ForumSagt's uns!
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Dialog
  4. Sagt's uns!
  5. Meine Meinung zu "Button 'Moderator alarmieren' bitte benutzen!"

Meine Meinung zu "Button 'Moderator alarmieren' bitte benutzen!"

Themenstarteram 30. Oktober 2004 um 4:59

Hallo,

Einiges, was Du schreibst ist mir und eventuell anderen Mitgliedern nicht klar.

1.) <...Wenn jedoch unsachlich argumentiert wird, Sachverhalte verzerrt wiedergegeben werden ist das etwas völlig anderes...> und unerwuenscht.

Was meinst Du mit "verzerrt" wiedergeben? Wenn ein Mitglied eine Sache in irgendeiner Weise sieht, die ein anderer nicht so teilt, dann ist das "verzerrt"? Wer entscheidet, ob sachlich oder unsachlich (fachlich falsch?) geantwortet oder gefragt wurde? Der alarmierte Mod, der alarmierende User?

 

2.) <Ebenso ist ein Aufruf zum Boykott strafbar und bei Motor-Talk demnach natürlich nicht erwünscht.>

 

Aufruf zum Boykott ist strafbar? Was ist denn in der Vergangenheit im Forum boykottiert worden und in welcher Form haben sich diese Mitglieder strafbar gemacht? Klaere mich da bitte mal auf.

Dass ein Boykott in einem Forum im Einzelfall eventuell nicht erwuenscht ist, kann ich einsehen. Wenn aber ein Mitglied beispielsweise sagt: "Ich kann niemandem raten, sich dies und das zu kaufen, weil ich schlechte Erfahrung gemacht habe", ist das dann ein Boykott, den der Mod (Du) loescht? Ich meinte, es gibt so etwas wie Meinungsaeusserung und auch dafuer seien Foren da?!

Ich teile durchaus die Meinung, dass ein gepflegter Ton in jedem Forum herrschen sollte. Allerdings so "krass" Mitglieder aufzufordern den (Polizisten-)Mod zu verstaendigen, halte ich fuer uebertrieben.

Auch stimme ich zu, dass niemand beleidigt werden sollte, Rassismus nichts im Board zu suchen hat oder das Board zu missbrauchen, um beispielsweise gezielt einem (kleinen) Haendler Schaden durch unrichtige Aeusserungen zuzufuegen.

Meine persoenliche Meinung: Entweder hast Du Dich ungluecklich ausgedrueckt, bist etwas ueber das Ziel hinausgeschossen oder ich bin zu dumm, zu deuten, was Du genau sagen willst.

Uebrigens finde ich auch keine Forenregeln, die so etwas genau klaeren sollen.

Haben die anderen Mitglieder eine Meinung zu Deinem "Aufruf"?

Gruss Christian

PS. Den Knopf druecken, damit solche unangenehmen Aeusserungen gleich geloescht werden koennen :-)

Ähnliche Themen
19 Antworten

Zitat:

Original geschrieben von f6ler

real würde das seltener passieren - vorallem wenn das Gegenüber groß und breit ist.....:D

Das denke ich auch... :D ;)

Themenstarteram 30. Oktober 2004 um 20:59

OK, die Nutzungsbedingen sind jedoch recht allgemein gehalten. Kann man die spaeter dann noch einmal nachlesen (ich gestehe, dass ich mir diese damals nicht "ausfuehrlich" reingezogen habe)?

Christian R. , ist der freundliche Herr ueber Deinem Namen nicht ein Lude aus HH (Besitzer Salambo oder Safari, meine ich), der gern mal direkt zuschlaegt, wenn ein Kommentar unsachlich erscheint :-)

Warum wollt Ihr denn so streng vorgehen, gab es denn schon rechtliche Probleme? Traegt denn der Foreninhaber wirklich Verantwortung fuer die Meinung und das Gesagte (z.B. kauft nicht mehr den Golf GLS, der hat bei mir und 3 Freunden Probleme gemacht)? Das LG Koeln hat das meine ich irgendwann einmal behandelt.

Ist schon ein schwieriges Thema, viel Glueck beim "in-den-Bahnen-halten"

Christian

Zitat:

Christian R. , ist der freundliche Herr ueber Deinem Namen nicht ein Lude aus HH (Besitzer Salambo oder Safari, meine ich), der gern mal direkt zuschlaegt, wenn ein Kommentar unsachlich erscheint :-)

Ja ist er :)!

Zitat:

Ist schon ein schwieriges Thema, viel Glueck beim "in-den-Bahnen-halten"

Wir geben unser Bestes :p ;) !

 

Gruß

Chrsitian ;)

Hallo

Wenn Ihr mal Dampf ablassen müsst oder was "kritsches " zu posten habt beschränkt Euch doch einfach darauf den Sachveralt möglichst nicht wertend oder subjektiv gefärbt wiederzugeben.

Einfach neutral erzählen was genau passiert ist. Ggf. am Schluss einen Kommentar.

So werdet Ihr garantiert nie beleidigend oder unsachlich. Und jeder der an Eurem Post interessiert ist wird sich seine Sache denken können.

Kultiviert zu diskutieren muss eben auch erlernt werden.

mfg

marcel

Tja,

Das sag Ich auch immer ... und würden sich ALLE daran halten und ALLE es genauso machen ... wären Moderatoren zumindest für diesen Punkt überflüssig.

Aber manchmal ist es sehr sehr schwer, etwas sachlich zu schildern, wenn man sich persönlich über etwas ziemlich aufgeregt hat. Mein Verständnis hat dazu also so ziemlich jeder, der nicht gerade wild drauflos beleidigt.

Leider sehen viele so angesprochene dies nicht so und versuchen einem sogar aus was sachlichem einen Strick zu drehen. Und dann mahlen die Mühlen des Rechts meist langsam und teuer obendrein.

Es muss ja nicht jeder Mist gemeldet werden (z.B. muss niemand melden : "Ups, meine neuen Scheinwerfer sind blind geworden, könnte das ein Mangel sein, kann ich die umtauschen ?" ... es geht nur darum, wenn wer schreibt : "Die Scheißteile von XYZ die taugen nix, das ist dummer billig scheiß, kauft da bloß nix, ihr werdet alle abgezockt ..." Das geht gar nicht.

Ich denke, Ihr seit alle kritisch und intelligent genug, das Ihr selbst entscheiden könnt, ob etwas mit den Boardregeln nicht vereinbar ist. Und wenn Ihr Zweifel habt, dann fragt auch. So sitzen wir alle im sicheren Boot, und können uns noch sehr lange weiter gegenseitig helfen und uns beraten. Und solange das Kind nicht in den Brunnen gefallen ist, tuts ja auch keinem weh.

MFG Kester

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Dialog
  4. Sagt's uns!
  5. Meine Meinung zu "Button 'Moderator alarmieren' bitte benutzen!"