ForumW204
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W204
  7. Mercedes C 280 (W 204), Bj. 2007 - welche Probleme beachten?

Mercedes C 280 (W 204), Bj. 2007 - welche Probleme beachten?

Mercedes
Themenstarteram 7. Juli 2018 um 16:00

Hallo,

ich habe mir heute einen Mercedes C 280 bei einem Händler angeschaut.

Der Wagen ist Bj. 2007, ein W 204, 3 Liter V6 Motor, 231 PS, HSN = 0999 / TSN = BDZ

Er ist 158.000 km gelaufen und soll 9.990,- Euro kosten.

Meine Frage ist nun, worauf ich bei diesem Fahrzeug besonders achten muss?

Was/wo sind die besonderen Probleme bei diesem Modell?

Und... wie seht Ihr das Preis-/Leistungsverhältnis?

Schade fand ich persönlich, dass er nicht mal ein PDC hat. Ich hätte gedacht, dass ein Fahrzeug aus 2007 sowas standardmäßig hat. Die Nachrüstung dürfte teuer sein, vermute ich.

Für meinen Audi A4 Cabrio (Bj. 2003) gibt mir der Händler noch faire 5.000,- Euro, sodass ich dann nur noch 5.000,- drauflegen müßte.

Bin gespannt, was Ihr schreibt ;-)

Schöne Grüße,

imebro

Beste Antwort im Thema

Gutes Angebot für dich?

Na dann schlag zu, das ist doch das einzig maßgebende.

Alle Kaffeseudleserei ohne den Wagen gesehen zu haben hat keinen Wert.

Ebensowenig worauf andere beim Autokauf Wert legen und ich habe meinen ja viel günstiger

gekauft. Soll vielleicht so sein, bringt aber Nüsse wenn man jetzt ein Auto sucht.

Viel Glück und Spaß mit dem Benz.

34 weitere Antworten
Ähnliche Themen
34 Antworten

Das Auto ist 11 Jahre alt, würde da die typischen Verschleißteile einplanen. Ansonsten kann man sich die paar Problemchen vom 204er schnell selbst zusammensuchen.

Ich meine über „weiche“ Stirnräder bei den V6 Benziner gelesen zu haben, sollte aber irgendwann 2006/2007 gelöst worden sein.

Achte vor allem auf die Hinterachse und Bremsleitungen.

ELV ist oft ein Problem bei den ersten Jahren gewesen.

Lass dir mal die Motorennummer oder Fahrgestellnummer geben. Ruf beim Freundlichen an und frag ihn gezielt ob dieser verbaute Motor das Problem mit dem Kettenspanner hat.

 

Ab 6 Zylinder (auch V8) gab es das mal, dass in diesen Baujahren bis Ende 2007 (V6 im W203 war der gleiche wie bei vorMopf W204) ein paar Probleme mit dem Kettenspanner, dieser hat seine Arbeit nicht richtig verrichtet und entsprechen einen Motorschaden verursacht.

 

Ein Fall aus meinem Freundeskreis: w204 AMG (Neu) Kettenspanner bei ca. 100.000km kaputt. Mercedes hat "fast" nichts aus Kulanz übernommen. Kosten knapp 10.000,00€, nach langem hin und her mit Werkstatt und Mercedes gab es dann mal 3.000,00€ auf Kulanz.

 

Ich habe meine Probefahrt bis zu einem Freundlichen gemacht, dieser hat das Auto durchgesehen und gleichzeitig nach der Motorennummer geschaut. Hatte mir bestätigt das dieser Motor das "Problem" nicht hat.

 

Wenn du nach dem Problem googelst wirst du bestimmst was finden, war nicht nur bei den W204.

 

Trozdem sollte man immer beim Starten danach hören ob ein Rasseln zu hören ist.

 

LG

Hey also falls du den wagen aus Düren meinst, da würde ich die Finger von lassen. Dieser eingebaute Monitor... Ist rumgebastelt.

Für den Preis stehen in berlin 2 gute. Ein privater mit pdc und Scheckheft und einer beim Händler.

Da würde ich lieber nach schauen.

Lg

Themenstarteram 8. Juli 2018 um 13:43

Hallo Samg1

woher willst Du wissen, dass der Wagen aus Düren einen Motor hat, an dem rumgebastelt wurde?

Oder bist Du nur der weitere Interessent, dem es jetzt gut gefallen würde, wenn ich abspringe? ;-)

LG

imebro

Zitat:

@imebro schrieb am 8. Juli 2018 um 13:43:08 Uhr:

woher willst Du wissen, dass der Wagen aus Düren einen Motor hat, an dem rumgebastelt wurde?

Er hat ja auch "Monitor" und nicht "Motor" geschrieben. ;-) Und ja, der Monitor bzw. das ganze Radio ist nachgerüstet und kein Originalradio.

Themenstarteram 8. Juli 2018 um 16:02

Oooh Gott... lesen müßte man können... sorry ;-)

Ja, das mit dem Monitor weiß ich. Hat der Händler mir ordnungsgemäß gesagt und er hat mir das Teil auch genau erklärt. Ist ein Navi inkl. Radio, Bluetooth etc. Hab´s auch ausprobiert und funktioniert alles bestens. Im Moment habe ich so ein altes externes Navigerät (Garmin) und da ist das Teil wesentlich besser.

Der Händler meinte übrigens, dass dieses Gerät sogar besser sei, als das werksseitig eingebaute Gerät. Aber das kann ich natürlich nicht beurteilen.

Schade fand ich nur, dass somit auch das Multifunktionsrad keine Funktionen mehr hat für Navi und Radio... das ist ein bisschen blöde. Aber ich denke zu verschmerzen, denn man kommt bei diesem Monitor recht gut an die Lautstärke und andere Knöpfe dran und es ist auch ein Touchscreen.

Mich hat eher gestört, dass der Wagen kein PDC hat. Aber vielleicht läßt sich ja da ne Rückfahrkamera nachrüsten. Oder ich kaufe nen neuen od. gebrauchten Heckstoßfänger mit PDC und lasse den dann einbauen.

Ist sowas möglich? Lohnt sich das?

Danke und Gruß,

imebro

Normal sollte man das aber hinkriegen mit dem Nachrüstgerät und den Tasten. Die Möglichkeiten dieser Nachrüstgeräte liegen mit Sicherheit in der Größenordnung der Comand. Nur die Anbindung macht mitunter Probleme, die aber oft lösbar sind.

Die ersten knapp 500.000 M272-Motoren haben die Probleme mit den Rädern. Also eine Motornummer M272 und unter 490.000 ist auch jeden Fall verdächtig. Das Kulanzprogramm bei MB ist längst ausgelaufen.

Bei PDC ist es nicht allein der Stoßfänger. Die Sender-/Empfängermodule sind das wenigste.

Bei dem Einbaugerät für das Display könnte es eine Kameralösung geben, ansehen.

Da ich keine Lust habe, nach dem Auto zu suchen, kannst ja mal den Link posten. Ich werde ihn dir nicht wegschnappen, aber ich suche auch nicht, wenn einer was wissen will.

Themenstarteram 8. Juli 2018 um 16:18

OK, danke Dir.

Habe eine Kopie des Fahrzeugscheines, aber darauf finde ich keine Angaben zum Motor (M272 und Zahl). Steht das nur im KFZ-Brief? Im Fahrzeugschein steht als Datum 23.03.2007... vielleicht hilft das auch...

Ich hatte vor, bei MB den Wagen checken zu lassen nach dem Kauf. Vorher wird das unmöglich gehen. Aber ich habe ja auch ein Rückgaberecht für den Fall, dass doch etwas Größeres nicht in Ordnung ist.

Alternativ würde ich in meine KFZ-Werkstatt fahren (ist aber eine freie Werkstatt). Da kenne ich die Leute schon seit ein paar Jahren. Vielleicht wäre das die bessere Alternative? Oder kennen die sich ggf. nicht so gut mit den Problemen aus?

Wie würdet Ihr das regeln?

Danke für den Tipp mit der Kameralösung im Einbaugerät...

LG

imebro

Wenn du den Fahrzeugschein hast, kannst du über die FIN (Fahrgestellnummer, Fahrzeugidentifizierungsnummer) die Ausstattung und den eingebauten Motor incl Nummer ermitteln.

Es gibt mehrere, hier eine:

https://www.datamb.com/de/

Themenstarteram 8. Juli 2018 um 18:30

Danke Dir "wolfgangpauss" für den guten Tipp.

Eben habe ich über diese Seite die Fahrgestellnummer eingegeben und den Wagen gleich gefunden ;-)

Bei Motornummer habe ich folgendes gefunden: 272947 30 642767

Bedeutet die letzte Zahl (über 600.000), dass dieser Wagen rausfällt bezüglich der 500.000?

Und was sagt Ihr grundsätzlich zu dem Wagen? Kann nochmal jemand von Euch was zu meiner letzten Nachricht sagen... Absatz 2?

Und... weiß vielleicht jemand von Euch, was für ein Soundsystem da eingebaut ist? Das steht leider nicht in der Beschreibung über die o.g. Seite drin. Klingt jedenfalls danach, als ob da auch ein Subwoofer drin ist :-)

Danke und Gruß,

imebro

Themenstarteram 8. Juli 2018 um 18:42

...und das hier steht ganz unten:

AO-Text:

Bedienteil (A 204 906 1402) in 216/04 erneuert. R: 62819 Bedienteil (A2049061402) bei 01655 erneuert. WA 975620

ELV ern. 2049005912/80 Rep 112565 21620

Kann jemand damit was anfangen?

Vor allem finde ich unten das mit ELV erneuert interessant. Beziehe mich dabei auf den Post von "Diesel97".

LG

imebro

Ich würde schon annehmen, dass 642000 größer ist, wie knapp 490.000. Und zwar deutliich größer. Bei dem Motor sollte das Problem also nicht auftreten.

Liste doch mal die SA-Liste hier auf. Meine Glaskugel ist etwas trüb, ich kann also gerade nicht hellsehen oder wahrsagen.

Und bring endlich den Link zu dem Auto, dann sehen wir uns die Bilder an. Ist das denn so schwer? Wer ernsthaft Interesse an dem Auto hat, der hat den eh schon gefunden und die anderen wollen nicht alles zusammensuchen, nur weil du zu faul bist . Zumal sie ja davon auch nichts haben.

Themenstarteram 8. Juli 2018 um 21:55

Hi "wolfgangpauss",

hier die SA-Liste:

SA-Code Beschreibung

182 WANDLER MIT ABWEICHENDER KENNLINIE

197U OBSIDIANSCHWARZ - METALLICLACK

202B BEDIENUNGSANLEITUNG U.WARTUNGSHEFT-DEUTSCH

229L DEUTSCHLAND

249 INNEN- UND AUSSENSPIEGEL AUTOMATISCH ABBLENDBAR

250B MOBILO-LIFE / SERVICEPAKET EUROPA

260B AIRBAGSCHILD - DEUTSCH/ENGLISCH

280 LEDERLENKRAD UND LEDERSCHALTHEBEL

294 KNIEBAG

2XXL BUNDESREPUBLIK DEUTSCHLAND

302B SPRACHE HEADUNIT - DEUTSCH

332B SPRACHE KOMBIINSTRUMENT/ HU - DEUTSCH

414 SCHIEBEDACH ELEKTRISCH IN GLASAUSFUEHRUNG

427 GETRIEBE AUTOMATISCH 7-GANG

440 TEMPOMAT

442 MULTIFUNKTIONSLENKRAD (12 TASTEN)

477 REIFENDRUCKVERLUSTWARNER

500 AUSSENSPIEGEL ELEKTRISCH ANKLAPPBAR

527 COMAND DVD APS MIT NAVIGATION

580 KLIMAANLAGE

584 FENSTERHEBER ELEKTRISCH

682 FEUERLOESCHER

690 NOTRAD (MINISPARE)

700A LEDERKOMBINATION

701A LEDERKOMBINATION - SCHWARZ / ANTHRAZIT

739 ZIERELEMENTE - ALUMINIUM

808 AEJ 07/1

813 LINGUATRONIC-DEUTSCH (SPRACHBEDIENUNG)

875 SCHEIBENWASCHANLAGE BEHEIZT

954 AUSSTATTUNGSPAKET AVANTGARDE

985 COC-PAPIER EURO 4 TECHNIK MIT ZUL.-BESCH. TEIL II

A22 NEUE WANDLERGENERATION

A31 SOFTWARE (INDIVIDUELL)

A36 WANDLERGEHAEUSE AGA

A39 N - SCHALTPLATTE MIT VGS 2

A41 SOFTWARE 2

A44 SOFTWARE 3

F204 BAUREIHE 204

FW LIMOUSINE

G999 GETRIEBECODE AUSFUEHRUNG 99

GA GETRIEBE AUTOMATISCH

HA HINTERACHSE

K11 ADAPTIVES BREMSLICHT BLINKEND

K13 STEUERCODE FUER SERVICEINTERVALL 25000 KM

L LINKS-LENKUNG

M272 V6-OTTOMOTOR M272

M30 HUBRAUM 3,0 LITER

R01 SOMMERREIFEN

R48 LM-RAD 5 DOPPELSPEICHEN DESIGN 17" RUNDUM

U01 FONDGURTSTATUSANZEIGE

U37 NEBELSCHEINWERFER

U72 DVD-PLAYER MIT REGIONAL-CODE 2 EUROPA,JAPAN

V50 SPEED- + LOADINDEX 91W

VL VORDERACHSHAELFTE LINKS

VR VORDERACHSHAELFTE RECHTS

-----------------------------------------------------

Sorry, aber es war nicht Faulheit, sondern ich habe einfach nicht darüber nachgedacht, dass der Link helfen könnte.

Also hier der Link:

MB C 280

LG

imebro

Da ist der Monitor da unten drin? Ich dachte der Monitor säße oben in der Klappe.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W204
  7. Mercedes C 280 (W 204), Bj. 2007 - welche Probleme beachten?