ForumLupo
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Lupo
  6. Lupo 1.4 TDI Pfeifgeräusch bei drehzahlen zwischen 1800 und 2000 Umdrehungen

Lupo 1.4 TDI Pfeifgeräusch bei drehzahlen zwischen 1800 und 2000 Umdrehungen

VW Lupo 6X/6E
Themenstarteram 2. April 2011 um 12:18

Hallo!

ich bin neu in diesem forum...und vielleicht kann mir jemand weiterhelfen...

mein problem:

ich fahre einen Lupo, 1,4 tdi, 75 ps, schaltgetriebe

bin total zufrieden mit dem kleinen...nur ein (bisher) kleines problem hab ich. der kleine läuft super und auch total rund und ruhig...nur bei drehzahlen zwischen 1800 bis 2000 tritt ein pfeifgeräusch auf! und zwar sowohl im stand als auch im fahrbetrieb. das geräusch ist auch unabhängig ob der motor kalt ist oder betriebstemp. hat.

drüber oder drunter ist das motorgeräusch völlig normal und unauffällig. sowohl wenn ich im stand einfach gas gebe, als auch beim fahren.

das geräusch kommt definitiv nicht vom getriebe oder lüfter!

es kommt mir vor, als komme es, wenn man vor dem wagen steht, aus dem motorraum links oben...

auch denke ich nicht dass es ein pfeifen bezüglich unterdruck oder so ist... ich denke eher ein mechanisches geräusch...

es tritt auch kein leistungsverlust oder ähnliches auf.

nun meine frage:

hat irgend jemand ähnliche probleme oder gehabt und weiss was es sein könnte? bin für jeden tip dankbar!

...der freundliche händler...verlangt mal pauschal 75.- euronen nur für die fehlersuche.... :-(

es grüßt euch alle...und dankt schon mal im voraus....

der wolf aus aschau...

Ähnliche Themen
12 Antworten

Hallo Wolf aus Anschau;)

Also so wie du das beschreibst hört sich das für mich völlig normal an. Ich fahre zwar keinen 1.4TDI aber bei fast allen TDI_Motoren von VW setzt der Turbo ungefähr bei 1800 Umin ein. Das hört man dann als ein Pfeifgeräusch, das aber dann bei höheren Drehzahlen von den Motorgeräuschen übertönt wird. Gerade beim Golf 4 oder Skoda Fabia kann man das sehr gut hören, also gehe ich jetzt mal naiv wie ich bin davon aus, dass das beim 1.4 TDI genauso ist.

Du müsstest ein Markantes Pfeifgeräusch wahrnehmen, das beruht darauf, dass der Turbo dann irgendwann um die 50Tausend Umdrehungen pro Minute dreht. Der Turbolader drückt dann mehr Luft in deinen Motor und du merkst ab dem einsetzten eine deutliche Leistungssteigerung.

Mit freundlichen Grüßen

Tommy

Themenstarteram 2. April 2011 um 13:35

hi tommy!

erstmal...vielen dank für deine antwort!

ich dachte auch zuerst dass es der turbo wäre...aber komischerweise hat mein kleiner dies erst seit ein paar tagen! ...ich hab den wagen erst seit januar...und dieses geräusch ist auf jeden fall erst hinzugekommen!! und an der leistung hat sich wie gesagt nichts verändert.

es stört halt nur ein wenig, da dies genau der drehzalbereich ist, in dem man sich in der stadt am meisten befindet. .... und das heulen halt nervt...

natürlich möchte ich auch ausschließen, dass da irgendwas kaputt geht was mich dann noch mehr kohle kosten würde!

vielleicht sollte ich doch mal ...beim freundlichen vorbeifahren...?

und... ich bin der wolf aus ASCHAU...grins ;-) ...nicht anschau...

Gut wenn das Geräusch immer lauter wird dann würde ich jetzt als Ferndiagnose immer noch auf den Turbo tippen. Ein Freund hatte mal ein Auto wo sich der Turbo dann verabschiedet hat und das Geräusch wurde dann auch immer lauter.

Von einer VW –Fachwerkstatt würde ich allerdings erwarten, dass die mit dir mal eine Probefahrt machen und dafür kein Geldverlangen erst im Anschluss kann man dann über weitere Maßnahmen diskutieren (auch finanzielle)

Mit freundlichen Grüßen

Tommy (nicht aus aschau:P)

Themenstarteram 2. April 2011 um 14:17

...ja... ich werd mich mal nach nem anderen ...freundlichen umsehen! ...zudem ich ja eigentlich auch noch ein jahr garantie und gewährleistung auf den motor habe.... aber halt bei nem "normalen" autohändler...und nicht bei vag....

noch nen schönen samstag!

und nochmal danke! :-)

Moin

Ich fahre zwar keinen 1,4L tdi, aber der hat einen vermeintlichen normalen Turbo, bei dem der überschüssige Druck, der vom Turbo erzeugt wird, abgelassen wird, was sich als Pfeifton darstellt.

der 1,4er hat sein maximales Drehmoment bei 2200U/min., wenn ich mich nicht irre. So gehe ich auch mal davon aus, das dies relativ normal ist.

Wobei man aus der ferne das Geräusch schlecht beurteilen kann. ich kann mir auch gut vorstellen, das dies Geräusch im Januar einfach nicht da war, weil die klimatischen Bedingungen nicht ausgereicht haben.

Bei meinem 1,2L tdi habe ich auch erst bei den jetzigen Temperaturen das subjektive Gefühl, der Motor hat mehr Leistung als noch vor ein paar Wochen.

Hast Du mal die Verkleidung des Motor abgenommen um genau zu orten von wo das Geräusch kommt?

Mfg

Frank

Themenstarteram 3. April 2011 um 9:42

hi frank!

nein, ich hab die verkleidung noch nicht abgebaut. aber ich werd es mal machen. vielleicht kann ich dann genau orten woher es kommt. aber ich glaub einfach nicht dass es ein "luft"-geräusch ist. es hört sich irgendwie mechanisch an. und es ist auch so ein zwischending zwischen heulen und pfeifen.

du hast recht, wenn du sagst dass es aus der ferne schlecht zu beurteilen ist. aber ich dachte dass da vielleicht noch so ein kleiner mit dem gleichen problem rumfährt....

das komische ist halt, dass es nur in dem sehr begrenzten bereich zwischen 1800 und 2000 umdrehungen ist...danach und davor ist das geräusch weg. und es wird drüber auch nicht vom motorengeräusch überdeckt!

auch der verbrauch oder ähnliches hat sich nicht verändert...was ja wohl der fall sein dürfte wenn der turbo ne macke (nebenluft o.ä.) hat...oder?

ich werd auf jeden fall dran bleiben...und mal eine werkstatt des freundlichen aufsuchen. mal sehen was die dazu meinen...

ich hoffe nicht dass es der turbo (lager o.ä) selbst ist.

so...aber heute werd ich erst mal die angesagten 26 grad und die sonne genießen...

wünsche allen einen super sonnensonntag!

werde auf jeden fall hier berichten wenn ich was neues weiß!

lg

wolfi

 

Zitat:

Original geschrieben von M.Hunter

Moin

Ich fahre zwar keinen 1,4L tdi, aber der hat einen vermeintlichen normalen Turbo, bei dem der überschüssige Druck, der vom Turbo erzeugt wird, abgelassen wird, was sich als Pfeifton darstellt.

der 1,4er hat sein maximales Drehmoment bei 2200U/min., wenn ich mich nicht irre. So gehe ich auch mal davon aus, das dies relativ normal ist.

Wobei man aus der ferne das Geräusch schlecht beurteilen kann. ich kann mir auch gut vorstellen, das dies Geräusch im Januar einfach nicht da war, weil die klimatischen Bedingungen nicht ausgereicht haben.

Bei meinem 1,2L tdi habe ich auch erst bei den jetzigen Temperaturen das subjektive Gefühl, der Motor hat mehr Leistung als noch vor ein paar Wochen.

Hast Du mal die Verkleidung des Motor abgenommen um genau zu orten von wo das Geräusch kommt?

Mfg

Frank

Tritt das Geräusch auch auf, wenn die Lüftung aus ist?

Ansonsten zwitschert manchmal auch ein Ventil am Kraftsstoffilter so wie beschrieben. Das tritt vor allem auf, wenn man Biodiesel oder Pflanzenöl getankt hat.

Gruß

Themenstarteram 5. April 2011 um 6:59

morgen!

nein. das geräusch ist unabhängig vom lüfterbetrieb.

und biodiesel oder üflanzenöl habe ich noch nie getankt...

aber danke für den hinweis!

lg

wolf

Zitat:

Original geschrieben von gato311

Tritt das Geräusch auch auf, wenn die Lüftung aus ist?

Ansonsten zwitschert manchmal auch ein Ventil am Kraftsstoffilter so wie beschrieben. Das tritt vor allem auf, wenn man Biodiesel oder Pflanzenöl getankt hat.

Gruß

Moin

Früher hatte VW mal ein Problem, das ich vom alten Passat TDI kenne, da kam ein Pfeifen von der Spannrolle Keilrippenriemen - Lichtmaschine. Bei dieser Spannrolle war dann irgendwann das Lager hin so viel ich noch weiß.

Und man hat es auch eher bei niedrigen Drehzahlen + Standgas bemerkt.

Mfg

Frank

Das kenne ich auch, wenn die Zahnriemenspannung etwas zu stramm ist, ist aber auch eher nur im Standgas.

Moin

Hast Du den genauen Grund für Dein Pfeifgeräusch gefunden?

Mfg

Frank

Themenstarteram 10. Mai 2011 um 20:22

Hallo Leute!

Erstmal... nochmals vielen Dank für die Hinweise und Tipps!

Ich habe jetzt den Grund meines Lupo-Pfeifens gefunden.... bzw. ... der Freundliche... grins

Es ist der Freilauf der Lichtmaschine. Ganz einfach...das Lager ist im Arsch... ausgewechselt...und weg ist das Geräusch!

Das Teil kostet 75.- Euro und mit Einbau war ich 145.- Euronen los... aber das ist mir die neue Laufruhe wert!

Hoffe dass ich damit vielleicht auch irgend jemand anderen nen Tipp geben konnte...

Gruß aus Aschau...vom Wolf aus Aschau

Zitat:

Original geschrieben von M.Hunter

Moin

Hast Du den genauen Grund für Dein Pfeifgeräusch gefunden?

Mfg

Frank

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Lupo
  6. Lupo 1.4 TDI Pfeifgeräusch bei drehzahlen zwischen 1800 und 2000 Umdrehungen