ForumFahrzeugtechnik
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. Mazda MX5 Airbag-Code 15

Mazda MX5 Airbag-Code 15

Themenstarteram 10. August 2012 um 18:38

Hallo,ich fahre einen MX5 Miata 1.8 BJ. 94. Seit geraumer Zeit blinkt meine Airbag-Kontrolle den Code 15.Ich bin an der Fehlersuche verzweifelt und mit meinem Latein am Ende.Kann mir jemand helfen,das Problem zu lokalisieren und abzustellen? Auch über die Tel.Nr. eines entsprechenden Fachmannes wäre ich dankbar.

Beste Antwort im Thema

Hast Du im hiesigen Mazda Forum schon nachgefragt?

Evtl. weiss auch Andyrx was.

Der hat ja viel mit Mazda Fahrzeugen Kontakt und kennt vielleicht den Einen oder Anderen.

16 weitere Antworten
Ähnliche Themen
16 Antworten

Der Werkstatt deines Vertrauens gelingt es nicht, den Fehler zu lokalisieren und abzustellen?

Themenstarteram 10. August 2012 um 20:54

Nein.Leider Nicht !

Mazda -Werkstatt sagte das kann alles sein und sie müssten das ganze Fahrzeug zerlegen- Über 1000,- Rechnung.

Ich fragte,ob es ein Witz sei.Da hat er nur gelächelt und "Nein" gesagt.

Richtig wütend bin ich zu ATU, die nur Geld zum Auslesen des Codes genommen haben aber nicht sagten,was es sein kann.

So schlau war ich ja schon vorher.Ergebnisoffen,quasi.

Ich hab dann noch verschiedene unabhängige Werkstätten angefragt,aber niemand fühlte sich spezialisiert genug.Oder vekaufen-ja.Reparieren-Nein.

Deutschland,deine " Fachkräfte ".

Dann habe ich MX5-Clubs angeschrieben,aber auch da....was soll ich sagen?

Soll ich meinen schönen Flitzer denn deswegen verschrotten ? Niemals.

Aber aufgeschmissen bin ich schon,und der nächste TÜV kommt bestimmt.

Hast Du im hiesigen Mazda Forum schon nachgefragt?

Evtl. weiss auch Andyrx was.

Der hat ja viel mit Mazda Fahrzeugen Kontakt und kennt vielleicht den Einen oder Anderen.

Themenstarteram 10. August 2012 um 21:01

Nein hab ich nocht.Wo finde ich das denn?

Code 15 besagt doch eigentlich "Oxygen-Sensor" was eigentlich nichts mit dem Airbag zu tun hat...

danach

gibt es keinen airbag code 15

der hatte ein ähnliches problem

versuch mal den tipp in #14

oder der

Ich kenn das nur von Ford, das mit dem blinkcode dir gesagt wird welcher Airbag das Problem darstellt. Ob es nun am Airbag, dem Stecker, Schleifring etwc liegt muss man dann gesonder feststellen. Es gibt dir aber die richtung vor.

Grundsätzlich gilt:

Zitat:

Jede Arbeit an einem Airbag oder Gurtstraffersystem, sowie der Handel damit ist für Privatpersonen verboten.

 

Grundlage hierfür ist das Dritte Gesetz zur Änderung des Sprengstoffgesetzes (3. SprengÄndG) und anderer Vorschriften vom 15.06.2005.

 

Sofern es sich bei den Airbags- und Gurtstraffereinheiten um Produkte der Unterklasse T1 handelt, ist gemäß § 4 Abs. 3 1. SprengV verbindlich der gewerbliche Umgang und die Notwendigkeit der Fachkunde vorgeschrieben. Andernfalls, d.h. bei privatem Umgang mit diesen Teilen, liegt ggf. ein Verstoß gegen das Sprengstoffgesetz vor.

 

Hieran ändert es auch nichts, wenn einzelne Personen im Rahmen Ihrer beruflichen Tätigkeit, den Fachkundenachweis erbringen können, denn die Erlaubnis beschränkt sich auf den gewerblichen Umgang. Da hier im Forum aber nur Privatpersonen lt. Nutzungsbedingungen etwas anbieten dürfen, kann der gewerbliche Background ausgeschlossen werden und somit ist auch dort keine Erlaubnis mehr gegeben.

 

Sofern einzelne Hersteller eine ABE haben, so kann und wird diese den Zusatz der Fachkunde enthalten und schliesst somit den Umbau durch Privatpersonen ebenfalls aus.

Das Staatliche Amt für Arbeitsschutz Essen hat ein Merkblatt herausgegeben. Darin heißt es: Die "Zulassungen von Airbag- und Gurtstraffereinheiten sind an die Bedingung geknüpft, dass der Umgang nur im gewerblichen Bereich und nur durch geschultes Personal erlaubt ist". Das StAfA sagt weiter, dass insbesondere die Prüf-, Montage- und Reparaturarbeit damit gemeint ist. Wird das nicht beachtet, erlischt die von der Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung erteilte Zulassung für Airbags- und Gurtstraffer. Hierüber, muss im Betrieb ein gültiger Schulungsnachweis für den Mitarbeiter vorhanden sein.

Zusammengefasst: Schraubt jemand privat am Airbag erlischt die Zulassung der Airbags und damit auch die des Autos und in Folge dessen auch der Versicherungsschutz.

Weil sich Motor-Talk weder selbst, noch wir die User in rechtliche Probleme bringen wollen, müssen wir an dieser Stelle darauf hinweisen und falls nötig entweder Beiträge aus Threads editieren oder entfernen bzw. den entsprechenden Thread schließen.

MfG

Johnes

Themenstarteram 11. August 2012 um 11:56

Danke Euch allen für Euer Engagement.

Ich wurde auf einen Fehler meinerseits hingewiesen:

Der Code ist wohl nicht 15, sondern 51.

Damit kann man eher was anfangen.Der besagt eine offene,defekte Sicherung.Jetzt muss ich nur noch diese finden....

Markus

Wo ist denn mein Beitrag hin verschwunden? *** Anleitung entfernt! *** Oder ist (...) auch "Arbeiten am Airbag"????

edit by Johnes

Anleitung zur Selbsthilfe entfernt! Bitte obigen Text beachten!

Themenstarteram 14. August 2012 um 17:17

Finde ich auch nicht so toll,das zu entfernen.Gut, dass ich alles direkt ausgedruckt habe...

Der Fehlercode 51 bezeichnet ja die offene Sicherung,oder eine fehlerhafte Steckverbindung.

Jetzt habe ich nachgesehn.

Sicherung ist OK.

Und bei den Steckverbindungen habe ich auch nichts gefunden.

Jetzt steh ich wieder auf dem Schlauch.Ich habe leider keine Ahnung vom durchmessen der Leitungen.Vielleicht ist es ein Kabelbruch???

Aber wie finden,ohne Ahnung?

Kennt nicht jemand einen Profi im Rhein/Main-Gebiet,der mir helfen kann?

Gruß

Markus

Leitungen durch messen, solltest du gleich vergessen! Das darf nur der Profi. Ein übliches Baumarktmessgerät hat an den Messspitzen genug Spannung anliegen, um einen AirBag zu zünden! Dann kannst du dein Auto wegwerfen. Mehrere Tausender an Schaden!

Bitte wende dich an einen Fachbetrieb. Es muss kein Vertragshändler sein.

MfG

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. Mazda MX5 Airbag-Code 15