ForumKaufberatung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Mein erstes Auto - klein, kompakt und keine hohen Ansprüche

Mein erstes Auto - klein, kompakt und keine hohen Ansprüche

Themenstarteram 9. August 2014 um 16:05

Hallo liebe Auto - Community.

Da ich selbst in diversen Foren unterwegs bin ( PCGHX usw ) ist es heute an der Zeit, mal in einem etwas anderen Forum meine Fragen zu stellen, und so bin ich nun bei Euch gelandet :D

Zu meiner Situation:

Ich bin nun am 17. August 17 Jahre alt und habe mit 16 1/2 meinen Führerschein angefangen und am heutigen Tage bestanden.

Ich möchte mir hier ein paar (viele) Vorschläge für ein Auto geben lassen, welches klein und kompakt sein soll. Ich habe keine hohen Ansprüche an den Wagen, ich fahre auch nicht in einer Großstadt herum. darum wird eine gelb/grüne Umweltplakette (vorerst) an zweiter Stelle stehen.

Ich hoffe ihr findet was schickes und wie gesagt, ich bin für alles offen.

LG

Beste Antwort im Thema
am 10. August 2014 um 17:11

Klein und kompakt ab 0 Euro? VW Polo 86c!

Die Biester kriegste nicht tot! Ja, der Polo ist lahm, laut und hat keine Ausstattung. Hohe Ansprüche darfst du da wirklich nicht haben. Aber billiger wird's nicht.

Meinen habe ich Ende April für 190€ gekauft und seitdem über 14.000 absolut problemlose Kilometer abgespult. Verbrauch: 3,5 bis 6,5 Liter, je nach Einsatzgebiet. Außerhalb der Großstadt und unter 130km/h kommt man eigentlich immer mit 5 Litern aus.

Meine Erlebnisse mit dem Polo findest du in meinem Blog. Bald folgt ein Reisebericht über meinen Roadtrip zum Nordkap.

Einziger Wehmutstropfen sind die "hohen" Steuern von fast 200€ im Jahr. Exemplare, die auf Euro 2 umgerüstet wurden, sind nämlich selten.

Die übrige Kohle steckst du lieber in einen schönen Urlaub oder hebst sie für die erste eigene Wohnung auf. Die Ersteinrichtung verschlingt nämlich einen Haufen Asche.

56 weitere Antworten
Ähnliche Themen
56 Antworten

Ohne Budgetvorgabe wird das nix.

Themenstarteram 9. August 2014 um 16:20

Alles klar, dann sage ich mal zwischen 0 und 2000 Euro.

Es können ruhig Links zu Gebrauchtfahrzeugen sein.

Da hast du eigentlich freie Auswahl.

Von kleinen Gurken wie z.B. VW Fox rate ich allerdings ab (ebenso Peugeot).:D

Kleinstwagen sind meistens völlig überteuert und ausgelutscht.

Würde in der Kompaktklasse suchen, Astra-G und Co (allerdings kein überteuerter VW).

So 1.6l Hubraum und 80-100PS sind immer eine gute Wahl.

Benziner haben mit der grünen Ökoterrorplakette ansich nie Probleme.

Im Prinzip solltest du einfach mal schauen, was sich bei dir in der Umgebung anbietet.

Ob Opel, Citroen, Renault, Ford....ist Nebensache, die Kiste muss in einem möglichst guten Zustand sein (kein Wartungsstau)!

 

Ein paar Kröten in Reserve für Wartungs- und Reparaturarbeiten solltest du immer haben.

Themenstarteram 9. August 2014 um 16:47

Wundrbar, danke für deine Hilfe.

Warum eigentlich kein Peugeot oder VW in der Little - Class?

Okay, dass hört sich doch super an.

 

 

Wie sieht das eigentlich mit den Steuergeldern aus? - sind die bei kleinen Wagen weniger oder kommt das auf andere Faktoren an? - der Wagen kann eben ruhig sehr klein und billig sein, da ich wie gesagt keine großen Anprüche habe, nur eben wie du schon gesagt hast sollte er gut in Schuss sein.

Wieviel wird da Tüv und und und so kosten?

Zitat:

Original geschrieben von Goyoma

Wundrbar, danke für deine Hilfe.

Warum eigentlich kein Peugeot oder VW in der Little - Class?

Der Fox war nicht gerade für seine gute Qualität bekannt.

Bei Peugeot waren enorme Qualitätsschwankungen (besonders beim 206) eher die Regel als die Ausnahme.

 

 

Zitat:

Original geschrieben von Goyoma

Wie sieht das eigentlich mit den Steuergeldern aus? - sind die bei kleinen Wagen weniger oder kommt das auf andere Faktoren an? - der Wagen kann eben ruhig sehr klein und billig sein, da ich wie gesagt keine großen Anprüche habe, nur eben wie du schon gesagt hast sollte er gut in Schuss sein.

Wieviel wird da Tüv und und und so kosten?

Steuer kannst du getrost vergessen.

Ab Euro2 sind das gerade mal 7,30€ je 100cm³.

Kosten für die HU sind unterschiedlich:

http://www.autobild.de/artikel/ratgeber-hauptuntersuchung-960034.html

Klein ist nicht gleich billig.

klein bedeutet:

Zweitwagen, viel Stadtverkehr, Frau am Steuer, viele Kurzstrecken...alles schlecht für ein langes Autoleben.

Lieber eine Nummer größer und aus gepflegter Hand, aber keine fahrende Bastelbude vom Kiesplatz-Ali. :D

 

am 9. August 2014 um 17:07

Als erstes rate ich in dieser Preisklasse ganz klar zu einem Benzinmotor.

Von der Ausstattung her ist ABS ein Muss, ESP wäre für einen Fahranfänger ein Sicherheitsplus, wird zu dem Preis aber schwierig, aber wie gesagt, hauptsache es hat ABS.

Besonders zuverlässig sind Toyotas (z.B. Starlet, Yaris, Corolla) auch einige gute Modelle und die günstigsten Preise in Sachen Teile/Werkstatt haben Opel und Ford, bei den beiden Marken muss man aber genau auf das Modell achten:

Gut: Opel Astra G (ab 1998), Opel Corsa C (ab 2001), Ford Fiesta ab 2000 (noch besser ab 2002), Ford Focus

Finger weg: ältere Opel Astra/Corsa, Ford Ka

Von VW ist abzuraten, die sind teurer aber nicht besser, und um den Peugeot 206 macht man besser einen Bogen.

Bis 2000€ bekommt man auch schon Wagen mit neuem TÜV.

Noch wichtiger als das Modell ist der Zustand des Fahrzeugs: Möglichst wenig Vorbesitzer (am besten nicht mehr als 2), ein durch Rechnungen oder, noch besser, ein vollständiges Serviceheft nachweisbarer Kilometerstand (wenn das Auto gut gewartet ist nicht von hohen Kilometerständen abschrecken lassen), Markenreifen, unverbastelt,...

Wenn du deine Postleitzahl postest schick ich dir gern mal ein paar vielversprechende Inserate in deinem Umkreis.

Themenstarteram 9. August 2014 um 17:09

Okay, gut das mit dem Fox kann ich bestätigen, bin schon in einem mitgefahren, schön war anders..

Den 206 hatte ich eigentlich voll im Blick, der gefällt mir voll! :D

Aber ich entscheide mich gerne um, dass ist nicht das Problem.

Danke für den Link.

Dann war es das denke ich mal, ich achte auf eure Worte beim Kauf! :)

 

LG

Themenstarteram 9. August 2014 um 17:11

Danke für deine Worte Stratos, hier meine PLZ: 98529 - Suhl. Es geht auch Erfurt, Zella Mehlis oder Leipzig sowie Jena.

Wohnhaft bin in Suhl.

 

PS: Sorry Doppelpost.

Zum Peugeot 206:

http://suchen.mobile.de/.../197632289.html?...

Wenn die Kilometerangabe stimmt, kann man sich den schon mal anschauen, der ist ja gerade mal eingefahren und hat neuen TÜV. Ein so wenig gebrauchtes Auto für das Budget dürfte man kaum nochmal finden.

Allerdings würde ich da empfehlen, einen Experten mitzunehmen, wenn man alles austauschen muss (Reifen, Öl usw.), bist Du schnell noch ein paar Hunderter zusätzlich los.

So schlimm sind die 206er übrigens gar nicht, die verbauten Komponenten sind eigentlich unproblematisch.

Edit: Sehe gerade die Auspuffblende, Baumarktradkappen und Euro 2 stimmt natürlich auch nicht. Dann werden auch die Kilometer nicht passen.

Ansonsten gibt es für das Budget schon ganz nette Kleinwagen mit geringen Unterhaltskosten, zum Beispiel so etwas:

http://suchen.mobile.de/.../194659081.html?...

am 9. August 2014 um 17:51

Hmmm, das ist ja eine schwierige Region. In Eisenach scheint es einen Autohändler zu geben, der die Autos dieser Preisklasse alle aufkauft, die meisten Anzeigen sind von dem, aber der zieht laut den Bewertungen die Leute über den Tisch.

Hier mal meine besten Funde:

http://www.autoscout24.de/Details.aspx?id=253570827&asrc=st|sr,as

http://www.autoscout24.de/Details.aspx?id=256703654&asrc=st|sr,as

http://www.autoscout24.de/Details.aspx?id=254242535&asrc=fa|as

http://www.autoscout24.de/Details.aspx?id=253989040&asrc=st|sr,as

Themenstarteram 9. August 2014 um 18:02

@ Mirabeau, danke, die beiden Autos gefallen mir gut, auch der Citroen! :)

@ Stratos, auch dir ein großes DANKE für die Links, war sicher nicht einfach das zu finden! Danke dir! Was wäre da deine pers. beste Wahl? Ich tendiere zum Hyundai.

Einen ollen Hyundai mit 90.000km für fast 2000€......

Themenstarteram 9. August 2014 um 18:10

Ist das nicht gut? - naja 'oll'.. für Dich vielleicht, ich finde das Aussehen das i.O.

Für mich ist so was kein Auto, sondern ein Krankenfahrstuhl.

Damit würde ich mich auf der Autobahn in Jena nicht auf die linke Spur trauen.

Jedenfalls nicht bergauf.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Mein erstes Auto - klein, kompakt und keine hohen Ansprüche