ForumAstra H & Astra TwinTop
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Astra, Cascada & Kadett
  6. Astra H & Astra TwinTop
  7. M32 Getriebe - Frage zu Geräusch und Bewegung des Ganghebels

M32 Getriebe - Frage zu Geräusch und Bewegung des Ganghebels

Opel Astra H
Themenstarteram 28. August 2020 um 8:10

Hallo,

gestern habe ich hier im Forum zum ersten Mal über die Probleme des M32 gelesen. Dabei ist mir einiges bekannt vorgekommen.

Bei meinem Astra H, 1,9 CDTI, 74kw, 140.000km habe ich ein mahlendes Geräusch im 5. und 6. Gang.

Nicht besorgniserregend, aber deutlich hörbar.

Am lautesten ist es, wenn ich vom Gas weg gehe und der Motor bremst.

Beim Beschleunigen kommt es wieder, aber nicht so laut. Halte ich die Geschwindigkeit gerade so, ist es komplett weg.

Mein Ganghebel bewegt sich bei Lastwechsel minimal. Im 1. Gang ca 5mm. Im 5. und 6. Gang sind es ca 3mm. Die Gänge 2, 3, und 4 absolut ohne Bewegung. Es lässt sich auch einigermaßen weich schalten. Gänge gehen beim 1. Versuch gut rein und springen auch nicht raus.

Mein Problem: Jetzt ist Freitag. Montag früh muss ich mit dem Auto auf Geschäftsreise, ca. 2400km, überwiegend Autobahn. Keine Chance, das vorher noch repariert zu bekommen.

Würdet Ihr die Strecke so noch fahren?

Danke schon mal

Ähnliche Themen
31 Antworten

Ich würde es nicht machen. Hatte ganz ähnliche Symptome und bin damit nach Winterberg zur Reparatur. Der Meister zeigte mir dann den Lagerring vom 5./6. Gang der völlig im Eimer war und mir auf der Autobahn wohl geplatzt wäre. Das Lager ist ziemlich klein und neigt zum platzen wenn es verschlissen ist. Platzt es gibt es heftige Kollateralschäden und das Getriebe ist Asche.

Themenstarteram 28. August 2020 um 8:45

Habe ich überhaupt ein M32?

Lt freier Werkstatt habe ich den Getriebecode MZ4...

Und habe ich ein ZMS? Das würde ich dann auch gleich tauschen lassen bei der Gelegenheit.

Zitat:

@danibert1 schrieb am 28. Aug. 2020 um 08:45:12 Uhr:

Habe ich überhaupt ein M32?

Ja hast du. Glückwunsch ;)

ZMS mit tauschen ist natürlich deutlich teurer. Ist die Frage wie lange du das Auto noch fährst. Getriebe allein wird dich ca. 800€ kosten.

Ja, die Frage ist, ob sich das noch lohnt 2000€ zu investieren.

Das kommt auf den Zustand des Fahrzeuges an und was es dir „Bedeutet“.

Das Teuerste ist die Arbeit wenn du es nicht selber machen kannst.

darf ich dich mal was fragen?

was hättest du am Montag gemacht, wenn du nichts über das M32 gelesen hättest?

hast du ADAC?

Themenstarteram 28. August 2020 um 9:46

@Stahlhobelspan

ADAC? hab ich nicht... Aber ACV :) Insofern...

Themenstarteram 28. August 2020 um 11:05

Was muss man an Arbeitszeit veranschlagen für

Wechsel vom Getriebe incl. Kupplung, Ausrücker, ZMS??

wenn du keine Alternative hast, dann musst du eben fahren, rechne halt damit, dass du eben nicht pünktlich ankommst

und fahr geschmeidig, nicht 200 durch.

von wo nach wo musst du denn?

was du noch tun Könntest ist ja bis Montag zu schaffen

Getriebeölwechsel und Liqui Moly 1040 dazu ,

Der Ölstand muss Höher sein als die Kontrollschraube,

musst mal die suche bemühen, ich glaub 2,6 l sind ok

Themenstarteram 28. August 2020 um 11:12

Zitat:

@Stahlhobelspan schrieb am 28. August 2020 um 11:07:26 Uhr:

wenn du keine Alternative hast, dann musst du eben fahren, rechne halt damit, dass du eben nicht pünktlich ankommst

und fahr geschmeidig, nicht 200 durch.

von wo nach wo musst du denn?

Die erste Etappe ist 800km nach Ungarn. Dort könnte ich ihn dann auch in die Werkstatt bringen und den Rest mit einem Auto von dort weiter fahren.

Ich fahre nur max. 130, mehr ist in AT und HU auf der Autobahn eh nicht drin.

also du musst bis Nach Ungarn und dort hast du dann eine Vertrauenswürdige werkstatt,

und auch die zeit das machen zu lassen, oder wie?

Themenstarteram 28. August 2020 um 11:42

So wie ich es geschrieben habe.

Aber nochmal gefragt, was kommt da an Arbeitszeit für die Reparatur auf mich zu (in der Werkstatt versteht sich)?

also ich habe hier schonmal gelesen das HAS das wohl in 8 stunden schafft mit ein ausbau, und Getriebe öffnen und instandsetzen,

wie lange deine werkstatt braucht weis ich nicht, kommt auch drauf an, ob du ein Tauschgetriebe verbaust, oder

ob das Getriebe geöffnet werden muss

Also HAS ist wirklich klasse! Ich hab mein Getriebe auch dort machen lassen. Um 8 Uhr war Beginn der Reparatur. Nach nicht mal 2,5 Std war das Getriebe ausgebaut und komplett zerlegt. Um 15 Uhr war der Wagen wieder fertig inkl komplettem Tausch des Kupplunkskits! Also geht das auch Alles in 7 Stunden! ;)

PS bei mir sind die Probleme bei 40tkm aufgetreten und ich habs bis 60tkm rausgezögert. Es geht also auch noch deutlich länger irgendwie gut. Nachteil war, dass 2 Gangräder neu mussten bzw. dazu angeraten wurde. So ist das dann halt mit dem Lehrgeld.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Astra, Cascada & Kadett
  6. Astra H & Astra TwinTop
  7. M32 Getriebe - Frage zu Geräusch und Bewegung des Ganghebels