ForumLKW & Anhänger
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. LKW & Anhänger
  5. MB Atego Innenraumgebläse läuft nur auf Stufe 4

MB Atego Innenraumgebläse läuft nur auf Stufe 4

Themenstarteram 1. Februar 2018 um 11:18

Hallo, ich habe folgendes Problem bei unserem Atego 1223:

Nachdem der ansonsten tadellos funktionierende Gebläsemotor der Innenraumlüftung anfing, zu quietschen, haben wir das beim Freundlichen reparieren lassen. Er hat also einen neuen Lüfter eingebaut. Kurze Zeit später war der Vorwiderstand defekt, sodass das Gebläse nur noch auf Stufe 4 lief.

Trotz mittlerweile mehrfachem Wechsel des Vorwiderstandes geht dieser immer wieder nach wenigen Tagen kaputt. Auch das Gebläse wurde ein zweites Mal gegen ein nochmals neues getauscht. Trotzdem geht der Vorwiderstand immer wieder kaputt.

Hat irgend jemand eine Idee woran das liegen kann? Der Freundliche weiß hier leider nicht weiter. Ich war deshalb schon 5 mal in der Werkstatt und bin es mittlerweile wirklich leid!

Bin für jede Idee sehr dankbar!

Ähnliche Themen
24 Antworten

Der Widerstand ist kaputt

Widerstand für 12 oder 24 Volt? Anschluss 24 volt auch Motor 24 Volt? Luftweg frei oder läuft Gebläse gegen Widerstand? bzw. ansaugseite Filter zu ? Ohne Luft wird das Ding zu heiß, was vor die Ansaugseite gebaut, gestellt??

Zitat:

@Bitboy schrieb am 1. Februar 2018 um 11:29:23 Uhr:

Widerstand für 12 oder 24 Volt? Anschluss 24 volt auch Motor 24 Volt? Luftweg frei oder läuft Gebläse gegen Widerstand? bzw. ansaugseite Filter zu ? Ohne Luft wird das Ding zu heiß, was vor die Ansaugseite gebaut, gestellt??

Hat der 2 Widerstände davor? oder muss der Widerstand vom Lüfter zum Vorwiderstand besser passen?

Themenstarteram 1. Februar 2018 um 12:21

Danke erstmal für die Antworten!

Es handelt sich um 24V.

Da alle Reparaturen Mercedes ausgeführt hat, weiß ich das natürlich (noch) nicht. Ob der Ansaugfilter gewechselt wurde weiß ich auch nicht. Vermutlich nicht.

Ob er 2 Widerstände hat weiß ich nicht. Mercedes sprach immer nur vom 'Widerstand'. Wie gesagt, 5 Stück davon habe ich schon verbraucht.

Das Problem begann ja aber erst direkt nach Erneuerung des Lüfters. Vorher lief alles top.

Kann man die Stromaufnahme des Lüfters an einer Sicherung messen oder muss ich dafür an ihn direkt ran? Und wie hoch darf die max. sein? Im Moment geht ja nur Stufe 4, also volle Pulle.

Kabel beschädigt beim Einbau, origianl Stecker oder umgebaut?

Themenstarteram 1. Februar 2018 um 12:55

Wie gesagt, hat alles MB selbst gemacht.

Ich sehe schon, ich werde da selbst mal ran müssen. Wo sitzt das Gebläse? Was muss ich abbauen?

Anbei ein Bild vom Innenraumfilter....sieht nicht besonders gut aus oder? Kann es nur daran liegen?

Themenstarteram 1. Februar 2018 um 14:03

...das ist der (einzige) Widerstand. Habe jetzt mal das Armaturenbrett zerlegt.

am 19. Juni 2020 um 17:47

Hallo, ich habe das gleiche Problem an unserem Atego.

Habe schon 2 neue Gebläse, Pollenfilter, Widerstände verbaut.

Die Thermosicherung brennt immer wieder durch.

Hast du das Problem inzwischen lösen können?

Hallo, ich habe das gleiche Problem an unserem Atego.

Habe schon 3 x Erneuert!

 

Hast du das Problem inzwischen lösen können?

Ich werde bei einem Problem Fahrzeug den Widerstand weg bauen; Ergebnis dauert aber etwas.

Ich denke eher das es ein Masse Problem ist.

Hatte das M-Kabel schon vorher erneuert.

Wenn das Problem bei mehreren Fahrzeugen auftritt nach dem erneuern des Gebläses dann sollte MB hier mal auf den Plan gerufen werden. Nicht das da ein Herstellerproblem bei den Motoren vorliegt!

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. LKW & Anhänger
  5. MB Atego Innenraumgebläse läuft nur auf Stufe 4