B. Dodo Juice Lime Prime lite waschen

-Versiegeln

-über den Winter mit Hochdruckreiniger und/oder Trockenwäsche reinigen

-Im nächsten Frühjahr den Wagen ordentlich waschen und für den Sommer dann wachsen (z.B. Dodo Juice Blue Velevet)

Lange Rede kurzer Sinn, ist es Sinnvoll den Wagen im Winter zu versiegeln und im Sommer zu wachsen oder ist das völlig Irre?Mein Ziel wäre eben im Winter maximaler Schutz und im Sommer kompromiss zwischen Glanz und Schutz.

 

Ich persönlich bin kein Freund von Versigelungen. Ich würde lieber ein Wachs mit einer langen Standzeit verwenden, wie zB das Collinite #476s oder #915. Diese Wachse halten bei schonender Reinigung auch den ganzen Winter über.

Und Achtung: Das DJ Lime Prime lite ist ein Pre Wax Cleaner und kein Shampoo zum waschen. Der Pre Wax Cleaner wird nach der Handwäsche und vor dem Wachs verwendet.

Zitat:

 

Zweite Frage - lohnt der Aufwand oder ist die "bewachsung" vom Mercedes Werk aus so gut, dass es besser ist ich lass' alles wie es ist und reinige den Wagen mit Lanze und/oder Trockenwäsche über den Winter und beginne im Frühjahr mit der Pflege?

 

Über diese Bewachsung können wir reden, wenn wir wissen was es genau ist.

Mit der Trockenwäsche vorsichtig sein, denn das kann leicht zu Kratzern führen. Den Detailer lieber nach der handwäsche zum Wachsschicht auffrischen und als Glanzbooster verwenden.

Interessant wäre noch, ob Du schon irgendwelche Pflegemittel oder Zubehör hast und wieviel Du so ausgeben möchtest.

Soviel fürs erste. Muß zum Arzt.

Gruß 8bex

PS: Gratulieren werde ich, wenn der Wagen da ist:)

 

nur kurz. es gibt sowohl bei wachse als auch bei versiegelungen unterschiede in der standzeit.

willst du einen weichen natürlichen glanz auf schwarz dann verwende ein wachs wie das CG pete's.

willst du einen harten tiefen glanz dann verwende eine versiegelung wie das CG jetseal.

es sollte kein problem sein im sommer wachs zu verwenden und im winter eine versiegelung.

was die versiegelung vom werk aus betrifft denke ich auch das es sich hierbei um ein sprühwachs handelt. oder es ist die konservierung gemeint die standard für die überstellung drauf ist.

Ich habe mich vor kurzen mit einem Aufbereiter unterhalten..

Bitte nicht Steinigen......

Er meinte: "Nanoputzmittel sind ein Quatsch und helfen nur kurz - wenn überhaupt - aber für Neuwagen gibt es einen Nanolack der mit dem Klarlack aufgetragen wird. Dieser soll auch bis zu sechs Jahre halten" Er sagte etwas von 600-1000€.

Weis nicht ob das für dich Interessant wäre.

 

Ansonten: Wenn die "Bewachsung" nichts gescheides ist - waschen und neu wachsen mit einem guten Produkt.

Ich wachse meine Wagen vor dem Winter. Das ist schutz genug.

 

Als neuling in der manuellen Autopflege werden dich viele auf die Gefahren deiner Farbe hinweisen. Man sieht bei schwarz jeden kleinsten fehler beim polieren (Hologramme) und dann sieht es echt nicht schön aus. Evtl solltest du, wenn du sie nicht schon hast, eine Poliermaschine kaufen.

 

Ansonten viel Spaß

 

P.S. habe letzte woche einen schwarzen C35 AMG Cabrio aufbereitet. Schlimm diese farbe für Amateure aber es passt.

 

Amg01
Themenstarteram 5. August 2011 um 10:22

Hallo Leute,

erst mal herzlichen Dank an alle für die tollen Tipps!

Da mir der Glanz von Wachs auch lieber ist werde ich gleich von anfang an wachsen.

Ich denke mal das ich mit einem Collonite oder ähnlichem auch über den Winter kommen werde. Wir fahren im Winter nicht allzuviel und nachts bzw. bei der Arbeit steht das Auto immer in der Garage.

Desweiteren fahren wir zur Zeit einen schwarzen Renault Scenic. An dem werd ich mal üben :D

Bin dieses Wochenende unterwegs daher werd ich erst nächste Woche mal was zusammenstellen und nochmal nachfragen ob das was vernünftiges ist.

Vielen Dank nochmal

Hannes

Also "Nanolack" hat der Wagen schon. Ist bei MB seit ca. 2004 Serie. Soll angeblich sehr kratzfest sein.

Trotz allem kann ein gutes Wachs nicht schaden um diesen werksseitigen Schutz zu ergänzen.

Mercedes nennt das kratzfesterer Nano-Klarlack mit mikroskopisch kleinen Keramikpartikeln, übrigens für "dauerhaften und hochwertigen Glanz" und "hohen Schutz, zum Beispiel gegenüber Vogelkot oder Teerresten". Gibt es seit 2003/2004.

Motor-Talk -> Magazin -> Mercedes News -> Neuartiger Nano-Klarlack

Dadurch bekommt man vielleicht (!) den Kratzer etwas schwieriger rein, ganz gewiss aber verdammt schwierig wieder raus (verglichen mit weicheren Lacken).

Dass der Lack deswegen weniger geschützt werden muss, halte ich für Quatsch. Muss genauso wie jeder andere Lack mit einem Wachs oder einer Versiegelung geschützt werden.

Gruss DiSchu

Themenstarteram 17. August 2011 um 17:02

Howdy,

so, nachdem mir mein Händler nicht weiterhelfen konnte habe ich bei Mercedes Österreich angefragt. Bei der Bewachsung handelt es sich um einen Unterbodenschutz und eine Hohlraumversiegelung. Der Lack wird ab Werk NICHT geschützt - also kein Wachs oder ähnliches aufgetragen. Das passiert dann erst beim Händler bei der Aufbereitung.

Produktionszeitraum ist bei mir ja leider erst im Oktober :( daher werde ich mitte September mal anfragen wie es denn mit einer "nichtwaschung" des Wagens aussieht.

Gruß

Hannes

Zitat:

Original geschrieben von Tjure

Das passiert dann erst beim Händler bei der Aufbereitung.

Also gleich bescheid sagen: Nicht waschen, nicht wachsen, nichts. Möchtest Du selbst übernehmen. Das sollen die sich auf irgendein Auftragspapier schreiben, gross in Druckbuchstaben und anschliessend mit dem Textmarker rüber. So lasse ich das bei jedem Werkstattaufenthalt machen. Da wird nach jeder Kleinigkeit der Wagen sonst direkt durch die Waschstrasse gefahren. Und das wär ja schade, wenn Dein Neuwagen gleich am ersten Tag schon was im Lack hat.

Demnächst gibts noch ein Schild bei mir am Innenspiegel: "Fahrzeug bitte nicht waschen!".

Das geht bei Dir natürlich noch nicht, ist ja noch kein Fahrzeug da ... und ausserdem wünsche ich Dir möglichst wenige Werkstattaufenthalte ;)

Gruss DiSchu

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Mercedes Neuwagen für Winter Versiegelung und für Sommer Wachs