ForumLKW & Anhänger
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. LKW & Anhänger
  5. Man TGA Mikrowelle 24V Stromanschluss so anschließbar??

Man TGA Mikrowelle 24V Stromanschluss so anschließbar??

Themenstarteram 13. Juni 2010 um 15:09

Hallo werte Forums Gemeinde, :)

ich würde gerne bei meinem TGA eine Mikrowelle anschließen. Meine Kollegen die einen Spannungswandler drin haben, sagten das ist ganz einfach im Sicherungskasten vorne. Nun wollte ich Fragen ob das mit einer 24Volt Mikrowelle 660Watt ungefähr 27,5A auch so geht?

Natürlich ist ein ordentliches Kabel von 10mm2 dabei mit einer Sicherung von 40a. Gerät ist intern auch nochmal gesichert! Wäre das möglich diese genauso wie ein Spannungwandler am Sicherungskasten vorne beim TGA wie die Hauptleitungen einfließen anzuschließen? Muss diese nur noch finden. Die Masse sieht man ja ist braun und dann sind da glaub ich noch 3 weiße dicke Kabel am Sicherungskasten.

Wäre über eine Information dankbar.

Beste Grüße und gute Fahrt.

Daniel

Ähnliche Themen
14 Antworten

Laut MAN darf so was nur über ein extra Kabel von der Batt. Angeschlossen werden.

Zitat:

Original geschrieben von worti32

Laut MAN darf so was nur über ein extra Kabel von der Batt. Angeschlossen werden.

Korrekt...

Manche Fahrer machen es einfach ohne nachzudenken ob es überhaupt geht...

An der Zentralelektrik dürfen nur maximal 10 Ampere abgenommen werden. Was aber nicht gleich auch bedeutet das eine Mirkowelle oder ein Wasserkocher ran darf... sofern er die 10 A nicht überschreitet...

Bei 28 Ampere ist der Fall allerdings klar, neues Kabel von der Batterie bis ins Führerhaus gelegt und natürlich auch im Batteriekasten ne Sicherung rein (für den Fall das das Kabel mal aufscheuern sollte) Warum der ganze Aufstand, ganz einfach, auf dem Motor sitzt eine Sicherung die das gesammte Fahrerhaus absichert mit 100 A oder so... deine 28 A sind 30% jetzt kommen noch Spannungsspitzen und die normalen Stromverbraucher dazu und die 100 A sind schnell voll. Vielleicht bleibt sie drinnen wenn du die Mik einbaust aber irgendwann wird sie durchknallen (tut sie ja schon vereinzelt mal obwohl nix zusätzlich eingebaut ist). Bevor jetzt einer sagt, na und, nehm ich mir halt ne ersatzsicherung mit... diese Sicherung kostet glaub ich so um die 14 Euro oder so... und verreckt bestimmt dann, wenns aus Eimern pisst und man schon längst wieder unterwegs sein sollte auf einem Parkplatz mitten in der Pampa ohne Werkzeug... Also, ich sage dir, neues Kabel von der Batterie ins FHS gelegt und dort angeschlossen... dann ist das größe Problem was du bekommen könntest, wenn du sehr viel hunger hast, das es dir die Batterie leer sauft ;-)

Gruss jo

Ebenso bei Mercedes. Extra abgesichertes Stromkabel muss von der Batterie gezogen werden! Hab schon ein abgebranntes Armaturenbrett gesehen.

Themenstarteram 14. Juni 2010 um 9:06

Hey,

danke für die Antworten. Bin nur am überlegen, wie ich das Kabel am besten verlege bzw. ins innere des Fahrzeugs bekomme.?

Danke!

Gruß Daniel

Zitat:

Original geschrieben von bluesander

Hey,

danke für die Antworten. Bin nur am überlegen, wie ich das Kabel am besten verlege bzw. ins innere des Fahrzeugs bekomme.?

Danke!

Gruß Daniel

Bei der Batterie gehts los, hinter den Batterien mit den Batteriekabeln durch das Rahmenloch durch, dann den Rahmen etwas nach vorne und dann über dem Getriebe mit dem Kabel auf die Rechte seite und dann dort immer weiter am Rahmen (rechter Rahmenlängsträger) entlang und gut mit Kabelbindern Festmachen und dann einfach mit den Kabeln die schon da liegen festmachen und diesen immer weiter folgen, die gehen direkt zum FHS hoch... dann vorne die beiden schwarzen Deckel aufmachen (wenn du vorm Auto stehst, Frontklappe auf, ganz links sind zwei schwarze Deckel. Und dort wo die Kabel vom Rahmen her kommen sind so Gummi kappen drin, einer ist meißt noch frei, da gehst du mit dem Kabel rein, natürlich am ende dort gut abdichten. Und wenn du jetzt unter den Großen Deckel schaust ins FHS rein siehst du ganz oben bereits licht (wenn im FHS welches ist und der Deckel vom Sicherungskasten ab ist... ) voila.... sie sind da =)

Hallo Kollegen.

 

Dieser Bericht ist sehr interessant. Merci. Aber eine Frage habe ich noch. Das gleiche Prozdere ist Fällig wenn ich einen 24/220 Volt Wandler 2000Watt Anschliesen möchte oder????

LG Mike

Hallo Mike

 

Klar musst du auch bei deinem Spannungswandler neue Kabeln von der Batterie bis zum Wandler legen.

Bei 2.000 Watt sind das bei 24 Volt aber schon 83 Ampere ohne Verluste gerechnet.

Da brauchst du schon mindestens einen Querschnitt von 25 mm² !

Besser wäre ein Querschnitt von 50 mm².

Was willst denn damit betreiben?

 

Viktor

Eine Kafeemaschiene mit 900 Watt und meinen Laptop. Man ist wohl dei einzige Karre wo in der Fußleiste kein Zentralveteiler ist. Ich habe im DAF MB Actros, Magnum, Scania , Volvo schon Wandler verbaut. Man ist der einzige wo man nichtmal ein verdammtes 12 Volt Radio ein bauen kann. so ein elendiger M..... Karren.

Aber danke für deine schnelle Antwort.

LG Mike

Jetzt bleib mal ganz ruhig Junge.

Nur weil du bei den anderen Marken die Verteiler (welche es bei MAN auch gibt) gefunden hast, heisst noch lange nicht, dass die auch für eine so hohe Stromaufnahme ausgelegt sind!

Wir bestellen neu Fahrzeuge Actros immer mit verstärkter Leitung,da ist ab Werk ein sogenannter Energieverteiler mit passender Sicherung,Kabel liegt bis vorne links schwarzer Deckel in

Sicherungskasten,von dort kann mit entsprechenden Kabel und Zusatzsicherung eine vernünftige Steckdose angeklemmt werden.Wir nehmen dafür meisten eine kaltgerätdose.

 

http://www.yatego.com/q,kaltger%E4testecker

Ist schon Ok. Soll ja auch nicht jeder rumbasteln können. Also wie viel Meter Kabel brauche ich den vom 50 Quadrau von der Batterie bis auf die Beifahreseite? Und welchen Sicheungs Block?? Auserdem wie bekomme ich ein 12 Radio in die Karrew und zwar so das alle Boxen gehen. Ich habe schon entdeckt, das da eine kleine Enstufe verbaut ist, was die Sache aber ein weniog schwerer macht da es nur Kabelnummern giibt und keine Farben. Eienen 10 Amp 24/12 Volt habe ich.

LG Mike

Wenn MAN einen Verteiler hat dann frage ich mich wo??? Habe die halbe Kiste zerlegt aber nix gefunden. Muß dazu sagen das der 44er ein PEMA auto war.

 

 

Zitat:

Original geschrieben von MAN-Elektriker

Jetzt bleib mal ganz ruhig Junge.

Nur weil du bei den anderen Marken die Verteiler (welche es bei MAN auch gibt) gefunden hast, heisst noch lange nicht, dass die auch für eine so hohe Stromaufnahme ausgelegt sind!

Zitat:

Original geschrieben von AcCobra76

Wenn MAN einen Verteiler hat dann frage ich mich wo??? Habe die halbe Kiste zerlegt aber nix gefunden. Muß dazu sagen das der 44er ein PEMA auto war.

Hallo Junger.

Das ist besser Du weisst es nicht, Ein MAN Mechaniker hat das in 10 min Verkabelt.

Moin Kollegen,

ich hätte da noch eine, wenig gebrauchte, 24V Mikrowelle abzugeben.

Sie war nur etwa 1 Jahr in Gebrauch und steht nun schon ewig im Keller.

Alles Weitere gerne per PN

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. LKW & Anhänger
  5. Man TGA Mikrowelle 24V Stromanschluss so anschließbar??