ForumReifen & Felgen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Reifen & Felgen
  5. M+S - Reifen = Winterreifen ?

M+S - Reifen = Winterreifen ?

Themenstarteram 23. September 2009 um 9:57

Hallo an alle.

Müssen Winterreifen zwingend mit der " M+S " - Kennzeichnung versehen sein ?

Es gibt bei den verschiedenen Reifenherstellern Winterreifen mit und ohne " M+S " - Kennzeichnung. Gibt es hier Vorgaben von Versicherungen oder dem Gesetzgeber , welche Reifen als Winterreifen anerkannt werden ?

Bin mal gespannt auf eure Antworten.

Nikki

Ähnliche Themen
62 Antworten

Zitat:

Original geschrieben von ydobon

Nein, die Versicherung wollte eine ABtretung des ANspruches an den Importeur.

Ich kenne die genaue Sachlage des Falles nicht, daher kann ich hier nichts genaueres dazu sagen.

Zitat:

Original geschrieben von ydobon

Wenn auf einem MS-draufsteht darfst m.E. davon ausgehen, dass er MS-tauglich ist.

Da es keine M+S Tauglichkeit gibt, weil eben dieses Symbol noch immer nicht genormt ist und diese Kennzeichnung keine Aussagekraft über die Reifeneigenschaft gibt, kann eben nicht davon ausgegangen werden, auch wenn du dauernd das Gegenteil sagst, ändert sich dies dadurch nicht :rolleyes:

Zitat:

Original geschrieben von ydobon

Aber jetzt kein Streit anfangen, ich hatte so einen Fall in der Freundschaft und war nunmal so.

Glaub ich dir das es so einen Fall gab, dieser kann sich aber nicht so Inhaltlich beigetragen haben, wie du hier sagst.

Zitat:

Original geschrieben von ydobon

Irgendwo in der StVo steht die Aufschrift die als MS-anerkannt ist. Es gab hier mal einen Threat welche das genau sind, den kann ich leider im moment nicht finden. M/S war glaub eine der nicht akzeptierten Beschriftungen.

Dies ist tatsächlich ein Knackpunkt in der StVZO welcher immer wieder zu den genau wie hier geführten Diskussionen führt.

Wird Zeit das dieser Punkt in der StVZO bald geändert wird.

Zitat:

Original geschrieben von Nice-DJ

Naja, selbst der TÜV gibt ja immer bekannt, das es nur M+S, M.S & M&S sein dürfen.

Ändert aber immer noch nichts daran, dass diese Kennzeichnung nicht genormt ist ;)

Und darum geht es doch hier, eine solche nichtgenormte Kennzeichnung auf einem 10€ teuren Billigprodukt aus dem Osten.

Bei Reifen welche für den europäischen Raum produziert werden, treten diese Probleme doch gar nicht auf.

Zitat:

Original geschrieben von Nice-DJ

HIER mal ein Thread, welchen ydo... evtl. meint.

Na den Thread kenn ich doch auch noch :D

Zitat:

Original geschrieben von Nice-DJ

EDIT:

Sind wir wieder bei dem Thema, man kaufe sich ordentliche Reifen und man brauch nicht lange diskutieren.

Eben, mein Reden ;)

Ich verstehe es schon mit der Norm / nicht Norm.

Deswegen habe ich es ja auch geschrieben mit dem Sommerreifen und der M+S Kennung.

Themenstarteram 23. September 2009 um 14:47

Also jetzt ich nochmal.

Es geht um Winterreifen der Firmen Conti, Dunlop oder Pirelli ohne M+S - Kennzeichnung, jedoch mit Schneeflockensymbol.

Jetzt ging es darum, welche Reifengrösse ich laut Autohersteller benutzen darf. Ich wollte keinen zu breiten Reifen. Der Hersteller gab aber an, das ich minimal 225er M+S fahren darf. Die originalen Sommerreifen sind 205er. Mir würden persönlich 205er Winterreifen reichen und laut Hersteller kann ich auch 205er Reifen fahren, jedoch nicht mit M+S. Und nun habe ich entdeckt , das es auch Winterreifen ohne M+S - Symbol gibt. Daher schlussfolgerte ich, das ich doch 205er Winterreifen fahren kann.

Habe bei Reifen-Müller mal nachgefragt und die stimmten zu, das Winterreifen , die auch als solche verkauft werden, kein M+S - Symbol benötigen.

So und jetzt ihr wieder.

Nikki

Zitat:

Original geschrieben von Nikkivanorten

Also jetzt ich nochmal.

Es geht um Winterreifen der Firmen Conti, Dunlop oder Pirelli ohne M+S - Kennzeichnung, jedoch mit Schneeflockensymbol.

Ausreichend meiner Meinung nach, wenn das Profil entsprechend ist, das Schneeflockensymbol sagt mehr aus wie die Kennzeichnung M+S.

Wie dies ein Dorfpolizist bei einer Kontrolle sieht mag etwas anderes sein, aber ich erwarte von einem Verkehrspolizisten, dass er auch ohne Blick auf Symbole erkennt ob es sich um einen wintertauglichen Reifen handelt oder nicht ;)

Aber in Deutschland muss die M&S Kennzeichnung vorhanden sein bei wintertauglichen Reifen, und die Bezeichnung kann (da nicht geschützt) auch bei Sommerreifen etc. vorhanden sein.

Hast du mal ein Link zu einem Reifen mit Schneeflockensymbol, aber ohne M+S Kennzeichnung ?

Kann mir diese Kombi nur schwer vorstellen, und habe ich bisher noch nicht gesehen / nicht drauf geachtet.

Zitat:

Original geschrieben von Nikkivanorten

Jetzt ging es darum, welche Reifengrösse ich laut Autohersteller benutzen darf. Ich wollte keinen zu breiten Reifen. Der Hersteller gab aber an, das ich minimal 225er M+S fahren darf. Die originalen Sommerreifen sind 205er. Mir würden persönlich 205er Winterreifen reichen und laut Hersteller kann ich auch 205er Reifen fahren, jedoch nicht mit M+S.

Eine solche Einschränkung ist mir unbekannt, entweder es sind 205er Reifen zugelassen oder nicht, da spielt es keine Rolle ob M+S oder nicht.

Andersherum ist dies möglich, da bei M+S Reifen im Gegensatz zu Sommerreifen der Geschwindigkeitsindex des Reifens dem des Fahrzeuges unterschritten werden darf.

Hallo,

also laut Liste hat der Dunlop 3D in den 225er Dimensionen MS-Kennzeichnung und Schneeflocke.

Hoffe mal meine Liste ist nichr veraltet.

Habe ich auch noch nie gesehen, mich würde ein Link auch interessieren.

Und ja klar darfst Du 205er als Winterreifen fahren.

Dazu kommt denn noch, das Du auf den Speedindex achten solltest.

Bei Winterreifen darf er auch geringer sein.

Musst denn nur einen Aufkleber ins Cockpit kleben.

Und wenn man sagt, welcher Wagen es ist, kann einem mit Größen besser geholfen werden.

Denn fast jeder hat 195er als Seriengröße.

Themenstarteram 23. September 2009 um 21:57

Es handelt sich um einen Audi A 4 2.0 TFSI , Baujahr 2009.

Er hat ab Werk 205/55 R 16 H drauf. Die Reifen sind in der Zusatzbescheinigung zur Zulassung aber nicht als M+S zugelassen .

Auf Nachfrage bei Audi sind nur die Reifengrössen erlaubt, die aufgelistet sind. Wenn dieser Reifen nicht mit M+S aufgelistet ist, dann ist er laut Audi nicht erlaubt.

Nikki

Themenstarteram 23. September 2009 um 22:08

Hier der Dunlop M3 ohne M+S

http://http/.../search.do?...

Themenstarteram 23. September 2009 um 22:11

Hier der Conti.

[url=http://http/.../search.do?...

Nur das die Links nicht gehen ;)

Themenstarteram 23. September 2009 um 22:14

Den Pirelli gibts nur mit M+S.

[url=http://http/.../search.do?...]

@Nikkivanorten

Wie kommst du darauf das bei den Dunlop und Conti keine M+S Kennzeichnung neben der Schneeflocke vorhanden ist ?

Zitat:

original geschrieben von Nikkivanorten

Er hat ab Werk 205/55 R 16 H drauf. Die Reifen sind in der Zusatzbescheinigung zur Zulassung aber nicht als M+S zugelassen .

Auf Nachfrage bei Audi sind nur die Reifengrössen erlaubt, die aufgelistet sind. Wenn dieser Reifen nicht mit M+S aufgelistet ist, dann ist er laut Audi nicht erlaubt.

Dies mag eine Empfehlung von Audi sein, poste doch mal die COC Papiere wo dies steht, wenn dem dann so ist, musst du dir vom Reifenhersteller eine Freigabe besorgen und diese dann eintragen lassen.

Nur sehr ungewöhnlich, dass eine Freigabe für Sommerreifen besteht, aber nicht in der selben Größe für M+S gekennzeichnete Winterreifen, umgekehrt ist dies mir bekannt und hängt mit dem Speed Index zusammen.

Themenstarteram 23. September 2009 um 22:27

Sucht bei reifen.com die 225 / 55 R 16 95 H als Conti oder Dunlop - Reifen. Da werdet ihr auch Winterreifen ohne M+S finden. Bei Pirelli zum Beispiel nicht.

Nikki

P.S. Habe beim Laden der Links alles richtig gemacht. Funktioniert trotzdem nicht, schade.

Und wenn es os ist, kannst sie ja nachtragen.

Hier mal einer, wo er die M+S Kennung hat, nun suche ich noch ein Bild.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Reifen & Felgen
  5. M+S - Reifen = Winterreifen ?