ForumLupo
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Lupo
  6. Lupo 6x Getriebe oder Kupplungsschaden

Lupo 6x Getriebe oder Kupplungsschaden

VW Lupo 6X/6E
Themenstarteram 30. Januar 2015 um 14:35

Moin an die Lupo Gemeinde.

Ich fahre einen Lupo 6X Bj. 2000 .er hat einen 50ps 1.0 Mpi Motor. Auc

Die Laufleistung liegt bei 138000 km.

Mir ist seit einigen tagen ein klackerndes Geräusch aufgefallen,dies tritt immer auf wenn ich Gas gebe oder Gas wegnehme und am ausrollen bin.

es fängt im ersten Gang etwas leise an und wird von Gang zu Gang immer lauter.

Wenn ich Auskuppel sprich im Leerlauf bin ist das Geräusch nicht mehr vorhanden.

kann mir wer sagen was das jetzt sein könnte?

bei einer Laufleistung von knapp 140000 km kann ich mir schwer vorstellen das das Getriebe schon platt sein soll.

Ähnliche Themen
18 Antworten

Könnte nee Antriebswelle sein.

Test mal beim fahren in der kurve obs geräsche macht

Themenstarteram 30. Januar 2015 um 16:06

es macht permanent Geräusche beim geradeaus Fahren und in der Kurve

Wenn es die Antriebswelle wäre dann würde es ja mit dem Auskuppeln keinen Unterschied geben.

Da das Geräusch nur bei Kraftschluss vorhanden ist, hast du wohl ein Problem mit dem Getriebe.

Im nächsten Schritt würde ich mal das Getriebeöl ablassen und nach Spänen schauen.

PS: bei der Laufleistung sind Getriebeschäden nicht unüblich!!

Themenstarteram 30. Januar 2015 um 17:04

vielen dank für die Antworten.bin echt Entäuscht von der Qualität von Vw

Die Getriebe sind nicht von VW.

und von wem dann ?

Dass die technische Qualität von VW Dreck ist, ist aber nun wirklich nix Neues. Meine Freundin muss schon immer lachen wenn ich mal wieder am Lupo schrauben muss weil irgendwas am Sack ist.

Zitat:

@sego schrieb am 31. Januar 2015 um 23:23:56 Uhr:

und von wem dann ?

Dass die technische Qualität von VW Dreck ist, ist aber nun wirklich nix Neues. Meine Freundin muss schon immer lachen wenn ich mal wieder am Lupo schrauben muss weil irgendwas am Sack ist.

Dann Verkauf den Lupo und hol dir was anderes in dieser Größe. Du wirst fest stellen, das es überall das selbe ist bzw sogar schlimmer. Der Toyota Yaris von ner Freundin hatte alleine 6 Rückrufe in die Werkstatt!!!

nö, man kriegt ja alles recht günstig für die Kiste. Und um was anderes zu kaufen, da müsste ich ja auch erst wieder Geld in die Hand nehmen. Nö, kein Bock. Der kommt erst weg, wenn Motor oder Getriebe den Geist aufgeben.

Zitat:

@sego schrieb am 1. Februar 2015 um 00:10:11 Uhr:

nö, man kriegt ja alles recht günstig für die Kiste. Und um was anderes zu kaufen, da müsste ich ja auch erst wieder Geld in die Hand nehmen. Nö, kein Bock. Der kommt erst weg, wenn Motor oder Getriebe den Geist aufgeben.

Jedes Auto hat eben seine Schwachstellen. Ich finde die Lupos trotzdem recht solide. Was ich gut finde, das Rost hier kaum ein Thema ist.

Soweit ich weis baut VW keine Getriebe.

Ich tippe ganz auf das stirnlager im Getriebe hab es bei mir auch gehabt bei 135000km und hab ein austausch Getriebe 45000km für 400€ einbauen lassen und dabei direkt die kupplung erneuert.

Jetzt bin ich mitlerweile bei 170000km und der lupo rollt und rollt.

Wenn du einen günstigen Getriebe Fachmann an der hand hast kannst du das Lager gegen ein qualitativ besseres tauschen und alles läuft wieder wenn die Zahnräder nicht gelitten haben.

Kupplung direkt mitmachen da alles offen ist.

Alzeit Gute Fahrt

Hallo, diesen Fehler hatte ich auch bei einem Lupo. Ea war ein Lagerschaden im Getriebe. Nach abschrauben des Seitendeckels konnte man ein deutliches Spiel an der oberen Welle feststellen.

Hallo Kolbenfrezzar,

wenn ich das richtig verstehe, ist das Geräusch in jedem Gang. Im Leerlauf nicht. Das Geräusch ist nur bei Beschleunigung und auch im Schiebebetrieb zu hören. Ist es drehzahl- oder geschwindigkeitsabhängig ?

Sollte es geschwindigkeitabhängig sein ( raddrehzahlabhängig ), so könnte es ein Tripodengelenk sein.

Einen sich andeutenden Pleuel-Lagerschaden kannst Du ausschließen ? Mal im Leerlauf durch einen Helfer kurz und plötzlich die Drehzahl erhöhen lassen und gleichzeitig dann mit einem großen Schraubenzieher am Ohr verschiedene Stellen des Motors abtasten. Wenn dort dann Klopfgeräusche oder ähnliches zu hören sind, könnte es ein Pleuellager sein.

Gruß Hans

PS.: In meinem Lupo, Baujahr 2004, ist ein ZF-Getriebe drin. Der Getriebebauer ZF hat seinen Sitz in Friedrichshafen. Baut auch Komponenten für Zeppeline und Raumfahrt. AUDI-Getriebe kommen auch z. Teil dort her. Kann nicht sagen, ob dies bei jedem Lupo-Modell oder auch schon ein Austauschgetriebe ist. Hatte das Fahrzeug mit ca. 71.000 Km Laufleistung erworben.

ZF ist einer der besten Getriebehersteller überhaupt! In den meisten BMW sind die Automatikgetriebe von ZF. Es gibt nix besseres.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Lupo
  6. Lupo 6x Getriebe oder Kupplungsschaden