ForumFormel 1
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorsport
  4. Formel 1
  5. mcl: es geht ums prinzip

mcl: es geht ums prinzip

Themenstarteram 23. Oktober 2007 um 17:06

hallo,

jetzt haben sie es doch noch gemacht. mclaren-mercedes hat protest gegen die nicht disqualifizierung der bmw-sauber und williams-fahrer eingelegt.

mcl will allerdings nicht den wm-titel am gruenen tisch gewinnen. (wers glaubt :rolleyes:)

zitat norbert haug: "es geht um die klaerung der basis zur einhaltung von eindeutigen reglments. - dies ist im uebrigen im interesse aller teams."

mcl macht sich doch damit jetzt nur noch laecherlich. es ist schon peinlich genug den dtm und f1 titel zu versauen und jetzt noch sowas.

lg

christian

Ähnliche Themen
31 Antworten

Also macht es McLaren ja sicherlich nichts aus wenn die Fahrzeuge disqualifiziert werden und die dahinterliegenden Fahrzeuge trotzdem nicht nachrücken! Denn DAS geht sehr wohl. Diese Entscheidung steht der FIA frei.

Drum solln die Deppen einreichen was sie wollen... anstatt dass sie mal Graß über 2007 wachsen lassen...

Peinlicher Auftritt, aber was anderes ist man vom Mercedes Big Mac ja auch nicht gewohnt.

Ich frage mich die ganze Zeit, dass ein Automobilhersteller wie Mercedes das ganze Theater einfach so hinnehmen kann? Die haben doch auch einen Ruf zu verlieren. Da muss doch mal einer auf den Tisch hauen und sagen so nicht...:confused:

Zitat:

Original geschrieben von Deuce_hover

hallo,

jetzt haben sie es doch noch gemacht. mclaren-mercedes hat protest gegen die nicht disqualifizierung der bmw-sauber und williams-fahrer eingelegt.

 

mcl will allerdings nicht den wm-titel am gruenen tisch gewinnen. (wers glaubt :rolleyes:)

 

zitat norbert haug: "es geht um die klaerung der basis zur einhaltung von eindeutigen reglments. - dies ist im uebrigen im interesse aller teams."

 

mcl macht sich doch damit jetzt nur noch laecherlich. es ist schon peinlich genug den dtm und f1 titel zu versauen und jetzt noch sowas.

 

lg

 

christian

Es wird evtl. ein Grund gesucht um die F 1 zu verlassen ;)

E.

Aber Hamilton hat angeblich gesagt, daß er die WM NICHT am grünen Tisch gewinnen will (also im nachhinein), sondern sie auf der Strecke einfahren will.

Wenn er das so wirklich gesagt hat, so verdient er absoluten Respekt!!

Wenigstens einer mit A... in der Hose. ;) 

Aber seien wir ehrlich - meint ihr, ein anderes Team im selben Fall würde es anders machen?

Hi,

sie schöpfen halt jedes erreichbare Mittel aus. Würde ich ( und wohl auch Ferrari ) auch so machen, dann kann hinterher keiner sagen, man hätte nicht alles versucht. 

Andreas

am 23. Oktober 2007 um 19:34

hier gehts nicht um prinzip

sondern um menschen (möchte die beiden herren mal nicht beim namen nennen)

die einfach noch krampfhaft

nach jedem strohalm greifen , um ihre eigene

diletantische arbeit die sie abgeliefert haben zu entschuldigen !

 

selbst den beiden piloten ist die ganze sache nur noch peinlich .......

absolut schwache vorstellung

verlieren kann halt nicht jeder !!!!!!!

am 24. Oktober 2007 um 11:09

als mclaren den markentitel am grünen tisch verloren hatte, da sagte norbert haug: " es soll jeder selber beurteilen was dieser titel nun noch wert ist.fakt ist WIR haben rein rechnerisch die meisten punkte erfahren.das kann ja jeder nachrechnen. "

 

wie gut das auch die prinzipien von mclaren mercedes sich dem gesetzt der oppurtinität unterwerfen.

also für mich bleibt Kimi 1. und BMW 3. :D

am 25. Oktober 2007 um 16:08

ja toll im prinzip

sie sollten sich mal selber dinge ausdenken und nicht kopieren

tschia das haben sie dann wohl davon 100.000.000$ und nächste saison die schlechteste garage

ohne den schummel würden sie wahrscheinlich immer noch hinterher fahren

pfui:cool:

man könnte BMW und Williams ja auch die Konstrukteurspunkte abziehen und den Fahrern die Punkte lassen... Irgendwie könnte da McLaren ja nix dagegen sagen, oder? :)

Sollte dann auch so gemacht werden! Die Fahrer können ja nix für die Sprittemperatur!

am 26. Oktober 2007 um 19:29

wie wird der spritt auf temperatu gehalten

echt kein plan

am 26. Oktober 2007 um 19:32

Zitat:

Original geschrieben von fiat5cento

man könnte BMW und Williams ja auch die Konstrukteurspunkte abziehen und den Fahrern die Punkte lassen... Irgendwie könnte da McLaren ja nix dagegen sagen, oder? :)

woh

 

 

*ironiemodus an*

was machen dann Spyker und TorroRosso mit dem vielen Geld, wenn sie in der Konstuktions WM so weit vorne liegen? Sich einen neuen Windkanal leisten, damit sie eine Sekunde an die Konkurrenz herankommen? Dann könnte Vettel ja bei Regen immer auf das Podium fahren.

Wer will dann die letzte Box haben? Dies wird dann in einer Pokerrunde zwischen den Herren Haug, Theissen und Williams ausgetragen. Nachdem 2 von denen deutsch sprechen, wissen wir, wer die letzte Box bekommt;)

*ironiemodus off*

 

Meiner Meinung nach wird bei der Aktion nichts rauskommen.

 

 

Grüße

 

globalwalker

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorsport
  4. Formel 1
  5. mcl: es geht ums prinzip