ForumW211
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W211
  7. Mercedes-Benz Schutzbrief jetzt mit Ihrer MercedesCard ohne zusätzliche Kosten

Mercedes-Benz Schutzbrief jetzt mit Ihrer MercedesCard ohne zusätzliche Kosten

Themenstarteram 1. März 2008 um 13:01

Hi Gemeinde,

heute Post von Mercedes bekommen.

 

Jetzt mit Ihrer MercedesCard ohne zusätzliche Kosten

Der Mercedes-Benz Schutzbrief macht das sichere Gefühl, mit einem Mercedes-Benz unterwegs zu sein, zur Gewissheit. Genießen Sie als MercedesCard Hauptkarteninhaber europaweiten Schutz für alle in Deutschland auf Sie zugelassenen Mercedes-Benz Personenwagen und/ oder jeden Ihnen zugeordneten Dienstwagen der Marke Mercedes-Benz bei privater Nutzung - ganz einfach mit Ihrer MercedesCard und ohne zusätzliche Kosten, denn wir übernehmen zukünftig die Prämie für Sie.

Die Leistungen des Mercedes Schutzbrief:

Bei Unfall oder Panne

Unfall oder Panne

Oft reicht ein ganz kleiner Schaden und Sie können nicht weiterfahren. Bei

einem Unfall oder einer Panne im In- oder Ausland rufen Sie uns einfach an. Wir sorgen dafür, dass Ihr Mercedes-Benz vor Ort fahrtüchtig gemacht oder in die nächste Werkstatt gebracht wird. Kann Ihr Wagen nicht sofort repariert werden, übernachten Sie oder fahren per Bahn oder Mietwagen weiter. Wir organisieren das und tragen die Kosten.

Im Detail:

 

Fahrbereitschaft herstellen vor Ort, bevorzugt durch Mercedes-Benz

Partner: bis EUR 150,-

Abschleppen in die nächste Werkstatt, bevorzugt zum Mercedes-Benz

Partner – mehr als 50 km vom Wohnort entfernt: bis EUR 200,-

Bis zu drei Übernachtungen – insgesamt je Person: bis EUR 100,- oder

Weiter- oder Rückfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln oder Mietwagen:

bis EUR 500,-

Ersatzteilversand ins Ausland inkl. Zoll: unbegrenzt

Unterstellen im Ausland bis zu zwei Wochen: bis EUR 100,-

Leistungsübersicht

Quelle: Mercedes Benz

Beste Antwort im Thema

Habe auch das Schreiben bekommen und mich wahnsinnig geärgert. Gerade am Ende machen die noch einen kleinen Schwenk auf den ADAC und empfehlen die Kündigung..

Was ist schlecht an dem Schutzbrief von Mercedes?

Eigentlich alles. Der größte Fehler ist aber, dass er nur bei Mercedes Fahrzeugen gilt. Wer also einen Zweitwagen (nicht von Mercedes) hat, hat nichts von dem Schutzbrief. Wer im ADAC ist, der braucht ihn nicht.

Aus meiner Sicht eine strategische Fehlentscheidung. Mercedes versucht den ADAC zu verdrängen. Wer nicht genau aufpasst und beim ADAC kündigt, der kann dann ganz schön in die Falle tappen (z. B. Probleme mit einem markenfremden Zweitwagen). Wieso musste Mercedes hier den Marktführer "angreifen"? Ob das was bringt?

Wieso bin ich im ADAC?

Was nutzt der beste Schutzbrief (Versicherung) Dir, wenn Dir keiner PERSÖNLICH hilft?

Nichts. Wir haben den ADAC noch nicht gebraucht. Wissen aber von Urlaubserlebnissen, dass der ADAC Dir im Krankenhaus beim Übersetzen hilft etc. Es bringt nichts, wenn ein Schutzbrief "nur" Kosten trägt. Wichtig ist, dass es jemand macht. Und der ADAC hat die Leute, die DIR UND MIR helfen. Es ist nicht der Mercedes Flieger, der Dein Kind von Italien nach D fliegt, sondern der ADAC Lear Jet.

Wenn sie Dich im Graben aus dem Auto rausholen, ist es nicht der Mercedes Hubschrauber, sondern der ADAC Heli fliegt dich ins Krankenhaus.

Wir haben bisher nur positives gehört. Anrufen und die kümmern sich drum. Auch sind die Kosten für Hubschrauber und Flugzeuge hoch. Daher denke ich, dass mein Geld (Beitrag beim ADAC) dort gut angelegt sind. Ich "fühle" mich dabei eigentlich wohl.

Stell Dir mal vor, die helfen Dir genau gleich wie die netten Mesnchen in Maastrich? Wer sich da dann auf ein billiges Call Center verlässt, der dürfte verlassen sein.

Mercedes, als (noch) deutsches Unternehmen kann sich nicht mal ein Call Center für seine Kunden in D "leisten". Und jetzt möchten sie einem noch ungefragt einen Schutzbrief "verkaufen".

Wie wird es nächstes Jahr sein?

"Lieber Mercedes Kunden, bla, bla,....daher werden wir unsere Leistungen verbessern bla bla...

Leider können wir dann den Service bla bla bla nicht mehr umsonst anbieten bla bla bla...

Ergebnis: Du darfts dann sicher 10 bis 25 Euro zahlen und ein ein Jahr später wahrscheinlich noch mal mehr."

Wahrscheinlich werden wir die Mercedes Card kündigen. Letztes Jahr haben wir die Partnerkarte schon zurück gegeben, da diese auf einmal was gekostet hat.

Lächerlich ist doch, dass Mercedes Kunden die Prämienangebote nicht wollten. Wer lehnt schon ab, wenn er etwas geschenkt bekommt? Niemand. Problematisch war doch, dass es manche Prämien gar nie gab, obwohl sie im Katalog waren. Wir wollten mal eine Kühltasche haben. Natürlich war die im Sommer nicht lieferbar....

ALSO

Es lebe die Gewinnmaximierung!

65 weitere Antworten
Ähnliche Themen
65 Antworten

Ha, ich auch. Aber gestern schon.

Dafür gibt es ab Juli keine Road Miles mehr. :confused:

Hey Sippi, bis Ende Juni können wir doch noch sammeln. Da könnten wir hier ja noch ein paar einfangen für die Mercedes Visa Karte.;)

Themenstarteram 1. März 2008 um 13:16

Zitat:

Original geschrieben von mcaudio

Dafür gibt es ab Juli keine Road Miles mehr. :confused:

Naja, irgendwo muss ja gespart werden :(

Gibts solche Post nur für Neuwagenkäufer?

Mort

Zitat:

Original geschrieben von f975260

Gibts solche Post nur für Neuwagenkäufer?

Mort

Nee,

nur für Mercedes-(Credit)Card Inhaber.

Hm, ich weiß nicht,

- MobiloLife

- Schutzbrief der Versicherung

- MercedesCard-Schutzbrief

...

Ich fand das Prämiensystem besser.

am 1. März 2008 um 14:00

Der typische Mercedes Fahrer ist doch schon aus Anstand im ADAC o.ä. .... ;-)

Jetzt wirds schon schwierig, welchen Schutzgeld Leister oops Schutzbrief Leister man anruft....

Ich schlage für die Schutzbrief Leister ein Prämiensystem vor, für jeden nicht gemeldeten Fall bekommt man.....Roadmiles !?

Hallo,

habe den Brief auch erhalten.

Irgendwie erinnert mich der MercedesCard-Schutzbrief an MobiloLife. Wo ist da der Unterschied? Zur Erinnerung: MobiloLife gibt es für jeden neuen Benz. Den einzigen Unterschied, den ich auf der Schnelle erkennen kann, ist, dass MobiloLife nur gilt, wenn regelmäßige Wartungen bei MB gemacht werden.

Bevor ich jetzt losmeckere und Sparbrötchen schreie, könnte mir einer ja mal auf die Sprünge helfen?

Gruß

Wolfspitz

PS.

Und bitte keine Negativbewertung weil ich's gewagt habe MB zu kritisieren.

Zitat:

Original geschrieben von zeitungsfritze

Der typische Mercedes Fahrer ist doch schon aus Anstand im ADAC o.ä. .... ;-)

 

Jetzt wirds schon schwierig, welchen Schutzgeld Leister oops Schutzbrief Leister man anruft....

 

Ich schlage für die Schutzbrief Leister ein Prämiensystem vor, für jeden nicht gemeldeten Fall bekommt man.....Roadmiles !?

Wieso braucht man den ADAC??????

Also ich brauche den nicht. Für mich gibt es die 0800-7777........von Mercedes.

 

@Wolfspitz,

da hast Du irgendwie recht. Ich denke das es mit dem Wegfall der Roadmiles zu tun hat. Hier soll der Eindruck erweckt werden, man bekommt auch weiterhin etwas um sonst.

Zitat:

Original geschrieben von Wolfspitz

Hallo,

habe den Brief auch erhalten.

Irgendwie erinnert mich der MercedesCard-Schutzbrief an MobiloLife. Wo ist da der Unterschied? Zur Erinnerung: MobiloLife gibt es für jeden neuen Benz. Den einzigen Unterschied, den ich auf der Schnelle erkennen kann, ist, dass MobiloLife nur gilt, wenn regelmäßige Wartungen bei MB gemacht werden.

Bevor ich jetzt losmeckere und Sparbrötchen schreie, könnte mir einer ja mal auf die Sprünge helfen?

Gruß

Wolfspitz

PS.

Und bitte keine Negativbewertung weil ich's gewagt habe MB zu kritisieren.

Vielen Dank für die Bewertung. Besser wäre es gewesen, meine Frage zu beantworten, anonymer Scherzkeks!

am 1. März 2008 um 14:15

SPARMASSNAHME !!

Die Umstellung dürfte ganz überwiegend eine Sparmaßnahme darstellen. Die abgedeckten Risiken sind meist schon auf andere Weise abgesichert.

Es ist übrigens nicht die erste Sparmaßnahme. Am Anfang der MC-Card gab es kostenlose Eintrittskarten zur IAA und kostenlos einen Kalender. Dann wurden Portokosten verlangt. Später gab es nur noch Vergünstigungen für MC-Card Inhaber.

Ein wenig ärgerlich ist es, wenn man dem Kunden solche Veränderungen dann auch noch als Vorteil verkauft und -wie jetzt- behauptet, der Kunde habe es so gewollt.

Noch gibt es ja das Mercedes Card Jornal 4 mal im Jahr. Wird wohl das nächste sein was wegfällt. 

Zitat:

Original geschrieben von mcaudio

Noch gibt es ja das Mercedes Card Jornal 4 mal im Jahr. Wird wohl das nächste sein was wegfällt. 

Hier ist es schon weggefallen :(

Bis 2006 wurde es mir noch zugesendet, Sauerei

Gruss TAlFUN

Zitat:

Original geschrieben von talfun

Zitat:

Original geschrieben von mcaudio

Noch gibt es ja das Mercedes Card Jornal 4 mal im Jahr. Wird wohl das nächste sein was wegfällt. 

Hier ist es schon weggefallen :(

Bis 2006 wurde es mir noch zugesendet, Sauerei

Gruss TAlFUN

Denen ist das Porto nach Spananien zu hoch:D:D

Und das Abo für die auto, motor und sport (so man es denn möchte) ist billiger über die MercedesCard.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W211
  7. Mercedes-Benz Schutzbrief jetzt mit Ihrer MercedesCard ohne zusätzliche Kosten