Forum850, S70, V70, V70 XC, C70
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volvo
  5. 850, S70, V70, V70 XC, C70
  6. Lüftung riecht

Lüftung riecht

Themenstarteram 22. August 2008 um 22:50

Hallo, habe ein kleines Problem. Wenn ich los fahre riecht die Lüftung am Anfang muffig. Auch die Klima riecht am Anfang. Es geht nach einiger Zeit wieder weg. Wie kann man die Lüftung reinigen? Oder ist etwas defekt?

Danke, Grüsse Jörg

Ähnliche Themen
12 Antworten

Das was da so riecht sind Bakterien die sich im Kondensat der Klimaanlage bilden. Abhilfe würde da eine Klimadesinfektion schaffen am besten gleich in Verbindung mit einer Klimawartung. Bei der Gelegenheit sollte auch der IR-Filter gleich mit ausgetauscht werden. Klimadesinfektion kostet um die 19,50€, Klimawartung so um die 59-69€.

 

Gruß aus Berlin, Patrick 

Abhilfe schaft auch, dass die Klimaanlage einfach ca. 2 min vor dem Ziel abgestellt wird. Die kühle Luft reicht meistens noch bis zum Ankommen, notfalls kann man ja auch mal das Fenster öffnen! Der softe Übergang ist auch besser für die Gesundheit und riechen tut's danach auch nicht mehr.

Den muffigen Geruch habe ich auch. Aber da er nach kurzer Zeit weg ist, stört es mich nicht sehr.

Es soll sowas wie Klimaanlagen-Desinfektion geben, aber ich vermute, daß das nur so ein Geruchsmaskierungszeug ist, wie es auch in Flugzeugen verwendet wird (erkennt man daran, daß es ganz intensiv nach nichts riecht). Ich halte das für Geldverschwendung, denn es beseitigt die Ursache nicht.

Am besten wäre es natürlich, wenn Klimaanlagenkonstrukteure z. B. Reinigungsöffnungen für die Luftschächte und die Verdampfereinheit vorsehen würden. Wegen der Kondensation kann eh kaum verhindert werden kann, daß sich was Muffiges ablegert. Ich würde als Konstruktuer gezielt einen „Sumpf“ anlegen mit einer Ablaß- und Reinigungsöffnung.

Die Lüftung nach dem Ausschalten der Klimaanlage noch zwei, drei Minuten weiterlaufen zu lassen (oder die Klimaanlage entsprechend vor Erreichen des Fahrtziels auszuschalten) ist natürlich geeignet, zusätzliche Feuchtigkeit zu vermeiden. Ich mache es auch so. Vorhandene modrige Ablagerungen beseitigt man damit aber natürlich nicht.

also das eine klimadesinfektion nur 20€ kostet halte ich für ein gerücht...sicher, bei ATU wirds für 19,95€ angepriesen, da kommt aber noch das mittelchen hinzu und was weiß ich nicht noch, und schwupps ist man beim standardpreis den fast alle (~80€, hab viele werkstätten gefragt) haben wollen...

Was riecht, sind Bakterien im Verdampfer. Diese entstehen durch Feuchtigkeit und Wasser im Verdampfer, wenn der Wagen mit Wagen mit feuchter Klima abgestellt wird. Wenn der Verdampfer erstmal vergammelt ist, hilft auch nicht mehr, den Klima 5 Minuten vor Abschalten des Wagen auszuschalten. Dieser Trick klappt nur, wenn die Klima noch nicht riecht. Dann kann man das vorsorglich machen.

Was bei ATU angeblich für 19 Euro angeboten wird, kann man in die Tonne treten. Ich bin auch mal darauf reingefallen, hat nichts gebracht. Was hilft, ist eine Desinfektion / Reinigung des Verdampfers, was mich 59,- Euro gekostet hat. Dazu wird der Lüfter hinterm Handschuhfach ausgebaut. Dann kann man den dahinterliegenden Verdampfer gut erreichen und säubern. Seit 4 Monaten riecht meine Klima jedenfalls nicht mehr.

Gruß

Holger

@stuntmaennchen

   Holger-TDI

ich arbeite nicht bei ATU und bei uns kostet die Desinfektion 19,50.

Ich gebe zu es wird kein Lüfter ausgebaut. Habe selbst an meinem Elch und an FZGen im Bekanntenkreis dies machen lassen. Und es roch danach nicht mehr und auch nicht 4 Monate später ;). Wenn der V70 von Jörg über eine Klimaautomatik verfügt sollte die Afterblow-Funktion (ab MY98) schon einiges dazu beitragen das das Kondensat nicht so viel wird, deshalb auch mein Rat den IR-Filter gleich mit zu tauschen. Was nützt eine Klimadesinfektion wenn der vollgesifte Filter drinbleibt und einsam vor sich hin muffelt :D.

 

Gruß Patrick

Hallo Patrick,

mag ja sein, dass es Fälle gibt, wo die einfache Desinfektion klappt. Nur bei mir und einigen noch bekannten Fällen hatte diese eben nichts gebracht. Wenn du einen vergammelten Verdampfer mal gesehen hast, wird dir klar, das eine vernünftige Desinfektion nur zu machen ist, wenn man direkten Zugang zum Verdampfer hat. Und das geht u.a. über den ausgebauten Lüfter.

Bei der Reinigung wird der Verdampfer mit einem Reinigungs- und Desinfektionsmittel unter Hochdruck durchgeblasen. Der abfallende Dreck wird mit einem Sauger aus dem Lüftungstrakt entfernt. Was bei mir zu Tage kam, sah nicht lecker aus. Und dafür würde ich lieber 59,- Euro ausgeben als 19,- Euro für eine Reinigung mit zweifelhaften Ausgang.

Gruß

Holger

Zitat:

Original geschrieben von Prince69

Wenn der V70 über eine Klimaautomatik verfügt sollte die Afterblow-Funktion (ab MY98) schon einiges dazu beitragen das das Kondensat nicht so viel wird, deshalb auch mein Rat den IR-Filter gleich mit zu tauschen. Was nützt eine Klimadesinfektion wenn der vollgesifte Filter drinbleibt und einsam vor sich hin muffelt :D.

 

Gruß Patrick

Hallo Patrick,

 

ich habe einen Volvo V70-I TDI "Bj. 2000" mit Klimaautomatik.

Bei mir gibt es aber die so genannte "Afterblow-Funktion" wo kann man diese einschalten?

 

Habe des wegen meinen Volvohändler schon öfters drauf angesprochen immer die selbe Antwort. :(

am 30. August 2008 um 12:34

Die Afterblow Funktion musst du nicht einschalten, die geht automatisch.

Jedenfalls denke ich das, im Handbuch steht nämlich sinngemäß drin, dass sich nach dem Abstellen des Fahrzeugs nach 60 Minuten die Lüftung nochmal kurz anschaltet um die Lüftungskanäle zu trocknen, das soll verhindern dass es muffig wird.

Zitat:

Original geschrieben von TwoDoubleThree

Die Afterblow Funktion musst du nicht einschalten, die geht automatisch.

Jedenfalls denke ich das, im Handbuch steht nämlich sinngemäß drin, dass sich nach dem Abstellen des Fahrzeugs nach 60 Minuten die Lüftung nochmal kurz anschaltet....

Genau so ist es.

Gruß Patrick

copy/paste aus nem anderen forum. der user hatte selbes problem:

 

Code:
Erstellt am: 24.08.2008 : 10:19:36 Uhr
--------------------------------------------------------------------------------
 
hallo,
also das mit der klima hat sich geklärt
habe folgendes gemacht :
unterteil vom handschuhfach entfernt
dann denn teppich zurückgeklappt
dann steht als verlängerung der mittelkonsole
eine kunststoff platte die man abziehen kann
und dahinter sieht man dann gut zum lüftungskasten
an der unterseite ist ein gummischlauch der das
kondenzwasser unter dem fahrzeug ablaufen lässt
den hab ich abgezogen und sofort gemerkt das dieser
verstopft war (dann braucht man schnelle tücher zur hand
um das ablaufende wasser aufsaugen zu können)
hab dann den gereinigten schauch wieder angesteckt
und den rest ablaufen lassen , noch 15minuten danach
floss wasser ab !!!
hab dann noch den lüfter ausgebaut und mit einem tuch
den lüftungskasten gereinigt
denn innenraum filter erneuert und eine klimadesinfektion
gemacht ....
und nun ist wieder alles wie es sein soll

Zitat:

copy/paste aus nem anderen forum. der user hatte selbes problem: [...]

Super! Habe ich mir gleich gespeichert.

Deine Antwort
Ähnliche Themen