ForumRover
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Rover
  5. Mal eine Frage an die Rover Fahrer: Was haltet ihr von Roewe?

Mal eine Frage an die Rover Fahrer: Was haltet ihr von Roewe?

Rover
Themenstarteram 31. August 2008 um 15:25

Hallo Rover Forum.

Der Titel stellt die Frage eigentlich schon. Mich würde Interessieren, wie ihr zu einem Roewe stehen würdet, da die bald auch hier zu Kaufen gibt.

Wie findet ihr die Modelle? Wie steht ihr zu der Marke? usw.

Hier einige Links von einem Thread von mir: Klick

Beste Antwort im Thema

Zitat:

Original geschrieben von tomcat22

@Thorsten

Hast auch Recht mit den umgelabelten Rovers als MG, doch was tun wenn kein Geld für was Neues da ist / war?

@Der_Chaker: Sollte bekannt sein, ebenso dass die Coupe-Version in den Usa produziert wird.

Wegen dem Gerücht dass der 750 als MG7 nach Europa kommen soll, da find ich null im großen WWW.

Das USA-Projekt ist schon lange tot! Ich glaube nicht, dass wir jemals die Coupe-Version des TF sehen werden. Angeblich sollen ja neue Modelle in der Pipeline sein. Gerüchteweise wird der MG7 nicht nach Europa kommen, dafür aber zwei Derivate auf Roewe 550-Plattform als MG5 und MG6. Ob es stimmt :confused:

Interessant fand ich übrigens, was MG-Rover vor dem Kollaps mit dem Nachfolger des TF geplant hatte: Nach Angaben eines ehemaligen Werksangehörigen auf mg-rover.org sollte auf der unveränderten Plattform des TF mit völlig neuem innen- und Außendesign ein MG Midget entstehen. Auf einer verlängerten und verbreiterten TF-Plattform sollte der "echte" TF-Nachfolger herauskommen. Der hätte auch den KV6-Motor bekommen, was beim alten TF wohl aus Balance-Problemen heraus nicht ging. Eäre sicher ein interessantes Projekt geworden. Zur Zeit gibt es ja bei erschwinglichen Roadstern eine Marktlücke. Z4, Alfa und SLK sind viel zu teuer und in der günstigeren bzw. in der Miniroadster-Klasse fährt der MX5 bzw. der Copen (der nicht gerade ansprechend wirkt) alleine. Fiat baut den Barchetta nicht mehr, da gibt es sicher Chancen für zwei gute und günstige MG-Roadster.

Viele Grüße

Celeste

59 weitere Antworten
Ähnliche Themen
59 Antworten

Zitat:

da die bald auch hier zu Kaufen gibt.

Wer hat dir den die Infos zugeflüstert ??

ich halt von den kisten nix, da die mit dem original nicht mehr gemeinsam haben als einen ähnlichen namen. wenn, dann evtl noch mg

Themenstarteram 2. September 2008 um 19:02

Zitat:

Original geschrieben von Thorsten5563

Zitat:

da die bald auch hier zu Kaufen gibt.

Wer hat dir den die Infos zugeflüstert ??

Niemand, aber der Eigentümer (SAIC Gruppe) hat für ende 2009 angegeben, mit hilfe der Kroymanns Gruppe in den Europäischen markt einzusteigen und die Autos über das SsangYong (gehört auch SAIC, obwohl Koreaner) Vertriebsnetz anzubieten.

Das lässt sich öffentlich auf der HP nachlesen ;)

Zitat:

Original geschrieben von tomcat22

ich halt von den kisten nix, da die mit dem original nicht mehr gemeinsam haben als einen ähnlichen namen. wenn, dann evtl noch mg

Hast du dir die denn auch angeschaut?

Natürlich, Namen und Besitzverhältnisse sind jetzt andere, aber der 750 oder der MG7 sind nachwievor, praktisch Facegeliftete, Rover 75.

Der neue Roewe 550 basiert auf einer weiterentwickelten Plattform des Rover75. Es werden sogar die K-Serie Motoren in beiden Modellen weitergenutzt. Auch die sind modernisiert worden.

Es sind also immer noch die geistigen Erben von Rover und MG. Auch Technisch gesehen. ;)

Zitat:

Original geschrieben von der-Chaker

Hast du dir die denn auch angeschaut?

Natürlich, Namen und Besitzverhältnisse sind jetzt andere, aber der 750 oder der MG7 sind nachwievor, praktisch Facegeliftete, Rover 75.

Der neue Roewe 550 basiert auf einer weiterentwickelten Plattform des Rover75. Es werden sogar die K-Serie Motoren in beiden Modellen weitergenutzt. Auch die sind modernisiert worden.

Es sind also immer noch die geistigen Erben von Rover und MG. Auch Technisch gesehen. ;)

NEIN, weil der 750 ein komplett eigenständiges Auto ist, der nur dem 75 ähnlich sieht, da Saic die Rechte am Design des 75 gekauft hat. Problem ist der bewusst ähnlich gewählte Name, der irre führt! Technisch gesehen ist nahezu gar nichts kompatibel zum 75, bis auf den Motor, der jedoch schon vor dem Kauf durch die Chinesen auf Euro 4 getrimmt wurde. Versuch da mal vom 750 Teile in deinen 75 zu bauen. *lol* Und was wir bis jetzt von chinesischen Eigenentwicklungen zu halten haben, haben Cherry, Geely, Brillance, Landwind und co schon eindrucksvoll bewiesen. Bis jetzt ist vom 750 ncihts gegenteiliges bekannt.

Beim MG7 geht das mit den Teilen, da hier die Produktionsstraße aus Longbridge verwendet wurde. Er darf als der echte Nachfolger des 75 angesehen werden. Witzigerweise sind ja SAIC und NAC-MG zwangsfusioniert, ändert aber nichts an den o.g. Tatsachen.

Dass der 550 auf der Plattform des 75 basiert, ist mir neu... hast du da nähere Infos darüber?

Themenstarteram 2. September 2008 um 21:10

Die aufgeführten Infos sind mir schon hinlänglich bekannt. ;)

Zitat:

Original geschrieben von tomcat22

NEIN, weil der 750 ein komplett eigenständiges Auto ist, der nur dem 75 ähnlich sieht, da Saic die Rechte am Design des 75 gekauft hat. Problem ist der bewusst ähnlich gewählte Name, der irre führt! Technisch gesehen ist nahezu gar nichts kompatibel zum 75, bis auf den Motor, der jedoch schon vor dem Kauf durch die Chinesen auf Euro 4 getrimmt wurde. (...) Versuch da mal vom 750 Teile in deinen 75 zu bauen. *lol*

Laut SAIC soll der 750 eine Eigenständige Weiterentwicklung vom Rover 75 sein. SAIC hat die Technischen Blueprints vom 75 erworben, NAC nur die Produktionsstraßen und die Namensrechte. ;)

Der MG7 stellt sogesehen den Nachbau dar, nicht der 750. ;) Der ist eine Weiterentwicklung des Originals, und natürlich: Das eine oder andere Teil passt nicht mehr. Sieht man am Deutlichsten im Innenraum des 750 verglichen mit dem 75. :)

Wikipedia sagt auch:

Zitat:

Das Modell wurde von der Shanghai Automotive Group einer kompletten Generalüberholung unterzogen. Im Rahmem diverser Modifikationen wurde das Modell auch um 14 cm verlängert, welches eine Modellvariante des Roewe 750 darstellt. Hauptsächlich wurden Getriebe und Elektronik einer Überholung unterzogen. Als Standardmotorisierung dient ein 1,8-Liter-Turbomotor mit 160 PS, welcherdem aus dem ehemaligen Rover 75 gleicht. Die leistungfähigste Variante des Modells besteht aus einem 2,5-Liter-V6-Motor, welcher über eine Leistung von 190 PS verfügt. Die Grundform der Karosserie blieb stilistisch außen und innen weitgehend erhalten. Lediglich das Heck wurde geändert, womit sich das Roewe 750-Modell vom NAC-MG Pendant, wie auch dem ehemaligen Rover 75 absetzt.

Zitat:

Original geschrieben von tomcat22

Und was wir bis jetzt von chinesischen Eigenentwicklungen zu halten haben, haben Cherry, Geely, Brillance, Landwind und co schon eindrucksvoll bewiesen.

Chery und Geely haben noch nichts bewiesen ;) Brilliance und Landwind existieren erst seit 2003 (Brilliance) bzw. 2004 (Landwind). Da darf man mit Startschwierigkeiten und Patzern noch mit leben und auch dulden. ;)

Zitat:

Original geschrieben von tomcat22

Bis jetzt ist vom 750 ncihts gegenteiliges bekannt.

Doch. Die Britische ''AutoExpress'' hat den 750 schon getestet und fand den als recht gelungen:

http://www.autoexpress.co.uk/.../roewe_750.html

Zitat:

Original geschrieben von tomcat22

Dass der 550 auf der Plattform des 75 basiert, ist mir neu... hast du da nähere Infos darüber?

Dazu sagt http://www.roewe.co.nr/ :

Zitat:

The car is a continuation of the RDX60 project from MG-Rover to replace their ageing 45, and is also going to be based on a shortened Rover 75 chassis (as the MG-R RDX60 was).

und Wikipedia:

Zitat:

the 550 is based on a shortened Rover 75 platform, featuring a development of BMW's Z-axle system.

Zitat:

Original geschrieben von der-Chaker

Laut SAIC soll der 750 eine Eigenständige Weiterentwicklung vom Rover 75 sein. SAIC hat die Technischen Blueprints vom 75 erworben, NAC nur die Produktionsstraßen und die Namensrechte. ;)

Darum geht es ja! Nur muss man aufpassen wie einem das Marketing das verkaufen will. Auf was beziehen sich denn die Blueprints? Richtig, nur auf das Design. Und das ist angelehnt an den 75, weshalb der Wagen insgesamt nicht schlecht ausschaut. Der Innenraum und das Heck sind jedoch ein Stilbruch, weil deren Ecken nicht zu den runden Linien des Designs passen.

Zitat:

Der MG7 stellt sogesehen den Nachbau dar, nicht der 750. ;) Der ist eine Weiterentwicklung des Originals, und natürlich: Das eine oder andere Teil passt nicht mehr. Sieht man am Deutlichsten im Innenraum des 750 verglichen mit dem 75. :)

Sehe ich genau anders. Es steht ja auch in den von Dir aufgeführten Links, dass der 750 komplett unabhängig vom MG7 (und damit von 75) entwickelt wurde. Das wiederum heißt, der 750 hat mit dem 75 nicht mehr gemeinsam als die Anlehnung ans Design. Mit anderen Worten: Die Bezeichnung als Nachfolger ist falsch! Und vom 750 passt so gar nichts an den 75. Bestes Beispiel: Frontscheinwerfer, womit man die Ersatzteilengpässe beim 75 beheben wollte. Passt weder elektrisch, noch mechanisch.

 

Zitat:

Wikipedia sagt auch:

Original geschrieben von der-Chaker

Zitat:

Das Modell wurde von der Shanghai Automotive Group einer kompletten Generalüberholung unterzogen. Im Rahmem diverser Modifikationen wurde das Modell auch um 14 cm verlängert, welches eine Modellvariante des Roewe 750 darstellt. Hauptsächlich wurden Getriebe und Elektronik einer Überholung unterzogen. Als Standardmotorisierung dient ein 1,8-Liter-Turbomotor mit 160 PS, welcherdem aus dem ehemaligen Rover 75 gleicht. Die leistungfähigste Variante des Modells besteht aus einem 2,5-Liter-V6-Motor, welcher über eine Leistung von 190 PS verfügt. Die Grundform der Karosserie blieb stilistisch außen und innen weitgehend erhalten. Lediglich das Heck wurde geändert, womit sich das Roewe 750-Modell vom NAC-MG Pendant, wie auch dem ehemaligen Rover 75 absetzt.

Ja was hat Saic da gemacht? Die LWB hergenommen, die es schon bei 75 gab. Insofern nichts neues. Beim Getriebe wäre interessant zu wissen was da geändert wurde, bisher kam ja das Getrag 283 im Schalter, bzw die Jatco-Automatik zum Einsatz.

 

Zitat:

Chery und Geely haben noch nichts bewiesen ;) Brilliance und Landwind existieren erst seit 2003 (Brilliance) bzw. 2004 (Landwind). Da darf man mit Startschwierigkeiten und Patzern noch mit leben und auch dulden. ;)

Also ich wurd kein Fahrzeug dulden, das mit Ach und Krach den China-NCAP besteht, bei dem man aber im Euro-NCAP den Dummy in Einzelteile zerlegen muss um ihn wieder raus zu bekommen, siehe Cherry Amulet. Den 750 schätze ich da stabiler ein, doch gibt es hier noch keine Euro-NCAP-Ergebnisse. Als Weiterentwicklung hätte ich ESP erwartet, stattdessen wurden zwei Airbags wegrationalisiert.

Zitat:

Original geschrieben von der-Chaker

Zitat:

Original geschrieben von tomcat22

Dass der 550 auf der Plattform des 75 basiert, ist mir neu... hast du da nähere Infos darüber?

Dazu sagt http://www.roewe.co.nr/ :

Gut, der 550 steht auf der verkürzten Plattform, wusste ich nicht. Aber wieviel von der Seite zu halten ist, weiß ich nicht. Zumindest ist der dort gezeigte 250 lediglich ein mit Photoshop bearbeiteter 25.

Was viel interessanter wäre, ist der MG7T (Tourer). Weisst Du was von dem?

Themenstarteram 3. September 2008 um 20:34

Zitat:

Original geschrieben von tomcat22

Auf was beziehen sich denn die Blueprints? Richtig, nur auf das Design.

Aufs Design? Blueprints beziehen sich nur auf Technische Zeichnungen.

Zitat:

Original geschrieben von tomcat22

Sehe ich genau anders. (...)

Wie wärs, wenn man sich darauf einigt, das keiner der beiden ein wahrer Nachfolger ist? Der MG7 ist mehr oder weniger ein Direkter Nachbau und der Roewe 750 ein auf Original Bauplänen basierender, weiterentwickleter ''geistiger Erbe'', quasi. ;)

Zitat:

Original geschrieben von tomcat22

Also ich wurd kein Fahrzeug dulden, das mit Ach und Krach den China-NCAP besteht, bei dem man aber im Euro-NCAP den Dummy in Einzelteile zerlegen muss um ihn wieder raus zu bekommen,

Ich sehe es weiterhin als Fehler, die Autos so schnell hier zu verkaufen. Da eben noch nicht tauglich in vielerlei Hinsicht.

Zitat:

Original geschrieben von tomcat22

siehe Cherry Amulet.

Der Chery (mit nur einem ''r'') Amulet, ist ja auch eher ein Lizenzbau vom alten Toledo. Das Auto ist nur für China gedacht und kann man natürlich nicht als modernes Auto mehr gelten lassen. ;)

Zitat:

Original geschrieben von tomcat22

Aber wieviel von der Seite zu halten ist, weiß ich nicht.

Die Seite gilt als sehr Zuverlässige Infoquelle, mit Leuten die direkt an der Quelle bei SAIC und NAC sitzen. ;)

Zitat:

Original geschrieben von tomcat22

Was viel interessanter wäre, ist der MG7T (Tourer). Weisst Du was von dem?

Es kursierten mal einige Zeit lang Gerüchte und angebliche Original Zeichnungen herum, jetzt ist es still geworden.

Zitat:

Original geschrieben von der-Chaker

Aufs Design? Blueprints beziehen sich nur auf Technische Zeichnungen.

Okay, aber wenn Du in der Entwicklung arbeitest, weisst Du, dass es von der Zeichnung bis zum Produkt ein langer Weg ist. Das haben die Jungs von Roewe in vergleichsweise sehr kurzer Zeit geschafft, Respekt dafür. Da das Auto sich aber in einer Großzahl von Teilen vom Original unterscheidet, mag eine (un-)beabsichtigte Folge dessen sein.

Ich denke aber, der Unterschied in der Heckpartie ist dahingehend gemacht worden, da es sonst zwei quasi optisch identische Fahrzeuge wären (750 und MG7), wobei dann fraglich ist, welcher sich besser verkaufen würde. MG hat immerhin einen Ruf, Roewe dagegen...

Hier noch der optische Vergleich (oben MG7, unten Roewe 750):

http://bp2.blogger.com/.../MG7+ROEWE+Comparison2.jpg

http://bp1.blogger.com/.../MG7+ROEWE+Comparison4.jpg

Zitat:

Wie wärs, wenn man sich darauf einigt, das keiner der beiden ein wahrer Nachfolger ist? Der MG7 ist mehr oder weniger ein Direkter Nachbau und der Roewe 750 ein auf Original Bauplänen basierender, weiterentwickleter ''geistiger Erbe'', quasi. ;)

Ich stimme Dir zu, dass keiner der beiden als echter Nachfolger bezeichnet werden kann. Womit der 750 den Titel geistiger Erbe dann auch nicht verdient. Eher würd ich den MG7 als technischen Erben sehen. Morris Garage und Rover sind im Original leider tot. Was auch immer mal wieder mit dem Namen Rover auftauschen mag und woher (China oder Indien?), die Erwartungen sind da imho nicht sehr hoch.

Zitat:

Ich sehe es weiterhin als Fehler, die Autos so schnell hier zu verkaufen. Da eben noch nicht tauglich in vielerlei Hinsicht.

Meinst Du den 750 mit seinen Spaltmaßen (klick mich)? Ich meine zudem gelesen zu haben, dass der Vertrieb über Ssang-Yong gekippt oder auf 2009 verschoben wurde, finde es aber grad nicht.

Zitat:

Der Chery (mit nur einem ''r'') Amulet, ist ja auch eher ein Lizenzbau vom alten Toledo. Das Auto ist nur für China gedacht und kann man natürlich nicht als modernes Auto mehr gelten lassen. ;)

Okay, Chery ;). Ich glaub aber den alten Toledo haben sie verschlimmbessert. Der hatte imho keinen Prallschutz aus Plastik und Sandquader zur Geräuschdämmung. Siehe Links hier:

http://www.ricdes.com/.../

http://sfw.org.ua/index.php?newsid=1148771145 (etwas scrollen ;))

Der MG7 zumindest ist stabil: http://www.chinacartimes.com/.../

Schade wegen dem Tourer (ich hoff ja immer noch auf neue Rückleuchten), aber macht Spaß mit Dir zu diskutieren, auch wenn ich das Gefühl hab, dass Du Roewe-Händler werden willst. Der 550 ist übrigens ne Krachbüchse, kernig, aber sehr laut.

 

Themenstarteram 3. September 2008 um 21:28

Zitat:

Original geschrieben von tomcat22

Das haben die Jungs von Roewe in vergleichsweise sehr kurzer Zeit geschafft, Respekt dafür. Da das Auto sich aber in einer Großzahl von Teilen vom Original unterscheidet, mag eine (un-)beabsichtigte Folge dessen sein.

ich denke teils/teils, um eben wie du schon sagtest Zeit zu sparen und auch noch sich an Rover anlehnen zu können.

Zitat:

Original geschrieben von tomcat22

Was auch immer mal wieder mit dem Namen Rover auftauschen mag und woher (China oder Indien?), die Erwartungen sind da imho nicht sehr hoch.

Ich hoffe mal, das eines Tages Rover auch bei SAIC landen wird.

Zitat:

Original geschrieben von tomcat22

Meinst Du den 750 mit seinen Spaltmaßen (klick mich)? Ich meine zudem gelesen zu haben, dass der Vertrieb über Ssang-Yong gekippt oder auf 2009 verschoben wurde, finde es aber grad nicht.

Ich habe es eher auf den Landwind X9 und eben den BS6 (Vorfacelift) bezogen, da die eben schon alte, nicht mehr aktuelle Modelle nach Deutschland brachten, die auch nur notdürftig angepasst wurden.

ich weiß zwar nicht, ob dieser Roewe 750 noch ein Vorserienfahrzeug war oder ob es ''Stand-der-technik'' ist, aber ein Golf-5 z.B. hat auch schiefe Ecken und spalten, vorallem and der Front. ;) Finde ich jetzt nicht so tragisch. das dürfte bei den Leuten von Roewe auch schon aufgefallen sein und das ist ja sicherlich kein großer Akt sowas zu korrigieren.

Zitat:

Original geschrieben von tomcat22

auch wenn ich das Gefühl hab, dass Du Roewe-Händler werden willst.

Wie kommst du denn jetzt darauf? :D Ich will mein Geld auch in Zukunft noch ehrlich verdienen! :D

Zitat:

Original geschrieben von tomcat22

Der 550 ist übrigens ne Krachbüchse, kernig, aber sehr laut.

Stand wo? Bzw. sagt wer? ;)

Krachbüchse weil es zu laut ist: http://www.mg-rover-cars.de/inhalt/modelle/550/beschl.swf

Und es sind die Details, die mich am 750 stören, besonders siehe HIER und HIER

Was mich wundert ist, dass Du in einem Deiner anderen Beiträge schreibst, dass SAIC den 750 jetzt auch als MG7 verkaufen will. Das ist mir komplett neu.

Dann könnse die Produktionsstraße aus Longbridge ja bei Ebay einstellen ;). Mal ernsthaft, ist das ein Gerücht, oder wo kommt das her?

Themenstarteram 3. September 2008 um 22:50

Zitat:

Original geschrieben von tomcat22

Was mich wundert ist, dass Du in einem Deiner anderen Beiträge schreibst, dass SAIC den 750 jetzt auch als MG7 verkaufen will. Das ist mir komplett neu.

Wegen Marketingszwecken nur in Europa oder USA. Der ''echte MG7'' würde wohl wegen der angeblich nicht erkennbaren fortschritten wahrscheinlich schlechter angenomen werden, darum verkauft man einfach den 750 in EU als MG7.

Diese gerüchte kursieren seit geraumer Zeit in diversen Foren herum und wurden auch von einigen Mitarbeitern von SAIC indirekt auch bestätigt, mit denen man kontakt hat.

Auwei, das wäre nicht gut. Zumindest die Kenner ziehen imho den MG7 dem 750er vor.

Die anderen tappen weiter in die Marketingfalle

Themenstarteram 13. September 2008 um 17:28

Vielleicht wissen es ja einige noch nicht, aber Longbridge wurde ja wieder ''angeschmissen''

Hier noch ein Interessanter Beitrag: http://www.chinacartimes.com/.../

Zitat:

darum verkauft man einfach den 750 in EU als MG7.

Zitat:

Die anderen tappen weiter in die Marketingfalle

Da machen die Chinesen es nicht anderst als man es von MG Rover gewohnt ist . Die gesammte Z Serie sind doch auch nur Unetikettierte Rover und haben mit MG ansich so rein garnix zu tun .

F / TF das sind für mich MG der Rest ist ne Mogelpackung . Wäre als wenn man auf nen Golf GTI vorne Ringe kleben würde und das SZ 3 Nennen würde.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Rover
  5. Mal eine Frage an die Rover Fahrer: Was haltet ihr von Roewe?