ForumUS Cars
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. US Cars
  5. Mal was anderes - welches Öl in Druckluftkompressor?

Mal was anderes - welches Öl in Druckluftkompressor?

Themenstarteram 12. September 2003 um 19:07

'n abend :)

Ok, nicht unbedingt ein US-Car Thema, aber hier sind einfach die meisten Schrauber;)

Steht eigentlich schon alles im Betreff. Welches Öl gehört in nen Druckluftkompressor? :confused:

Da kann ich doch theoretisch stinknormales 15 W 40 nehmen, oder?

Gruß Dominik

Ähnliche Themen
38 Antworten

Nein niemals!!!!

Da kommt ein ganz besonderes Elexier hinein, nehme ein 20w50 Öl stelle es bei Vollmond auf den Wohnzimmerschrank werfe eine tote Spinne mit 7 Beinen dort hinein.

Nach der Vollmondnacht rührst du das alles in einem Küchenmixer durch und siebst es durch einen Kompressionsverband und schwups hast du dein Kompressoröl :D

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Normales Motorenöl geht natürlich auch :D

Themenstarteram 12. September 2003 um 19:36

lol, merci :D

am 13. September 2003 um 9:43

:D

Ihr seit krank

:D

gruss Jürgen

Höhö :D

Da muss ein bestimmtes (säurefreies?) Öl rein. Gibet es in jedem Werkzeugshop oder gar beim Großraum-Eisen-Karlo.

Es sei denn, dat Ding hat als Antrieb nen Schiffsdiesel. Da ginge dann wahrscheinlich auch Bitum leicht erwärmt. :D

Themenstarteram 13. September 2003 um 11:49

Zitat:

Original geschrieben von Bötti

Es sei denn, dat Ding hat als Antrieb nen Schiffsdiesel. Da ginge dann wahrscheinlich auch Bitum leicht erwärmt. :D

*rofl* :D jaja, die Schiffsdiesel :D

Ganz wichtig: Wenn du fürs Lackieren ölfreie Druckluft benötigst, kein Öl einfüllen!!!!!

Themenstarteram 13. September 2003 um 15:16

Ich will in der Tat lackieren. Aber ich kann doch den Kompressor nicht ohne Öl laufen lassen *?!*

Zitat:

Ich will in der Tat lackieren. Aber ich kann doch den Kompressor nicht ohne Öl laufen lassen *?!*

...dann musst du einen Ölabscheider einbauen, und einen Lufttrockner. ;)

Themenstarteram 13. September 2003 um 17:23

hab ich beides dran :)

Zitat:

Original geschrieben von axsimuc

Ganz wichtig: Wenn du fürs Lackieren ölfreie Druckluft benötigst, kein Öl einfüllen!!!!!

Gilt das auch für Farben auf Ölbasis? :D

Ne, mal im Ernst. JEDER Kolben-Kompressor braucht Öl der Schmierung wegen. Da geht kein Weg dran vorbei.

Ein Öl- UND WASSERabscheider sollten zum lacken schon am Kompressor dran sein und ausreichend Luftförderung (+ Druckbehälter des Ausgleichs wegen) sollte er auch vorweisen können, wenn man mehr wie n büschen Airbrush machen will.

@Pfuscher

Schön, dass DU beides dran hast. Nu nur noch das Gleiche an den Luftverdichter und es könnte funzen. :D :D

..Farben auf Ölbasis trägt man mit dem Pinsel auf, wie früher beim Kutschenbau..:)

Themenstarteram 14. September 2003 um 13:51

Zitat:

Original geschrieben von Bötti

 

@Pfuscher

Schön, dass DU beides dran hast. Nu nur noch das Gleiche an den Luftverdichter und es könnte funzen. :D :D

Ahhh ja :D

kompressor

 

ihr seid ja recht lustig hier.:)

Aber ist es nicht das einfachste, sich kompressoröl zu kaufen. hat fast jeder baumarkt (750ml=8€)

So hab ich es gemacht, bin ich jetzt annormal?

Mave

Zitat:

Original geschrieben von Bötti

Gilt das auch für Farben auf Ölbasis? :D

Ne, mal im Ernst. JEDER Kolben-Kompressor braucht Öl der Schmierung wegen. Da geht kein Weg dran vorbei.

Ein Öl- UND WASSERabscheider sollten zum lacken schon am Kompressor dran sein und ausreichend Luftförderung (+ Druckbehälter des Ausgleichs wegen) sollte er auch vorweisen können, wenn man mehr wie n büschen Airbrush machen will.

@Pfuscher

Schön, dass DU beides dran hast. Nu nur noch das Gleiche an den Luftverdichter und es könnte funzen. :D :D

Mit ausnahmen muss man sagen mit gesinterten öllagerschallen

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. US Cars
  5. Mal was anderes - welches Öl in Druckluftkompressor?