ForumSportwagen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Sportwagen
  5. Mein neuer Ferrari Maranello 550

Mein neuer Ferrari Maranello 550

Themenstarteram 6. März 2015 um 22:59

Hier ist mein Ferrari 550 Maranello Bj. 1997, Die Rote ungleiche Schwester meines F512GTB der auch Bj. 1997 ist. Nur ist hier der 12 Zylinder vorne. War erst ein Notkauf, weil mir die 512TR zu teuer geworden sind. Mittlerweile liebe ich den Gentlemandriver. Voll alltagstauglich und super Fahrleistungen, obwohl der schon 18 Jahre alt ist. Vorne und hinten Distanzscheiben und eine Capristo Sportauspuffanlage mit fernbedienter Klappensteuerung.

Im Herbst wollte den noch keiner haben und es standen über 40 auf Mobile.de. Nund ist der auf einmal total begehrt, weil nur noch 5 Stück auf Mobile.de angeboten werden.

20141108-121721
20150213-135841
20150105-153600
+7
Ähnliche Themen
59 Antworten
Themenstarteram 8. März 2015 um 20:05

800 EUR für Inspektion Maranello mit Zahnriemen:

 

So nun zu den Teilen:

Servicekit von Eurospares mit

2 Luftfiltern,

2 Zahnriemen(sehen wie die Original aus nur ohne Ferrariaufdruck....)

2 Flachriemen,

2 Bosch Benzinfilter,

2 Original Ferrari-Ölfilter, für 235€ mit dem 44€ Versandkosten inclusive!!!

12 Champion Zündkerzen für 134€

Bremsflüssigkeit 7€

10L Catrol Edge 83€

5L Schell Spirax 52€ (hatte 20 Liter gekauft)

Das sind genau 511€ Materialkosten.

 

Lohnkosten 300€ Durfte sogar dabei zuschauen und mit helfen und viele Dumme Fragen stellen .......

Gemacht hat mir das ein Ex-Ferrari-Meister der schon bei mind. 50 Maranellos die Kundendienste gemacht hat. Zeitaufwand mit viel Zeit zum reden 10Std

Der Zahnriemen mit Flachriemen war in 2,5 Std drin. die Ölwechsel (Motor und Getriebe), Zündkerzen, Bremsflüssigkeitwechsel liefen ganz gemütlich. Außerdem wurden die Ventildeckel nachgezogen, sonstige Durchsicht unten und das Nummernschild richtig befestigt.

Bei zügiger Arbeitsweise am Stück wäre es auch in 6 Std. zu schaffen gewesen!

Wenn jemand das schon oft gemacht hat geht alles ganz schnell, wenn er nicht dauernd ins Werkstatthandbuch schauen muss. Außerdem wusste der genau, welche Checks unwichtig sind, bei dem Alter. Manche Schrauben muss man in dem Alter nicht mehr nach ziehen und den Luftdruck kann ich auch selber prüfen...

Betreff Zahnriemen: die Spannrollen waren noch gut, kein Fett raus etc.

Für ein Neues Lager soviel Geld zu verlangen ist eine Frechheit!!

Das kann man sich auch notfalls selber besorgen wenn man die Daten hat.

Die Zahnriemen sahen nach 6 Jahren noch Super aus. Hier wird einfach mit der Angst viel Geld verdient. AW Stundenlohn kennt man bei Ferrari nicht und das teure Spezialwerkzeug, das fast nie gebraucht wird, und die Palast-Atmosphäre will bezahlt werden. Nicht von meinem Geld!

Mittlerweile haben aber die Ferrari-Händler richtig Probleme Ihre Werkstatt noch auszulasten, seit dem bei den neueren Modellen keine Zahnriemen mehr gewechselt werden! War ja eine Gelddruckmaschine...

Ein typisches Beispiel für die Abzocke ist der Benzinfilter. Die sind Original von Bosch und werden einfach vom Bosch-Pappkarton in eine Ferrari Plastiktüte umgepackt. Schon wir aus einem 15 € Boschfilter ein Ferrari Originalteil für 60-75€!!!!!

Vor 3 Jahren hatte ich bei meinem Rolli die Vorderachse überholen lassen (hatte kein Spezialwerkzeug für die Monsterfedern vorne..) Motor vorne abdichten lassen und die Heizung reparieren lassen.

War bei einer Werkstatt im Ruhrgebiet der seit 30 Jahren nur Rolls-Royce repariert.

Brachte ein innen und außen sauberes Auto und bekam ein außen und innen verdrecktes Auto zurück mit einer Rechnung von 4.000€. Eine Tankstelle mit Waschstraße war gegenüber!

Am meisten ärgerte mich,daß mir nicht gesagt wurde, die Spur neu einzustellen zu lassen, nachdem die Kugelköpfe etc. neu rein kamen. Nach dem morgendlichen Hunde-Spaziergang lief ich immer auf meinen Gott sei dank auf der Straße ab gestellten Rolli zu und dachte immer, daß die Räder so komisch vorne nach innen stehen. War eine totale Vorspur.... hätte mir schier meine Neuen teuren Vorderreifen ruiniert...

Vorderes Nummernschild:

mir hat der ex Ferrari Meister erklärt, daß wenn das vordere Nummernschild zu tief angebaut ist, der Spoiler nicht genug Luft bekommt und somit der Maranello vorne über 250 schwammig ist! Im Prospekt ist kein Nummernschild abgebildet.

Habe mobile.de nach Bildern durchforstet. Da ist nur bei ganz wenigen das Nummernschild höher. Das Nummernschild wurde nun so angebracht das die Spoilerlippe nun noch genug Luft bekommt. Mann merkt den Unterschied über 250km/h.

 

 

Problem mit den Projektionsscheinwerfer Linsen:

Die Linsen sehen wie sandgestrahlt aus.

Die Schäden sind an der Oberfläche und mit dem Fingernagel spürbar

Ich habe nun die Scheinwerfer zerlegt. Die sind von Valeo. Die Linsen sind nicht zu reinigen oder zu polieren. Zum verzweifeln

Die Zerstörung der Oberfläche hat wohl damit zu tun, dass nur beim 550 Maranello die Scheinwerfer von innen in Wagenfarbe lackiert sind. Durch die Reflektion des Sonnenlichtes verbrennen die Linsen!

Ich habe den Linsenhersteller für Valeo gefunden und von dem bekomme, im Tausch für die alten Linsen zur Untersuchung, 4 Neue Linsen kostenlos! Ein guter Deal! Geschenkt ist noch Teuer genug bezahlt! Habe somit noch 2 Linsen in Reserve für einen gleichen Fall............

Wahrscheinlich sind die Linsen hier auch verbaut Fiat Punto 188 H7/H7 99-02: http://www.ebay.de/itm/321242796250?...250%26_rdc%3D1

Als Birnen verwende ich die Philips X-Treme Vision +130%.

Links im Bild ist die neue Linse eingebaut. Das Licht ist viel mehr gebündelt!

LG

Tim

 

20141204-202744
20141204-204208
20141204-203010
+7
Themenstarteram 9. März 2015 um 15:11

Leider lesen hier nur viele, aber schreiben tun wenige....

Keiner der sein Auto vorstellt. Woran liegt das?

Betreff Treffen: http://www.motor-talk.de/forum/treffen-t5233450.html

Schickes Auto, die Inspektionskosten halten sich ja wirklich im Rahmen!

Das mit den teuren "Original"-Ersatzteilen gibt es nicht nur bei Ferrari... Ein Fahrzeughersteller hat etliche Zulieferer, die eine bestimmte Menge an Teilen für einen Hersteller baut. Was der Hersteller abnimmt, verkauft er den Kunden unter seinem Namen als Originalteil mit Teilenummer, das aller gleiche Teil vom Zulieferer wird als Identteil verkauft und ist günstiger.

Ich denke, die Leute in Deutschland halten sich lieber verdeckt mit solchen Autos wegen dem allgegenwärtigen Neid... Ein Kumpel würde sich so gern einen 996 leisten, die gibt's schon für um die 20T €, aber er traut sich nicht wegen den Nachbarn (die VW/Audi/Benz für 50T € fahren :rolleyes: ). Auch in Foren scheuen sich die Leute, ihre Autos vorzustellen. Es gibt aber auch ein Forum (carpassion.com), da treffen sich Sportwageneigner- und Liebhaber unter sich, auch in separaten, nur für Eigentümer zugänglichen Unterforen und tauschen sich aus.

Themenstarteram 14. März 2015 um 0:16

Die Inspektionskosten halten sich nur im Rahmen, wenn man sich zu helfen weiß und nicht der Motor raus muß zum Zahnriemenwechsel. Keine Ventile eingestellt werden müssen!

Das mit den Teilen kann man so nicht genau sagen. Bei kleinen Stückzahlen, wie bei Ferrari, lohnt es sich nicht etwas extra eine andere Qualität zu produzieren. Der Name Erstausrüsterqualität ist ein reiner Marketing Gag!

Selbst meine Rolls-Royce Wasserpumpe kam aus China und war nur Schrott! Die Zweite Wasserpumpe hält bis jetzt zumindestens!

Beim Neid lernt man seine Freunde und Nachbarn kennen. Einige Nachbarn reden nicht mehr mit mir, seitdem ich einen Rolls-Royce habe, aber um die ist es nicht schade......

Mein roter Hartz4 Ferri hat in 4 Monaten schon über 50% Wertsteigerung gehabt.....

Also lache ich mich über den Neid der anderen zu tode, da die mit Ihren Neuen Vollkasko versicherten Autos einen hohen Wertverlust haben.

Ich bin bei Carpassion. Viele dort haben gar keinen Ferrari und waren mir derart gegenüber aggressiv.....

Nur weil ich zwei Ferris und einen Rolli habe, meine Autos in keiner Garage stehen und dazu auch noch alltäglich benützt werden, nicht dauernd poliert sondern dauernd gefahren werden,.....ich auch mal mit über 300 auf der Autobahn fahre, 200 im Regen, mal 180 auf der Landstrasse....

Ich glaube ich bin kein typischer Rolli oder Ferrarifahrer und mich interessiert es auch überhaupt nicht Golf zu spielen oder so ein Gedöns.....

Gestern bin ich im Westerwald gefahren, hatte dort ein Rennen mit einem Motorradfahrer......ich habe bei 180 gewonnen.....ich bin fast nur im 3 und 4 Gang Gefahren bis 180, nur in den Spitzkehren im 2 Gang. Der Motorradfahrer wollte es unbedingt wissen, wie viele Autofahrer auf der Autobahn. Der kannte es wohl nicht mit seinem grossen Motorad von einem Auto abgehängt zu werden. Wir hatten aber auch nur 5° Temperatur und ich ließ meinen 12 Zylinder bis 7500 1/min trompeten gemischt mit dem Klicken der Kulissenschaltung ist das ein Traum....

Heute bin ich bei Sank Goar und Bacharach (am Rhein) die Berge herauf und herunter gefahren. War das ein Spass. Ganz wenig Verkehr und tolle Spitzkehren. Leider war die Strasse teilweise noch sehr feucht und kalt oder Laub/Dreck, aber das gehört dazu! Ich habe Videos davon gedreht. Nach 2,5 Stunden musste ich 80Liter nachtanken! Die Straße bei Sank Goar/Bacharach ist bestimmt am Wochenende und im Sommer voller.

Es sollte mehr solcher Strecken geben....

LG

Tim

Zitat:

@timeckart schrieb am 14. März 2015 um 00:16:25 Uhr:

Beim Neid lernt man seine Freunde und Nachbarn kennen. Einige Nachbarn reden nicht mehr mit mir, seitdem ich einen Rolls-Royce habe, aber um die ist es nicht schade...

...Ich bin bei Carpassion. Viele dort haben gar keinen Ferrari und waren mir derart gegenüber aggressiv...

Es ist nicht immer Neid, sondern mitunter auch das Unverständnis, weshalb manche Menschen sich über ihre Autos profilieren wollen. Es ist also auch eine Typfrage - des Besitzers. Eine Frage, wie man sich (und nicht das Auto) präsentiert/darstellt. Meine Nachbarn haben auch keine Sportwagen, können sich aber mit mir über mein schönes Auto freuen.

Zitat:

Nur weil ich zwei Ferris und einen Rolli habe, meine Autos in keiner Garage stehen und dazu auch noch alltäglich benützt werden, nicht dauernd poliert sondern dauernd gefahren werden,.....ich auch mal mit über 300 auf der Autobahn fahre, 200 im Regen, mal 180 auf der Landstrasse....

Ich glaube ich bin kein typischer Rolli oder Ferrarifahrer

Ganz sicher. Gottseidank. Ich finde es übrigens gut, dass Du Deine Autos auch bewegst.

Zitat:

Gestern bin ich im Westerwald gefahren, hatte dort ein Rennen mit einem Motorradfahrer......ich habe bei 180 gewonnen.....ich bin fast nur im 3 und 4 Gang Gefahren bis 180, nur in den Spitzkehren im 2 Gang. Der Motorradfahrer wollte es unbedingt wissen, wie viele Autofahrer auf der Autobahn. Der kannte es wohl nicht mit seinem grossen Motorad von einem Auto abgehängt zu werden.

Leider bekommt "fremdschämen" in diesen Thread eine ganz neue Dimension. Jeder Motorradfahrer weiß, dass er auf kurvigen Strecken langsamer ist als ein gut gefahrener Sortwagen.

Zitat:

Nach 2,5 Stunden musste ich 80Liter nachtanken! ...

Es sollte mehr solcher Strecken geben...

...und weniger solcher Fahrer [kopfschüttel].

Mahlzeit!

bin durch Zufall hier ins Forum gestolpert und hab deinen Bericht gelesen...

Geile Karre!!! Würde mir auch gefallen... Hatte so einen früher als Modellauto.

Ich finde gut das deine Autos auch mal richtig bewegt werden und nicht zuhause im Wohnzimmer stehen.

Es sind immer noch Autos die nur für eins gebaut wurden: um gefahren zu werden.

Das halte ich mit meinem Oldie genau so... Wenn die Bahn frei ist geht das Pedal dann auch schonmal auf anschlag wenn ich lust dazu habe...

Hast auch noch so schöne Bilder von deinem anderen Ferrari und von dem Rolls?

Gruß

Hallo Tim, ich kann deine Leidenschaft und den Stolz auf die schönen Autos gut nachvollziehen. Glückwunsch zu den schönen Autos! Wenn man über alle Jahreszeiten und über Grenzen sucht, bekommt man tolle Autos erstaunlich günstig. Persönlich fahre ich einen Mazda MX5 als Spaßauto und bin - bis auf die mäßige PS-Zahl - zufrieden. Ab und an höre ich blöde Kommentare (Mädchenauto). Die begreifen gar nicht, daß ich Spaß beim Autofahren will und es nicht zum Angeben habe. Ein Kollege kaufte sich kürzlich einen gebrauchten Mercedes SL500. Ein wunderschönes und tolles Auto. Aber er hat keine Garage und parkt das Auto auf der Straße. Das KANN in Berlin nicht lange gutgehen! Und du parkst deine Autos auch im Freien? Das würde ich meinem baby nicht antun, jedenfalls nicht regelmäßig...

Themenstarteram 19. März 2015 um 13:09

Hallo Gerald,

das wichtigste ist das Du mit dem Auto happy bist und Du möglichst keinen Wertverlust hast.

Das mit den Garagen kommt noch, im Moment sind die mit Abdeckhauben abgedeckt.

Seit Herbst gallopieren die Ferrari Preise der art schnell, das es wichtiger ist sich erst einen Ferri zu kaufen und dann über die Garage nach zudenken, sonst hat man eine Garage und kann sich nur noch ein Modell Ferrari hinein stellen... Sieht auch net dolle aus.....

Die Werte meiner beiden roten Diven haben sich in 6 Monaten fast verdoppelt. Momentan wird der Weltmarkt leer gekauft. Rote 12 Zylinder Ferraris mit 2 Sitzen und einer Kulissenschaltung sind immer begehrt. Jedes Kind auf der Welt erkennt einen Ferrari......

LG

Tim

Themenstarteram 20. März 2015 um 14:02

So nun hier ein Video vom Fahren bei 3° Temperatur:

https://www.youtube.com/watch?v=CLeT2a6IcJA&feature=youtu.be

Zitat:

@timeckart schrieb am 20. März 2015 um 14:02:15 Uhr:

So nun hier ein Video vom Fahren bei 3° Temperatur:

https://www.youtube.com/watch?v=CLeT2a6IcJA&feature=youtu.be

Ich finde dich echt klasse! !! Finde es einfach mal gut das es noch Leute gibt die ihre Fahrzeuge auch bewegen und nicht nur zum vorzeigen haben.

Themenstarteram 15. Oktober 2015 um 10:53

Capristoauspuff:

Im Sommer gab es Probleme mit der Fernsteuerung meiner Capristo Auspuffanlage, die nicht mehr funktionierte.

Per Telefon waren diese nicht zu lösen und so fuhr ich mit meinem Maranello auf dem Anhänger nach Sundern zu Capristo. Leider waren alle Hebebühnen belegt, den der Laden platzt aus allen Nähten, deshalb entsteht wohl auch gegenüber ein riesiger Neubau.

Da mein Maranello ja Gott sei Dank auf dem Hänger stand, fuhr ich den auf dem Anhänger soweit nach hinten, daß die hintere Abdeckung unten abgebaut werden konnte.

Tony Capristo und sein Mechaniker legten sich unter meinen Ferrari auf die Strasse und schraubten. Der gute Tony ist so etwas von bodenständig, daß mir sein Erfolg dadurch auch sehr verständlich ist!

Erst hatten wir die komplette teure Steuerungsbox in Verdacht, aber dann war es doch nur ein einfaches Ventil was defekt war. Preis 28€. Alles neu angelernt und nun brummt er wieder mit offenen Klappen auch im Stand.

Mein Dank an den sehr Kunden orientierten Tony Capristo!

LG

Tim

20150512-151614
20150512-161615
20150512-161631
+1

So eine Autowerkstatt scheint gut Geld abzuwerfen ;)

Themenstarteram 21. August 2016 um 13:58

Ich gehöre zur Erbengeneration und auf der Bank zahlt man mittlerweile fürs Geld anlegen...

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Sportwagen
  5. Mein neuer Ferrari Maranello 550