ForumF32, F33, F36, F82, F83
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 4er
  6. F32, F33, F36, F82, F83
  7. M641 lackieren / pulvern?

M641 lackieren / pulvern?

BMW 4er
Themenstarteram 1. Dezember 2016 um 10:48

Hi,

wollte meinen Winterradsatz M641 lackieren bzw. pulvern lassen, da ich die silberne Felge auf meinem Mineralweißen M4 langweilig finde. Nun sagt mir mein Händler, dass man M-Felgen aus Sicherheitsgründen nicht lackieren darf? Hatte nur angefragt ob die einen Lackierer empfehlen können. Mein Lacker hätte es sofort gemacht.

Kann mir das jemand bestätigen? Oder mir erklären welchen Grund es haben soll?

Gruß

Dorian

Ähnliche Themen
15 Antworten

Da hätte mich mal die Begründung des :) interessiert. Es dürfen gegossene und geschmiedete Räder aufbereitet werden. Auch wenn die M641 im Flow Forming Verfahren hergestellt wird, handelt es sich im Grunde um eine Gussfelge. Diesbezüglich gibt es auch ein Schriftstück des TÜV Süd aus dem Jahre 2010.

Eine Pulverbeschichtung ist demnach jedoch nicht umsetzbar. Die Ausscheidungshärtung von Aluminiumlegierungen wird hierfür ausschlaggebend sein, da sich die Einbrenntemperatur beim Pulverbeschichten im Bereich Warmauslagern (120°-175°) bewegt.

Themenstarteram 1. Dezember 2016 um 15:41

Verstehe ich dich richtig? Pulvern geht nicht, aber lackierern doch?

Prinzipiell sollte nichts gegen eine Lackierung sprechen. Im Gegenzug gibt es bereits Felgenhersteller, die eine Pulverbeschichtung strikt untersagen. An deiner Stelle würde ich mich an die Kundenbetreuung wenden, ob es zu der Aussage deines :) etwas schriftliches gibt.

Hallo,

ich habe auch schon diverse Felgensätze direkt bei BMW lackieren lassen.

Ging immer!!!

War auch nie ein Hinweis und/oder Problem.

Kann man auch Felgen mit aufgezogen Reifen lackieren? Mich stört echt die magere Räderauswahl beim Neukauf. Wenn das vernünftig ginge wären das eine Möglichkeit.

LG Andraxxx

Kann man machen, aber meistens ist dann die Reinigung vorher nicht so effektiv, da die meisten Lackierer die Felge vorher strahlen, entweder mit Glas oder Quarzsand. Da man aber ums Felgenhorn nicht rumkommt, weil da der Reifen sitzt und natürlich nicht volle Kanne drauf hält, ist das Reinigungsergebnis an der Stelle a) schlechter und b) wird die Farbe auch nicht ganz rum reichen, weil man das mim Abkleben so nicht hinkriegt. Dazu käme noch das Risiko, daß die Farbe wegen dem schlechteren Haftgrund leichter beim Reifenwechsel abplatzen würde.

Also: Lieber Reifen runter und ordentlich als ärgern und eventuell 2x bezahlen.

@Schmollbraten: klar! Lieber runter. Aber bei Neureifen RFT ist das glaube ich ungünstig. Desshalb der Gedanke! Kann man RFTs überhaupt wieder aufziehen?

OT: hast du wirklich noch ne GPZ 750?. Cool, hatte ich auch mal (inkl. 2 durchgebrannte Kolben), aber ohne Turbo und ne GPZ1000RX und ne ZZR1100. Das waren Zeiten ;)

LG Andraxxx

Man kann die RFT abziehen, Felgen lackieren, und wieder draufzugehen!

Ich habe das jetzt 3-4 mal machen lassen.

Läuft!

Allerdings würde ich das innerhalb eines Betriebes machen lassen, da dass aufziehen schon schwierig ist. Ich möchte es nicht machen…

Wenn da etwas schief geht…dann können die gleich nochmal lackieren…

Ich bin auch gerade wieder am überlegen …schwanke aber noch zwischen ob überhaupt und wenn, zwischen den Farben…

Bisher war es immer schwarz …

Hallo martin964, womit muss man preislich rechnen? Ab- aufziehen und glänzend schwarz?

 

LG Andraxxx

Bei meinem Dealer mit etwas Handeln ca. 100,-€ pro Felge!

Mit viel "handeln" und bei einem guten Tag bekommt man dann auch die 19% MwSt teilweise oder ganz weg.

Kommt dabei aber auch aufs Auto an.…

Eventuell würde es auch reichen die Luft auszulassen und den Reifen vom Felgenhorn weit genug wegzudrücken.

Dann würde man sich das Abziehen und vielleicht sogar das Wuchten sparen.

Wäre zumindest einen Versuch wert ;)

Gruß,

Speedy

@Speedy: das ist jetzt eine Wette…

was geht schneller und sauberer???

Abziehen und lackieren,- oder wegdrücken …

Ich wei es nicht mehr zu

Zitat:

@Martin964 schrieb am 3. Dezember 2016 um 12:20:12 Uhr:

@Speedy: das ist jetzt eine Wette…

was geht schneller und sauberer???

Abziehen und lackieren,- oder wegdrücken …

Ich wei es nicht mehr zu

zu was ? :D

Mir geht es nicht um schneller und sauberer ;)

Hier ging es unter anderem auch um die Bedenken wegen der RFT.

Ich würde immer die nackte Felge lackieren lassen ;)

Würde dies aber auch erst machen lassen, bevor ich neue Reifen aufziehen lasse.

Extra dafür runterziehen lassen, käme für mich nicht in Frage.

Der Zeitaufwand ist bei noch aufgezogegen Reifen auch ein anderer.

Ich glaub nicht, das eine Lackiererei eine extra für RFT geeignete Montiermaschine bei sich stehen hat.

Oder überhaupt über eine Reifenmontiermaschine verfügt, wenn keine Werkstatt angebunden ist.

Also erst zum Fachbetrieb, die Dinger demontieren, zum Lacker, von dort aus wieder zum Fachbetrieb und die Reifen wieder aufziehen und wuchten lassen.

Aber jeder so wie er will ;)

Gruß,

Speedy

@66speedy: ob gut oder schlecht ist relativ.

Einmal mehr oder weniger wird es nicht machen.

Ich kenne viele, die fahren einen GLE AMG und haben nur noch einen Felgensatz,- die ziehen jedes Jahr um…

Aus den beschriebenen Gründen lasse ich es meist bei meinem BMW-Dealer lackieren. Ist ein privater Händler,- teilweise direkt vor der Neuwagenabhplung oder aber in der jeweiligen Saisonpause.

Daher auch der Hinweis weiter oben: …alles in einer Hand lassen.…

Aus meiner Erfahrung können die RFT das ab,- auch wenn zusätzlich nochmal lackiert werden muss, weil ich beim einparken zu doof war!

Deine Antwort
Ähnliche Themen