ForumF32, F33, F36, F82, F83
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 4er
  6. F32, F33, F36, F82, F83
  7. Mein neuer soll ein Cabrio werden - Kaufberatung 420dA oder 425dA?

Mein neuer soll ein Cabrio werden - Kaufberatung 420dA oder 425dA?

BMW 4er F33 (Cabrio)
Themenstarteram 1. April 2017 um 16:41

Hallo, ich möchte mich gern vorstellen, mein Name ist Andreas, bin 56 Jahre alt, wohne in Hannover und mein jetziges Auto ist ein Opel Cascada Cabrio mit 165 Diesel PS.

Ich möchte mich verändern! ... hatte an ein 4er Cabrio als Diesel gedacht, entweder mit 190 oder 225 PS Dieselmotor und Sportautomatik ... dazu einige Kleinigkeiten, wie Professionell, RFK, LED, M-Sportpaket, Nackenwärmer, Open-Air, Leder dunkel, elektrische Sitzverstellung... habe ich etwas wichtiges vergessen?

Ich denke an einen Vorführer, eine Tageszulassung o.ä., aber definitiv max. 12 Monate "alt" und max. 10.000km auf der Uhr!

Da der Preis im mittleren 50.000er Bereich liegt, setze ich Unfallfreiheit voraus...

Kann mir jemand Tipps geben, was ich unbedingt dazu nehmen sollte bzw. worauf man verzichten kann? und... welche Motorwahl ist die richtige?

Freue mich auf eure Antwort(en)

Beste Antwort im Thema

Ganz ehrlich, ich würde mir den 3L Diesel gönnen und dafür eventuell etwas mehr Kilometer oder ein halbes Jahr älteres Farzeug nehmen. Der Motor ist im Dieselbereich absolut top und harmoniert sehr gut mit der ZF 8 HP - kann sparsam gefahren werden und macht bei Bedarf richtig Freude. :)

27 weitere Antworten
Ähnliche Themen
27 Antworten

Hallo,

Unfallfeiheit kann man nie voraussetzen.

Ansonsten im Zweifel im den stärkeren Motor.

Hallo Andreas,

wenn Du einen Diesel wählst, geh ich mal davon aus das Du ein Vielfahrer bist.

Da würde ich evtl. noch ACC, adapt. LED mit Fernlicht Assi, Lordose, HUD und ich als Weichei Cabriofahrer, die Lenkradheizung empfehlen.

Fahrwerkstechnisch weiß ich nicht wie Du so unterwegs bist, aber ich hab zB das adapt. Fahrwerk gewählt und bin absolut zufrieden damit.

Wenn Du allerdings mit 18" Rädern unterwegs bist, sollte das eine eher untergeordnete Rolle spielen.

Motorentechnisch würde ich auch eher zum 25d tendieren, allerdings wird das die Auswahl ziemlich einschränken.

Grundsätzlich wird aber der 20d seinen Dienst genauso gut verrichten, nur halt etwas weniger spaßig ;)

Viel Glück bei der Suche.

Grüße,

Speedy

Wenn Du mit Deinem bisher zufrieden warst - dann sind beide Motoren eine Verbesserung für Dich.

Im Zweifel eher mehr als weniger Leistung - sonst ärgert man sich später.

In jedem Fall das HUD nehmen!

Themenstarteram 1. April 2017 um 19:31

Ja Berba11,

wollte ich auch nehmen, habe es aber vergessen, es aufzulisten.... Lenkradheizung ebenfalls....

Ganz ehrlich, ich würde mir den 3L Diesel gönnen und dafür eventuell etwas mehr Kilometer oder ein halbes Jahr älteres Farzeug nehmen. Der Motor ist im Dieselbereich absolut top und harmoniert sehr gut mit der ZF 8 HP - kann sparsam gefahren werden und macht bei Bedarf richtig Freude. :)

Speed Limit, Head up Display(Hud) Lenkradheizung, Navi Professional ist ein Muss in diesem Auto und sorgt immer wieder für Begeisterung. Den anderen Schnickschnack (habe eigentlich alles drin) benötige ich nicht wirklich

Ich persönlich, als Kenner von allen Motoren, empfehle dir ebenfalls den 430d, der spielt in einer anderen Liga und du bekommst ihn auch für € 50000,-

ganz klar den 6 Zylinder, der ist der Hammer und in der Versicherungsprämie ist er sogar günstiger als der 420D.

Ich habe bei einem 8 Monate alten Fahrzeug 30k EURO gespart und er hat alles, was es bei BMW in der Preisliste gibt.

Als ich meinen 430d als Dienstwagen der BMW AG bestellt hatte, war der Mehrpreis zum 425d vernachlässigbar.

Must have ist Navi Prof., HUD und ACC. Wenn er es drin hat ist der Nackenfön ein nettes Feature und der Komfortzugang auch.

Der Diesel im 420d war mir zu laut, hatte mich daher für einen Benziner entschieden. Am besten mal Probe fahren

Wenn der Thread hier ausgeschöpft ist, hast Du einen 440i PPSK mit Vollausstattung, ob Du den willst oder nicht ;)

Ich vermute, wenn jemand mit 56 Jahren bereits ein Diesel Cabrio fährt, muss man doch nicht zwingend einen 435d xdrive daraus machen, um an Ende festzustellen, das Diesel nicht mehr zeitgemäß ist.

Vermutlich hat sich kaum einer nach dem Besuch hier getraut, sich einen 4 Zylinder Diesel anzuschaffen. Dieser Spott der sonst kommt.

Mein Tip aber dennoch, vielleicht tatsächlich einem Benziner in der Vergleich mit einbeziehen.

Hallo!

Also ich würde allen Unkenrufen zum Trotz ein 430d Cabrio empfehlen. Lieber ein paar Monate älter und dann diesen Motor....ein Traum.

Mit wenig Stadtanteil bin ich mit einer Mischung aus flotten Autobahn- und gemütlichen Überlandfahrten auf 7,3l Verbrauch gekommen. Also wenige Zentel über einem 20d. Einfach TOP. Und eine Laufruhe samt Dampf, wenn man es braucht.

Gruß

Ich hab von 120d auf 125d gewechselt und mein Eindruck vom Motor: der 120d tritt schneller an, ohne Verzögerung.

Der 125d braucht eher 0,3 sec bis der losrennt. Die Mehr-PS machen sich dann >200 bemerkbar.

Mein Fazit: Wer nicht sehr schnell unterwegs ist: 120d finde ich dann besser weil spontaner, mehr Freude.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 4er
  6. F32, F33, F36, F82, F83
  7. Mein neuer soll ein Cabrio werden - Kaufberatung 420dA oder 425dA?