ForumLupo
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Lupo
  6. Lupo (6X): Totalschaden wg. undichter Servoleitung?, Bj.2002

Lupo (6X): Totalschaden wg. undichter Servoleitung?, Bj.2002

VW Lupo 6X/6E
Themenstarteram 28. April 2016 um 16:42

Hallo Schrauber,

ich will es einfach nicht glauben, was mir die (freie) Werkstatt verkündete:

Mein Lupo sei ein Totalschaden, weil an einer unzugänglichen Stelle die Druckleitung der (mechanischen) Servolenkung durchgerostet und damit undicht sei!

Bevor ich mich (als lange nicht mehr Geübter) an's Schrauben mache, welche Methode / Handbuch könnt Ihr mir für die Arbeit empfehlen?

Im TEC-Verlag kann man VW-Unterlagen ('Fahrwerk, Achsen, Lenkung') für ca. 25,-€ bestellen, oder reicht eine 1-stündige Flatrate für 7,-€ bei 'erWin', um eine gute Anleitung zu finden?

Bekommt man bei den verrosteten Schrauben das Lenkgetriebe heraus; mir ist es zu riskant, an den unzugänglichen Druckleitungs-Nippeln zu schrauben: die werden eh' abbrechen.

Danke für jeden Tipp

Ähnliche Themen
18 Antworten

Hallo,

das Heft für 25 € enthält m.W. auch nichts anderes als den bei erWin runterladbaren Reparaturleitfaden K0052005400-Fahrwerk_Achsen_Lenkung.pdf

Eigentlich brauchst Du daraus nur die Reparaturgruppe 48 Lenkung Tz. 3 Servolenkung instand setzen (könnte ich dir ggf. gegen PN schicken)

Du könntest dir andererseits für die 7,- € + MwSt dann natürlich in der Stunde noch einiges mehr zum Lupo downloaden.

Auf jeden Fall brauchst Du einiges an Werkzeug wie Abzieher etc., am besten eine Hebebühne und wie immer bei solchen Aktionen etwas Glück beim Schraubenlösen. ;)

MfG

 

Guten Abend. Entschuldigt, wenn ich so unvorbereitet frage, aber meine Tochter fährt seit 3 Wochen einen 2002-er Lupo 1,0 mit aktuell 132.000 km. Ist die hier geschilderte Problematik bekannt und verbreitet, ggf. sogar Baujahr-spezifisch?

Sie war nicht davon abzubringen, dass ihr "Erster" ein Lupo sein musste und liebt ihren Lupi von ganzem Herzen.

Die diversen Beiträge zum 50PS-Lupo, Leistung, Verschleißteile usw. hier im Forum haben wir aufmerksam gelesen.

Dass er trotz 50 PS ein ganz schöner Schluckspecht ist, war uns auch vor dem Kauf bekannt.

Wenn aber jemand noch einen guten Tipp hat, wonach, außer Zahnriemen aktuell mal geschaut werden sollte -wir sibd für jeden Tipp dankbar. Der Zahnriemen wurde bei 90.000 km erneuert und Öl frist er nicht. Unten ist er

sauber und trocken, aber nicht absichtlich gereinigt.

Wir freuen uns auf nützliche Rückmeldungen.

Zitat:

@lecksmiglei schrieb am 28. April 2016 um 16:42:36 Uhr:

Hallo Schrauber,

.........................................

...........................................,

weil an einer unzugänglichen Stelle die Druckleitung der (mechanischen) Servolenkung durchgerostet und damit undicht sei!

..........................................

...........................................

.........................................

Danke für jeden Tipp

Du solltest den Wagen in der Werkstatt, die Dir das gesagt hat, auf die Hebebühne nehmen lassen und Dir von denen die durchgerostete Stelle zeigen lassen.

Nehme Deinen digitalen Fotoapparat mit und mache einige Fotos von dieser Stelle. Zunächst ein Übersichtsbild und dann Detailbilder.

Und diese zeige uns.

So können wir die Sachlage erst beurteilen.

 

Viele Grüße

quali

Hallo Rainerschraubt,

ich habe auch einen Bj2002 1,0 mit 153.000km und die letzten 10 Jahre 0 Probleme, das Auto ist Top zuverlässig!

Themenstarteram 29. April 2016 um 9:46

Zitat:

@quali schrieb am 28. April 2016 um 22:28:54 Uhr:

[...]

Du solltest den Wagen in der Werkstatt, die Dir das gesagt hat, auf die Hebebühne nehmen lassen und Dir von denen die durchgerostete Stelle zeigen lassen.

Die habe ich schon gesehen, und auch daß es (bei laufendem Motor und Lenkeinschlägen) herausspritzt.

Zitat:

Nehme Deinen digitalen Fotoapparat mit und mache einige Fotos von dieser Stelle. Zunächst ein Übersichtsbild und dann Detailbilder.

Und diese zeige uns.

So können wir die Sachlage erst beurteilen.

Ich hoffe, die Bilder zeigen genug, auch wenn genau die undichte Stelle gerade mit einem Lappen umwickelt ist.

Viele Grüße

lecksmiglei (Nicht so gemeint ;-)

20160427-180220
20160427-180249
20160427-180350
+1
Themenstarteram 29. April 2016 um 9:55

Zitat:

@Rainerschraubt schrieb am 28. April 2016 um 20:06:32 Uhr:

Guten Abend. Entschuldigt, wenn ich so unvorbereitet frage, aber meine Tochter fährt seit 3 Wochen einen 2002-er Lupo 1,0 mit aktuell 132.000 km. Ist die hier geschilderte Problematik bekannt und verbreitet, ggf. sogar Baujahr-spezifisch?

Sie war nicht davon abzubringen, dass ihr "Erster" ein Lupo sein musste und liebt ihren Lupi von ganzem Herzen.

Genau so erging es mir vor drei Jahren, als wir meiner Tochter diesen Lupo kauften :-))

Jetzt fahre ich ihn (täglich 90km), da sie jetzt Auto-los in der Stadt zurecht kommt.

Zitat:

[...]

Wenn aber jemand noch einen guten Tipp hat, wonach, außer Zahnriemen aktuell mal geschaut werden sollte -wir sibd für jeden Tipp dankbar. Der Zahnriemen wurde bei 90.000 km erneuert und Öl frist er nicht. Unten ist er

sauber und trocken, aber nicht absichtlich gereinigt.

Wir freuen uns auf nützliche Rückmeldungen.

Den Zahnriemen und Gelenkrollen haben wir neu, eine Achsaufhängung ist neu gemacht und die Kupplung ist rel. schwergängig, obwohl ich den Seilzug schon erneuert habe.

Das Faltdach hängt auch seit Neuestem, ist halt ein Laternenparker ;-(

 

Viele Grüße

Auf den Bildern kann man die defekte Stelle leider nicht sehen. Auch kann ich den Lappen nicht entdecken. Könntest Du bitte auf den Bildern noch mit einem Pfeil die Stelle markieren.

Viele Grüße

quali

@quali

putze mal deinen Bildschirm. :D;)

Der Lappen ist auf allen vier Bildern zu sehen, nicht unbedingt im Vordergrund, aber zu sehen ist er.

Die Leitung oder Leitungen vom Lenkorbitrol (oder wie man den Teil der Lekung auch nennt) zum Zylinder an der Zahnstange ist anscheinend undicht.

@TE

Willst du neue Leitungen einbauen oder die komplette Lenkung erneuern? Bekommt man die Leitungen überhaupt einzeln? Oder willst du dir selber Leitungen bauen?

Ist schon eine etwas aufwändigere Arbeit Aggregateträger muss abgelassen werden wenn man die Lenkung raus nehmen will.

Wie willig die rostigen Schrauben sind kann ich leider nicht einschätzen.

 

Edit:

Drehkolbenventil heißt es wohl richtig und nicht Orbitrol

Hallo 1781 ccm,

auf Deinen Hinweis. habe ich noch einmal nach dem weißen Lappen gesucht u. gefunden. Ich glaubte, dass es sich um eine Überbelichtung handelte. :):):)

Hier habe ich gegoogelt:

http://www.puch.at/3120_Drehkolbenventil.aspx?LNG=de

 

Viele Grüße

quali

Der Lappen ist nicht weiß.

Ich habe ihn für dich mal auf allen Bildern rot eingekreist.

20160427-180220-3314135464163212055
20160427-180249-301902293090698611
20160427-180350-1240087628437576628
+1

Zitat:

@1781 ccm schrieb am 1. Mai 2016 um 12:24:53 Uhr:

Der Lappen ist nicht weiß.

Ich habe ihn für dich mal auf allen Bildern rot eingekreist.

Hallo 1781 ccm,

vielen Dank für die Kennzeichnung der fehlerhaften Stelle.

Der Lappen ist vermutlich schwarz (:confused:) und bei dem dunklen Hintergrund schwer zu erkennen. :):)

Hier ist eine Explosionszeichnung. Um welche Stelle handelt es sich?

http://partscatalog.info/.../?...

 

http://www.lenkgetriebe.net/lenkgetriebe-vw-lupo.html?...

 

Viele Grüße

quali

 

Themenstarteram 2. Mai 2016 um 1:04

Zitat:

@quali schrieb am 1. Mai 2016 um 18:37:00 Uhr:

Zitat:

@1781 ccm schrieb am 1. Mai 2016 um 12:24:53 Uhr:

Der Lappen ist nicht weiß.

Ich habe ihn für dich mal auf allen Bildern rot eingekreist.

Hallo 1781 ccm,

vielen Dank für die Kennzeichnung der fehlerhaften Stelle.

Der Lappen ist vermutlich schwarz (:confused:) und bei dem dunklen Hintergrund schwer zu erkennen. :):)

Danke für Eure Hilfe; ich hätte es auch gern besser fotografiert bekommen.

Ja, der Lappen ist schwarz.

Zitat:

Hier ist eine Explosionszeichnung. Um welche Stelle handelt es sich?

http://partscatalog.info/.../?...

Meiner Meinung nach ist es Pos. 5 ,

--> http://partscatalog.info/.../?...

 

Viele Grüße und Danke

lecksmiglei

Zitat:

@lecksmiglei schrieb am 2. Mai 2016 um 01:04:24 Uhr:

 

Meiner Meinung nach ist es Pos. 5 ,

--> http://partscatalog.info/.../?...

Das glaube ich weniger.

Es sei denn, es ist ein Rechtslenker mit einem der MKB AHT,AKU oder AMF. :D

 

Aber unter diesem Link ist ein Linkslenker zu sehen.

http://partscatalog.info/.../?...

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Lupo
  6. Lupo (6X): Totalschaden wg. undichter Servoleitung?, Bj.2002