ForumFiat
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Fiat
  5. Mein 500er ist da...

Mein 500er ist da...

Themenstarteram 26. Juli 2008 um 22:45

Der FIAT 500 (68 PS) ist nun endlich da, früher als erwartet. Mit 30 km auf dem Tacho noch sehr jungfräulich.

Von der Ausstattung bin ich begeistert (Lounge). Etliche Praktische Funktionen die mich noch Monate beschäftigen

werden, und ich entdecke stündlich neues.

Nun brauch ich eure Hilfe zum Thema einfahren.

 

Kann es sein, das bei den FIAT Neuwagen das Steuergerät dafür sorgt das die Drehzahl unten

gehalten wird, wenn die geforderten Kilometer (z.B. 1000 km) noch nicht erreicht sind um den Motor

zu schonen.

 

Oder sind die Motoren schon auf dem Prüfstand "eingefahren" worden. Habe sowas ähnliches schonmal

von Citröen gehört.

 

Oder soll ich einfach grundsätzlich die Drehzahl unten halten und Zähne zusammenbeißen.

 

 

Dank euch schonmal...

 

Ähnliche Themen
28 Antworten

Einfach vernünftig und abwechlungsreich ohne Volllast und Höchstdrehzahl einfahren.

Alle Lager (auch wenn präzise gefertigt) als auch Radlager etc. brauchen etwas bis sie optimal laufen.

Aber du könntest hier wochenlang die Threads darüber mit den verschiedenen Meinungen lesen...

Ich fahre eigentlich fast immer so (siehe oben) ist auch sehr gut für den Geldbeutel...

Themenstarteram 26. Juli 2008 um 23:07

Zitat:

Original geschrieben von chain

Einfach vernünftig und abwechlungsreich ohne Volllast und Höchstdrehzahl einfahren.

Alle Lager (auch wenn präzise gefertigt) als auch Radlager etc. brauchen etwas bis sie optimal laufen.

Aber du könntest hier wochenlang die Threads darüber mit den verschiedenen Meinungen lesen...

Ich fahre eigentlich fast immer so (siehe oben) ist auch sehr gut für den Geldbeutel...

Dank dir,

 

Hab mir auch einige Threads durchgelesen, allerdings eben auch von schon von ab Werk eingefahrenen Motoren.

Mich persönlich stört es zurzeit etwas bei 2000 /U schon hochzuschalten, bzw. ist dieser Motor seltsam träge,

so das ich schlecht vom Fleck komme. Evtl. drosselt ja schon des Steuergerät ?

 

Gruss

Bist Du den Motor zuvor mal gefahren? Eventuell kommt er Dir grundsätzlich träge vor, 70PS aus 1,2 Liter sind nicht die Welt...

der 500 mit dem 1,4ér ist gerade gut für den altag.

ich kann mir beim besten willen nicht die 68 ps vorstellen,

will ich auch eigendlich gar nicht!

da hast du am falschen ende "gespart"

Gerade für den Stadtverkehr ist der 1.2 die besere Wahl, weil der 1.4 ewig braucht um aus den Pötten zu kommen. Im unteren bereich fühlt sich der 1.2 spritziger und drehwilliger an. Das der 1.2 bei 2000 U/min und 1000 Kilogramm träge ist, sollte jedem einleuchten. Ich halte gerade in der Einfahrphase eine Schaltdrehzahl von 2000 Touren auch für zu niedrig.

Als ich bin gestern mit dem 69Ps gefahren und danach den 100ps muss sagen die haben beide vor und nachteile...aber die besere wahl für mich persönlich wäre der 100ps ...der 68 ps war etwas schwach auf der brust besonders wenn ich mal überholen wollte..aber super auto vom fahren

Der Gaspedalweg ist relativ lang..., und es geht relativ schwer.

Im Ford knallt das beim Wechsel immer richtig runter. ;-)

Beim 1.4 wird das durch die Sporttaste gemindert.

Der 1.2 geht sehr gut. Braucht aber wie viele Fiatmotoren etwas Drehzahl...

Keine Angst dem passiert nichts und der 1.2 geht sehr gut und passt zu dem Auto. Hatte den Motor im Punto und da war es wirklich nur auf der Autobahn etwas gemütlicher. Dafür ein Liter sparsamer als der 1.4. Mechanische Laufgeräusche geringer als beim 1.4. Viel mehr Info auch im Forum500.de

Und meiner hat auch 3000km gebraucht bis es richtig los ging....

also sorry die meinung kann ich nicht teilen der 1.2l und dann am besten klima an......ne vielleicht bin ich ja verwöhnt von meiner kiste aber der 1.2 l ist nun wirklich nicht schnell...ist betrachter sache aber wie gesagt für mich ganz klar die 100ps...als ich den mit meiner frau probefahren war ,habe ich meine frau angeschissen und der gesagt nun tritt mal aufs gas..antwort von meiner frau...das ist vollgas.... ich dachte mir mmmmmm lass lieber mal zurück und den 100ps fahren... aber ganz klar da stimme ich zu der spritverbrauch ist nun wirklich genial beim 1.2l.. wirtschaftlich top aber fahrspass gleich null...zumindest bei mir. 

Zitat:

Original geschrieben von opcvectra

also sorry die meinung kann ich nicht teilen der 1.2l und dann am besten klima an......ne vielleicht bin ich ja verwöhnt von meiner kiste aber der 1.2 l ist nun wirklich nicht schnell...

Von schnell redet keiner, das der 1.4 objektiv schneller ist, das sieht man schon an den Werksangabe. Von Fahrbarkeit ist die Rede und der 1.2 ist subjektiv untenrum drehfreudiger und deshalb für die Stadt der idealere Wagen. Außerhalb kann der 1.4 natürlich dank 30 PS mehr und Drehzahl überzeugen. Die Kunden, die bei uns probefahren bringen übrigens ähnliches Feedback und dazu ist den meisten die Geräuschkulisse des 1.2 angenehmer (um nicht zu sagen, vielen ist der 1.4 zu laut).

wie definierst du untenrum drehfreudig....meint du damit das man permanent das gas voll durch drücken muss....dann ist der motor aber sau laut vom 1.2l also wirklich spritzig ist was anderes....ausserdem ein 8v mit nem 16v zu vergleichen..das sind ja auch welten...aber wie gesagt das ist rein meine sichtweise..jeder kann eine andere haben.

Zitat:

Original geschrieben von opcvectra

wie definierst du untenrum drehfreudig....meint du damit das man permanent das gas voll durch drücken muss....dann ist der motor aber sau laut vom 1.2l also wirklich spritzig ist was anderes....ausserdem ein 8v mit nem 16v zu vergleichen..das sind ja auch welten...aber wie gesagt das ist rein meine sichtweise..jeder kann eine andere haben.

Ich definiere in diesem fall Drehfreudigkeit mit: Anfahren und ich muss nicht warten bis der Motor auf 4000 Touren ist, damit sich das Auto bewegt. Der 1.2 fühlt sich halt aus dem Stand angenehmer an.

Spritzig im Vergleich zu was. Zu 170 PS sicher nicht. Aber für 70PS geht er eigentlich ganz ordentlich, unspektakulär weil gleichmäßiger Drehmomentverlauf, aber angenehm in der Stadt zu fahren.

ok dann stimme ich dir mal da zu

Themenstarteram 27. Juli 2008 um 16:01

Dank euch für eure Meinungen. Bin damals auch den 100 PS-ler probegefahren, 68 Ps hatte der Händler nicht da. Hatte vor Jahren den Punto S mit 55 PS, und der ging super. Selbiges hab ich mir eben auch vom 500er erhofft. Allerdings hab ich dem 500er noch nie die Sporen gegeben.

Ich werde mal die Meinung von "Chain" berücksichtigen und ihm Drehzahl geben. Ich hoff es schadet nichts.

 

Gruss

Zitat:

Original geschrieben von Blackwater07

Hatte vor Jahren den Punto S mit 55 PS, und der ging super.

Man beachte folgende Sachen bei diesem Vergleich: der 500 ist schwerer, die getriebe sind Dank verbrauchsnorm und CO2-Hysterie ellenlang übersetzt und Euro5 macht die Motoren auch nicht "lebendiger".

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Fiat
  5. Mein 500er ist da...