ForumSLC, SLK & AMG GT
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. SLC, SLK & AMG GT
  6. Mercedes-Benz SLK 200 K

Mercedes-Benz SLK 200 K

Themenstarteram 30. April 2018 um 13:07

Hi Fachleute,

nach sechsjähriger Abstinenz spiele ich mit dem Gedanken, mir was Neues mit vier Rädern zuzulegen. Für den Regen, Winter, Transport, Urlaub usw. Erst dachte ich an eine mittelgroße Limo oder ein Coupé von Mercedes.

Dann bin ich beim Suchen über einen SLK 200 K mit 163 PS von 2002 gestolpert (Beispielfoto unten). In der Versicherung niedrig eingestuft (Haftpflicht = Typenklasse 13). Der wäre meiner Situation eher angemessen als so ein Schiff. Klein und schnittig, aber trotzdem mit langer Motorhaube und großem Kofferraum. Trotz Coupé kein Stoffdach.

Was muss man bei diesem Benz beachten?

Im Netz taucht immer die Warnung auf: "Besonders rostanfällig".

Was denkt Ihr?

 

Vielen Dank vorab!

Pistengangster

1-mercedes-benz-slk-200-k-2
Beste Antwort im Thema

Gewährleistung darf er nicht ausschließen. Manche machen einen auf Kundenauftrag.

Ich würde mit Typen wie von dir geschildert keine Geschäfte machen.

Und für Regen, Winter und Transport willste dir einen Slk zulegen? Mmmmhhh....

16 weitere Antworten
Ähnliche Themen
16 Antworten
Themenstarteram 30. April 2018 um 16:38

Nochwas: Der Händler sagt am Telefon, dass er bei Fzg. unter 10.000€ Gewährleistung und Garantie komplett ausschließt. Geht das rechtlich überhaupt?

Gewährleistung darf er nicht ausschließen. Manche machen einen auf Kundenauftrag.

Ich würde mit Typen wie von dir geschildert keine Geschäfte machen.

Und für Regen, Winter und Transport willste dir einen Slk zulegen? Mmmmhhh....

Themenstarteram 30. April 2018 um 16:58

Ja, ich weiß. Gäbe es andere Kisten. Aber er gefällt mir, und es soll halt was dt. sein. Nur VW/Audi, BMW ist nicht so mein Ding.

Hatte gerade parallel gegoogelt. Also 1 Jahr Gewährleistung mit Beweislastumkehr zuungunsten meiner Person nach 1/2 Jahr. (Garantie komplett freiwillig.) Richtig?

Zitat:

@alfisto156 schrieb am 30. April 2018 um 16:55:48 Uhr:

Gewährleistung darf er nicht ausschließen. Manche machen einen auf Kundenauftrag.

Ich würde mit Typen wie von dir geschildert keine Geschäfte machen.

Und für Regen, Winter und Transport willste dir einen Slk zulegen? Mmmmhhh....

Kommt drauf an was man transportieren will. Aber was stört dich beim Regen und Winter?

Zitat:

@Pistengangster schrieb am 30. Apr. 2018 um 16:58:22 Uhr:

Hatte gerade parallel gegoogelt. Also 1 Jahr Gewährleistung mit Beweislastumkehr zuungunsten meiner Person nach 1/2 Jahr. (Garantie komplett freiwillig.) Richtig?

Im Grunde ist das richtig.

Die Sachmängelhaftung, welchr man halt im Zweifel erstmal einklagen muss... Dann muss der Händler auch noch "pfändbar" sein, und/oder überhaupt noch existieren.

Nicht ganz unwahrscheinliches Szenario, wenn der Händler gleich eine solche Einstellung zeigt.

Dann ist von der Sachmängelhaftung auch bestimmungsgemäßer Verschleiß ausgeschlossen. Die Beweislast obliegt dabei zwar ebenfalls dem Verkäufer (in den ersten) 6 Monaten, ganz abwegig ist Verschleiß bei einem rund 20 Jahre altem Auto aber fast an keiner Stelle ;)

Ich würde also nicht all zu viel darauf geben. Wichtiger ist da der Ist-Zustand, und sind wir mal ehrlich: 6 Monate sind sowieso schneller rum als man denkt

Prinzipiell stört mich da gar nix.

Nur wären mir bei den Stichworten Regen, Winter und Transport andere Karren als der SLK eingefallen.

Aber ok, jeder wie er mag

Themenstarteram 30. April 2018 um 21:48

@guruhu

Vielen Dank für Deine ausführliche wie sachkundige Antwort.

An alle: Ja sorry, ich verstehe Eure Einwände. Aber für mich hat das ideale Auto die Form einer Limo oder eines Coupés. Mit dem, was heute mehrheitlich im Straßenverkehr zu sehen ist, kann ich nichts anfangen. Der SLK bietet das auf kleinem Raum, soll aber trotzdem auch großen Menschen genug Platz bieten und in geschlossenem Zustand viel Platz im Kofferraum bieten. Kinder haben wir keine. Also für unsere Bedürfnisse ein schickes Wägelchen.

"Viel Kofferraum" + SLK = einer der besten Witze seit langem....

Zitat:

@lemonshark schrieb am 30. April 2018 um 22:36:53 Uhr:

"Viel Kofferraum" + SLK = einer der besten Witze seit langem....

Wo ist der Witz? Der slk bietet geschlossen so viel Kofferraum wie ein Golf. Für solch ein Fahrzeug ziemlich viel.

Zitat:

@Pistengangster schrieb am 30. April 2018 um 16:38:48 Uhr:

Nochwas: Der Händler sagt am Telefon, dass er bei Fzg. unter 10.000€ Gewährleistung und Garantie komplett ausschließt. Geht das rechtlich überhaupt?

das geht ganz einfach:

indem der Händler nur an andere Händler und Gewerbetreibende verkauft!

(bringt halt eher suboptimale Verkaufserlöse ;) )

Themenstarteram 30. April 2018 um 23:51

@camper0711

Das hatte ich gefragt. Tut er nicht.

Aber was anderes (Positives): Er gestattet die Vorführung des Wagens bei der Dekra.

Zitat:

@Pistengangster schrieb am 30. Apr. 2018 um 23:51:04 Uhr:

@camper0711

Das hatte ich gefragt. Tut er nicht.

Aber was anderes (Positives): Er gestattet die Vorführung des Wagens bei der Dekra.

Da hat der Händler wohl einen kleinen Denkfehler, aber sei es drum.

Ein Besuch bei einer unabhängigen Prüforganisation ist natürlich keine 100%ige Sicherheit, schafft aber schonmal eine sehr gute und wichtige Grundlage.

 

Zum Thema Kofferraum: klar, ist immer eine Frage der persönlichen Erwartungen. Man darf aber nicht in den Fehler verfallen und reine Voluminaangaben (wie zB mit dem Golf) miteinander vergleichen. Das ist nur interessant wenn man Schüttgut, oder lose Flüssigkeiten transportieren möchte ;)

Themenstarteram 1. Mai 2018 um 0:00

Auch interessant:

Note des Händlers: 4.0

Offiziell wird der Wagen im Kundenauftrag verkauft (deshalb also ohne Gewähr).

Ein Vorbesitzer.

Sollte man nach der Dekra viell. gleich zu Daimler fahren und die Historie checken lassen (falls die einem potentiellen Käufer Auskunft geben). :confused:

Zitat:

@Pistengangster schrieb am 01. Mai 2018 um 00:0:31 Uhr:

Sollte man nach der Dekra viell. gleich zu Daimler fahren und die Historie checken lassen (falls die einem potentiellen Käufer Auskunft geben). ??

Wäre anzuraten, all zu viel Hoffnungen würde ich mir da aber nicht machen. Wer lässt sein Volljährige Auto schon in der Fachwerkstatt warten?

Deine Antwort
Ähnliche Themen