ForumPrelude
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Honda
  5. Prelude
  6. Macken Prelude BB1??

Macken Prelude BB1??

Honda Prelude
Themenstarteram 15. Mai 2011 um 21:09

Hey Leute,

suche nach einem neuen gefährt, sollte möglichst billig und japanisch sein. Vor einigen Tagen ist mir ein Prelude BB1 aufgefallen mit knapp 130.000 km, 92er Baujahr und der 2.3 Liter allradmaschine + automatik.

Kenne mich leider in der Prelude szene nicht aus und wollt euch fragen ob der das geld wert ist und worauf ich achten sollte. Denke mal das der wie auch der civic problem mit rost hinten hat aber was sonst noch?

gruß tommi

Ähnliche Themen
10 Antworten

Hi Tommi ;)

erstens ist der 2,3l ein BB2 oder BB1 mit 2,2l - Maschiene !

Allrad betrifft nur die Lenkung nicht den Antrieb !

Und zu den allgemeinen Macken beim BB1/2 kann ich nur sagen das wenn der Vorgänger nicht mit den Ölwechseln hinterher war die beiden Motorentypen dann etwas Öldurst bekommen ! :(

Die Laufleistung is ok, (Preis ???) und ansonnsten vorm Kauf Probefahrt und darauf achten das keine Lampen angehen vom ABS oder von der Allradlenkung kucken das er gerade läuft und nicht verzieht . Aber Hauptproblem is beim Prelude und vorallem bei dem Alter die hinteren Radkästen und der Rost !!!

Wenn da nix ist kannst den beruhigt kaufen ;)

schöne Laufkultur , robuste Motoren und gute Verarbeitung eben HONDA halt :D

Ich hoffe dir etwas geholfen zu haben:rolleyes:

Gruß Ronny

Themenstarteram 15. Mai 2011 um 21:29

Danke für die schnelle und präzise Antwort =) oh je das is ja noch schlimmer Oo hoffe die allradlenkung ist nicht anfällig, wenn da was passiert wirds sicher teuer. Händler beschreibt seltsamerweise allerdings einen allradantrieb...

soll 2399 kosten aber denke daran kann man noch was machen ich schicke einfach mal nen link.

Honda Prelude

Na ja was heißt schon schlimm ?

Als BJ 1992 hat er immerhin 19Jahre auf dem Blech ! oder nicht ? und wie bei jedem Gebrauchtwagenkauf "Augen auf beim Eierkauf" der Anschiss lauert überall !!! oder nicht ?

Also Probefahrt machen und als erstes nach den Radkästen sehen !!!

wenn die schon blühen sollten .... lieber nicht !

Denn ich denke mal den willst noch ne Weile fahren oder nicht ?

und der Preis scheint auch ok zu sein ;) wenn die Km-Leistung reell ist und dazu am besten die letzten HU- Belege einsehen was da für nen KM-Stand drauf steht !!!

Gruß Ronny

Themenstarteram 15. Mai 2011 um 21:53

Werd das sicher beachten, ist ja nich der erste kauf ;)

verständlich das er schon ein paar jahre drauf hat aber ist mir um einiges lieber als ein 98er golf oder ähnliches.

Werd ihn mir mal ansehen und anfassen, beim km-stand bin ich noch etwas skeptisch aber wer weiß ..

War eigentlich als übergangsfahrzeug gedacht aber wenn er sich gut anstellt behallte ich ihn natürlich gerne eine weile. Ansonsten kommt ein civic

Daumen drücken das die Radkästen noch vorhanden sind ;D Will endlich einen nippon vor der tür stehen haben und mit (falls der händler nicht lügt) 160PS die 2200kg bewegen sollte der ganz gut von der ampel weg kommen.

Da hat halt ein Spaßmacher mal DOHC-VTEC auf die Heckklappe gepappt. Das macht den aber nicht zum BB1.

Schau die hinteren Radläufe an wegen Rost. Und prüf die km-Leistung nach. Da sollten zumindest alte TÜV-Berichte oder Rechnungen vom Vorbesitzer da sein. Ansonsten mach den Vorbesitzer ausfindig und ruf den an. Es wäre nicht der erste Prelude, den ich sehen würde, mit angeblich lückenlosem Checkheft und 200tkm (!!!) zurückgedrehtem Tacho.

Themenstarteram 25. Mai 2011 um 0:27

So nicht das ihr denkt ich wär wie ieiner der hier Infos zieht und sich dann nie meldet ;D

hab mir jetzt 2 Luder angesehen, beides waren BB3. Dabei konnte ich allerdings getrost auf eine Probefahrt verzichten da diese bereits optisch ein Desaster waren. Hier und dort blättert lack ab, Rostbefall zweiten Grades an den radläufen und am Schiebedach gammeln die auch gerne. Motorhauben die der Karossen Farbe nicht entsprechen ( wenn man so was nicht lacken kann, warum nicht einfach schwarz machen? sieht doch wenigstens sportlicher aus:rolleyes: )

Der eine fällt auseinander und der andere ist so schlecht verbastelt das ich nur den Kopf schütteln konnte. Rückleuchten, Blinker und begrenzungsleuchten ohne e prüfzeichen, ein ESD ohne jegliche Papiere + abgaskrümmer undicht. Alles in allem waren viele Kilometer Reise umsonst.

Habe jetzt, wie es der Zufall so will einen fast vor der "Haustür" gefunden.

Ein 94'er, 2 Liter, Schalter mit knapp 130.000 km, der gegenüber den anderen noch wie ein Goldstück aussieht. Leider in einem tristen grau und leichte rostanfälle die sich noch retten lassen. Dafür unverbastelt.

Da aber auch hier das Schiebedach Rostet wollt ich mal Fragen, könnte man nicht dafür ein Glasschiebedach einsetzen? Bin mir nicht sicher ob es eins aus Glas für das Baujahr gab.

Gruß Tommi

Img-0466

Mit ein wenig Bastelei läßt sich das Glasdach vom nächsten Prelude ab Baujahr 97 einsetzen. Je nach Rostbefall kann da aber der Karosserieklempner auch was retten. Ich müßte hier auch noch einen recht guten Deckel übrig haben. Also das wär das kleinste Problem.

Themenstarteram 26. Mai 2011 um 16:56

So zugelassen und alles schick, nur noch die tage rückleuchten ersetzen -.-

sieht zwar gut aus in dunkel aber is mir zu riskant.

Hab mir schon gedacht das der vom nachfolger iwie rein geht..naja erstmal müssen von iwo schicke Felgen her. Nur blöd das es 4-Loch sein muss *kotz*

Ansonsten danke für die Hilfe Leute denke war ein guter kauf im großen und ganzen..

Gruß Tommi

Hi Tommi !

Gratulations to Prelude and WELCOME :D

Also Felgen für'n Prelude ist ein Thema für sich !!! :rolleyes:

4Loch 114er Lochkreis gibts ja Einige aber passen sollen se ja schließlich auch ohne Probleme !!! ;)

Hier mal ne kurze Info dazu ! Bei deinem BB3 (weil ohne 4Radlenkung)ist die maximale Größe ohne Änderungen am Radkasten / Radläufe bei 225er/45/16" Schluß ! alles was breiter und größer ist muss geändert werden damit nix schleifen kann ! Bei Tieferlegung wirds dann nämlich schon echt Enge (BILD) !!! Nächste Größe 17" is maximal 235/40 Ende ohne die Radkästen zu ziehen und nur die Radläufe innen geändert . Das alles ohne Spurplatten oder dergleichen ! Einpesstiefe 38/40 mm

Viele gibt es schon mit ABE zBs. von Kesskin ,Borbet,OZ,ATIVE ect.

je nach DEINEM Geschmack,Fahrkomfort und Pflegeaufwand :D

Ich hab nämlich auch keine Zeit und Lust mit der Zahnbürste die Felgen zu Putzen :rolleyes:

Ich hoffe dir schon mal nen Überblick verschafft zu haben ;)

Gruß Ronny

P1010045
Themenstarteram 27. Mai 2011 um 19:32

Hey Ronny

danke für eine wieder mal ausführliche Antwort und natürlich für den Empfang =)

damit sollte ich jetzt auf dem aktuellsten Stand sein...ein Kollege hat mir für den Winter Kompletträder angeboten, die Alu`s sind vom Nissan 200SX S13...die originalen BBS (find die aber optisch fürchterlich)

Somit hätte ich evtl. was für den Winter, doch jetzt ist Sommer !!! Die Auswahl ist leider sehr beschränkt für unsere Rennwagen ;D aber hab da was feines gefunden, leider ohne Plan von welchem Hersteller.

BILD <------

Deine Antwort
Ähnliche Themen