ForumLKW & Anhänger
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. LKW & Anhänger
  5. Mercedes Atego 818 Hinterachse instabil

Mercedes Atego 818 Hinterachse instabil

Themenstarteram 18. Februar 2010 um 13:09

Guten Tag zusammen, ich habe ein grosses Problem mit einem unserer Ategos. Ich war bei der Dekra und die haben an der Hinterachse festgestellt, das diese nach rechts und nach links soviel spiel hat, das sogar schon die Federbügel angegriffen sind. Während der fahrt schwimmt der LKW bei jeder Kurve und bei jedem Spurwechsel. Ich habe also alle Stabbigummis , Federbügel, und sogar die Herzbolzen neu gemacht. Die Herzbolzen einer Seite waren gebrochen. Ich habe alles an der Hinterachse neu gemacht, jedoch das Problem ist nicht behoben. Nach wenigen kilometern sind die Federbügel wieder angegriffen. Dann bin ich in eine Mercedes Werkstatt gefahren, dort wurde der LKW in meinem beisein überprüft, jedoch ohne befund. Alles ist in Ordnung versicherte mir der Meister. Ich zeigte ihm die Federbügel. Der Vorschlag der Mercedeswerkstatt war, alles neu an der Hinterchse zu machen, incl Federn, Luftfederung u.s.w. kosten ca. 5000.- Euro. Könnten es vielleicht die Silentlager sein, die habe ich nicht neu gemacht. Bei Mercedes hat man mir gesagt, das diese in Ornung wären. Für jeden nur erdenklichen Vorschlag bin ich dankbar

Gruß

Beste Antwort im Thema

Hallo,

nicht jedes Fahrzeug macht das gleiche, wir haben auch Kunden bei denen Funktioniert das ohne Probleme und manche die haben schon den Umbau bekommen.

Gruß

Chris

12 weitere Antworten
Ähnliche Themen
12 Antworten
am 18. Februar 2010 um 13:59

Sicher ? Hinterachse ?  Oder sind es weiche, grobstollige M+ S auf der Antriebsachse?

 

Freue mich wieder auf die "Sommerslicks" - kein wegschmieren hinten, kein Radau, kein "Rappeln".

Themenstarteram 18. Februar 2010 um 14:09

Zitat:

Original geschrieben von Kleiner Dampfer

Sicher ? Hinterachse ?  Oder sind es weiche, grobstollige M+ S auf der Antriebsachse?

Freue mich wieder auf die "Sommerslicks" - kein wegschmieren hinten, kein Radau, kein "Rappeln".

HMMMMMMM LKW Hinterachse = Antriebsache . An den Reiefen liegts nicht, weil auf der Platte bei der Dekra sieht man wie die Achse rechts und links geht. aber ich kann die Ursache nicht sehen und die Dekra auch nicht und Mercedes auch nicht.

gruß

am 18. Februar 2010 um 14:26

Zitat:

Original geschrieben von Mercedes12349

LKW Hinterachse = Antriebsache .

Eben deshalb.

 

 

Zitat:

An den Reifen liegts nicht, weil auf der Platte bei der Dekra sieht man wie die Achse rechts und links geht.

Zitat:

Ein bischen darf, soll, muss die Hi- A ja gehen können, ist ja keine starre Verbindung zum Rahmen.Wie sehen denn die Blöcke der Blattfederaufnahmen am Rahmen aus ? VLT sind die vernudelt.

Themenstarteram 18. Februar 2010 um 17:48

Da ist alles oki. Ich habe echt null Ahnung was das sein könnte.

Hallo,

da wo der obere Stabibock (und Stoßdämpfer) am Rahmen festgeschraubt ist, da kann es sein das der Rahmen reißt. HIer gibt es eine Umbauaktion.

Bei Deinem Sympthom speziell gibt es, so wie ich noch weiß, eine Umbauaktion wo eine Quertraverse und ein Schräglenker verbaut wird.

Auf jeden Fall würde ich die Silentlager der Federn erneuern und sofern Du nicht alle gewechselt hast ALLE Stabilager.

Sage mal Deiner Werkstatt sie sollen auf jeden Fall mal im Tips schauen, hier die Dokumentnr. LI32.22-N-047955

hier ist explizit Dein Problem dargestellt.

Es wird auch darauf hingewiesen das ein verstärkter Stabi eingebaut werden muss, wenn dieser noch nicht verbaut ist, und die nachrüstung einer "Panhart"-Lösung. (incl. einer Teilenummer für den Umbaukit)

Gruß

Chris

Themenstarteram 18. Februar 2010 um 21:06

Hallöchen

Na dann werde ich mal morgen in der Werkstatt nachhorchen. Mir ist nur nicht klar warum unsere anderen Ategos dieses Problem nicht haben. Unsere anderen Ategos haben die gleichen

Befestigungen wie unser Problemfall. Danke trotzdem für die Hilfe.

gruß

Hallo,

nicht jedes Fahrzeug macht das gleiche, wir haben auch Kunden bei denen Funktioniert das ohne Probleme und manche die haben schon den Umbau bekommen.

Gruß

Chris

Themenstarteram 19. Februar 2010 um 12:59

Hallo Crisss240

Heute früh habe ich bei Mercedes angerufen und das was mir heute wiederfahren ist möchte ich dir gerne erzählen, weil es einfach nicht zu glauben ist, wie wenig selbst sich die Meister auskennen.

Also ich habe heute morgen bei Mercedes angerufen und habe einen Meister verlangt. Da der Meister im Kundengespräch war, gab mir die Dame erst einmal den Ersatzteilverkauf. Dort habe ich die Nummer von dir angegeben und den Fall geschildert. Nachdem ich dann die Fahrgestellnummer angegeben habe, konnte man im Computer nachschauen und es wurde festgestellt, das das Fahrzeug letzte Woche zur Kontrolle dort war und ohne Fehler wieder rausgegeben wurde. Nun habe ich ja deine TIPS Nummer angegeben und man hat mich gefragt ob das ein Werkzeug ist, was ich gerne bestellen wolle. Also wie kann ein Umbausatz ein Werkzeug sein??????,naja. Also er konnte mir nicht helfen und ich habe einen Termin zum Rückrufen vereinbart, und zwar mit dem Meister. Während ich auf den Rückruf gewartet habe, habe ich bei Mercedes in Willich und auch in Düsseldorf angerufen, dort das gleiche. Die Antwort war immer" NEIN" man könnte keinen Hinweis auf ein solches Problem mit einer solchen Numer im TIPS finden. Ich wollte dich schon anschreiben und fragen ob du eventuell einen über den Durst getrunken hast, während du mich angeschrieben hattest. ( Lach ). Nach einer halben Stunde rief mich der Meister von Krefeld zurück. Genau der Meister, der mein Fahrzeug auch Untersucht und für Fehlerfrei befunden hat. Ich gab ihm deine TIPS Nummer und ohne das nur 1 millisekunde vergangen ist , sagte er mir das ein solcher Fehler nicht bekannt sei. Irgendwie hatte ich das Gefühl, der hatte keinen Bock. Also habe ich ihm gesagt, er solle einfach des Spasses halber mal diese Nummer im TIPS eingeben. Nach minutelangem auf ihn einreden mit Engelszungen hat er tatsächlich seinen fetten A..... in bewegung gesetzt und tatsächlich diese Nummer eingegeben. Und was soll ich dir sagen::::::::::::::::::::::::::

DIE SONNE GING AUF, OBWOHL ES HIER REGNET. DIE BESTÄTIGUNG WAR GEBOREN.

Jetzt war meine Stundew gekommen und ich konfrontierte ihn mit seiner Diagnose. Er versuchte sich rauszureden und sagte nur das diese Hinweise ja sehr versteck stehen würden und man das ja auch übersehen könnte. Also ich stelle mir ernsthaft die Frage, was bei einem Unfall passiert wäre, hätte er da auch gesagt naja kann man ja mal übersehen!!!!!!!!!!! Der Umbausatz kostet 850 Euro, habe ihn bestellt, bekome ich morgen. DANKE FÜR DIE HILFE. Solltest du mal in Krefeld sein, ne Pizza und eion Bier ist immer kostenlos für dich drin

gruß

Hallo,

na das freut mich ja das Deine Werkstatt mal in die Pötte kommt.

ABer dieser Hinweiß ist nicht versteckt, es sind sogar zwei dokumente diesbezüglich im Tips, Deine Nr ist die neueste.

Komme auf Dein Angebot gerne zurück..........

 

Gruß

Chris

Ich will jetzt den Meister nicht in Schutz nehmen, aber wer weiß wie das beim letzten Mal abgelaufen ist, wenn du dieses Mal schon in drei Läden kurz nacheinander anrufst. Da hätte ich auch keinen Bock dir zu helfen. Weil das erleben wir am Telefon jeden Tag. Da sind leider Gottes viele Leute dabei, die vor 30 Jahren mal Schrauber gelernt haben, die billig selbst reparieren wollen und eigentlich keine Ahnung/Erfahrung mit der Materie haben.

Die Frage ist auch, wie dein Auftrag an die Werkstatt war. Man kann nicht alle Probleme der Fahrzeuge kennen. Jeder Monteur repariert bei uns alles von Vito bis Actros. Da kann man auch mal auf der falschen Fährte sein. Der Meister ist in der Regel nur noch ein Serviceberater, für mehr hat der gar keine Zeit. Der muss sich dann auf den Monteur verlassen können.

Aber, jetzt wo ich das so lese erinnere ich mich, das wir diese Arbeit auch schon an höchstens einer Handvoll Fahrzeugen durchgeführt haben, das waren Abschlepper und Möbelkoffer. Das letzte Mal mussten wir uns den Satz aber sonderbeschaffen, da über den normalen Weg nicht kurzfristig verfügbar.

am 19. Februar 2010 um 17:33

Hallo hatten diesen Fehler auch schonmal bei nem blumenkofferwagen der sehr hoch gebaut war bevor du die herzbolzen einsetzt musst du prüfen ob diese im achskörper kein spiel haben sonst kann derbolzen arbeiten und du hast nach wenigen 100km das gleiche problem wieder.Mfg Dennis

Themenstarteram 19. Februar 2010 um 17:49

Zitat:

Original geschrieben von GT-Liebhaber

Ich will jetzt den Meister nicht in Schutz nehmen, aber wer weiß wie das beim letzten Mal abgelaufen ist, wenn du dieses Mal schon in drei Läden kurz nacheinander anrufst. Da hätte ich auch keinen Bock dir zu helfen. Weil das erleben wir am Telefon jeden Tag. Da sind leider Gottes viele Leute dabei, die vor 30 Jahren mal Schrauber gelernt haben, die billig selbst reparieren wollen und eigentlich keine Ahnung/Erfahrung mit der Materie haben.

Die Frage ist auch, wie dein Auftrag an die Werkstatt war. Man kann nicht alle Probleme der Fahrzeuge kennen. Jeder Monteur repariert bei uns alles von Vito bis Actros. Da kann man auch mal auf der falschen Fährte sein. Der Meister ist in der Regel nur noch ein Serviceberater, für mehr hat der gar keine Zeit. Der muss sich dann auf den Monteur verlassen können.

Aber, jetzt wo ich das so lese erinnere ich mich, das wir diese Arbeit auch schon an höchstens einer Handvoll Fahrzeugen durchgeführt haben, das waren Abschlepper und Möbelkoffer. Das letzte Mal mussten wir uns den Satz aber sonderbeschaffen, da über den normalen Weg nicht kurzfristig verfügbar.

Ich hatte nicht vor irgendeine Werkstatt schlechter aussehen zu lassen als die andere, aber unser Auftrag war genau definiert. " Das Heck des Fahrzeuges ist Instabil bei Kurven und Spurwechseln. Die Federbriden sind schon in Mitleidenschaft gezogen. Bitte Fehler finden und Kostenvoranschlag machen.

Es wurde weder eine Probefahrt gemacht ,noch der Versuch unternommen sich über eventuelle ähnliche Vorkommen zu Informieren. Das ist einfach ein schlechter Service, weil, wier dürfen mal nicht vergessen, das das ja nun mal auch die Fahr und Verkehrssicherheit betrifft, den man mir dort geboten hat. Seltsamerweise ist das Verhalten ein ganz anderes, wenn wir neue Fahrzeuge dort kaufen, dann geht alles und zwar sofort ohne Probleme.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. LKW & Anhänger
  5. Mercedes Atego 818 Hinterachse instabil